Für viele Reisende nach Thailand ist aktuell ein Corona-Test am fünften Tag des Urlaubs ein absolutes No-Go. Bei meiner Pressereise durchlief auch ich den zweiten PCR-Test und berichte hier über meine Erfahrung.

Bei meiner Reise nach Thailand musste ich im Rahmen der Phuket Sandbox zwei PCR-Tests absolvieren, am ersten und am fünften Tag. Während ich bereits über die ersten Tage berichtete, fragten sich einige Leute, was nach dem zweiten PCR-Test passiert. Ich gebe eine Übersicht und kann schon mal verraten, dass es in meinem Fall gut ausging.

Zweiter PCR-Test für alle Reisenden verpflichtend

Über die Einreise bei meiner Thailand Pressereise habe ich schon mehr als ausführlich berichtet. Jedoch gilt seit dem 1. Februar wieder das Test & Go Konzept, was sich hauptsächlich in größerer Reisefreiheit von der Phuket Sandbox – dem Modell, mit dem ich eingereist bin – unterscheidet. Das soll bei dem Artikel doch weniger relevant sein, denn egal, wie man in Thailand einreist, man muss immer am ersten Tag und am fünften bzw. sechsten Tag der Reise verpflichtend einen PCR-Test absolvieren.

Thailand 9304 2

Während man in der Phuket Sandbox die Insel Phuket für sieben Tage nicht verlassen und maximal einmal das Hotel wechseln darf, ist es bei dem Test & Go Konzept erlaubt, die „Ankunftsdestination“ zu verlassen. Kommt man beispielsweise in Bangkok an und absolviert dort den ersten PCR-Test, dürfte man den zweiten auf Koh Samui, Phuket oder in einer ganz anderen Region bestreiten. Wichtig ist hierbei nur: Ihr müsst bei Einreise die Buchung beider Tests vorweisen. Das heißt auch: Ihr müsst im Vorfeld wissen, wo der erste und der zweite Test stattfindet, ergo, wo Ihr Euch am fünften Tag befindet. Zwar habe ich selbst erlebt, dass es hier etwas Flexibilität bei der Uhrzeit und der gebuchten Teststation herrscht, kann mir aber vorstellen, dass zumindest die Insel, auf der man den Test macht, stimmen sollte.

PCR- Testergebnis kann bis zu 24 Stunden dauern

Während das erste Ergebnis knapp fünf Stunden dauerte, wurde mir schon im Vorfeld gesagt, dass es dieses Mal rund 24 Stunden dauern kann. Über das “Erlebnis” des zweiten Tests, habe ich bereits im vorherigen Artikel berichtet – dieser verlief einfach und schnell.

Thailand 9957

Das Ergebnis kam glücklicherweise etwas schneller, nach knapp nach 18 Stunden per Mail. Den Test hatte ich um 11 Uhr morgens absolviert und das Ergebnis kam um kurz nach 5 Uhr. Mir wurde zwar auch etwas in der MorChana App angezeigt, auf thailändisch war das für mich schwer lesbar – wichtig ist hier, dass der Status „Low Risk“ angezeigt wird. Wie Ihr Euch nun denken könnt: Mein Test sowie der meiner Mitreisenden war negativ.

Thailand Pcr

Doch was wäre gewesen, wenn mein Testergebnis positiv ausgefallen wäre? Ich hätte mich für mindestens zehn Tage in Quarantäne begeben müssen, alle Mitreisenden der Gruppe ebenso. Leider ist mir immer noch nicht klar, wie viel die Quarantäne am Ende gekostet hätte und wie man erfahren/entschieden hätte, wo die Quarantäne stattfindet. Ich bin hier also über Erfahrungsberichte von Eurer Seite offen.

In unserem zweiten Hotel, dem Como Point Yamu hatte ich ein Gespräch mit dem Rooms Divison Manager, welcher von einem positiven Fall bei einem der Gäste erzählte. Da dieser symptomfrei war, wurde er mit dem Krankenwagen abgeholt und in ein „Hospitel“ gebracht  – ein Hotel, dass nur für Coronapositive dient. Laut dem Manager hat die Person über 3.000 Baht am Tag gezahlt und konnte sich sogar frei im Hospitel bewegen – eine Quarantäne der “angenehmen” Art. Die Mitreisenden hingegen mussten in eine andere SHA++ Unterkunft verlegt werden und durften die kommenden zehn Tage das Zimmer nicht verlassen. Schade für den Gast, eine Quarantäne im Como könnte man sich durchaus angenehm vorstellen.

