Home

Review: Battery Wharf Hotel Boston

Das Battery Wharf Hotel Boston ist ein Luxushotel in Boston, das zu den Leading Hotels of the World gehört. Bevor das Hotel unabhängig wurde gehörte es zu Fairmont, was man auch heute noch merkt.

Battery Wharf Hotel Boston Junior Suite 2

Ob sich ein Aufenthalt hier lohnt und wie das Preis-Leistungsverhältnis einzuschätzen ist, lest Ihr in diesem Review.

Boston ist einer der teuersten Hotelmärkte der Welt. Im Winter sind die Preise allerdings ein wenig humaner, sodass man sich durchaus auch einmal etwas gönnen kann. Das Battery Wharf Hotel ist da eine gute Wahl, da das Hotel direkt am Wasser und dennoch nicht weit entfernt von der Innenstadt liegt. Eine viel angenehmere Lage kann ich mir persönlich kaum vorstellen.

Battery Wharf Hotel Boston – die Buchung

Ich war fast ein wenig überrascht, wie günstig das Battery Wharf Hotel Boston bei einer Übernachtung im Februar war. Für knapp 200 US-Dollar konnte ich eine Nacht über die Leading Hotels of the World buchen. Als Leaders Club Mitglied (zu diesem Zeitpunkt noch Unlimited) erhielt ich kostenfreies Frühstück, einen Gutschein für ein Mittagessen für zwei Personen, eine späten Check-Out bis 16 Uhr sowie ein Upgrade auf eine Executive Junior Suite, die sogar den Zugang zur Club Lounge beinhaltete. Zur Zahlung der Hotelrechnung in den USA empfehlen wir eine Kreditkarte ohne Fremdwährungsgebühr, zum Beispiel das Barclaycard Platinum Double oder die DKB Kreditkarte.

Battery Wharf Hotel Boston – das Zimmer

Die Executive Junior Suite, die ich als Upgrade erhielt, klingt ein wenig spannender als sie es tatsächlich war. Im Prinzip ist die Junior Suite eher ein großes Zimmer. Einen erwarten etwa 40 Quadratmeter, die aus einem kleinen Eingangsbereich bestehen, an den direkt der Hauptraum mit einem großen Bett und zwei Nachtischen anschließt. Vom Bett aus blickt man auf den Rest des Zimmers, das direkt an der angenehm großen Fensterfront eine kleinen Sitzecke mit zwei Sesseln und einem Kaffeetisch bietet.

Battery Wharf Hotel Boston Junior Suite 3Battery Wharf Hotel Boston Junior Suite 7Battery Wharf Hotel Boston Junior Suite 4Battery Wharf Hotel Boston Junior Suite 5Battery Wharf Hotel Boston Junior Suite 6

An der Wand steht zudem ein Schreibtisch mit bequemen Bürostuhl sowie eine Kommode, auf der Fernseher sowie die Nespresso Kaffeemaschine zu finden ist. Darunter befindet sich die Minibar. Etwas kurios in der Mitte des Zimmers im Battery Wharf Hotel Boston steht zudem ein schwarzer Ledersessel, der sich stark nach hinten neigen lässt. Besonders angenehm fand ich an dem Zimmer aber besonders den attraktiven Ausblick auf das Wasser.

Battery Wharf Hotel Boston Junior Suite View

Das Badezimmer bietet sogar ebenfalls ein Tageslichtfenster, ist sonst aber wenig inspirierend.

Battery Wharf Hotel Boston Junior Suite Bad

Eine Toilette, ein einzelner Waschtisch und eine begehbare Dusche mit ordentlichem Wasserdruck – in einer Junior Suite erwartet man eigentlich etwas mehr.

Auch das Dekor des Zimmers hat mich nicht vollends überzeugt. Man merkt einfach, dass es sich einst um ein Fairmont handelte, das mittlerweile ein wenig in die Jahre gekommen ist.

Battery Wharf Hotel Boston – die Executive Lounge

Bei der Buchung war mir ehrlich gesagt nicht bewusst, dass das Battery Wharf Hotel eine Executive Lounge bietet, bei Leading Hotels gibt es eine solche nur äußerst selten. Vermutlich handelt es sich um ein Relikt aus Fairmont-Zeiten.

