Nach langem Warten wurde der erste Lufthansa-Dreamliner endlich ausgeliefert. Um 11:01 kam die Boeing 787-9 am Morgen des 30. August in Frankfurt an.

Nach ewigem hin und her bekommt Lufthansa endlich ihren Dreamliner. Die langersehnte Auslieferung wurde für den 30. August festgelegt – die erste Boeing 787-9 der Airline kam mit einer Verspätung von knapp über einer Stunde um 11:01 nach einer Platzrunde am Frankfurter Flughafen an. aeroTelegraph hat den Flug im Live-Ticker begleitet. Die neue Boeing soll ab dem 19. Oktober Teil der Lufthansa-Flotte werden.

Dreamliner hob Dienstag Nacht in Seattle ab

Die langersehnte Auslieferung des ersten neuen Dreamliners für Lufthansa fand endlich statt. Um 01:28 CEST hob die Boeing 787-9 am Dienstagmorgen am Flughafen in Seattle ab und machte sich auf den Weg zu ihrem neuen Zuhause in Deutschland. Die Route ging über Kanada, an Grönland vorbei und einmal quer über Großbritannien, bis das Flugzeug um 11:01 endlich den Zielflughafen Frankfurt erreichte. Sowohl in Seattle als auch in Frankfurt drehte der Dreamliner eine Platzrunde. In Frankfurt passierte die Maschine dabei mit einem sogenannten Low Pass und einer Flughöhe von gerade einmal 53 Metern.

Flightradar24 Dreamliner

Das Spektakel ließ sich sowohl über Flightradar24 als auch über die Instagram Seite der Lufthansa (@lufthansaviews) live mitverfolgen.

Ab 19. Oktober Teil der Flotte

Der neue Dreamliner soll bereits ab 19. Oktober im Einsatz sein. Vorerst wird der Langstrecken-Jet nur auf der Kurzstrecke eingesetzt. Dreimal pro Tag soll es dann erstmal zwischen Frankfurt und München hin und her gehen. Nach ein paar Wochen wird sich der Plan dann ändern. Wann das erste Übersee-Ziel Toronto angegangen werden soll, ist jedoch noch offen.

Vertragsunterzeichnung Live auf Instagram

Für die finale Vertragsunterzeichnung, die besiegelte, dass der neue Dreamliner nun offiziell im Besitz der Lufthansa ist, hat sich die Airline etwas Besonderes ausgedacht. Als die Papiere für den Transfer unterschreiben wurden, hielt Lufthansa mit der Kamera darauf – und verewigte den Moment auf ihrem Instagram-Kanal.

Dreamliner Lufthansa

Auch der Start sowie die Landung der Boeing 787-9 wurde festgehalten. Wer das besondere Ereignis sehen möchte, kann auch hier dank der offiziellen Story-Highlight von @lufthansaviews hautnah mit dabei sein.

Erste von vier Lieferungen

Insgesamt hat Lufthansa 32 Stück der Boeing 787-9 bestellt. Bis Ende 2024 sollen noch vier weitere Dreamliner Teil der aktuellen Lufthansa-Flotte werden. Die Auslieferung am 30. August stellt endlich die Weichen für die zahlreichen Lieferungen, die noch bevorstehen. Eigentlich sollte bereits Ende 2021 die erste der neuen Boeings an Lufthansa übergeben werden. Zwischendurch durfte Boeing jedoch nicht mehr ausliefern. Ende Juli wurde der Lieferstopp dann doch beendet. Nach etlichen Verzögerungen ist die Freude über diese erste Auslieferung demnach besonders groß. Der Plan ist, dass Lufthansa bis spätestens Ende 2027 im Besitz aller bestellten Dreamliner ist.

Fazit zum ersten Dreamliner in Frankfurt

Die Freude über die Ankunft des neuen Lufthansa-Dreamliners in Frankfurt ist groß. Das Event bekam auf den Social Media Kanälen der Airline besondere Aufmerksamkeit und wurde so für Luftfahrt-Fans verewigt. Bis Ende 2022 sollen noch vier weitere der Boeings nach Frankfurt ausgeliefert werden.

Autor

Sonja Issel ist seit Juni 2022 als Autorin Teil des reisetopia Content-Teams. Sie ist mit Leib und Seele Journalistin. Besondere Orte und Geschichten aufzuspüren sind ihre Leidenschaft. Ihre Expertise setzt sie jetzt für euch ein, um die besten Reisedestinationen zu finden - und um euch bezüglich News Up-To Date zu halten.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

Alle Kommentare anzeigen (1)