Die Erste Klasse von Schnellzügen in Taiwan bietet ein komfortables Erlebnis mit inkludierter Verpflegung. Was Euch konkret erwartet und ob sich die Buchung wirklich lohnt, zeigen wir Euch in diesem ausführlichen Review!

Dieses Review ist Teil des Tripreports ‘Traumhafte Natur in China & Großstädte in Taiwan’. Informationen zur Buchung und eine Übersicht über alle Artikel findet Ihr im Intro!

Taiwan hat gerade einmal eine einzige Schnellzugstrecke im gesamten Land – kein Vergleich zum enormen Netz in Japan oder China. Auf eben jener Strecke allerdings erwartet einen ein perfektioniertes Erlebnis mit enorm kurzen Reisezeiten trotz großer Distanzen. Von Kaoshiung im Süden bis Taipeh im Norden benötigt man trotz fast 400 Kilometern Distanz im Idealfall nur etwa eineinhalb Stunden. Zur Wahl stehen dabei in allen Zügen zwei Klassen.

Schnellzug in Taiwan 1. Klasse – die Buchung

Gebucht habe ich meine Fahrt im Schnellzug in Taiwan während meines Aufenthaltes im Shangri-La Taipeh. Grundsätzlich ist es möglich, ein Ticket auch online zu kaufen, abgeholt werden muss es aber entweder am Bahnhof oder in einem von zahlreichen kleineren Shops in einer Stadt in Taiwan. Klassische Online-Tickets gibt es (noch) nicht. Das Ticket für die Fahrt von Tainan nach Taipeh (die Rückfahrt meines Trips, hin ging es in der zweiten Klasse) lag preislich bei etwa 60 Euro und damit etwa 40 Prozent über dem Preis für die zweite Klasse. Ob sich das lohnt, zeige ich Euch in diesem Review!

Schnellzug in Taiwan 1. Klasse – der Sitz

Genauso wie auch in China gibt es in den Schnellzügen entweder eine 2-3 Bestuhlung (zweite Klasse) oder aber eine 2-2 Bestuhlung (erste Klasse). Entsprechend sind die Sitze in der Ersten Klasse natürlich ein ganzes Stück breiter und damit auch komfortabler.

Taiwan Schnellzug Erste Klasse Kabine

Die Farbgestaltung und auch die Modernität des Interiors darf man sicherlich ein wenig hinterfragen, aber die Zweiersitze sind jeweils komfortabel und bieten eine gute Polsterung.

Taiwan Schnellzug Erste Klasse Sitz 3

Interessant ist sicherlich, dass es anders als etwa in der 1. Klasse von deutschen Schnellzügen oder auch in französischen TGVs keine Einzelplätze gibt.

Taiwan Schnellzug Erste Klasse Sitz

Ansonsten sind die Sitze grundsätzlich alle ähnlich und bieten unter anderem eine breite Mittelarmlehne, die auch die Steuerung für das Zurücklehnen des Sitzes sowie die Fußstütze enthält.

Taiwan Schnellzug Erste Klasse Sitz 6

Ansonsten gibt es noch einen stabilen Tisch, der sich in der “ersten” Reihe eines jeden Wagens von der Wand ausklappen lässt, ansonsten vom entsprechenden Vordersitz.

Taiwan Schnellzug Erste Klasse Sitz 7 Taiwan Schnellzug Erste Klasse Sitz 5

Den Fußraum der Sitze in der Ersten Klasse der Schnellzüge in Taiwan würde ich als gut einstufen – man kann sich ohne Probleme auch ein wenig ausstrecken.

Taiwan Schnellzug Erste Klasse Sitz 4 Taiwan Schnellzug Erste Klasse Sitzabstand

Insgesamt also ein durchaus guter Komfort, der sich von den etwas dünneren und engeren Sitzen in der zweiten Klasse noch ein wenig, aber eben auch nicht extrem abhebt.

Schnellzug in Taiwan 1. Klasse – das Catering

Zu meiner Überraschung bietet die erste Klasse in Schnellzügen in Taiwan ein kostenfreies Catering – dies ist etwa in der ersten Klasse chinesischer Schnellzüge anders.

Taiwan Schnellzug Erste Klasse Verpflegung

Nach dem Boarding in Tainan erhielt ich eine kleine Snackbox von Paul, einen weiteren Snack sowie eine Flasche Wasser und ein Heißgetränk nach Wahl.

Taiwan Schnellzug Erste Klasse Verpflegung 4

Die kleine Box war dabei mit ein wenig Gebäck gefüllt – sicherlich keine warme Mahlzeit, aber für die vergleichsweise kurzen Fahrten innerhalb von Taiwan absolut ausreichend.

Taiwan Schnellzug Erste Klasse Verpflegung 2 Taiwan Schnellzug Erste Klasse Verpflegung 3

Andere, etwas substanziellere Snacks, kann man ansonsten käuflich erwerben.

Schnellzug in Taiwan 1. Klasse – das Entertainment

Die Schnellzüge in Taiwan bieten ein insgesamt eher mittelmäßiges Entertainment-Angebot. So gibt es zwar WLAN, ich konnte mich allerdings nicht erfolgreich damit verbinden. Ansonsten gibt es noch ein Magazin, das in einer kleinen Tasche am Vordersitz zu finden ist.

Taiwan Schnellzug Erste Klasse Magazine

Ansonsten muss man sich sein Entertainment selbst mitbringen. Dabei gilt es zwar zu beachten, dass es eine Steckdose gibt, man hierfür aber den entsprechenden Adapter benötigt. Ansonsten bieten die Züge natürlich auch Toiletten, die bei meiner Fahrt sehr sauber waren.

Schnellzug in Taiwan 1. Klasse – Fazit

Die Entscheidung zwischen der 1. Klasse und der 2. Klasse bei der Buchung von einem Schnellzug in Taiwan finde ich persönlich alles andere als einfach. Die erste Klasse bietet ein wenig mehr Sitzkomfort und zudem ein nettes inkludiertes Catering, ansonsten sind die Unterschiede aber vergleichsweise gering. Ich würde entsprechend die erste Klasse dann empfehlen, wenn Ihr sowieso einen kleinen Snack und ein Getränk kaufen würdet und ein wenig mehr Wert auf Platz lebt. Ansonsten sollte die zweite Klasse für die doch eher kurzen Distanzen aber völlig ausreichen.

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline ReviewsHotel Reviews und Lounge Reviews!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Moritz liebt nicht nur Reisen, sondern auch Luxushotels in aller Welt. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.