Das The Morrison Dublin gehört zur DoubleTree Kette von Hilton und stellt sich wie die meisten neuen Häuser der Kette als modernes Boutique Hotel dar. Durch sehr positive Erfahrungen im DoubleTree Madrid habe ich einiges vom The Morrison erwartet, wurde insgesamt aber leider enttäuscht.

Warum das Hotel meiner Einschätzung nach nicht wirklich zu empfehlen ist und Ihr lieber auf andere Optionen setzen solltet, zeige ich Euch in diesem Review!

The Morrison Dublin – die Buchung

Da ich nach meinem Aufenthalt im The Westin Dublin noch eine zweite Nacht im Zentrum der Stadt verbringen wollte, fiel mir das The Morrison auf. Das Hotel liegt nahe des Flusses mitten in der Innenstadt von Dublin und schien somit perfekt. Leider war der Preis mit 160 Euro direkt bei Hilton recht hoch, weshalb ich umso mehr vom Hotel erwartet habe.

Durch meinen Hilton Diamond Status gab es ein Upgrade auf ein Deluxe-Zimmer sowie kostenfreies Frühstück und Vorteile beim Check-in und Check-out. Die exakt gleichen Vorteile gibt es übrigens auch mit dem Hilton Gold Status, den Ihr Euch für nur 48 Euro pro Jahr mit der Hilton Kreditkarte sichern könnt.

The Morrison Dublin – das Zimmer

Schon beim Betreten des Zimmers war ich etwas enttäuscht. Die Einrichtung sowie der Stil erschienen mir nicht besonders einfallsreich, sondern haben mich eher an ein Krankenhaus erinnert. Im Zentrum stehen die beiden Twin-Betten, die vorwiegend durch lautes Quietschen aufgefallen sind.

The Morrison Dublin Betten

Den Betten gegenüber befindet sich ein Regal, auf dem auch ein Fernseher untergebracht ist und das am rechten Ende in eine Sitzbank übergeht. Wie in einem individuellen Hotel üblich, darf natürlich auch der tiefsinnige Spruch an der Wand nicht fehlen. Ähnliches gibt es auch im Swissôtel Bremen.

The Morrison Dublin Fernseher Schrank

An der Ecke des Zimmer, an der sich auch die Tür zum Badezimmer befindet, sind auf einem kleinen Vorsprung noch Utensilien für Kaffee und Tee sowie die Minibar untergebracht.

Das Badezimmer gefiel mir insgesamt etwas besser, denn neben einer modernen und geschmackvollen Ausstattung, gibt es eine große Walk-in Dusche, deren Duschkopf allerdings etwas skurril ist.

The Morrison Dublin Badezimer 3The Morrison Dublin Badezimmer 1

The Morrison Dublin Dusche

Alles in allem muss ich sagen, dass das Zimmer im Morrison Dublin mir überhaupt nicht gefallen hat. Während die Ausstattung bis auf die Betten in Ordnung ist, ist der Stil einfach war nicht mein Fall. Die Größe ist ebenfalls nichts besonderes, sodass ich hier insgesamt doch etwas enttäuscht war.

Bedenkt man, dass das Hotel knapp 100 Euro günstiger war, als das The Westin Dublin, es hier aber einen 85 Euro Gutschein für das Restaurant gab, muss ich doch sagen, dass das Morrisson einfach kein sonderlich guter Deal war.

The Morrison Dublin – das Frühstück

Dieser Eindruck setzte sich dann auch direkt beim Frühstück fort, denn auch hier erwartete mich eine ziemliche Enttäuschung. Zum einen ist der Frühstücksraum, wie ich finde, kein besonders schöner Ort, zum anderen ist auch das Buffet nicht überzeugend.

The Morrison Dublin Restaraunt Frühstück

Es gibt zwar viele warme Speisen, diese waren aber alles andere als lecker, im Bereich der kalten Speisen gibt es leider deutlich weniger.

The Morrison Dublin Frühstück 2

The Morrison Dublin Frühstück 1  The Morrison Dublin Frühstück 3The Morrison Dublin Frühstück 4

Dazu kommt, dass es zwar ein Menü für frische Eierspeisen gibt, dieses aber für Hilton Gold und Diamond Mitglieder nicht kostenfrei ist. Hier wird ein Aufpreis von 7 Euro pro Gericht fällig. Ein Umstand, den ich in dieser Auslegung bislang in keinem anderen Hilton Hotel außerhalb der USA gesehen habe.

The Morrison Dublin Frühstück Menü

Alles in allem kann also auch das Frühstück im The Morrison Dublin nicht überzeugen, sodass das Hotel in einem weiteren Punkt nicht gerade positiv auffällt.

The Morrison Dublin – die Erholung

Das Erholungsangebot ist wie bei den meisten Hotels in Dublin (außer dem InterContinental) nicht wirklich umfangreich. Im Keller gibt es einen Fitnessraum, allerdings muss ich leider gestehen, dass mir erst im Taxi auf dem Weg zum Flughafen eingefallen ist, dass ich diesen noch fotografieren wollte.

The Morrison Dublin – Fazit

Ich will nicht sagen, dass ich mich über die Buchung des Morrison geärgert habe, denn das Hotel hat seinen Zweck erfüllt. Ich hatte ein Hotel im Zentrum von Dublin, das ich schnell und zu Fuß von überall erreichen konnte und hatte zudem das Frühstück inbegriffen. Allerdings war der dafür aufgerufene Preise zu hoch und die Leistung des Hotels dafür einfach zu niedrig. Man bekommt mit dem The Morrison Dublin ein zentrales Stadthotel – allerdings kein besonders gutes. Das The Marker Dublin ist hier beispielsweise eine deutlich bessere Wahl.

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline Reviews, Hotel Reviews und Lounge Reviews!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Seit dem ersten Flug in der Business Class ist Jan besessen von Meilen & Punkten. Als Flug- und Reiseverrückter genießt er dabei den Weg ans Ziel mindestens genau so wie die schlussendliche Destination. Auf reisetopia gibt er Euch wichtige Tipps und hält Euch über aktuelle Deals auf dem Laufenden!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.