Die American Express Centurion Lounge Hongkong ist die erste Flughafen-Lounge dieser Art in Asien. Die exklusive Lounge für Karteninhaber konnte mich allerdings nicht komplett überzeugen. In diesem Review möchte ich Euch zeigen, wo die Stärken und Schwächen der Centurion Lounge liegen.

Alle Details zur Buchung und die anderen Teile meines Tripreports ‘Mit Swiss zum Traumurlaub auf Koh Samui’ findet Ihr in meiner Einleitung zum Report!

Genauso wie alle anderen Mitstreiter im reisetopia Team habe ich seit wenigen Monaten eine American Express Platinum Card – diesem Thema haben wir sogar eine Reiseverrückt-Geschichte gewidmet. Einer der Vorteile ist der Zugang zu Centurion Lounges, weswegen ich mir die Chance in Hongkong nicht entgehen lassen wollte – immerhin handelt es sich um die erste Centurion Lounge in Asien.

American Express Centurion Lounge Hongkong – Lage & Zugang

Die Centurion Lounge in Hongkong liegt im Norden des Terminals, daneben liegen der United Club sowie die Aspire Lounge. Der Weg von der Sicherheitskontrolle beträgt etwa zehn Minuten, zu den Abfluggates sind es zwischen zwei und zehn Minuten. Zugang zur Lounge genießen ausschließlich Inhaber der American Express Platinum Card (bei deutschen Karten sind zudem zwei Gäste zugelassen), einer American Express Business Platinum Card sowie Inhaber einer Amex Centurion Card.

American Express Centurion Lounge Reception

Mit einem Flugticket oder einem Status könnt Ihr leider nicht in die Lounge kommen, wobei Ihr natürlich dennoch ein Abflugticket für denselben Tag gemeinsam mit Eurer Karte vorlegen müsst.

American Express Centurion Lounge Hongkong – das Layout

Positiv ist an der Amex Lounge in Hongkong zweifelsfrei das moderne und wirklich sehr schicke Layout. Schon die Rezeption, die mit so einigen Grünpflanzen daherkommt, kann sich sehen lassen. Auch ansonsten ist die Lounge edel mit schicken Hölzern, Marmor und modernen Elementen ausgestattet. Folgt man dem Gang nach der Rezeption, stößt man rechts auf ein Business Center mit einem großen Tisch, zwei Arbeitsplätzen mit Computer und einem großen Fernseher.

American Express Centurion Lounge Hongkong Business Center 2

Der Hauptteil der Lounge befindet sich am Ende des Gangs auf der rechten Seite. Hier findet Ihr in einem großen Raum alle weiteren Sitzgelegenheiten. Im „überdachten“ Teil befinden sich einige Esstische sowie die Bar mit weiteren Sitzgelegenheiten, im äußeren Bereich gibt es einige kleine Tische mit Stühlen.

American Express Centurion Lounge Hongkong 2

Das war es allerdings auch schon, weswegen die Lounge trotz nur etwa 30 Gästen schon überfüllt wirkte. Dazu kommt ein weiteres Problem: Wirklich bequem sind die Sitzgelegenheiten nicht und es fehlt komplett an bequemen Sesseln, Couches oder einem Ruhebereich.

American Express Centurion Lounge Hongkong

Wenngleich ich vom Design der American Express Centurion Lounge Hongkong durchaus positiv angetan bin, sind sowohl die Größe als auch das Fehlen bequemer Sitzgelegenheiten ein großer Minuspunkt. Die Lage im offenen Terminal auf einer erhöhten Ebene ist sowohl Vor- als auch Nachteil.

American Express Centurion Lounge Hongkong 6

Zum einen ist die Lounge sehr hell und man genießt einen schönen Ausblick. Zum anderen ist es vergleichsweise laut. Praktisch ist zudem, dass die Lounge sowohl großzügige Badezimmer als auch zwei Duschen hat, die nach jeder Nutzung gereinigt werden.

American Express Centurion Lounge Hongkong – das Buffet

Wenn es etwas gibt, wofür die Centurion Lounges von American Express bekannt sind, dann ist es gutes Essen. In dieser Hinsicht hatte ich entsprechend hohe Erwartungen, die zumindest teilweise auch erfüllt wurden. Das Buffet mutete zwar auf den ersten Blick recht klein an, war aber gleichzeitig mit einigen attraktiven Optionen versehen.

American Express Centurion Lounge Buffet 4

Zwei Suppen, vier warme Optionen, mehrere Salate, kleine Desserts und Obst mögen im ersten Moment nicht allzu viel klingen aber alles, was ich probiert habe, war sehr lecker.

American Express Centurion Lounge Buffet 2American Express Centurion Lounge Buffet 3American Express Centurion Lounge Hongkong Buffet

Darüber hinaus wurden die Speisen konstant frisch aufgefüllt und immer nur in kleinen Portionen bereitgestellt. So war alles warm und frisch. Positiv ist auch die Auswahl an der Bar, an der man nicht nur Kaffeespezialitäten, sondern auch Cocktails und Premium-Alkohol bestellen kann.

American Express Centurion Lounge Hongkong Bar

Mittags habe ich davon allerdings keinen Gebrauch gemacht. Das Angebot ist wirklich gut und deutlich besser als in vielen anderen Flughafen Lounges.

Amex Centurion Lounge Hongkong – das Entertainment

Bezüglich des Entertainments hat mich die Amex Lounge in Hongkong weder begeistert noch enttäuscht. Es gibt die typische Auswahl an Tageszeitungen und Magazinen, allesamt in Chinesisch oder Englisch. Dazu kommen mehrere in der Lounge verbaute Fernseher, die teilweise mit Lautstärke die typischen Nachrichtensender ausstrahlen.

American Express Centurion Lounge Hongkong Business Center

Dazu kommt kostenfreies WLAN, das schnell und gut funktioniert hat. Das Business Center ist ein weiterer positiver Aspekt, was auch daran liegt, dass es hier deutlich ruhiger ist als im Rest der Lounge. Insgesamt ein ordentliches Angebot ohne großes Highlight und leider mit etwas zu vielen nervigen Fernsehern.

American Express Centurion Lounge Hongkong – Fazit

Mein Gesamteindruck der American Express Centurion Lounge Hongkong ist ein wenig durchwachsen. Zum einen handelt es sich um eine wirklich schicke Airport-Lounge, die meiner Meinung nach in Sachen Design sogar mit der Lufthansa First Class Lounge München im Satelliten mithalten kann. Zum anderen fehlt es komplett an bequemen Sitzgelegenheiten und die Lounge ist zudem schon bei mittelmäßigem Andrang überlaufen. Das Buffet und die Entertainment-Optionen sind als gut einzustufen, konnten mich aber auch nicht vom Hocker reißen. Insgesamt handelt es sich um eine gute Lounge, die ich deutlich besser einstufen würde als Priority Pass Lounges, der große Wurf ist die Lounge gleichzeitig allerdings nicht – der Anspruch von American Express ist eigentlich höher.

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline ReviewsHotel Reviews und Lounge Reviews!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Moritz fliegt durchschnittlich an jedem dritten Tag und verbringt noch mehr Nächte in Hotels. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!