Auf dem Rückweg von Georgien nach Deutschland habe ich noch eine weitere Nacht in der wundervollen Stadt Istanbul eingeplant. Ein Hotel aus dem reisetopia Hotels Katalog hat es mir dabei besonders angetan: das Park Hyatt Istanbul Maçka Palas.

Istanbul gehört zweifelsohne zu einer meiner absoluten Lieblingsstädte. Das Park Hyatt Istanbul weiß dabei mit einer besonders reizvollen (und teuren) Lage aufwarten. Während Hotels wie das Hilton Bomonti im Zweifel immer eine Taxifahrt vom Geschehen entfernt sind, liegt der Maçka Palas inmitten von Restaurants und Bars. Das Gebäude selber ist von außen auch bereits recht reizvoll.

Die meisten Park Hyatt Hotels haben um die 200 Zimmer und Suiten, das Park Hyatt Istanbul dagegen verfügt lediglich über 90. Damit kann man das Haus durchaus als Boutique-Hotel bezeichnen – so fühlte es sich während meinem Aufenthalt auch an.

Park Hyatt Istanbul Maçka Palas – Buchung

Gebucht habe ich das Park Hyatt in Istanbul über reisetopia Hotels. Verbunden waren damit alle Vorteile des Hyatt Prive Programms. So erhielt ich während meinem Aufenthalt ein Hotelguthaben in Höhe von 100 US-Dollar, kostenfreies Frühstück, Late Check-Out und weitere Vorteile. Zudem wird bereits bei Buchung ein Upgrade um eine Kategorie bestätigt. Ich habe mich für eine Park Suite als gewünschte Zimmerkategorie entschieden. Einen Tag nach der Buchung wurde vom Hotel eine Terrace Suite als kostenfreies Upgrade hinterlegt. Der Preisunterschied zwischen den beiden Kategorien betrug dabei 200 Euro! Somit erhielt ich Vorteile im Wert von mindestens 300 Euro – und das nur durch eine Buchung über reisetopia Hotels.

Park Hyatt Istanbul Maçka Palas – Suite

Dank einem fast 90-minütigem Transfer (soviel zu den Vorzügen des neuen Istanbuler Flughafens) bin ich erst zur späten Stunde im Hotel angekommen. Dort wurde ich unkompliziert empfangen und nach den Formalitäten umgehend in die Suite gebracht.

Diese besteht im Gegensatz zu vielen Suiten anderen nicht aus zwei getrennten sondern einem großen Raum. Daran schließt sich eine große Dachterrasse sowie ein enormes Badezimmer an. Aber zuerst zum Zimmer.

Park Hyatt Istanbul Suite Arbeitsbereich

Hier findet sich zunächst ein großzügiger Arbeitsbereich. Insgesamt kann der Einrichtungsstil als klassisch beschrieben werden, allerdings noch nicht abgewohnt.

Herzstück des Zimmers sind die zwei gemütlichen Twin Betten.

Park Hyatt Istanbul Twin Betten (2)

Park Hyatt Istanbul Twin Betten

Insgesamt reizvoll finde ich die Einrichtung des Zimmers mitsamt Fischgrätenparkett. Durch das dunkle Holz versprüht das Zimmer eine Wertigkeit, die ich in vielen “moderneren” Hotels vermissse.

Park Hyatt Istanbul Sessel

Die zwei Sessel im Zimmer wirken hier allerdings etwas verloren. Es fehlt dafür an einer Couch oder ähnlichem.

Park Hyatt Istanbul Terrasse Suite

Der hochwertige Eindruck ging auf der Dachterrasse weiter, welche mit Teakholzmöbeln aufwarten konnte.
Der Ausblick ist zwar ganz nett aber auch nicht unbedingt außergewöhnlich.

Park Hyatt Istanbul Terrasse

Etwas überraschend war für mich persönlich das Highlight des Zimmers nicht die Dachterrasse sondern das Badezimmer.

