Der Star Alliance Gold Status ist definitiv einer der beliebtesten Status bei Vielfliegern. Dies liegt daran, dass der Status nicht nur sehr viele Vorteile mit sich bringt, sondern die Star Alliance die am meisten vertretene Luftfahrtallianz in Deutschland ist. Dank eines kleinen Tricks ist es möglich, sich den Star Alliance Gold Status günstig für unter 800 Euro zu sichern. Verrechnet Ihr zusätzlich noch die Meilen die Ihr erhaltet, so kostet Euch der Star Alliance Gold Status im ersten Jahr lediglich 200 bis 400 Euro. Diesen Trick möchte ich Euch in diesem Guide vorstellen. Selbstverständlich gehe ich auch darauf ein, wie lange Euch der Status dann erhalten bleibt und was Ihr für eine Requalifizierung tun müsst.

Die Vorteile des Star Alliance Gold Status

Als höchster Status kommt der Star Alliance Gold Status mit einigen Vorteilen daher, die Euch das Reisen erheblich angenehmer machen. So erhaltet Ihr mit dem Star Alliance Gold Status unabhängig von der jeweiligen Partnerairline folgende Vorteile:

  • Priority Check-in
  • Bevorzugte Gepäckbehandlung
  • Zugang zu allen Star Alliance Gold Lounges
  • Bevorzugte Buchung / Wartelistenpriorität
  • Priority Boarding
  • Standby-Priorität
  • Zusätzliches Freigepäck

Alle weiteren Details könnt Ihr unserem ausführlichen Artikel zum Star Alliance Gold Status entnehmen.

Die Einführung zum günstigen Star Alliance Gold Status

Der Trick den ich im weiteren Verlauf dieses Guides vorstellen möchte, bringt Euch sehr günstig den Star Alliance Gold Status. Dank der Kombination aus einer Kreditkarte und drei Flügen erhaltet Ihr hierbei den Status. Möglich ist dieser Trick dank der Kooperation des Singapore Airlines KrisFlyer Programms und dem Shangri-La Golden Circle. Der Shangri-La Golden Circle ist das Loyalitätsprogramm der Luxushotelkette Shangri-La, deren Hotels hauptsächlich im asiatischen Raum zu finden sind.

Working Area Star Alliance Lounge Paris
Star Alliance Lounge Paris

Beide Programme bieten einen wechselseitigen Status Match an. So ist es als Jade Statusmitglied des Shangri-La Golden Circle möglich, einen Status Match zum KrisFlyer Elite Silver Status durchzuführen. Da wir jedoch den Star Alliance Gold Status erhalten wollen, nutzen wir die Challenge der Aktion. Diese besagt, dass nach einem erfolgten Status Match lediglich drei Flüge mit Singapore Airlines oder Silk Air benötigt werden, um den KrisFlyer Elite Gold Status und damit den Star Alliance Gold Status zu erhalten.

Mit der Platinum American Express zum Star Alliance Gold Status

Um die Möglichkeit des Status Matches und die verbundene Challenge nutzen zu können, benötigen wir jedoch den Jade Status im Shangi-La Golden Circle. Diesen gibt es über einen kleinen Umweg. Für den Jade Status benötigt man lediglich die American Express Platinum Card. Diese Karte ist mit einem Jahresbeitrag von 600 Euro zwar recht teuer, aber neben dem Jade Status und somit dem ersten Schritt zum Star Alliance Gold Status kann die Kreditkarte noch mit einigen weiteren Vorteilen punkten.

American Express Platinum Kreditkarte

  • Exlusiv: 40.000 Membership Rewards Punkte Bonus bei Beantragung über reisetopia
  • 200 Euro Reiseguthaben pro Jahr für Flüge, Hotels und mehr
  • Wertvolle Punkte sammeln mit jedem Euro Umsatz
  • Kostenfreie Platinum Partnerkarte inkl. aller Vorteile
  • Bestes Versicherungspaket in Deutschland
  • Kostenloser Lounge-Zugang an über 1.000 Flughäfen
  • Upgrades, Frühstück und weitere Statusvorteile in Hotels
Leo
Dank weltweitem Lounge-Zugang, idealen Versicherungen und mehr ein Muss für jeden Vielreisenden

Damit Ihr eine Idee erhaltet, wann und warum sich die American Express Platinum Card lohnen kann, haben wir für Euch einen ausführlichen Guide zu den Vor- und Nachteilen geschrieben.

Durch den einfachen Transfer der Membership Rewards Punkte zu diversen Vielfliegerprogrammen, könnt Ihr zusätzlich noch den Willkommensbonus der Karte gut nutzen. Die 30.000 Membership Rewards Punkte lassen sich nämlich in 24.000 Meilen der meisten Vielfliegerprogrammen tauschen. Der Willkommensbonus entspricht also je nach Einlösung einem Gegenwert von bis zu 1.000 Euro. Bei Verrechnung des Willkommensbonus und des 200 Euro Reiseguthabens, kostet Euch die Platinum Card im ersten Jahr effektiv gar nichts. Ganz im Gegenteil: Bei geschickter Einlösung macht Ihr sogar Gewinn!

