Bei einem Trip nach Frankfurt, könnten wir uns ein ausführliches Bild des Radisson Blu Frankfurt machen. Das Hotel ist Euch in Frankfurt sicherlich bereits durch die beeindruckende Fassade aufgefallen.

Das Radisson Blu Frankfurt ist meist preiswert zu buchen und durch die Lage an der Messe und nahe am Flughafen für viele gut geeignet – was Euch erwartet und wie mir der Aufenthalt gefallen hat, erfahrt Ihr in diesem Review. Das Radisson Blu Frankfurt liegt nicht direkt am Stadtzentrum, sondern etwa zehn Autominuten vom Hauptbahnhof entfernt in einer Gegend mit sehr vielen Büroräumen.

Radisson Blu Frankfurt Gebäude

Die Messe ist dafür fußläufig zu erreichen, der Flughafen ist etwa 15 Minuten mit dem Auto entfernt. Je nachdem, wo man in Frankfurt hin muss, kann das Radisson Blu Frankfurt definitiv eine gute Option sein, auch wenn die Lage anders als beim Hilton Frankfurt oder dem Jumeirah Frankfurt nicht gerade als zentral beschrieben werden kann.

Radisson Blu Frankfurt – das Zimmer

Die Zimmer im Radisson Blu Frankfurt wurden zuletzt renoviert, wodurch Euch mittlerweile eine sehr schicke Einrichtung erwartet. Bei einem früheren Aufenthalt sahen die Zimmer noch so aus:

Radisson Blu Frankfurt Zimmer

Neu ist dagegen diese meiner Meinung nach sehr gelungene und schicke Design:

Radisson Blu Frankfurt Zimmer

Die Zimmer sind ansonsten natürlich nicht größer geworden, haben allerdings dennoch einen ordentlich großzügigen Schnitt.

Radisson Blu Frankfurt Zimmer 6

Der wichtigste Ort des Zimmers ist sicherlich das komfortable Bett, das mit guten Bettleinen, vier Kissen und zwei Nachttischen daherkommt.

Radisson Blu Frankfurt Zimmer 2

Gegenüber befindet sich eine kombinierte Wand mit dem Schreibtisch, einem Flachbildfernseher und ein wenig Ablagefläche.

Radisson Blu Frankfurt Zimmer 5

Der Schreibtisch ist angenehm groß und kommt mit einem bequemen Bürostuhl daher.

Radisson Blu Frankfurt Zimmer 4

Neben dem Bett gibt es zudem noch einen sehr bequemen Sessel mit einem kleinen Tischen.

Radisson Blu Frankfurt Zimmer 3

Neben einer Gepäckablage, der Minibar und einem Wasserkocher im Eingangsbereich gibt es sonst wenig zu berichten. Üblicherweise ist auch der Ausblick mit Weitblick schön – nur nicht an dem Tag, an dem ich vor Ort war.

Radisson Blu Frankfurt Ausblick

Die Badezimmer im Radisson Blu Frankfurt sind ebenfalls renoviert und entsprechend sehr schick, wenngleich weniger groß als etwa im Radisson Blu Chisinau.

Radisson Blu Frankfurt Bad

So gibt es ein mittelgroßes Waschbecken mit ein wenig Ablagefläche, direkt daneben die Toilette.

Radisson Blu Frankfurt Bad 3 Radisson Blu Frankfurt Bad 2

Zudem gibt es eine schöne große begehbare Dusche, die einen sehr guten Duschkopf bietet.

Radisson Blu Frankfurt Bad 4

Insgesamt haben mir die Zimmer im Radisson Blu Frankfurt ausgesprochen gut gefallen, im Vergleich zu Hotels wie dem Radisson Blu Berlin hat sich das Hotel mitsamt der Renovierung klar abgesetzt.

Radisson Blu Frankfurt – das Frühstück

Bei diesem Aufenthalt konnte ich auch das Frühstück testen, das ich beim Check-in zu einem Preis von 24 Euro hinzugebucht habe. Hier bietet das Hotel wie bei Radisson Blu üblich ein umfangreiches Buffet.

Radisson Blu Frankfurt Frühstück 4

Dieses besteht aus mehreren verschiedenen Bereichen, an denen es die üblichen Klassiker, darunter leckere Backwaren, Wurste, Käse, Gemüse und Obst gibt.

Radisson Blu Frankfurt Frühstück

Zudem gibt es Stationen mit warmen Speisen, neben Eiern, Speck etc. gibt es im Radisson Frankfurt auch Pfannkuchen und Waffeln, die zudem auch sehr lecker waren.

Radisson Blu Frankfurt Frühstück 3 Radisson Blu Frankfurt Frühstück 2

Sehr positiv überrascht war ich zudem davon, dass es eine Karte gibt, von der man frische Speisen bestellen kann.

Radisson Blu Frankfurt Frühstück 6

Ich habe mir sowohl das Birchermüsli als auch ein Omelette probiert und fand beides sehr lecker.

Radisson Blu Frankfurt Frühstück 7 Radisson Blu Frankfurt Frühstück 5

Insgesamt überzeugt das Radisson Blu Frankfurt in Hinblick auf das Frühstück also in jeder Hinsicht, diesen positiven Eindruck hatte ich aber etwa auch im Radisson Blu Hamburg.

Radisson Blu Frankfurt – die Erholung

Im obersten Stockwerk des Hotels befindet sich der Erholungsbereich des Radisson Blu Frankfurt. Am Tresen werden Handtücher angeboten, direkt daneben befindet sich ein relativ kleines Fitnessstudio.

Am Ende des Ganges befindet sich der Pool des Hotels mit schönem Blick auf die Stadt. Die Größe reichte allerdings weniger zum Schwimmen, sondern höchstens zum Plantschen.

Radisson Blu Frankfurt Pool Aussicht

Sehr schön fand ich außerdem den kleinen Saunabereich, der sich abgetrennt neben dem Schwimmbad befindet. So werden eine Dampfsauna und eine klassische, finnische Sauna geboten, jeweils mit schönem Blick in Richtung Frankfurter Flughafen.

Radisson Blu Frankfurt Sauna Entspannung

Durch die bodentiefen Fenster und die gemütlichen Liegen kann man sich hier tatsächlich sehr gut entspannen.

Radisson Blu Frankfurt – Fazit

Das Radisson Blu Frankfurt ist bei dem richtigen Preis auf jeden Fall eine Reise wert. Zwar ist es für einen touristischen Aufenthalt durch die Lage eher weniger geeignet als beispielsweise das InterContinental Frankfurt, das direkt im Zentrum liegt, doch für eine Nacht vor einem Abflug oder mit Terminen würde ich das Hotel wieder buchen. Besonders die schicken renovierten Zimmer, das sehr gute Frühstück und der nette Erholungsbereich sind mir in Erinnerung geblieben.

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline ReviewsHotel Reviews und Lounge Reviews!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Seit Moritz herausgefunden hat, wie man Wege an eigentlich unerreichbare Ziele finden kann, ist er immer auf der Suche nach neuen, kreativen Methoden zum Erreichen von Reisezielen und Airline-Status. Auf reisetopia lässt er Euch daran teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

Alle Kommentare anzeigen (1)