Hotels

Review: Hilton Kapstadt

Hilton Kapstadt

Nach einer Tour über die Garden Route, hieß es in Kapstadt zur Routine zurückzukehren und mit dem Hilton Kapstadt mal wieder ein Kettenhotel auszuprobieren. Das Hotel liegt im Stadtzentrum von Kapstadt, was doch etwas Besonderes ist, denn die meisten Hotels liegen eher am Wasser. Das Hilton Kapstadt sieht von außen auch nicht besonders toll aus, innen wird es aber besser.

Dieses Review ist Teil des Tripreports Safari & Garden Route in Südafrika, dessen andere Teile Ihr in der Einleitung zu diesem Tripreport findet!

Das Hilton Kapstadt bot im Winter eine durchaus faire Rate von etwas mehr als 100 Euro pro Nacht. Ein Upgrade in ein Executive Zimmer inklusive Zugang zur Lounge und Frühstück gaben dem Aufenthalt entsprechend ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis. Der Check-In lief darüber hinaus auch noch sehr schnell ab und das Parken war günstig – kein schlechter Start in den Aufenthalt. An dieser Stelle lohnt noch ein Hinweis zur Lage: Rund um das Hilton Kapstadt findet man kaum Sehenswürdigkeiten und auch an Shops fehlt es. Die Sicherheit ist auch ein Problem. Man ist entsprechend meist auf ein Taxi oder ein eigenes Auto angewiesen.

Hilton Kapstadt – das Zimmer

Die Executive Zimmer im Hilton Kapstadt liegen in den oberen Stockwerken und bieten unterschiedliche Ausblicke. Mein Zimmer bot einen netten Blick auf eine bunte Nachbarschaft sowie die Hügel neben dem Tafelberg. Im Zimmer selbst merkt man sofort, dass das Hilton Kapstadt ein umfirmiertes Hotel ist, also nicht von Anfang an zu Hilton gehört. Die Zimmer haben ein sehr individuelles Design und sind durchaus gemütlich und zugleich sehr funktional eingerichtet.

Hilton Kapstadt Executive Zimmer
Hilton Kapstadt Executive Zimmer
Hilton Kapstadt Executive Zimmer
Hilton Kapstadt Executive Zimmer

Man findet unter anderem einen großen Schreibtisch, ein sehr bequemes Bett sowie Sitzgelegenheiten direkt am Fenster. Auch die allgemeine Größe des Zimmers ist positiv hervorzuheben. Besonders schön fand ich auch das Bad, das neben einer abgetrennten Dusche auch eine freistehende Badewanne bietet. Auch hier fällt das moderne Design mit klaren Linien auf.

Hilton Kapstadt – die Lounge

Da meine Begleitung und ich nur recht wenig Zeit im Hilton Kapstadt verbrachten, hatten wir einzig und allein die Chance, die Executive Lounge zu testen. Diese besteht aus einem kleinen und recht dunklen Raum, bietet aber immerhin eine mit der Bar und dem Poolbereich geteilte Terrasse, auf der man schöner sitzt.

Hilton Kapstadt Executive Lounge
Hilton Kapstadt Executive Lounge
Hilton Kapstadt Executive Lounge

Tagsüber gibt es neben Getränken eigentlich nahezu nichts zu essen, abends gibt es eine sehr begrenzte Auswahl inklusive warmer Optionen, die aber weder qualitativ noch geschmacklich überzeugt haben. Auch vom Frühstück war ich nicht gerade angetan.

Hilton Kapstadt Frühstück
Hilton Kapstadt frühstück
Hilton Kapstadt Frühstück

Die warmen Optionen schmeckten nicht frisch und die kontinentale Auswahl war doch sehr begrenzt. Das Hilton Kapstadt bietet im Bereich der Lounge doch ein eher bescheidenes Erlebnis.

Hilton Kapstadt – die Erholung

Immerhin hat das Hilton Kapstadt aber auch darüber hinaus noch etwas zu bieten. So gibt es einen kleinen Außenpool, der von einigen Liegen umrundet ist. Durch die Lage direkt neben der Bar, kann man auch Drinks und Snacks bestellen. Leider war der Pool während meines Aufenthalts im südafrikanischen Winter aber zu kalt, um ernsthaft schwimmen zu können.

Hilton Kapstadt Pool
Hilton Kapstadt Fitness
Hilton Kapstadt Fitness

Der Fitnessbereich des Hilton Kapstadt ist derweil etwas schwierig zu finden. Er liegt in einem verwinkelten Gang neben dem Pool und bietet leider nicht so recht viel Tageslicht. Größe und Ausstattung sind für ein Stadthotel aber durchaus in Ordnung.

Hilton Kapstadt – Fazit

Das Hilton Kapstadt ist wirklich kein schlechtes Hotel, insbesondere dank der schönen und modernen Zimmer. Wirklich begeistert war ich allerdings dennoch nicht. Das lag allen voran an der schwachen Executive Lounge und dem im Winter zu kalten Pool. Wer allerdings ein Hotel mit gutem Preis-Leistungsverhältnis in Kapstadt sucht, der macht mit dem Hilton Kapstadt wenig falsch. Beachten sollte man allerdings, dass das Stadtzentrum von Kapstadt nicht als die beste Gegend gilt.

Weitere Reviews zu Hotels, Lounges und Airlines findet Ihr auf unserer Übersichtsseite!

Moritz

Moritz fliegt durchschnittlich an jedem dritten Tag und verbringt noch mehr Nächte in Hotels. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Ihr habt eine Frage? Schreibt einfach an moritz@reisetopia.de!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Kommentar verfassen