Ohne Aufenthalt direkt zum Shangri-La Jade Status

Nach der Beantragung der Kreditkarte erhaltet Ihr Euren Onlinezugang. Über die Online-Maske könnt Ihr dann ganz einfach den Jade Status beantragen. Dazu müsst Ihr lediglich Eure persönlichen Daten, sowie eine möglicherweise vorhandene Mitgliedsnummer bei Shangri-La hinterlegen und nach einer Prüfung wird Euch der Status dann gewährt. Beachtet allerdings, dass diese Prüfung teilweise bis zu sechs Wochen dauern kann.

Mit drei Kurzstreckenflügen zum Star Alliance Gold Status

Sobald Ihr den Jade Status bei Shangri-La habt, könnt Ihr den Status Match zu Singapore Airlines beantragen. Dies funktioniert ganz einfach durch die Verknüpfung des Shangi-La Golden Circle Profils mit dem KrisFlyer Profil. Diese Verknüpfung kann hier durchgeführt werden. Nach dem erfolgten Match sind wir nun KrisFlyer Elite Silver und somit Star Alliance Silver. Dank der Challenge werden wir aber nach nur drei Flügen mit Singapore Airlines oder Silk Air innerhalb von vier Monaten ab Beantragung des Status Match Star Alliance Gold Mitglied. Die Länge des Fluges ist dabei egal und es stehen einem diverse Möglichkeiten offen. Ab Deutschland bleibt lediglich die Möglichkeit eines Langstreckenfluges. Nutzt man hier beispielsweise einen Hin-und Rückflug nach Singapur mit Singapore Airlines und von Singapur aus einen günstigen Flug mit SilkAir oder Singapore Airlines, so werden für die drei Flüge etwa 600 Euro fällig. Selbstverständlich könnt Ihr hierfür bereits das jährliche Reiseguthaben der Platinum Card in Höhe von 200 Euro verwenden. Insgesamt würde der Star Alliance Gold Status ohne Verrechnung der Meilen etwa 1.000 Euro kosten.

FRA SIN Star Alliance Gold Status

Doch es geht auch noch günstiger. Da Singapore Airlines auch von Stockholm nach Moskau fliegt, gibt es die Möglichkeit sich den Status auch über drei Kurzstreckenflüge zu sichern. Ein Hin- und Rückflug von Stockholm nach Moskau ist mit unter 130 Euro sehr günstig. Da oneway Flüge mit knapp 200 Euro deutlich teurer sind, kann es sich lohnen, zwei Hin- und Rückflüge von Stockholm nach Moskau zu buchen.

ARN DME Star Alliance Gold Status

Somit können zwei sehr schöne Städte besichtigt werden und es werden für die benötigten Flüge lediglich 260 Euro fällig. Da es Flüge von Deutschland nach Stockholm für etwa 100 Euro gibt, kostet der gesamte Star Alliance Gold Status weniger als 1.000 Euro. Beachten solltet Ihr allerdings, dass für Russland die Beantragung eines Visums notwendig ist. Sofern Ihr ein solches nicht habt, müsst Ihr also noch einmal mit kleinen Kosten rechnen. Nach Verrechnung des Reiseguthabens der American Express Platinum Card, werden also am Ende unter 800 Euro für den Status fällig. Verrechnet Ihr dann noch die 30.000 Membership Rewards Punkte und die anderen Vorteile der Platinum Card, bezahlt Ihr für den Status effektiv nicht einen Cent. Den Star Alliance Gold Status günstig zu erreichen, war noch nie so einfach wie über diesen Weg.

Wie lange gilt der Star Alliance Gold Status?

Sobald die drei Kurzstreckenflüge absolviert sind, wird der Status zu KrisFlyer Elite Gold und damit zum Star Alliance Gold Status geändert. Dann ist dieser ist dann insgesamt zwölf Monate gültig.

Requalifizierung zum Star Alliance Gold Status im KrisFlyer Programm

Für die Requalifizierung zum KrisFlyer Elite Gold Status benötigt Ihr 50.000 Elite Meilen innerhalb der 12 Monate. Der Status verlängert sich dann um ein weiteres Jahr. Leider ist die Requalifizierung recht anspruchsvoll, denn selbst auf Business und First Class Flügen gibt es nur wenige Meilen.

KrisFlyer Buchungsklassen

Wie wir anhand der Tabelle sehen können, würden wir für eine Requalifizierung in der First Class über 33.000 Entfernungsmeilen benötigen, in der Business Class sogar 40.000 Entfernungsmeilen. Zur Veranschaulichung; ein Hin-und Rückflug von Frankfurt über Singapur nach Auckland in Neuseeland bringt gerade einmal etwas mehr als 22.000 Entfernungsmeilen. Selbst in der First Class würde also ein Flug nach Neuseeland pro Jahr nicht ausreichen, um sich den Status zu sichern. Eine Requalifizierung ist also nicht zwingend sinnvoll. Ihr solltet Euch eher auf einen Status Match oder einen andere einfache Möglichkeit zum Erhalt des Star Alliance Gold Status konzentrieren. Möglich ist der Erhalt von diesem zum Beispiel durch einen einzigen Hin- und Rückflug bei SAS EuroBonus.

