Die Dnata Lounge Singapur ist eine Flughafen-Lounge an dem wichtigsten asiatischen Hub, die unter anderem mit dem Priorirty Pass zugänglich ist. Was Euch hier konkret erwartet, zeige ich Euch in diesem ausführlichen Review!

Dieses Review ist Teil des Tripreports ‘Auf abgeschiedenen Wegen in Taiwan’. Informationen zur Buchung und eine Übersicht über alle Artikel findet Ihr im Intro!

In Singapur gibt es eine enorme Vielzahl an Lounges, die wiederum in den verschiedenen Terminals des Flughafens zu finden sind. Die meisten davon sind luftseitig verbunden, sodass Ihr die Lounges theoretisch unabhängig von der Airline nutzen könnte, mit der Ihr unterwegs seid. Die einzige Ausnahme von dieser Regel ist Terminal 4, das nur über einen Bus erreichbar ist. Ansonsten könnt Ihr die hier vorgestellte Dnata Lounge Singapur auch dann nutzen, wenn Ihr mit Singapore Airlines ab Terminal 2 oder Terminal 3 fliegt.

Dnata Lounge Singapur – Lage & Zugang

Die Dnata Lounge Singapur befindet sich in Terminal 1 des Flughafens von Singapur. Hier startet eine bunte Auswahl an verschiedenen Airlines, allerdings nicht Singapore Airlines. Die Lounge ist relativ ordentlich ausgeschildert und befindet sich direkt oberhalb der Abflughalle ziemlich zentral, nur wenige Schritte vom Ausgang der Security und Passkontrolle entfernt. Nach einer Rolltreppe nach oben, sieht man die Lounge ziemlich schnell.

Zugang haben Passagiere verschiedener Airlines, die ein Business Class Ticket oder einen Status im entsprechenden Vielfliegerprogramm haben. Genutzt wird die Lounge unter anderem von SkyTeam-Fluggesellschaften wie Air France, aber auch ausgewählten Star Alliance Airlines. Zudem könnt Ihr die Lounge mit einem Priority Pass in Verbindung mit einem beliebigen Ticket nutzen. Ich kam so auch über meinen bei der American Express Platinum Card enthaltenen Priority Pass in die Lounge.

Dnata Lounge Singapur – Layout & Sitzgelegenheiten

Die Dnata Lounge Singapur ist für eine Priority Pass Lounge vergleichsweise weitläufig, wenngleich nicht ganz so großzügig wie etwa die World Airport Lounge München. Betritt man die Lounge gibt es primär auf der rechten Seite einen großen Sitzbereich.

Dnata Lounge Singapur 4

Hier folgt eine Aneinanderreihung von zahlreichen recht ähnlichen Sesseln. Manche davon haben kleinere, andere etwas größere Tische – große Unterschiede gibt es aber eigentlich nicht.

Dnata Lounge Singapur 3

Im hintersten Bereich des größten Teils der Lounge findet man zudem noch ein paar Hochtische, an denen sich recht gut arbeiten oder essen lässt.

Dnata Lounge Singapur 2

Einen ähnlichen Bereich, hier auch mit einigen niedrigeren Tischen mit je zwei Stühlen, gibt es auch noch einmal auf der anderen Seite der Lounge nahe dem Buffet. Tageslicht oder einen Blick nach draußen gibt es hier leider genauso wenig wie im Rest der Lounge.

Dnata Lounge Singapur Buffet 3

Ich würde die Einrichtung insgesamt als recht komfortabel und modern beschreiben. Es gibt wenig wirklich private Bereiche der Lounge und besonders kreativ sind die Sitzgelegenheiten auch nicht, aber die Lounge ist dafür angenehm groß.

Dnata Lounge Singapur – Essen & Trinken

Das Speisenangebot der Dnata Lounge Singapur würde ich als durchaus ordentlich für eine Priority Pass Lounge bezeichnen, gerade im Vergleich zu deutschen Lounges wie der Hugo Junkers Lounge Düsseldorf oder auch der Sky Lounge Frankfurt. So gibt es beispielsweise ein durchaus ordentliches Salatbuffet mit einigen verschiedenen Optionen und unterschiedlichen Dressings.

Dnata Lounge Singapur Buffet 4

Auch ein paar warme Speisen stehen in den typischen Warmhalteboxen bereit, die Qualität ist hier meiner Meinung nach durchaus gut.

Dnata Lounge Singapur Buffet 5

Zudem gibt es noch ein kleines Desser-Buffet, an dem man sich einen süßen Snack holen kann.

Dnata Lounge Singapur Buffet 2

Abgerundet wird das Angebot von einer Barista-Bar, die allerdings leider nicht besetzt war. Somit gab es nur Kaffee aus der Maschine.

Dnata Lounge Singapur Buffet 6

Ansonsten gibt es die üblichen Getränke, inklusive einer recht ansehnlichen Auswahl an Weinen und Alkoholika – wenngleich nicht von höchster Qualität.

Dnata Lounge Singapur Buffet

Insgesamt kein schlechtes Buffet, aber auch keine Offenbarung.

Dnata Lounge Singapur – Entertainment & Annehmlichkeiten

Die Dnata Lounge Singapur bietet leider kein Business Center im klassischen Sinne, an den verschiedenen Hochtischen lässt sich aber dennoch recht gut arbeiten. Das WLAN funktioniert mit einfachem Log-in und bietet eine schnelle Verbindung. Ansonsten gibt es ein paar Fernseher, die allerdings zum Glück stumm laufen, sowie eine Auswahl an (auch internationalen) Zeitungen und Zeitschriften.

Dnata Lounge Singapur Magazine

Die Annehmlichkeiten bestehen aus privaten Toiletten, die bei meinem Besuch konstant sauber gehalten wurden sowie auch Duschen, die man kostenfrei nutzen kann.

Dnata Lounge Singapur – Fazit

Die Dnata Lounge Singapur ist zusammenfassend eine ordentliche Flughafen-Lounge, besonders im Vergleich zu anderen Priority Pass Lounges ist das Angebot meiner Meinung nach gut. In Anbetracht der vielen verschiedenen Optionen in Singapur, die alle auf einem ähnlichen Niveau sind, würde ich allerdings grundsätzlich einfach die Priority Pass Lounge wählen, die am nächsten an meinem Abfluggate liegt.

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline ReviewsHotel Reviews und Lounge Reviews!

Autor

Moritz liebt nicht nur Reisen, sonder auch Luxushotels auf der ganzen Welt. Mittlerweile konnte er über 500 verschiedene Hotels testen und dabei mehr als 100 Städte auf allen Kontinenten kennenlernen. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen besonderen Erlebnissen teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.