Die Thai Airways Economy Class auf der Kurz- und Mittelstrecke ist eine sehr gute Option für Flüge innerhalb von Asien. In diesem Review zeige ich Euch, warum mein Flug mit der Airline sehr angenehm war und ich diese auf jeden Fall weiterempfehlen kann!

Dieses Review ist Teil des Tripreports ‘Java, Bali, Phuket & Singapur in einem Trip’. Alle weiteren Teile sowie die Einleitung findet Ihr in diesem Artikel!

Wenngleich ich leider stark gesundheitlich angeschlagen in meinen Flug in der Thai Airways Economy Class auf der Kurz- und Mittelstrecke gegangen bin, war ich ob des Erlebnisses doch sehr positiv überrascht. Die Airline bietet für kürzere Flüge einen guten Komfort und auch überraschend gesundes Catering. Auf dem Weg von Phuket nach Bangkok hatte ich tatsächlich keinen Grund zur Beschwerde.

Thai Airways Economy Class Kurz- und Mittelstrecke – die Buchung

Gebucht habe ich meinen Flug von Phuket nach Bangkok direkt bei Thai Airways. Für den einfachen Flug fielen dabei knapp 40 Euro an. Es hätte auch günstigere Optionen auf derselben Strecke gegeben, aber durch die Verbindung aus dem Flug in einer Großraummaschine und meinem Star Alliance Gold Status, habe ich mich für Thai Airways entschieden. Gerade für Statusinhaber ist die Airline in jedem Fall eine gute Wahl, zumal keine Statusvorteile der Star Alliance bei der teilweise noch etwas günstigeren Thai Airways-Tochter Thai Smile gelten.

Thai Airways Economy Class Kurz- und Mittelstrecke – der Sitz

Dadurch, dass Thai Airways viele Kurzstrecken an Thai Smile abgegeben hat, erwatet Euch auf jedem Flug in der Thai Airways Economy Class auf der Kurz- und Mittelstrecke ein Flug in einer Großraummaschine. In meinem Fall kam ein Airbus A330 mit 2-4-2 Bestuhlung zum Einsatz.

Thai Airways Economy Class Kurzstrecke Kabine

Die Kabine machte dabei einen guten Eindruck auf mich, denn nicht nur die Farbgestaltung ist freundlich, auch die Sitze sind in einem guten Zustand und haben nicht allzu viele Abnutzungsspuren.

Thai Airways Economy Class Kurzstrecke Kabine 2

Ich hatte mir einen Gangplatz in einer der Fensterreihen reserviert und war bezüglich der Bequemlichkeit des Sitzes durchaus positiv angetan. Die Polsterung ist gut und auch in der Breite ist der Sitz für einen kurzen Flug absolut ausreichend.

Thai Airways Economy Class Kurzstrecke Sitz 3

Auch wenn die Sitzschalen ein wenig abgenutzt wirken, merkt man hiervon am Sitz selbst nichts. Dieser hat weiterhin eine gute Polsterung und auch die verstellbare Kopfstütze fällt positiv auf. Wer etwa in der Lufthansa Economy Class oder der Swiss Economy Class auf ähnlichen Strecken unterwegs ist, darf sich nicht über eine verstellbare Kopfstütze freuen.

Thai Airways Economy Class Kurzstrecke Sitz

Der Sitzabstand ist in Ordnung und kann am besten als branchenüblich beschrieben werden.

Thai Airways Economy Class Kurzstrecke Sitzabstand

Auch, dass bereits auf einer so kurzen Strecke wie der von Phuket nach Bangkok, ein Kissen auf dem Sitz bereitliegt, ist mir positiv aufgefallen.

Thai Airways Economy Class Kurzstrecke Sitz 4

Die weiteren Details des Sitzes wissen ebenfalls zu überzeugen und können beispielsweise mit der Singapore Airlines Economy Class auf der Kurz- und Mittelstrecke gut mithalten. So gibt es neben einem Entertainment-System auch einen USB-Charger sowie einen Getränkehalter, den man unabhängig vom Tisch ausklappen kann.

Thai Airways Economy Class Kurzstrecke USBThai Airways Economy Class Kurzstrecke Getränkehalter

Die Ablagefläche ist wie in der Economy Class üblich eher begrenzt. Einzig in der Sitztasche am Vordersitz findet etwa eine Zeitschrift oder auch ein 13-Zoll-Laptop platz.