Como Point Yamu Thailand 0365

Bei unserem ersten Hotel, dem Dusit Thani Laguna Phuket erzählte die General Managerin hingegen, dass diese über einen abgetrennten Flügel für Gäste verfügen, die sich isolieren müssen und somit im Haus bleiben können.

Dusit Thani Phuket Thailand 9332

Ähnliche Anmerkungen machte auch die Sales Managerin in unserem letzten Hotel im Shangri-La Bangkok. Da das Hotel aus zwei Hälften besteht, wird hier die linke Hälfte sogar ausschließlich für Gäste, die im Rahmen des Test & Go einreisen, genutzt.

Shangri La Bangkok Thailand 0457

Es scheint also, als würde jedes Hotel das individuell entscheiden können und zudem die Preise der Quarantäne variieren.

Negatives Ergebnis & Ende der Phuket Sandbox

Wie ebenfalls in meinem letzten Artikel erwähnt, durfte ich mich nach dem zweiten PCR-Test weiterhin frei bewegen. Diese Regel gilt bei Einreise im Rahmen des Test & Go Modells jedoch nicht mehr, hier muss man wie beim ersten Test auf dem Zimmer warten, bis man sein Ergebnis erhält. Ich rate bei der zweiten Unterkunft somit eine Unterkunft zu wählen, in der man gerne knapp 24 Stunden verbringt und es einen Room-Service gibt.

Como Point Yamu Thailand 0045

Da ich aber noch die Möglichkeit hatte, Ausflüge zu erleben, machte ich einen Trip auf die Insel Baan Ray. Natürlich dachte ich den Tag über des Öfteren an den Test, war jedoch auch positiver Dinge, dass der Test negativ verfällt. Keiner von uns zeigte Symptome und nach unserer Einreise hatten wir den Kontakt zu vielen Menschen gemieden. Das war ehrlicherweise auch nicht so schwer, dann aufgrund von Corona sind die Touristenströme weiterhin niedrig. Auf der Insel mit einem Speedboot angekommen hatten wir mehrere Strände nur für uns.

Phuket Strand 0240

Im Restaurant saßen zwei andere Touristengruppen, am Infinitypool hielten sich ebenfalls nur zwei weitere Leute auf.

Phuket Strand 0206

Als wir auf dem Rückweg dann zum Schnorcheln fuhren, waren wir an einer beliebten Schnorchelstelle ganz alleine – ein absolutes Highlight, welches ich bei meiner letzten Reise nach Thailand nur mit vielen Menschenmassen erleben konnte.

Phuket Thailand Strand 9705

Pünktlich zu unserem zweiten Test, hatten wir auch das Hotel gewechselt und zogen an das andere Ende der Insel, in das Como Point Yamu Hotel. Ein architektonischer Traum mit einem tollen Blick aufs Meer.

Como Point Yamu Thailand 0137

Kurz hatte ich Angst, dass mein Test doch positiv ist und ich schon nach einer Nacht wieder abreisen müsse. 😉 Nachdem wir morgens aber alle das negative Ergebnis erhielten, war ich jedoch erleichtert und konnte meine Zeit noch mehr genießen. Insbesondere, da das Hotel so wenig Auslastung hatte, dass man sich fast allein fühlte.

Como Point Yamu Thailand 0367

Am sechsten Tag der Reise gingen wir dann noch Ziplinen und zu heimischen Thai-Märkten, bevor wir beim Sonnenuntergang mit einem Abendessen unsere Zeit auf Phuket ausklingen lassen. Am nächsten Tag waren offiziell sieben Tage vorüber und wir durften die Phuket Sandbox verlassen.

Flug nach Bangkok mit einem eindrucksreichen Nachmittag

Da unser Rückflug von Bangkok gehen sollte, konnten wir am Dienstag endlich nach Bangkok fliegen, wo wir das Shangri-La direkt am Chao Phraya bezogen. Dafür flogen wir am Morgen in einer A320 mit Bangkok Airways nach Bangkok.

Shangri La Bangkok Thailand 0577

Der Flughafen auf Phuket war zwar belebt, die Menschenmassen hielten sich jedoch in Grenzen. Auch der Flug nach Bangkok war recht leer, mehr als die Hälfte der Auslastung dürfte es nicht gewesen sein. Der Flug war generell angenehm, jeder trug seine Maske (ist schon fast ein Highlight dieser Zeiten, wenn sich jeder daran hält ;)) und nach dem Verlassen des Flugzeugs bekam man eine kleine Tüte mit einem Sandwich, einem Coconut Macaron sowie einem Wasser. Die Koffer waren schnell da und so ging es endlich in die Innenstadt.

