Das H Hotel Los Angeles ist eines der besten Airport Hotels am Flughafen LAX. Dass es dazu Teil der Curio Collection by Hilton ist, macht es für Punktejäger und Hilton Stammgäste wie mich sehr attraktiv!

Dieser Review ist Teil des Tripreports “Mit Meilen nach New York & Los Angeles”. Alle weiteren Teile sowie weitere Infos findet Ihr im Einführungspost!

Was Euch genau im H Hotel LAX erwartet, welche Besonderheiten das Hotel für Flugzeugbegeisterte hat und warum mich das Frühstück nicht begeistern konnte, erfahrt Ihr in diesem Review!

H Hotel Los Angeles – die Buchung

Gebucht habe ich das Hotel direkt über die Webseite von Hilton Honors für einen Preis von knapp 160 Euro pro Nacht. Nur bei einer direkten Buchung gibt es die Statusvorteile von meinem Hilton Diamond Status und Ihr könnt Punkte sammeln. Einen Hilton Status könnt Ihr Euch übrigens ganz einfach mit der Hilton Kreditkarte ohne großen Aufwand sichern. Ich habe dabei ein Standardzimmer gebucht und auf ein schönes Upgrade gehofft – und wurde auch nicht enttäuscht!

H Hotel Los Angeles – die Lage & der Check-In

Das H Hotel liegt einen knappen Kilometer vom Flughafen LAX entfernt, wobei es einen kostenfreien Shuttle gibt den ich in Anspruch genommen habe. Beim Check-In fällt direkt eine Besonderheit auf: Im Gebäude des Hotels gibt es gleich zwei Hotels. Zum einen das H Hotel, welches zur Hilton Hotelkette gehört, zudem aber auch ein Homewood Suites, eine Long-Stay-Marke von Hilton. Die beiden Marken teilen sich dabei zum Beispiel das Restaurant, es gibt allerdings zwei Fitnesscenter und auch zwei Check-In Desks.

H Hotel Los Angeles Lobby 1H Hotel Los Angeles Lobby 3

Ich erhielt dann auf Wunsch ein schönes Upgrade auf ein Zimmer mit Blick auf den Flughafen von LAX. Der Check-In Agent meinte noch, dass er mir zwar gerne ein Upgrade auf eine Junior Suite gegeben hätte, an dem Abend aber 25 Diamond Mitglieder Standardzimmer gebucht hatten und die Suiten schnell weg waren. So ist das bei Kettenhotels nahe beliebten Flughäfen!

H Hotel Los Angeles – das Zimmer

Nachdem ich das veraltete Crowne Plaza Los Angeles Airport wenige Tage vorher testen konnte, war das H Hotel um Meilen besser. Die Zimmer sind in einem schönen und modernen Stil gehalten, was die wenigsten Hotels in den USA die ich bislang testen konnte bieten konnten. So gibt es ein schönes und vor allem gemütliches Bett mit zwei Nachttischen.

H Hotel Los Angeles Zimmer 3H Hotel Los Angeles Zimmer 4

Zudem gibt es noch ein Sofa mit Tisch, das auch als Schlafsofa fungieren kann.

H Hotel Los Angeles Zimmer 7

Der Schreibtisch hat praktischerweise direkt Steckdosen in der Tischplatte integriert, allerdings anders als in anderen Luxushotels wie dem Fairmont Waterfront Vancouver nicht direkt im internationalen Format.

H Hotel Los Angeles Zimmer 6

Sehr angenehm ist auch die Espressomaschine mit Nespresso-Kapseln auf dem Zimmer, wobei mich die Pappbecher immer stören. Das ist im Reichshof Hamburg, welches auch Teil der Hilton Curio Collection ist, besser gelöst mit zusätzlichen Tassen!

H Hotel Los Angeles Zimmer 5

Das Bad hat ein wie ich finde recht schickes Waschbecken, aber nur eine mittelmäßige Dusche. Hier hätte ich mir eine größere Regendusche gewünscht, statt dem verwendeten Duschkopf.