Star Alliance Gold Status günstig für unter 800 Euro – Fazit

Kein anderer Weg bietet einem so eine günstige Möglichkeit, sich den wichtigsten Status der Star Alliance zu sichern. Nur in ganz seltenen Fällen ist es möglich, sich den Star Alliance Gold Status für unter 2.000 Euro zu sichern. Dank dieses Tricks gibt es den Status für unter 800 Euro. Auch den Gegenwert der 30.000 Membership Rewards Punkte, die es für die Beantragung der American Express Platinum gibt, möchten wir nicht unter den Tisch fallen lassen. Durch den einfachen Transfer der Punkte zu diversen Vielfliegerprogrammen, erhaltet Ihr hier nochmal einen Wert von bis zu 1.000 Euro, abhängig von der Einlösung der Punkte. Rechnet man diesen Bonus gegen, kostet der Star Alliance Gold Status effektiv keinen Cent. Lediglich die Requailifikation im KrisFlyer Programm ist schwer zu erreichen, weshalb diese nicht sonderlich sinnvoll ist. Wer den Star Alliance Gold Status günstig und einfach für die kommenden zwölf Monate erreichen will, macht mit diesem kleinen Trick wenig falsch!

American Express Platinum Kreditkarte

  • Exlusiv: 40.000 Membership Rewards Punkte Bonus bei Beantragung über reisetopia
  • 200 Euro Reiseguthaben pro Jahr für Flüge, Hotels und mehr
  • Wertvolle Punkte sammeln mit jedem Euro Umsatz
  • Kostenfreie Platinum Partnerkarte inkl. aller Vorteile
  • Bestes Versicherungspaket in Deutschland
  • Kostenloser Lounge-Zugang an über 1.000 Flughäfen
  • Upgrades, Frühstück und weitere Statusvorteile in Hotels
Leo
Dank weltweitem Lounge-Zugang, idealen Versicherungen und mehr ein Muss für jeden Vielreisenden

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Leos Begeisterung für Flugzeuge und Reisen geht noch weit über seinen Beruf hinaus. So versucht er bereits seit vielen Jahren die besten Luxusreisen zu guten Preisen zu finden und möchte dies nun auf reisetopia mit euch teilen.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Hi Leo,
    vielen Dank für eure ausführliche Beschreibung und die hilfreichen Tipps. Ich bin seit 14 Tagen Besitzer einer Amex Platinum. Habe über die Amex den Jade Status beantragt (allerdings noch in Bearbeitung) und habe mich auch KrisFlyer Programm angemeldet. Sobald der Jade Status erteilt wird, verknüpfe ich die beiden Konten (Shangri & KrisFlyer). Dann bekomme ich den KrisFlyer Elite Silver und somit Star Alliance Silver. Benötige ich dazu einen Star Alliance Konto? Wenn ja, wo melde ich mich dazu an? Sollte das vorher geschehen? Danach buche ich die drei Singapur Airlines Flüge über meine Amex Konto um den Gold Status zu bekommen. Soweit mal.. Vielen Dank für eine Antwort auf meine doch sehr viele Fragen!

  • Ich habe die Flüge ARN-SIN mit Singapore und SIN-PNH mit Silk Air Hin am 29.11 und zurück am 26.02. in Business absolviert. Vielen Dank übrigens über den günstigeren Tarif über ARN und trotz Übernachtung im Hilton und Flug nach ARN habe ich fast 1000 € gesparrt als wenn ich ab Deutschland die Strecke geflogen bin. Jetzt die Frage gelten die obigen Flüge nun als vier Flüge (es sind 4 verschiedene Flugnummern) oder als zwei weil es eine Buchung war für Hin- und zurück nach Phnom Penh über SIN. Den Jade Status Match habe ich Ende November gemacht.

    • Hallo Cornelius, das kommt in diesem Fall darauf an, ob alle Flüge innerhalb der Frist lagen und darüber hinaus jeweils Flugnummer & Operating Carrier identisch waren (also es geht sowohl Silk Air mit Silk Air Code als auch Singapore Airlines mit Singapore Airlines Code, aber eben kein Codeshare).

      • Hallo Moritz, vielen Dank für die Antwort. Die Flüge habe ich innerhalb von 3 Monaten absolviert, die Frist liegt ja bei 4 Monaten, wenn ich es richtig verstehe. Kriss Flyer und Shangri-La wurden am 20.11 verlinkt. Verstehe nicht ganz was du meinst mit Flugnummer & Carrier. Ich bin nur mit Singapore und Silk Air geflogen. Flugnummern waren laut Buchung alle mit SQ z.b. SQ 361 ARN-SIN und SQ 5004 SIN-PNH (hier operated by Silk Air) und natürlich zurück. Wenn ich aber jetzt auf meine Aktivität bei Kriss Flyer gucke steht da für den Silk Air Flug MI 606 bzw SQ5007 / MI 607. Naja ich lass mich überraschen. Tun muss ich ja nichts mehr wenn die Accounts verlinkt waren, ich warte mal ein paar Wochen, dann werd ich sehen.