Park Hyatt Istanbul Bad

Dieses kann mit einer Massage-Badewanne, einem privaten Hammam und einer offenen Regendusche aufwarten.

Park Hyatt Istanbul Badezimmer Park Hyatt Istanbul Bad (2) Park Hyatt Istanbul Badewanne (2)

Insgesamt war ich mit der Suite hochzufrieden. Grade das Badezimmer und die große Dachterrasse werten den Aufenthalt hier merklich auf. Das Zimmer selbst empfand ich dabei aber nur wenig besser als ein reguläres Standardzimmer.

Park Hyatt Istanbul Maçka Palas – Frühstück

Das Frühstück im Park Hyatt Istanbul wird gewissermaßen in der Lobby serviert. Ein kleiner Nebenraum bietet hier Platz für das Büffet. Dieses fällt sehr hochwertig und angesichts der Größe des Hotels auch reichhaltig aus.

Park Hyatt Istanbul Büffet Park Hyatt Istanbul Frühstück (2) Park Hyatt Istanbul Frühstück

Neben der tollen Auswahl am Büffet, darunter auch viele herzhafte und lokale Optionen, bestand auch die Möglichkeit aus einer umfangreichen Karte zu bestellen.

Park Hyatt Istanbul Made To Order Frühstück

Das French Toast konnte dabei vollends überzeugen.

Park Hyatt Istanbul Maçka Palas – Roomservice

Am Abend habe ich mich nach der Ankunft noch für ein Dinner vom Roomservice entschieden.

Park Hyatt Istanbul In Room Dining

Auch wenn die Portionen gigantisch waren, die Qualität hat mich nicht überzeugt. Dafür war das Essen aber auch ausgesprochen günstig. Die Hauptgerichte lagen umgerechnet größtenteils unter 10 Euro. Trotzdem wünscht man sich in einem Luxushotel beim Roomservice einen gewissen Standard, das können andere Hotels der Kette Park Hyatt deutlich besser.

Park Hyatt Istanbul Smoothie

Empfehlen kann ich dafür die frisch gemixten Smoothies. Aber auch nach mehreren Bestellungen derselben konnte ich die 100 USD Marke des Hotelguthabens nicht brechen.

Park Hyatt Istanbul Maçka Palas – Pool

Am Vormittag habe ich noch die Möglichkeit genutzt und mir den Poolbereich des Hotels angesehen.

Park Hyatt Istanbul Poolbereich

Wieder einmal macht sich hier der Boutique-Aspekt des Hotels bemerkbar – ich habe hier keinen anderen Gast angetroffen.

Park Hyatt Istanbul Pool

Während der Wintermonate ist der Bereich logischerweise geschlossen. In der Regel hat dieser von Mai bis November geöffnet.

Park Hyatt Istanbul Liegen

Für ein kleines Stadthotel ist das Pooldeck in meinen Augen wirklich sehr gelungen. Der Pool ist relativ lang und bietet damit auch Gelegenheit, um einige Bahnen zu schwimmen. Neben den Liegen hat man auch die Möglichkeit an den Tischen zu sitzen.

Park Hyatt Istanbul Maçka Palas – Fazit

Insgesamt war ich mit meinem Aufenthalt im Park Hyatt Istanbul sehr zufrieden. Für einen mehr als fairen Preis bekommt man hier dank der Buchung über reisetopia Hotels eine großzügige Suite mit Dachterrasse und eigenem Wellness-Angebot im Badezimmer. Dies bieten wirklich die allerwenigsten Hotels. Zudem gefällt mit der Boutique-Charakter des Hotels, insbesondere da mir Häuser wie das Park Hyatt Abu Dhabi aufgrund der Größe eher weniger zugesagt haben.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Severin ist seit ein paar Jahren in der Vielfliegerszene aktiv. Angefangen mit regelmäßigen Daytrips nach ganz Europa hat es ihn immer weiter in die Welt getrieben. Auf reisetopia teilt Severin besonders seine Tipps, um günstig durch Europa zu fliegen!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.