Für ein kurzes Wochenende in der bayerischen Hauptstadt wählte ich das Roomers München als meine Bleibe. Das Roomers Baden-Baden ist mir zwar als wunderschönes Hotel in Erinnerung geblieben, konnte aber damals beim Service nicht wirklich überzeugen. Umso gespannter war ich auf das, was mich im Roomers München erwarten würde!

Roomers München IMG 20191117 144222

Von außen betrachtet machte das Hotel unweit des Hauptbahnhofs auf mich ehrlich gesagt keinen sonderlich exklusiven Eindruck und könnte abgesehen von der exklusiven Vorfahrt auch ein modernes Studentenwohnheim sein.

Roomers München – die Buchung

Gebucht habe ich das Roomers München direkt über Marriott, da ich über einen Platinum Status verfüge und so nicht nur Punkte sammeln, sondern auch von meinen Statusvorteilen profitieren konnte. Die Rate betrug etwa 130 Euro pro Nacht bei Vorauszahlung.

Besonders empfehlenswert ist jedoch die Buchung über reisetopia Hotels! Hier erhält jeder die gleichen Vorteile, die sonst nur entsprechenden Statusgästen vorbehalten sind.

Bei einer Buchung über reisetopia Hotels zahlt Ihr die reguläre Standardrate wie auch direkt beim Hotel, erhaltet aber folgende Vorteile exklusiv on-top:

  • Kostenfreies Frühstück für zwei Personen
  • Zimmerupgrade nach Verfügbarkeit
  • Willkommensgeschenk auf dem Zimmer
  • Reguläre Punkte und Statusvorteile bei Marriott Bonvoy

Roomers München – die Zimmer

Als Marriott Platinum Elite Mitglied habe ich ein kostenfreies Upgrade von einem Standardzimmer auf ein Deluxe Premium Zimmer erhalten. Höhepunkt des Zimmers war dabei, wie auch schon im Roomers Baden-Baden, die frei stehende Badewanne.

Roomers München IMG 20191115 211305

Als Willkommensgeschenk wartete ein Gläschen Vodka auf mich. Nachdem ich zum Check-In bereits einen Vodka-Shot angeboten bekommen habe, schien die Fokusspirituose des Hotels wohl klar.

Roomers München IMG 20191115 210607

Auf jeden Fall fand ich das Willkommensgeschenk kreativ und deutlich spannender als die sonst übliche Grußkarte mit einer Obstschale.

Roomers München IMG 20191115 210724

Das King Size Bett im Zimmer war gemütlich, die Bettwäsche nur für meinen Geschmack eher rau. Der Trend zu solchen Bettwäschen darf meiner Meinung nach auch gerne aus “Designhotels” verschwinden. Die zwei gegenüberliegenden Spiegel am Bett haben mich zu Beginn eher verstört.

Roomers München IMG 20191115 210741

Am Bett stand auch eine Musikbox, welche per Bluetooth bespielt werden konnte. Der Suite-Zimmerparty stand somit nichts mehr im Wege. Ansonsten bot das Zimmer auch eine stylische Sitzgelegenheit und diverse Zimmeraccessoires, die den Raum sehr edel erscheinen lassen.

Roomers München IMG 20191115 210715

Was mir direkt auffiel, war dass die Minibar und die Kaffeecke in meinen Augen besonders schön im Zimmer integriert ist.

Roomers München IMG 20191115 210708

Mindestens ebenso edel war das Bad, welches in schwarzem Marmor daherkommt.

Roomers München IMG 20191115 210415

Auch hier gibt es gegenüberliegende Spiegel, diesen Design-Trend habe ich wohl verpasst.

Roomers München IMG 20191115 210454

Die Regendusche konnte aber durch Platz und Wasserdruck überzeugen. Für ein Bad stand natürlich die Badewanne im Wohnzimmer bereit.

Roomers München IMG 20191115 210350

Diskret abgetrennt vom Bad befand sich das WC. Einfach aber elegant.

Roomers München IMG 20191115 210511

Über die Länge des gesamten Flurs wurden Spiegelschränke angebracht, hinter denen sich die Kleiderschränke verborgen.

Zwei kleine Wermutstropfen hatte das Zimmer aber. Der Erste: Eine Steckdose war nicht mehr im besten Zustand.

Roomers München IMG 20191116 114348

Zudem war der Ausblick aus dem Zimmer eher weniger reizvoll.

Roomers München IMG 20191117 141420

Roomers München – die Erholung

Das Roomers München bietet einen sehr schicken aber auch intimen Wellness-Bereich.

Im Pool ist eine kleine Abkühlung möglich, zum Schwimmen eignet sich dieser aber nicht.

Natürlich gibt es auch ein Gym, welches meiner Meinung gut ausgestattet ist.

Insgesamt finde ich den SPA-Bereich zwar etwas klein, aufgrund des Designs konnte dieser mich jedoch trotzdem überzeugen.

Roomers München – Frühstück

Das Frühstück war auch wie schon im Roomers Baden-Baden leider ziemlich chaotisch. Mir scheint generell, als wären die öffentlichen Bereiche des Hotels nicht ausreichend groß dimensioniert.

Roomers München IMG 20191117 110438

Roomers München IMG 20191117 104546

Roomers München IMG 20191117 105837

Das Angebot war aber durchaus gut. Neben dem reichhaltigen Buffet wurde auch eine Bestellkarte angeboten. Alle Gerichte kamen ohne Aufpreis daher.

Roomers München IMG 20191116 110449

Roomers München IMG 20191117 104657

Der Avocado-Toast konnte es dabei durchaus mit dem aus dem Edition Abu Dhabi aufnehmen. Insgesamt war ich also mit der Qualität der Speisen sehr zufrieden.

Roomers München – Fazit

Ich bin grundsätzlich ein Fan des individuellen Designs der Roomers Hotels. Wie in Baden-Baden konnte mich das Zimmer hier begeistern. Auch der Service war grundsätzlich zuvorkommender, wenngleich es dennoch besonders beim Frühstück Potenzial nach oben gab und dies nicht ganz auf dem üblichen Niveau lag.

Angesichts der vergleichsweise günstigen Rate kann ich das Hotel uneingeschränkt und besonders im Vergleich zu den eher biederen Kettenhotels wie dem Hilton München Park empfehlen und würde selbst wieder kommen.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Severin ist seit ein paar Jahren in der Vielfliegerszene aktiv. Angefangen mit regelmäßigen Daytrips nach ganz Europa hat es ihn immer weiter in die Welt getrieben. Auf reisetopia teilt Severin besonders seine Tipps, um günstig durch Europa zu fliegen!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Gegenüberliegende Spiegel haben in engen, vielleicht sogar (wie hier) düsteren Zimmern und Räumen durchaus ihren Zweck, da sie den Raum optisch vergrößern. Als Claustrophobiker kann ich ein Lied von zu kleinen Zimmern singen.

Alle Kommentare anzeigen (1)