      • Hallo Cornelius, die Codeshares werden hier wohl zum Problem. Es ist explizit in den Teilnahmebedingungen vermerkt, dass es sich nicht um Codeshare-Flüge handeln darf. Das heißt konkret, wenn du den Flug als SQ 5004 als operated bei Silk Air gebucht hast, sollte er für die Challenge NICHT zählen. Wenn der Flug dagegen als MI 607 gebucht gewesen wäre, hätte er gezählt. Erscheint das logischer?

      • Hallo Moritz, ja jetzt verstehe ich es. Schade, ist es ja. Vielleicht könnt ihr das ja nochmal explizit in eurem Text oben drauf hinweisen., weil da von Codeshare nichts steht. Ihr schreibt ja, man braucht lediglich 3 Flüge mit Singapore oder Silk Air. Well, vielleicht habe ich ja doch Glück. Ich werde berichten, falls sich mein Status doch noch ändern sollte. Happy Landings 🙂

      • Ich hab mir jetzt auch nochmal auf der Infinite Journey die FAQ’s durchgelesen, da steht das ja auch was du geschrieben hast, das Codeshare und Prämienflüge ausgeschlossen sind. Aber ich verstehe es so das es für Codeshare mit anderen Star Alliance Partnern gilt. Weil da halt auch steht ( by flying three times on Singapore Airlines or SilkAir in any booking class except ‘G’ (Group fares) within four months of registration. Award and codeshare flights are not eligible for this accelerated upgrade). Hat jemand zufällig Erfahrungen und kann dazu genaues sagen.

      • Hallo Moritz, ich habe heute die Bestätigungsmail von Krisflyer bekommen, das ich den Gold Status erhalten habe, ich hatte ja versprochen zu berrichten, ob es trotz Codeshare mit Silk Air klappt. Wahrscheinlich auch nur weil Silk Air 100% zu Singapore Airlines gehört.

  • Liebes Reisetopia-Team,
    ich habe einen Flug gefunden von Zürich nach Bangkok. Die Strecke Zürich Bangkok wird hier von Swiss bedient. Es folgen drei Segmente Singapore Airlines Metall und der letzte Flug mit air dolomiti… Bestehe ich in diesem Fall die Challenge auch wenn der erste und letzte Flug des Angebotes codeshareflüge sind?

    Liebe Grüße aus dem verengten Hamburg

    • Hallo Patrick, sofern alle drei Singapore Airlines Flüge einen SQ Code haben (= das Ticket von SQ verkauft wird) und hiervon wiederum keiner von Silk Air durchgeführt wird, sollte das problemlos klappen 🙂

  • Hallo Reisetopia-Team,
    muss ich bei der Buchung der Flüge bei Singapore Airlines auf die Buchungsklasse achten damit die Segmente gelten oder darf ich auch bei jeglichen Promos zuschlagen?

    Sollte ich darauf achten müssen, wie erkenne ich dann welche Buchungsklasse das Ticket hat?

    Liebe Grüße aus dem Schnee und besinnliche Weihnachten
    Patrick

    • Hallo Patrick, es muss sich ausschließlich um ein Singapore Airlines oder Silk Air Flug handeln, die Buchungsklasse spielt keine Rolle 🙂

      Auch die eine besinnliche Weihnachtszeit!

  • Hallo Reisetopia Team,

    gilt für die 3 Flüge das Buchungsdatum oder das Flugdatum (also wenn ich jetzt buche aber noch nicht den Status gematcht habe, gilt das dann schon als Flug wenn ich erst im Januar fliege und bis dahin der Status gematcht ist? Vielen Dank vorab

    • Hi Timo,

      es zählt immer das Flugdatum, das Buchungsdatum spielt keine Rolle. Wenn du also bereits buchst, bevor du den Match durchführst, ist das kein Problem. Die Flüge müssen dann allerdings in dem angegebenen Zeitraum von vier Monaten ab dem Datum des Matches stattfinden.

      Lieben Gruß
      Leo

  • Wenn ich von Stockholm über Moskau und Singapore nach Down Under fliege (= 3 Flüge), habe ich dann bereits auf der Rückreise den Gold Status und kann die entsprechenden Vorteile nutzen?

    • Hi Manuel,

      Die Freischaltung des Gold Status dauert meist etwa 2-3 Wochen. Solltest du soviel Zeit in Down Under verbringen, profitierst du vermutlich schon auf dem Rückweg, andernfalls nicht

  • hi,

    wie hat die Verknüpfung zwischen dem Jade Status und Singapore Airlines bei euch gedauert? Ich habe die Verlinkung vorgenommen, sehe aber weiterhin nur den normalen Krisflyer Status sehen, statt Krisflyer Silver. muss ich irgendwas beachten?

    Danke

    • Hey Matthias,

      Die Verknüpfung hat bei mir etwa 3 Tage gedauert. Du hast die Verknüpfung auf der oben verlinkten Aktionsseite durchgeführt? Dann musst du eigentlich nichts mehr machen, eventuell dauert es manchmal einfach länger.

      • Ja, habe die Verknüpfung über die Aktionsseite gemacht aber noch passiert nichts…bin weiterhin nur SilverKrisFlyer

      • Aber Silver KrisFlyer ist doch bereits Silver Status 🙂 Mehr gibt es ja durch die alleinige Verbindung nicht. Gold gibt es erst nach Absolvierung der drei Segmente.