Flughafen Bangkok 0679

Auf Bangkok war ich besonders gespannt, da ich zuvor hörte, dass sich die Stadt durch Corona recht verändert hat. Was ich direkt merkte: Es gab viel weniger Stau als sonst – innerhalb von 30 bis 40 Minuten waren wir beim Shangri-La. Das lag sicherlich verstärkt auch noch daran, dass am 1. Februar Chinesisches Neujahr war und die Stadt generell etwas ruhiger war, jedoch bestätigte unser Guide, dass der Verkehr sich gebessert hatte.

Shangri La Bangkok Thailand 0425

Etwas befremdlich war zudem, dass wir bei unserer Food-Walking Tour die einzigen Europäer weit und breit waren. Ich hatte nicht damit gerechnet, dass man auf so wenig andere Touristen trifft. Für uns jedoch umso besser: wir probierten viele Leckereien und beendeten die Tour mit einem köstlichen Pad Thai. Anschließend ging es auf eine Bootstour auf den Chao Phraya. Auch hier konnte ich anfangs nicht glauben, dass uns kaum weitere Boote entgegenkamen. Die Tour führte entlang verschiedener Paläste, einer Show zum Chinese New Year bis hin zum Riesenrad, welches im Sonnenuntergang strahlte. Nach einem Thai-Dinner im Shangri-La, einem Feuerwerk und einer letzten Massage kann ich nur sagen: besser hätte eine Reise nicht enden können. 😉

Bangkok Chao Phraya 0508

Mit Finnair geht es jetzt in der Business Class wieder über Helsinki zurück nach Deutschland. Ich hoffe auf ein paar erholsame Stunden sowie ganz viel Blaubeersaft.

Fazit zu meiner Zeit nach dem zweiten PCR-Test

Da ich mich jetzt „frei“ in Thailand hätte bewegen können, ist es mehr als schade, dass ich schon wieder abreisen muss. Gerade nach der ganzen Prozedur und der kleinen Anspannung bezüglich der Tests, lohnt es sich somit meiner Meinung nach auch etwas länger zu bleiben, hinten raus die „freie“ Zeit noch mehr zu nutzen. Besonders attraktiv ist dies auch, da man aufgrund der wenigen Touristen im Land viele beleibte Orte nochmal deutlich entspannter kennenlernen kann. Ein komplettes Fazit meiner Thailand-Reise ziehe ich in einem weiteren Artikel. Ich kann aber schon mal verraten: Es hat mir gut gefallen. 😉

Autorin

Lena Goller ist COO bei reisetopia und seit Februar 2020 Teil des Teams sowie der Geschäftsführung. Auch, wenn sie im Sommer 2021 die Redaktionsleitung übergeben hat, schreibt sie weiterhin noch gerne über ihre luxuriösen Reiseerlebnisse, ansonsten fokussiert sie sich primär auf operative Prozesse sowie ihr Lieblingsthema: das Affiliate Marketing.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Ich habe ein Frage: Wenn ich nach Bangkok reise und der erste Test negativ ist nach ein paar Stunden, darf ich mich dann direkt frei bewegen in Bangkok oder muss ich über Nacht warten?

    Beispiel: ich checke um 11Uhr im Hotel ein, Ergebnis kommt um 16Uhr, darf ich dann ab 16 Uhr raus und mich in Bangkok frei bewegen?

  • Hallo Lena, danke für deinen Bericht.

    Wurden die PCR Tests bei der Ausreise kontrolliert? Was würde passieren, wenn man z.B. den zweiten Test einfach nicht macht.

    Viele Grüße
    Michael

    • Würde mich auch interessieren, wir haben für de 5. Tag ein Hotel mit PCR Test gebucht, aber was passiert wenn man dort nicht eincheckt? Das Geld wird man nicht wieder bekommen, aber was sind die Konsequenzen?

      • Hey Michi, soweit ich weiß, muss man bei der Ausreise aus Thailand eine saftige Strafe zahlen. Ob einen noch mehr Konsequenzen erwarten, weiß ich leider nicht. Viele Grüße

  • Hi Lena,
    Positiv getestet beim 2ten PCR eigentlich unmöglich weil 3 x geimpft und am 31.01 genesen … Hybrid Schutz nennt sich das…4500 Baht gezahlt für einen 2ten PCR Test im Hotel durch irgendeinen Pfleger von einer Klinik . Ich fühle mich veralbert…Ergebnis soll morgen kommen. Was ich glaube schreibe ich hier nicht…..
    Bin stinkesauer

