Eine der zahlreichen Lufthansa Business Lounges in Frankfurt befindet sich bei Gate A26 im Schengen Abflugbereich. Da sich die nächste Senator Lounge im Duty Free Bereich befindet und mein Flug vom Gate A40 am Ende des Flugsteigs abgehen sollte, entschied ich mich für einen kurzen Abstecher in die Business Lounge.

Zutritt haben hier alle Frequent Traveller, Senatoren und HON Circle Member von Miles and More, außerdem Star Alliance Gold Kunden und Passagiere der Business Class.

Lufthansa Business Lounge Frankfurt – das Layout

Die Lufthansa Business Lounge Frankfurt Schengen ist nicht sonderlich groß, immerhin befindet sie sich ja auch fast am Ende des Terminals. Dafür kann sie mit einer Bar aufwarten, was selbst die Senator Lounge im Schengen Abflugbereich A nicht zu bieten hat.

lh-c-lounge-fra-schengen

Weiterhin gibt es ein abgegrenztes Business Center, einen Buffet-Bereich und diverse, auch ruhigere, Sitzgelegenheiten. Die Lounge war bei meinem Besuch an einem Sonntag Abend zwar gut gefüllt, aber man hat dennoch problemlos Sitzplätze gefunden.

Die Lounge ist mit den bekannt komfortablen neuen Lufthansa Sesseln ausgestattet, daher befinden sich auch immer ausreichend Steckdosen am Platz. Weiterhin gibt es auch einen Sitzbereich mit Barhockern und Esstische.

Lufthansa Business Lounge Frankfurt – Catering

Beim Thema Speisen und Getränke muss man bei einer Business Lounge natürlich Abstriche im Vergleich zur Senator Lounge in Kauf nehmen. Immerhin gab es eine warme Auswahl bestehend aus Bockwürsten, Kartoffeln und Suppe. Außerdem sind eine gute Salatauswahl, Brezeln und Berliner im Angebot.

Bei den Getränken war ich eher positiv überrascht, denn mit einer mehr oder weniger vollwertigen Bar hätte ich in einer Lufthansa Business Lounge nicht gerechnet. Neben den diversen alkoholischen Getränken werden auch qualitativ hochwertige Kaffeegetränke zubereitet. Weiterhin gibt es natürlich auch zahlreiche alkoholische und nicht-alkoholische Getränke im Catering Bereich zur Selbstbedienung.

Lufthansa Business Lounge Frankfurt – Fazit

Die Business Lounge bei A26 gehört zu den besseren Lufthansa Lounges in Frankfurt. Mit der Bar bietet man ein nettes Zusatzfeature für die Lounge-Besucher, zu denen hauptsächlich Business Class Passagieren und FTL Statuskunden zählen dürften. Aber auch mit Senator Status ist diese Lounge einen Besuch wert, wenngleich beim Catering natürlich die Senator Lounge vorne liegt.

Weitere Reviews zu Hotels, Lounges und Airlines findet Ihr auf unserer Übersichtsseite!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Severin ist seit ein paar Jahren in der Vielfliegerszene aktiv. Angefangen mit regelmäßigen Daytrips nach ganz Europa hat es ihn immer weiter in die Welt getrieben. Auf reisetopia teilt Severin besonders seine Tipps, um günstig durch Europa zu fliegen!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Die Business-Lounge war vorher eine First-Class-Lounge!
    Lediglich die Möbel sind ausgetauscht worden und aus der Cigar-Bar wurde der Business-Bereich (Was man auch noch erschnuppern kann …).
    Allerdings sind die Ruheräume, die Duschen und WCs natürlich erhalten geblieben, sowie die Bar samt Barista-Service!

    Aus diesem Grund kann man diese Business-Lounge gut und gerne zu den Besten ihrer Klasse zählen.

Alle Kommentare anzeigen (1)