  • Lieber Leo

    Dank Jade Club bin ich Kris Flyer Silber seit Ende August. Ich habe nun bereits zwei Flüge mit Singapore Airlines im Oktober gebucht und will nun einen dritten Flug buchen. Du schreibst immer von einer Challenge zu Kris Flyer Gold. Muss ich mich da speziell anmelden (wie bei SPG) oder genügt es ganz einfach, die Flüge zu buchen und dann wird man beim dritten Flug automatisch Kris Flyer Gold Mitglied?

    Danke für die Aufklärung und liebe Grüsse

    Urs

  • Hallo liebes Team. Es wird immer von drei Flügen bei sq gesprochen. Gleichzeitig aber Moskau /Stockholm und zurück als Routing angeführt. Das sind doch nur zwei Flüge. Oder kann ich zwei Tickets buchen und eines verfallen bzw eine andere Person auf diesem Ticket reisen lassen, solange ich bei der Buchung für beide Tickets meine KF-Nummer angebe.
    Lieben Dank an euch für die geilen Tipps!!

    • Hallo Gerd,

      Nein, das ist nicht möglich. Du musst die Strecke Moskau-Stockholm also mehrfach fliegen. Moskau nach Stockholm und wieder zurück und dann noch einmal nach Stockholm, wäre allerdings ausreichend. Für andere Personen Meilen oder Segmente zu sammeln ist leider nicht möglich.

      Lieben Gruß
      Leo

  • Hey,

    ich bins nochmal. Bezüglich der vier Flüge habe ich noch eine Frage:

    Wenn ich jetzt bspw. heute die Flüge buche aber morgen oder übermorgen meine Mitgliedsnummer bei Shangri La erhalte, kann ich die Flüge dann noch rückwirkend für den Gold Status geltend machen? 🙂

    • Hallo Matthias,

      das Buchungsdatum des Fluges ist egal. Im besten Fall hinterlegst du bei der Flugbuchung direkt deine Mitgliedsnummer von Singapore Airlines, denn die ist die relevante Nummer. Ich habe meinen Flug auch bereits vor aktiviertem Shangri-La Status gebucht, dies ist also möglich.

      • Danke. Also einfach die KrisFlyer Nummer angeben und der Rest, sprich der Status, passiert dann mit dem Shangri La status von alleine? Sorry bin noch neuling auf dem Gebiet.

      • Kein Problem.
        Im Text findest du aber eine relativ ausführliche Anleitung. Du musst das Shangri La Konto mit dem KrisFlyer Konto verbinden. Dann wirst du automatisch Silber. Wenn dann die KrisFlyer Nummer beinden Flügen hinterlegt ist, wirst du automatisch Gold.

  • Hey Leo,

    ich hab seit kurzem ebenfalls die Amex Platinum KArte und habe den Shangri-La Golden Circle Jade Status beantragt. Ich bin aktuell dabei Flüge für mich und meine Freundin nach Bangkok zu buchen und würden auf Grund des Preises mit Singapore Airlines fliegen. JEtzt zu meiner Frage:
    Wir fliegen von Frankfurt nach Singapur, und von Singapur nach Bangkok. Das selbe natürlich auch auf dem Rückweg. Wird das nun als zwei Flüge oder sogar auf Grund des Stopovers als vier Flüge gewertet?

    Gruß

    Matthias

      • Super, danke für die schnelle Antwort. Jetzt habe ich noch eine Frage, auch wenn die nicht unbedingt hier her gehört:
        Ich wollte mich eben mit meiner Karte für die boingo Hotspots registrieren (Was ja bei der Platin Karte ebenfalls angeworben wurde). Jedoch heißt es auf der Seite, dass meine Karte nicht berechtigt sei? Oder am besten bei AMEX anrufen?

        Gruß

        Matthias

      • Hey Matthias,

        dieser Vorteil wurde zu Ende August leider beendet. Einige Bestandskunden können es noch nutzen, eventuell ist es auch deshalb noch auf der Website zu finden, für Neukunden gibt es die Möglichkeit aber leider nicht mehr.

  • Hallo zusammen,

    habe gerade die Hiops-Auskunft von KF-Service bekommen, dass auch ein Codeshare-Flug durchgeführt von SilkAir nicht zählt: “Further, the flight SQ 5056 from Singapore to Phuket is a codeshare flight. We wish to share that award and codeshare flights are not eligible for this accelerated upgrade.”
    Dieser hat eine SQ Flugnummer und wird von SilkAir durchgeführt.

    Kann dies wirklich sein? Ich habe KF nochmal um Prüfung gebeten ob dies wirklich stimmt, es ist ja keine fremde/dritte Fluggesellschaft beteiligt. Aber Codeshare ist es natürlich und streng genommen nach den Regeln ausgeschlossen. Das wäre eine Katastrophe.

    Viele Grüße
    Konrad

    • Hallo Konrad,

      Also Codeshare ist definitiv ausgenommen. Allerdings sind sowohl Flüge von Singapore Airlines, wie auch Silk Air laut Aktionsbedingungen zugelassen.

