Das Park Plaza Sukhumvit Bangkok war vor meinem Heimweg die große Überraschung während unseres Trips nach Bali. Für einen erschreckend günstigen Preis bietet das Hotel wirklich einiges und ist daher für die richtige Art von Aufenthalt in jedem Fall eine Empfehlung!

Dieses Review ist Teil des Tripreports zum reisetopia Meeting auf Bali. Alles zur Buchung und alle weiteren Teile findet Ihr im Intro!

Warum das so ist, lest Ihr in diesem ausführlichen Erfahrungsbericht.

Park Plaza Sukhumvit Bangkok – die Buchung

Auf der Suche nach einem günstigen Hotel für meine letzte Nacht in Asien vor dem Abflug nach Peking und dann weiter nach Frankfurt, entschied ich mich aus einem Grund für das Park Plaza: Dem Preis. Ich hatte keine großen Ansprüche für die Nacht und brauche lediglich ein Hotel, wo ich einige Stunden bleiben und arbeiten konnte, dabei sollte das Hotel möglichst nicht weit vom Schuss sein, wofür sich Sukhumvit gut eignet. Der Preis lag zum Zeitpunkt meiner Buchung bei knapp unter 60 Euro, was allerdings eine ganz normale Rate ist. Im Rahmen von Sales, wie etwa den Dream Deals, sollte das Hotel auch um die 50 Euro pro Nacht buchbar sein. Durch meinen Radisson Rewards Gold Status, den ich durch die Amex Platinum habe, gab es ein sehr nettes Upgrade sowie einen Rabatt von 15 Prozent auf Speisen und Getränke, den ich beim Frühstück nutzen konnte. Dies schlug so nur mit knapp sieben Euro zu buche.

Park Plaza Sukhumvit Bangkok – das Zimmer

Über den Namen der Zimmerkategorie, die ich im Park Plaza Bangkok hatte, bin ich mir nicht mehr ganz sicher, aber es schien sich um ein deutliches Upgrade zu handeln. Das Eckzimmer war meiner Meinung nach wirklich schön geschnitten und auch die Einrichtung erschien mir hochwertig. Direkt nach dem Eingang findet man sich direkt im Zimmer und steht am Schreibtisch. Dahinter folgt das Bett, dem gegenüber ein Schrank steht.

Park Plaza Sukhumvit Bangkok Zimmer 1

Park Plaza Sukhumvit Bangkok Bett

Hier findet sich auch die Tür zum Badezimmer, die zwar etwas unpraktisch geschnitten ist, dafür aber ebenso hochwertig wirkt. Es gibt sowohl eine Einzeldusche sowie eine Badewanne und einen ausreichend großen Waschtisch.

Park Plaza Sukhumvit Bangkok Badezimmer 1

Park Plaza Sukhumvit Bangkok Badezimmer 2Park Plaza Sukhumvit Bangkok Badezimmer 3

Alles in allem war ich mit dem Zimmer sehr zufrieden und sogar etwas überrascht, denn nach meinen eher mittelmäßigen Erfahrungen mit Pullman Bangkok Hotel G wirkte das Hotel einfach in jeglicher Hinsicht besser – bei einem halb so hohen Preis.

Park Plaza Sukhumvit Bangkok – das Frühstück

Die nächste große Überraschung erwartete mich am nächsten Morgen, denn ich hatte sowohl was die Marke Park Plaza angeht, als auch bezogen auf den Preis des Frühstücks nicht allzu viel erwartet. Dafür ist die Auswahl und die Qualität des Frühstücks im Park Plaza Sukhumvit Bangkok allerdings sehr gut. Das Frühstücksbuffet teilt sich in zwei Bereiche auf. Im rechten Teil des Frühstücksraumes ist ein klassisches Buffet mit Säften, frischen Optionen und weiterem.

Park Plaza Sukhumvit Bangkok Frühstück

Park Plaza Sukhumvit Bangkok Frühstück 2

Park Plaza Sukhumvit Bangkok Frühstück 5Park Plaza Sukhumvit Bangkok Frühstück 4

Gegenüberliegend ist eine offene Küche, in der warme Speisen zubereitet werden, die man sich dann direkt nehmen kann. Auf Bestellung sind ebenfalls Omelettes verfügbar.

Park Plaza Sukhumvit Bangkok Frühstück FrischPark Plaza Sukhumvit Bangkok Frühstück 6Park Plaza Sukhumvit Bangkok Omelette

Dazu gibt es einen sehr aufmerksamen Service, der alle Gäste mit warmen Getränken sowie den bestellten Speisen versorgt. Viel mehr brauche ich für ein gutes Frühstück nicht, vor allem wenn es so angenehm leer ist, wie bei meinem Aufenthalt im Park Plaza. Bei meinem letzten Aufenthalt bei der Marke, am Flughafen Oslo war das Frühstück eher enttäuschend. Was mir allerdings bei beiden Hotels und auch bei der Schwestermarke Park Inn aufgefallen ist, ist dass das Frühstück vor Ort sehr günstig hinzuzubuchen war.

Das sieht man eher selten, besonders die Radisson Blu Hotels (etwa in Hamburg oder Frankfurt) sind hier immer relativ anspruchsvoll unterwegs und verlangen vor Ort gerne mal 25 Euro oder mehr pro Person für das Frühstück.

Park Plaza Sukhumvit Bangkok – die Erholung

Auch das Erholungsangebot im Park Plaza Bangkok würde ich als ziemlich gut beschreiben. Sicherlich nicht auf einem Niveau mit den echten Luxushotels in Bangkok wie dem Okura Prestige, dem Conrad oder dem Hilton Sukhumvit, dafür sind die genannten Hotels aber auch deutlich teurer. Zuerst zu erwähnen ist beim Thema Erholung sicher der Pool auf dem Dach des Hotels, der mit einigen Liegen und einer kleinen Bar ausgestattet ist. Leider war während meiner Besuche des Pools nie jemand dort aufzufinden.

Park Plaza Sukhumvit Bangkok PoolPark Plaza Sukhumvit Bangkok Pool Liegen

Direkt am Pool befindet sich auch das Fitnessstudio, das zwar eher klein ausfällt, für ein Workout aber trotzdem in Ordnung ist.

Park Plaza Sukhumvit Bangkok Gym PoolPark Plaza Sukhumvit Bangkok Gym HantelnPark Plaza Sukhumvit Bangkok Gym 2

Gut ist auch die Ausstattung mit gleich drei Klimaanlagen, die für eine angenehme Temperatur sorgen.

Park Plaza Sukhumvit Bangkok – Fazit

Insgesamt hat mich das Park Plaza Bangkok Sukhumvit wirklich gut gefallen. Zu einem wirklich günstigen Preis gibt es hier moderne Zimmer, eine gute Ausstattung und ein gutes Frühstück. Wer also nicht unbedingt den ganz großen Luxus, sondern ein gutes Hotel in Bangkok zu einem Spitzenpreis sucht, findet im Park Plaza Sukhumvit Bangkok genau das richtige!

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline ReviewsHotel Reviews und Lounge Reviews!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Seit dem ersten Flug in der Business Class ist Jan besessen von Meilen & Punkten. Als Flug- und Reiseverrückter genießt er dabei den Weg ans Ziel mindestens genau so wie die schlussendliche Destination. Auf reisetopia gibt er Euch wichtige Tipps und hält Euch über aktuelle Deals auf dem Laufenden!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.