H Hotel Los Angeles Zimmer 1H Hotel Los Angeles Zimmer 2

Für mich fast das Highlight war allerdings der Ausblick auf dem Flughafen am Morgen!

H Hotel Los Angeles Zimmer 9

So etwas sieht man als Flugzeugbegeisterter doch gerne nach dem Aufstehen.

H Hotel Los Angeles – das Frühstück

Das Frühstück konnte mich leider nicht so ganz überzeugen. So gibt es ein sehr kleines Restaurant im Erdgeschoss, in welchem Frühstück serviert wird. Ein Buffet gibt es leider nicht, sondern nur eine Karte.

H Hotel Los Angeles Frühstück 1H Hotel Los Angeles Frühstück 3

Als Diamond Mitglied hätte ich entweder Continental Breakfast, also Toast mit Aufstrich und einen Kaffee haben können, oder einen 15 US-Dollar Gutschein für Bestellungen von der Karte. Ich habe mich dann für letzteres entschieden und für einen kleinen Aufpreis ein großes Omelette und Früchte bestellt.

H Hotel Los Angeles Frühstück 2

Das finde ich immer schade gegenüber Kettenhotels wie z.B. in Asien. Während man im Hilton Kuala Lumpur mit dem Status kostenfrei ein riesiges Frühstücksbuffet bekommt mit zusätzlichen Speisen auf Bestellung, gibt es hier einen kleinen Gutschein. Das ist leider meistens der Fall in den USA.

H Hotel Los Angeles – die Erholung

Zum einen gibt es einen eher unprätentiösen Pool, für welchen man mit dem Bademantel an der Rezeption im Erdgeschoss entlang in einen kleinen Gang gehen muss. Für eine kurze Erfrischung gut, für mehr aber auch nicht, gerade direkt neben der Hauptstraße.

H Hotel Los Angeles Pool

Das Fitnessstudio hat mir dann deutlich besser gefallen, hier findet Ihr eine gute Ausstattung an Cardio-Geräten, Maschinen, Hanteln und einem Rack.

H Hotel Los Angeles Fitness 3H Hotel Los Angeles Fitness 2H Hotel Los Angeles Fitness 1

Es reicht auf jeden Fall, um sich vor dem nächsten Flug nochmal fit zu fühlen!

H Hotel Los Angeles – die Ausstattung

Zum einen findet Ihr neben dem Eingang im Erdgeschoss ein kleines Business Center mit einer Sitzecke. Noch schicker zum Arbeiten ist allerdings die Dachterrasse mit Blick auf den Flughafen und die Flugzeuge im Landeanflug!

H Hotel Los Angeles Dachterrasse 1H Hotel Los Angeles Dachterrasse 2

Es sind kleine Elemente wie diese, die den Aufenthalt besonders machen. Dann gibt es im Hotel auch einen kleinen Roboter, der beispielsweise kleine Bestellungen wie eine Zahnbürste automatisch aufs Zimmer bringt. Einen ähnlichen hatte ich schon im EMC2 Chicago Hotel testen können und fand es sehr cool!

H Hotel Los Angeles Zimmer 8

Doch die Dachterrasse mit Blick auf den Flughafen bleibt für mich definitiv das Highlight.

H Hotel Los Angeles – Fazit

Das H Hotel Los Angeles hat mir insgesamt sehr gut gefallen. Allgemein gefällt mir bei den Curio Collection Hotels, dass die Zimmer immer einen individuellen Stil haben, was mir inzwischen deutlich besser gefällt als die typischen “Hilton-Bunker”, wie das Doubletree Los Angeles Westside welches ich vor einiger Zeit testen konnte. So kann ich das Hotel sehr empfehlen, wenn Ihr einen frühen Abflug oder eine späte Landung in LAX habt!

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline ReviewsHotel Reviews und Lounge Reviews!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Seit Moritz herausgefunden hat, wie man Wege an eigentlich unerreichbare Ziele finden kann, ist er immer auf der Suche nach neuen, kreativen Methoden zum Erreichen von Reisezielen und Airline-Status. Auf reisetopia lässt er Euch daran teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.