      Lieben Gruß
      Leo

    • Hallo Nicolas,

      Leider nein. Die Flüge müssen von Singapore Airlines oder SilkAir durchgeführt werden. Codeshare Flüge mit anderen Airlines zählen nicht zur Qualifikation

      • Nach der Auskunft vom KF-Service wären sogar interne Codeshare-Flüge (SQ/SilkAir) nicht berechtigt (siehe neuestes Kommentar). Kann das jemand bestätigen?

      • Hallo Konrad,

        das können wir so nicht bestätigen. Auf der Angebotsseite von KrisFlyer und dem Shangri-La Golden Circle steht weiterhin “Flüge mit Singapore Airlines oder Silk Air”.

        Lieben Gruß
        Leo

  • Hallo, nachdem ich die Platinum Karte erfolgreich über euch beantragt habe, ( Danke dafür !) will ich jetzt im Weihnachtsurlaub meine 3 Flüge für die Status-Challenge abfliegen.
    Hin und zurück fliege ich FRA-SIN-FRA in Business auf Meilen, sodass diese Flüge rausfallen.
    Hotel ist in HKT. Habt ihr einen Tipp über welche Stadt ich das Routing von SIN-HKT machen kann, damit ich auf 3 Flüge komme ? Finde mit SQ und SilkAir komischerweise nur Direktflüge .

    Vielen Dank und macht weiter so ! Gerade für Neuanfänger im Meilengeschäft ist die Seite eine absolute Bereicherung !!

    • Hallo Jan, das ist jetzt tatsächlich ein wenig unglücklich. Dadurch, dass Singapore Airlines sein Hub in Singapur hat, kannst du von hier auch (fast) nur Direktflüge buchen. Um den dritten Flug zu bekommen, müsstest du z.B. noch kurz nach Kuala Lumpur oder ähnliches fliegen, SIN – XXX – HKT geht auf jeden Fall nicht, wenn du nur mit Silk Air und Singapore Airlines fliegen möchtest. Alternativ kannst du überlegen deinen Prämienflug z.B. nach Bangkok umzubuchen und dann BKK – SIN – HKT buchen.

      Vielen Dank im Übrigen für die positiven Worte. Melde dich gerne auch bei Rückfragen!

      • Danke für deine zügige Antwort und die Idee mit Bangkok.
        Ich habe jetzt ein wenig nach Tagestouren geschaut und mich jetzt dazu entschlossen, einfach an einem Tag während des Urlaubes HKT-SIN-HKT abzufliegen, da das mit ca. 140 Euro die günstigste Variante ist.

  • Hallo, ich habe zwei Fragen, die ich noch nirgends so ganz klar herausfinden konnte und hoffe, dass ihr weiter wisst:
    1: Gibt es den Golden Cirle Jade Status sicher ohne einen Aufenthalt oder wird doch erst noch mindestens ein Aufenthalt benötigt?
    2: Kann man die Statusvorteile bei den Hotels auch für die Platinum Zusatzkarte beantragen?

    Der Plan ist, die Amex Platinum und die Platinum Zusatzkarte zu beantragen, beide Karten für Golden Circle Jade zu registrieren, mit zwei unterschiedlichen Krisflyeraccounts zu verbinden und dann zu zweit jeweils drei Singapore Airlines Flüge zu absolvieren, so dass am Ende zwei Personen den Star Alliance Gold Status haben.

    Wie schätzt ihr das ein? Grüße, Max

    • Hallo Max,

      den Shangri La Jade Status gibt es definitiv ohne Aufenthalt. Wir haben dies vor wenigen Wochen erst getestet.
      Die Statusvorteile bei den Hotels (und damit auch die Möglichkeit der Status Challenge) bestehen auch für die Platinum Zusatzkarte. Hier findet keine Unterscheidung statt, so dass Ihr zu zwei den Star Alliance Gold Status erfliegen könnt.

      Viel Spaß dabei und lieben Gruß
      Leo

    • Hallo Hamdi,

      genau. Innerhalb der ersten drei Monate musst du einen Umsatz von mindestens 2.000 Euro erreichen, andernfalls gibt es den Bonus nicht. Hier zählen jedoch auch beispielsweise Paypal Zahlungen.

      Lieben Gruß
      Leo

      • Hi Leo,

        Danke!
        Einen Singapore Airlines Flug für ~500 Euro kann ich ehrlich gesagt nicht finden. Frage:
        Wenn ich hin FRA – SIN – HKT und zurück HKT – SIN – FRA buche, dabei aber auf dem Hinflug nur bis SIN fliege: Verfällt mein Anspruch auf den Rückflug?

        Gruß,
        Hamdi

      • Hallo Hamdi,

        bei dem von dir vorgestellten Routing gibt es zwei Probleme. Wenn du einen Flug mitten drin verfallen lässt, verfällt auch dein Rückflug. Zudem hättest du mit FRA-SIN-FRA ja lediglich zwei Segmente, du benötigst aber drei. Du müsstest also dann auch FRA-SIN-HKT und wieder zurück fliegen.