Thai Airways Economy Class Kurzstrecke Magazine

Alles in allem kann ich mich über den Komfort der Thai Airways Economy Class auf kürzeren Strecken nicht beschweren, die Airline bietet hier ein Produkt, das genauso auch auf der Langstrecke zu finden ist und entsprechend ein klares Plus an Komfort gegenüber anderen Airlines verspricht.

Thai Airways Economy Class Kurz- und Mittelstrecke – die Verpflegung

Positiv überrascht hat mich Thai Airways auch in Bezug auf das Catering. Bei Thai gibt es nicht nur eine vollwertige Mahlzeit, sondern sogar einen gesunden Snack. Man mag sich darüber streiten, ob ein warmes Essen wie bei Bangkok Airways besser ist, aber ich persönlich empfand den frischen Salat als sehr positive Überraschung.

Thai Airways Economy Class Kurzstrecke Essen

Zwar konnte ich auf Grund meiner Magenprobleme nichts essen, doch der Salat wirkte sehr frisch und die anderen Passagiere um mich herum haben diesen auch schnell und nahezu vollständig aufgegessen – ein gutes Zeichen.

Thai Airways Economy Class Kurzstrecke Essen 2

Zum Essen wurde eine Flasche Wasser angeboten, eine andere Getränkerunde habe ich persönlich nicht mitbekommen – das mag aber auch an meinen Delirium gelegen haben. Insgesamt kann ich für die Verpflegung in der Thai Airways Economy Class auf der Kurz- und Mittelstrecke aber auf jeden Fall eine Lanze brechen. Auf einem Flug von einer Stunde gab es nicht nur überhaupt etwas zu essen, sondern auch einen vollwertigen und gesunden Snack.

Thai Airways Economy Class Kurz- und Mittelstrecke – das Entertainment

Auch in puncto Entertainment hat mich Thai Airways mit einem positiven Gefühl zurückgelassen. Auch auf der Kurzstrecke hat man Zugriff auf das vollwertige Entertainment-System.

Thai Airways Economy Class Kurzstrecke Entertainment

Darüber hinaus kann man im Bordmagazin blättern und findet dort sogar einige ganz spannende Artikel.

Thai Airways Economy Class Kurzstrecke Magazin

Für kürzere oder auch mittlere Flüge könnte man sich ansonsten nur noch WLAN wünsche, dieses bietet Thai Airways leider nur auf ausgewählten Langstreckenflügen.

Thai Airways Economy Class Kurz- und Mittelstrecke – Fazit

Während mein Kollege Jan bei seinem Flug in der Thai Airways Business Class auf der Kurz- und Mittelstrecke nicht allzu glücklich war, empfand ich persönlich das Preis-Leistungsverhältnis eine Klasse darunter als sehr gut. Thai Airways bietet hier einen hohen Komfort in Langstreckenmaschinen und überzeugt auch beim Catering und Entertainment. Für Flüge innerhalb von Thailand oder auch Asien kann ich Thai Airways entsprechend nur empfehlen, nicht zuletzt durch die Verbindung eines komfortablen Flugerlebnisses mit Statusvorteilen durch den Star Alliance Gold Status!

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline ReviewsHotel Reviews und Lounge Reviews!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Moritz liebt nicht nur Reisen, sondern auch Luxushotels in aller Welt. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

    • Claus, meine kurze Recherche hat nur ergeben, dass Thai Airways auf internationalen Strecken nach wie vor Alkohol ausschenkt. Ob damit generell alle internationale Strecken oder nur Langstrecken gemeint sind, konnte ich nicht in Erfahrung bringen.

      Wenn es für Dich wichtig ist, dann ruf’ doch bei Thai in Deutschland an: +49 69 9287 4444. Die Reservierungshotline kann Dir sicherlich weiterhelfen.

      Liebe Grüße,
      Carsten

  • Ich fliege auch hin und wieder Thai Airways Domestic, vor allem BKK CNX, und kann nichts Schlechtes sagen. Der Service ist besser als bei Billigairlines, man bekommt sogar etwas zu futtern. Und: Man kann richtige Schnäppchen finden, und zwar direkt auf der Thai-Airways-Website. BKK CNX mit Aufgabegepäck Oneway für 1200 Baht oder sogar, im kommenden August, für 1000 Baht (mit Abflugzeiten nicht nur früh am Morgen oder Richtung Mitternacht) habe ich gebucht.

Alle Kommentare anzeigen (1)