Die nächste Airline zeigt sich mit ihrem Vielfliegerprogramm in Sachen Coronavirus kulant: Singapore Airlines verlängert Statuslevel für Mitglieder mit Gold und Silber Status um ein Jahr. Gesammelte KrisFlyer Meilen sind allerdings nicht von der Offerte betroffen, genauso wie es keine Erleichterung eines Upgrades auf höhere Statusstufen geben wird.

Alle Airlines mit Statusverlängerungen findet Ihr übrigens hier!

Jeder KrisFlyer Statusinhaber erhält ein zusätzliches Jahr

Im Kontext der Vielfliegerprogramme eine Seltenheit ist die Erneuerung relativ einfach erklärt und konsequent durchgesetzt. In der E-Mail des CEO von Singapore Airlines wird genauso wie auf der speziell für den Zweck eingerichteten Webseite klar, dass jedes Mitglied, welches über einen Status im Programm verfügt, sich über ein weiteres Jahr mit Status freuen darf. Dabei gilt das bisherige Ablaufdatum des Status als Basis und wird anschließend um 12 Monate in die Zukunft geschoben. Dies gilt für alle Mitglieder deren Status zwischen März 2020 (also jetzt gerade) und Ende Februar 2021 abläuft. Unschwer zu erkennen ist, dass Mitglieder, die sich gerade erst qualifiziert haben, ebenfalls von der Kulanzregelung profitieren und weitere 12 Monate Status erhalten.

Lufthansa Senator Lounge Satellite Schengen Munich Seating
Der KrisFlyer Gold Status ist gleichzeitig ein Star Alliance Gold Status

Ebenfalls ist zu erwähnen, dass diese Regelung nicht nur für normale Elite-Mitglieder des KrisFlyer Programmes gilt, sondern auch für den sogenannten PPS Club, welches die höchsten Statuslevel sind und etwa dem HON-Circle Status bei Miles & More gleichkommen.

Für die Erweiterung des Status ist dabei keine Registrierung nötig, der Status wird einfach, sobald er abläuft um weitere 12 Monate verlängert. Besonders attraktiv ist das übrigens für all die, die sich über die Amex Platinum und die Shangri-La Challenge den KrisFlyer Gold Status mit nur drei Flügen gesichert haben. Denn auch für diese Mitglieder sollte es jetzt ein weiteres Jahr Statusvorteile geben.

Neben der Erweiterung des Status, die bei der ganzen Sache wahrscheinlich die wichtigste Neuigkeit ist, werden auch die sogenannten KrisFlyer Gold Rewards erweitert. Diese sind mit den Select-Prämien bei Miles & More vergleichbar und können durch das Reißen bestimmter Schwellen von Flügen mit Singapore Airlines über die Statusqualifikation hinaus gesammelt werden. Mit dabei sind etwa zusätzliche Upgrades oder mehr Meilen für einzelne Flüge. Alle Gold Rewards, die zwischen Juli und Dezember 2020 verfallen würden, werden bis 31. März 2021 verlängert.

Keine Status-Upgrades oder längere Meilengültigkeit

Sicherlich ist das Wahren des Vertrauens der loyalsten Mitglieder für eine Airline in einer solchen Krise das wichtigste. Denn die Vielflieger können wenig dafür, was aktuell passiert. Dennoch muss man auch feststellen, dass Meilen bei KrisFlyer, die normalerweise nach 36 Monaten verfallen von diesen Ausnahmen nicht betroffen sind – jedenfalls aktuell nicht. Somit werden auch Meilen, die in den nächsten Monaten verfallen würden und nicht für Flüge genutzt werden können, weiterhin verfallen. Falls Euch das betrifft, ist hier der Tipp erst einmal einen Flug möglichst weit in der Zukunft mit den Meilen zu buchen und diesen dann wieder zu stornieren. Später könnt Ihr das Ticket dann zu sehr niedrigen Gebühren umbuchen und zu Eurem Wunschdatum fliegen.

Singapore Airlines Boeing 787 10
Wenige Flugzeuge der Airline sind infolge der Coronakrise überhaupt noch in der Luft

Ebenfalls ausgeschlossen wird in den FAQs auf der Seite explizit, dass man als Mitglied, welches gerade kurz vor einer Statusverlängerung steht, keine Möglichkeit bekommt, den höheren Status einfacher oder sogar einfach so zu bekommen. Man könnte sicherlich argumentieren, dass dies auch nur gerecht wäre, schließlich kann es sein, dass man seit längerem Meilen für den nächsten Status sammelt und durch die Coronakrise nun kurz vor dem Ziel die fehlenden Flüge nicht mehr wahrnehmen kann.

Fazit zur Statusverlängerung von Singapore Airlines

Mit der pauschalen Verlängerung des Status um ein Jahr geht Singapore Airlines hier sicherlich einen sehr kundenfreudlichen Weg, wofür die Airline auch bekannt ist. In unserer Übersicht aller Airlines mit Statusverlängerungen sieht man jedoch schnell, dass auch viele andere Airlines die Status der Kunden um 12 Monate verlängert. Für alle Statusinhaber bei Singapore Airlines (ob regulär oder via Amex Platinum-Trick) sicherlich eine tolle Nachricht!

Autor

Seit dem ersten Flug in der Business Class ist Jan besessen von Meilen & Punkten. Als Flug- und Reiseverrückter genießt er dabei den Weg ans Ziel mindestens genau so wie die schlussendliche Destination. Auf reisetopia gibt er Euch wichtige Tipps und hält Euch über aktuelle Deals auf dem Laufenden!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • die für den “Platinum Trick” nötigen Legs waren für April/Mai geplant (BKK-SIN-DEN-SIN-BKK) und können natürlich nicht angetreten werden. Dummerweise habe ich mich MItte Januar für die Challenge fix registriert und dann hat man ja nur einen begrenzten Zeitraum für die Erfüllung.
    Gibts dazu zufällig Erfahrungen?

    • Hallo Ralph, es ist natürlich durchaus möglich, dass Anpassungen dieser Art in der aktuellen Situation etwas mehr Zeit benötigen, als normalerweise üblich. Lass uns gerne wissen, sollte sich dahingehend bald etwas ändern. Sollte dies nicht der Fall sein, ist Dir der Kundenservice sicherlich gerne behilflich. Liebe Grüße

Alle Kommentare anzeigen (1)