    • Hallo mateo, theoretisch kannst du diesen Deal auch nutzen, wenn du eine Karte aus der Schweiz bzw. aus Österreich hast. Einzig die anderen Bedingungen (z.B. der Neukundenbonus) gelten nur für die deutsche Karte. Sofern du eine österreichische oder schweizere Amex Platinum hast, kannst du allerdings dennoch den Match zu Shangri-La machen und dann über diesen Weg zum Star Alliance Gold Status kommen!

  • Hallo liebes Reisetopia-Team,

    ich fliege die 3 Segmente an diesem Wochenende zwischen ARN und DME ab. Dazu habe ich eine Frage:
    Habe den Flug DME-ARN und ARN-DME am gleichen Tag, sprich in der selben Maschine wieder zurück. Könnte es dabei ein Problem geben, zB Bestätigungsvermerk auf der Bordkarte etc. Oder kann ich dass schon alles in DME erledigen auch für den Rückflug. Danke!

    • Hallo,

      dabei sollte es keine Probleme geben und du müsstest, zumindest am Handy, auch schon für den Rückflug einchecken können. Lass uns doch gerne mal nach dem Flug deine Erfahrungen zukommen. Nur noch als kurzer Hinweis, der Gold Status wird erst nach etwa 10-14 Tagen aktiviert. Wundere dich also nicht, dass der Flug zwar in deinem Meilenkonto erscheint, der Status aber noch nicht. Wir haben dies vor wenigen Wochen ebenfalls ausprobiert und da kam der Status nach 11 Tagen.

      Lieben Gruß
      Leo

      • Hallo leo hattest du ein transitvisum genutzt bzw wie hast du den 3. flug auf sq gemacht ? Fliege am 22-23. 10. dme arn retour und dann dme arn …

      • Hey,

        Ich bin nicht genau diese Strecke geflogen, sondern habe mir meinen Status mit den Flügen Bangkok-Singapur-Denpasar-Singapur gesichert.

  • Hallo zusammen,

    zunächst vielen Dank für die Zusammenfassung, wirklich sehr hilfreich.

    Ich habe nun mal nach Singapore Airlines (SQ) Flügen in Europa geschaut und dabei eine Promo von Oslo über Arlanda nach Moskau gefunden (auf SQ Homepage), z.T. auch mit SQ Code, obwohl alle Flüge mit SAS durchgeführt werden.

    Ich hätte bei einem Return dementsprechend vier Legs (in der Praxis habe ich Combos mit lediglich drei SQ Flights gefunden), wäre das schon eligible für die Challenge? Oder brauche ich explizit drei Routings bzw. müssen die Flüge zwingend von SQ durchgeführt werden?

    Promo geht lt. Webseite noch bis 30. April, Flüge kosten ein bisschen mehr als 200€. Wäre also noch mal einen Tacken günstiger

  • Hallo Leo,
    Hallo Moritz,

    ist der hier beschriebene Weg zum Star Alliance Gold Status auch zum aktuellen Zeitpunkt noch möglich?

    Gruß,
    Nihat

    • Hallo Nihat,

      der hier beschriebene Weg funktioniert weiterhin. Moritz Stoldt, Jan, Severin und ich werden den Status auch nach genau diesem Weg im Sommer erfliegen.
      Bei weiteren Fragen kannst du dich gerne bei mir auch per Mail ([email protected]) melden.

      Lieben Gruß
      Leo

  • Hallo Reisetopia,
    Ist es möglich als Star Aliance Silver Member noch einfacher/günstiger zu Gold aufzusteigen ohne die American Express?
    Gruß, Nils

    • Hallo Nils, das lässt sich so pauschal leider nicht sagen. Das kommt nämlich stark darauf an, bei welcher Airline du den Silber Status bzw. dessen Äquivalent hast? Je nachdem gibt es möglicherweise eine einfachere Möglichkeit 🙂

  • Ich bin Silver, wie komme ich denn zu der angesprochenen Challenge? 😉 geht das überhaupt, wenn ich schon seit ein paar Monaten Silver bin? Ich hab das dummerweise irgendwann letztes Jahr gemacht mit dem Status Match….ohne Notwendigkeit xD

    • Guten Morgen,

      entschuldige die verspätete Antwort, diese Woche waren wir alle unterwegs.
      Wo bist du denn Silver? Direkt bei KrisFlyer? Dann geht es nicht mehr. Der Match und damit auch die Challenge sind mit einem bestehenden Account nur ein einziges Mal möglich.
      Wenn du bei einem anderen Programm Silver bist, dann ist es kein Problem.
      Um die angesprochene Challenge nutzen zu können, benötigst du den Shangri-La Jade Status. Wenn du dann den Shangri- La Golden Circle Account mit dem KrisFlyer Account verknüpfst, wirst du direkt zu zu KrisFlyer Silver. Erfüllst du dann die benötigten drei Flüge innerhalb von vier Monaten wirst du automatisch Elite Gold.

  • Auch wenn man vorher z.B. eine Amex Gold hatte, erhält man die 30.000 Punkte. Man benötigt KEINEN Aufenthalt in einem Shangri-La Hotel um den Jade-Status zu erhalten.

  • Bei SQ kann man bereits erfasste Fielfligernummern nur noch per Mail oder telefonisch ändern, in der Buchungsmaske ist dieses Feld nicht mehr editierbar.