    • Hey Heiko, oh das tut mir leid zu hören! Lass mich gerne wissen, was dabei rauskam. Ich habe in letzter Zeit leider öfter von Fällen gehört, bei denen sich Leute direkt nach ihrer Infektion wieder angesteckt haben und auch 3x geimpft waren. Manchmal hat man leider Pech. Ich drücke dir aber die Daumen! Viele Grüße

      • Hey Lena,
        2ter Test Negativ und 4500 Baht ärmer…. Die zocken gerade ab weil sie wissen das die Farangs eine passende Versicherung haben… 37,5 % Russen positiv … deren englisch ist ja teilweise mangelhaft…. Was glaubst Du wie schockiert die waren als ich denen präsentiert habe das ich am 31.01 genesen bin …. Die Nummer ist verdammt schräg….

  • Hallo Lena, danke für die Infos. Ich habe eine Frage zum zweiten Test. Wenn ich den Thailand Pass ausfülle, werde ich nach dem Hotel für den zweiten Test gefragt. Beim ersten Test ist das kein Problem. Da bietet das Marriott Sukhumvit in Bangkok eine Test and Go Rate inkl. Transfer und PCR Test an. Hier hat die Kommunikation mit dem Hotel super geklappt, so, dass alles passen müsste. Ich fliege am nächsten Tag weiter nach Koh Samui, wo ich das W gebucht habe. Dort bin ich aktuell mit der Rezeption im regen Austausch und man schreibt mir, dass ich den Test buchen kann, wenn ich vor Ort bin. Wenn ich das richtig verstanden habe, muss ich den gebuchten Test schon hochladen, oder? Ich habe ein Testzentrum in der Nähe gefunden, ist es auch möglich, dass ich einen Test dort buche und diesen außerhalb des Hotels mache? Muss ich den Beleg für den Test nur dabei haben, oder auch irgendwo hochladen?
    Vielen Dank.
    David

    • Hey, das ist möglich 🙂 Es ist nur wichtig, dass du den gebuchten Test vorzeigst, der muss nicht im Hotel stattfinden. Mein zweiter Test war auch nicht direkt im Hotel. Den Beleg für den Hotel musst du dabei haben und vorweisen. Für den Thailand-Pass brauchst du den ebenfalls. Viele Grüße

      • Danke! Ich habe mit dem W Kontakt aufgenommen. Das ist bei Marriott Bonvoy gar nicht mehr so leicht, da man die Emailadressen der Hotels entfernt hat und man nur noch die Telefonnummern findet. Auch wenn der Ambassador Service nicht mehr so persönlich ist, hilft der bei solchen Themen. Kennt Ihr ein gültiges Emailverzeichnis von Marriott Bonvoy Hotels? Das wäre mal interessant.

      • Hey, leider kenne ich aktuell keins. Hatte letztens auch meine Probleme, als ich ein Hotel in Georgien kontaktieren wollte. Sorry, dass ich dir da nicht helfen kann! Viele Grüße

  • Hallöchen,

    Wie sieht das aus wenn man beispielsweise nur vier Tage in Thailand bleiben möchte um dann weiter zu reisen?

    Einfach normales Procedere mit erstem Test im Hotel und dann am Flughafen wieder ausreißen aus Thailand, oder bin ich jetzt “gezwungen” min. sechs Tage zu bleiben?

  • Warum wird meine Frage bezüglich des SHABA Zertifikates nicht veröffentlicht und beantwortet, weiß eventuell keiner von der Fachleuten was das ist?

    • Hey Reinhard, das liegt daran, dass ich bisher noch keine Zeit hatte auf Kommentare einzugehen und Fragen erst bei Beantwortung veröffentlicht werden. Ich hoffe, dass ich dir helfen konnte 😉

  • Hallo liebe Lena, wie sieht es mit der Maskenpflicht aus? Muss man tatsächlich überall draußen Maske tragen, selbst alleine im Auto? Wo wird keine Maske getragen? Danke dir für deine Antwort.

    • Hey Eugen, ja man muss überall Maske tragen. Ich habe sie auch auf dem Transport getragen in unserem privaten Van. Am Strand z.B. hat aber kaum jemand Maske getragen. Auch so sieht man des Öfteren Touristen, die keine Maske tragen und soweit ich das richtig gesehen habe, wurde es zumindest zum Großteil geduldet. Viele Grüße

  • Ich verstehe seitens der thailändischen Behörden und von Eurer Seite nicht, was der Sinn so einer Pressereise ist. Was erfahre ich oder Ihr, was man nicht sonst auch im Internet oder anderen Medien erfahren kann? Ich habe bislang hier keine wirklichen Neuigkeiten gelesen.