Battery Wharf Hotel Boston Lounge

Die Lounge lag zwei Stockwerke unter unserer Suite und ist im Prinzip ein ähnlich großer Raum mit einigen Tischen, die auf das Wasser blicken. Das Ambiente ist recht angenehm, allerdings gibt es nur am Abend eine kleine Auswahl an Snacks. Die Qualität war dabei durchaus hoch, die Auswahl beschränkte sich aber auf zwei kalte und zwei warme Optionen.

Battery Wharf Hotel Boston Lounge EssenBattery Wharf Hotel Boston Lounge Essen 3Battery Wharf Hotel Boston Lounge Drinks

Man gibt sich zwar Mühe, aber so recht verstanden habe ich das Konzept der Lounge ehrlich gesagt nicht. Immerhin: Kaffee oder Softdrinks gibt es den ganzen Tag. Auch das Frühstück am nächsten Morgen war in Ordnung, hat mich aber bezüglich der Auswahl nicht vom Hocker gehauen.

Battery Wharf Hotel Boston Lounge BreakfastBattery Wharf Hotel Boston Lounge Breakfast 4Battery Wharf Hotel Boston Lounge Breakfast 5

Service und Qualität waren allerdings zu jedem Zeitpunkt gut, was zweifelsfrei positv hervorzuheben ist.

Battery Wharf Hotel Boston – das Mittagessen

Durch die Leaders Club Buchung erhielten wir im Battery Wharf Hotel Boston zusätzlich ein Mittagessen. Dieses bestand aus drei Gängen, die wir frei aus einem Menü wählen konnten. Der Gegenwert laut Menükarte lag bei über 100 US-Dollar – nicht schlecht. Wir entschieden uns für eine bunte Auswahl aus dem Menü. Als Vorspeise gab es einmal eine Suppe und einmal einen Caesar Salad.

Battery Wharf Hotel Boston Lunch 2Battery Wharf Hotel Boston Lunch 3

Als Hauptspeise entschieden wir uns für den Fisch sowie den Burger.

Battery Wharf Hotel Boston Lunch 4Battery Wharf Hotel Boston Lunch

Als Dessert ließen wir uns einfach eine kleine Auswahl von allem bringen.

Battery Wharf Hotel Boston Lunch 5

Insgesamt ein wirklich angenehmes Erlebnis, das besonders geschmacklich überzeugt hat. Auch der Service war im Restaurant des Battery Wharf Hotel allerdings jederzeit gut.

Battery Wharf Hotel Boston – die Erholung

Das Battery Wharf Hotel Boston bietet ein voll ausgestattetes Fitnessstudio, das 24 Stunden zugänglich ist. Kurioserweise befindet sich dieses in einem anderen Gebäude und wird von einer Drittfirma betrieben, entsprechend gibt es auch externe Gäste. Bei meinem Besuch am Abend war es allerdings sehr ruhig. Zur Wahl stehen relativ moderne Maschinen für Cardio- und Krafttraining.

Battery Wharf Hotel Boston GymBattery Wharf Hotel Boston Gym 3Battery Wharf Hotel Boston Gym 2

Auch Freihanteln bietet der Fitnessbereich des Battery Wharf Hotel Boston. Insgesamt eine durchaus gute Ausstattung. Im Spa-Bereich gibt es zudem eine Sauna, die Hotelgäste nutzen können. Einen Pool bietet das Luxushotel allerdings nicht.

Battery Wharf Hotel Boston – Fazit

Insgesamt hat mir der Aufenthalt im Battery Wharf Hotel Boston sehr gut gefallen. Für 200 US-Dollar und mit den entsprechenden Leaders Club Benefits war das Preis-Leistungsverhältnis ausgezeichnet. Realistisch betrachtet ist das Hotel aber teurere, die Benefits kleiner. In diesem Fall ist das Hotel zwar immer noch eine gute Wahl, da die Zimmer einen tollen Blick bieten und zumindest angenehm eingerichtet sind. Da es allerdings an einem Pool fehlt und das Hotel ein wenig in die Jahre gekommen ist, würde ich das Hotel ohne Leaders Club Mitgliedschaft allerdings nicht uneingeschränkt empfehlen.

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline Reviews, Hotel Reviews und Lounge Reviews!

Moritz

Moritz fliegt durchschnittlich an jedem dritten Tag und verbringt noch mehr Nächte in Hotels. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Ihr habt eine Frage? Schreibt einfach an moritz@reisetopia.de!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.