  • Also was ich noch als Anmerkung zu diesem Post sagen kann.. Den Jade Status und die damit mögliche Challenge mit 3 Flügen Kris Flyer Gold zu werden, erhält man bei Beantragung über Amex bereits “ohne” Übernachtung in einem Shangri-La Hotel. Die Flüge anschließend müssen jedoch innerhalb von 3 Monaten abgeflogen werden.

  • Das ist sicherlich ein guter Weg. Aber ist der SAS Status nicht viel einfacher? Keine teure Kreditkarte, wenig Meilen notwendig und bei allen Star Alliance Partnern zu erfliegen. Oder liege ich falsch? Lieben Gruß, Dennis

  • wo muss man denn den Jade Status beantragen? Bei American express? Ich habe schon eine Platinum card, kann da aber auf der HP vom Amex nichts finden. Oder bei ShangriLa Hotels beantragen? Geht das auch ohne Zimmerbuchung? Will eh im Herbst nach Thailand, da wäre ein Hotel der Kette eh möglich. Soll ich da erst die Jadekarte beantragen und dann das Zimmer buchen? Oder wie funktioniert das?

    Habe meine Businessclass Flüge bei Singapore Airlines auch schon gebucht, Vielfliegerprogramm Miles and more angegeben…Kann ich die Meilen dann noch nachträglich zu KrisFlyerprogramm übertragen lassen, bevor sie abgeflogen sind?

    Oder ist das für den Weg zum Goldstatus egal, wo die Meilen verbucht wurden?

    • Hallo Thomas,

      auf der Partnerprogramm Seite von American Express kann der Status beantragt werden. Momentan ist nicht ganz klar, ob es ohne einen Aufenthalt geht, oder nicht. Auf der Übersichtsseite steht, dass ein Aufenthalt benötigt wird; bei den Bedingungen ist davon jedoch nichts mehr zu lesen. Wir versuchen dies derzeit in Erfahrung zu bringen. Du müsstest erst auf der Seite der Partnerprogramme die Mitgliedschaft im Golden Circle aktivieren und am besten danach das Zimmer direkt über die Shangri- La Website buchen. Eine Buchung über Drittanbieter würde nicht zählen.

      Du müsstest den Wechsel des Vielfliegerprogramms bereits vor dem Flug vollziehen. Dies funktioniert entweder online über die Bearbeitung deiner Buchung, über die Hotline oder noch spätestens am Flughafen. Da du die Segmente im KrisFlyer Programm von Singapore Airlines benötigst, müssen die Flüge und damit auch die Meilen auch zwingend bei KrisFlyer gutgeschrieben werden. Würdest du die Flüge bei Miles&More gutschreiben lassen, würden die Flüge nicht zur Qualifizierung zählen.

  • Hallo Moritz,

    vielen Dank für die superschnelle Resonanz ind Eure Website insgesamt. Es macht immer wieder Freude, Euch zu lesen! Insbesondere die Kombination aus Euch vier sympathischen Jungs lässt mich immer wieder gern Eure Abenteuer verfolgen. Auch scheint das Gesamtkonzept durchaus stimmig.

    Noch eine Bemerkung zur Amex Platin: Ich ging ja zumindest von einem hohen Mindesteinkommen aus, um eine Chance auf Ausstellung der Karte zu haben. Ist selbst das etwa nicht nötig?!?

    Interessant wäre auch zu hören, was bei Hochstufung eines bestehenden Amex-Accounts (eine bescheidene Payback-Amex) an Formalien verlangt wird – oder genügt gar nur ein Anruf?

    Beste Grüße aus dem Grenzgebiet Thailand / Birma 🙂
    Thomas

    • Hallo Thomas,

      nein, ein hohes Einkommen ist nicht unbedingt erforderlich. Allerdings entscheidet American Express jeden Einzelfall anders, im Endeffekt kann ich also nur dazu raten, es einfach auszuprobieren.

      Grundsätzlich gibt es den Willkommensbonus, der das Angebot noch interessanter macht, nur, wenn bislang noch kein Account bestand. Ein Payback- Amex Account zählt da allerdings zum Glück nicht hinzu. Du musst leider also einen ganz normalen “Neukunden” Beantragungsprozess durchlaufen, allerdings erhältst du auch die 30.000 Membership Rewards Punkte, die einen Wert von bis zu 500 Euro haben können.

      Lieben Gruß
      Leo

  • Das, was mich bei diesen Überlegungen beschäftigt, ist eher die Frage, unter welchen Voraussetzungen eine Amex Platinum überhaupt ausgestellt wird.

    Kennt jemand die internen Kriterien?

    Gruß, Thomas

    • Hallo Thomas, das kann ich (und vermutlich auch sonst niemand) dir leider nicht beantworten, da diese Kriterien wohl nicht für die Öffentlichkeit bestimmt sind und sich jeweils nach dem Einzelfall richten. Allerdings scheinen die Hürden mittlerweile nicht mehr allzu hoch zu sein. Wer also keine schlechte Schufa und ein Einkommen hat, der sollte keine Probleme bei der Beantragung haben.

Alle Kommentare anzeigen (1)