    • Hey Peter, der Sinn dessen ist, dass man den Unternehmen zeigt, wie eine Reise nach Thailand gerade wirklich ist. Klar, liest man viel: aber man weiß nicht immer, ob es wirklich so ist und wie sich die Situation dann vor Ort verhält. Viele Grüße

    • Ich würde sagen, genau für so etwas ist ein Reiseblog da. Ich finde es gut, aus erster Hand von einem Reiseprofi zu lesen, wie es tatsächlich abläuft. Nur weil jemand anders noch darüber berichtet, wird es ja nicht unnütz.

  • Hi Lena,
    ich bin mittlerweile auf Phuket….
    Btw. Qatar Business ist Mega…..
    9 Stunden auf den PCR Test gewartet…
    13:17 genommen 22:17 erhalten……
    Beste Grüße !!

  • Quarantäne kostet zwischen 60.000-80.000 TBH. Kommst in das hospitel/hospital mit dem das Hotel kooperiert.

    Wichtig – Versicherung übernimmt nicht Zimmer und Essen, rein die nurse Gebühr und ggf. Medikamente

    Stay safe Guys

    • Musst nur die richtige Versicherung abschließen die auch die Quarantäne Kosten im Hotel trägt, sowie die Umbuchung des Tickets falls nötig. DKB und Miles & More Gold bietet es an und noch einige andere andere externe Zusatz-Versicherungen.

      • Allianz-Travel bietet es an. Kostet aber über 120€. Da kannst du lieber hier über Reisetopia eine Miles & More Gold Kreditkarte abschließen und damit die Reise bezahlen. Bist somit auch für Hotel-Quarantäne. versichert wenn du die Reise mit der Karte bezahlst und bekommst noch einige Prämienmeilen dazu.

    • Und damit dürften sich Thailand-Reisen doch erledigt haben, oder ?

      Wer bitte schön fliegt denn in ein Land, wo er immens kostenpflichtig in Quarantäne muss ?

      Mittlerweile sollte jeder wissen, dass ein PCR Test jederzeit positiv ausfallen kann. Selbst wenn bei Abflug negativ getestet, selbst wenn man als “Genesene/r” eingestuft wurde.

      Also wer so urlaubsgeil ist und so naiv, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen und der verdient dann ggf. auch nichts Besseres.

      • Hey Malte, jeder kann ja zum Glück für sich entscheiden, wo er hinfliegt und ob es ihm das Risiko wert ist oder nicht. Viele Grüße

      • Ich finde es sollte besser differenziert werden vor Ort.

        War sowieso auf AQ 7 Tage im Hotel. Doppelt geimpft plus geboostert. Keine Symptome.

        Warum ich aus dem Hotel raus musste um 10 Tage in das Hospitel zu kommen, verstehe ich bis heute nicht. Denke aber dass es auch eine gute Art ist auch Geld zu verdienen, entweder über die Versicherungen oder die Touristen selbst.

        Sollte zweimal x-ray machen was ich abgelehnt habe. Ansonsten halt Zimmer mit Essen und nursing – was am
        Ende des Tages nichts anderes war als ein Chat, mit dem
        man medizinische Probleme hätte äußern können.

        Alles in Allem würde ich das a Risiko auch nicht nochmal eingehen…

    • Alles schön und Gut aber wenn der Fall eintritt wie bei mir das “hospitel/hospital” alle belegt waren in Bkk geht du ins “Hospital Hotel”.

      Dort lagen die kosten bei 80.000 baht auf der Rechnung stand nix von Essen quatsch. Die Rechnung muss man am Ende zahlen zumindest bei mir (nach 10 Tagen). Muss aber vorher abgeklärt werden das man das nötige Geld hat. Eine Normale Reise Krankenversicherung übernimmt nur die Kosten bei einer Stationär Aufnahme im Hospital Nicht im Hospital Hotel.

  • Wir waren schon 2x im Sandbox Programm auf Phuket und brauchten jedes mal ein SHABA Zertifikat vom Hotel für die Beantragung der COE. Wie ist das nun im Thailand Pass, wird wieder ein SHABA benötigt oder genügt die Reservierung eines SHA Extra Plus Hotels, z.B. über Expedia oder eBookers?

    • Hey Reinhard, es reicht die Reservierung eines SHA++ Hotels, das hatten wir auch. Führe die Bestätigung des Hotels bzw. der Hotels nur ausgedruckt mit dir auch bei der Einreise mit. Die Buchung über einen Drittanbieter sollte kein Problem sein. Viele Grüße

Alle Kommentare anzeigen (1)