Die Leeli Lounge Malé ist die einzige Flughafen-Lounge auf den Malediven. Leider ist das Angebot hier insgesamt auch eher enttäuschend. Was Euch konkret erwartet, zeige ich Euhc in diesem Review!

Dieses Review ist Teil des Tripreports ‘Traumurlaub auf den Malediven’. Informationen zur Buchung & alle Teile findet Ihr im Intro!

Wer auf den Malediven Urlaub macht, der kommt bei dem Weg zum Flughafen gewissermaßen aus dem Paradies – dass eine Lounge da nicht gerade für Freudensprünge sorgt, sollte entsprechend nicht überraschen. Doch die Leeli Lounge Malé am wirklich alten Flughafen der Malediven – ein neues internationales Terminal ist im Bau – ist auch aus neutraler Perspektive nicht wirklich gut.

Leeli Lounge Malé – Lage & Zugang

Schwer zu finden ist die Leeli Lounge Malé an dem entsprechend kleinen Terminal des Flughafens nicht. Ihr müsst nur die Sicherheitskontrolle passieren und dann durch den Duty Free Shop laufen. Auf der linken Seite in Richtung der Gates seht Ihr dann schon den Eingang der Lounge. Von hier wiederum seid Ihr auch in wenigen Minuten bei den jeweiligen Gates.

Leeli Lounge Male Eingang

Zugang zur Lounge haben alle Passagiere mit einem Business Class Ticket sowie Vielflieger mit einem entsprechenden Status, sofern die jeweilige Airline einen Vertrag mit der Lounge hat – dies ist etwa bei Condor und auch der Lufthansa der Fall. Ein Zugang mit Priority Pass oder anderen Programmen sowie auch ein bezahlter Zugang zur Lounge sind nicht möglich.

Leeli Lounge Malé – Layout & Sitzgelegenheiten

Die Leeli Lounge Malé besteht im Prinzip aus zwei großen Räumen, die aneinander anschließen. Dadurch, dass es nur kleine Fenster an einem Ende gibt, ist die Lounge leider extrem dunkel.

Leeli Lounge Male Sitzgelegenheiten

Gerade im ersten der beiden Räume, der ein Stück größer ist, fehlt es fast komplett an Tageslicht. Im Vergleich zur Air Seychelles Lounge Mahé wirkt das ziemlich deprimierend.

Leeli Lounge Male Sitzgelegenheiten 5

Hier finden sich ansonsten einige in die Jahre gekommene Sessel nebst kleinen Tischen. Direkt neben dem Buffet gibt es ansonsten noch ein paar Esstische.

Leeli Lounge Male Sitzgelegenheiten 2

Im zweiten Teil der Lounge, der ein bisschen mehr Tageslicht bietet, gibt es ebenfalls primär Sessel, die in verschiedenen Konfigurationen aufeinander blicken.

Leeli Lounge Male Sitzgelegenheiten 3

In einem Zwischenbereich stehen zudem noch ein paar Tische mit Stühlen. Hier kann man auch einigermaßen gut essen oder arbeiten.

Leeli Lounge Male Sitzgelegenheiten 4

Ausblick gibt es in der gesamten Lounge leider nicht, sodass die Atmosphäre beim Warten nicht unbedingt angenehm ist, wenngleich deutlich schöner als etwa in der Dhow Lounge Sansibar.

Leeli Lounge Malé – Essen & Trinken

Auch das Buffet der Leeli Lounge Malé konnte mich nicht so recht begeistern, obwohl die Auswahl sogar gar nicht so schlecht war.

Leeli Lounge Male Buffet 6

Zum Frühstück bietet die Lounge eine Auswahl an Toast und ein paar Sandwiches.

Leeli Lounge Male Buffet 4

Zudem gibt es Obstsalat, Joghurt, Müsli und auch ein bisschen Käse.

Leeli Lounge Male Buffet

Außerdem stehen auch ein paar verschiedene Kuchen und andere kleine Snacks am Buffet.

Leeli Lounge Male Buffet 5

Ergänzt wird das Angebot von ein paar warmen Optionen, darunter etwa eine Eierspeise.

Leeli Lounge Male Buffet 2

In einem Kühlschrank findet man außerdem noch verschiedene Getränke in Plastikflaschen sowie außerdem weitere süße Spezialitäten.

Leeli Lounge Male Buffet 3

Zusammenfassend ist das Angebot sicherlich nicht schlecht für eine Priority Pass Lounge und sicherlich besser als das, was etwa die Hugo Junkers Lounge Düsseldorf oder auch die Sky Lounge Frankfurt bieten, aber eben auch nicht gerade überragend.

Leeli Lounge Malé – Entertainment & Annehmlichkeiten

In Hinblick auf die Entertainment-Optionen bietet die Leeli Lounge Malé keine Offenbarung. Es gibt ein paar Zeitungen und Zeitschriften, die allesamt in englischer Sprache sind. Zudem gibt es ein paar Fernseher, die CNN zeigen.

Leeli Lounge Male Entertainment

Zudem gibt es eine Art Business Center zwischen Buffet und Hauptbereich der Lounge. Hier stehen ein paar Computer an Hochtischen.

Leeli Lounge Male Business Center

Außerdem gibt es natürlich WLAN in der Lounge, dieser ist leider nur mittelmäßig schnell. Die Toiletten sind zudem sauber gehalten, Duschen gibt es nicht.

Leeli Lounge Male Toiletten

Auch was die Annehmlichkeiten angeht, kann man die Lounge entsprechend gut als soliden Durchschnitt bezeichnen.

Leeli Lounge Malé – Fazit

Die Leeeli Lounge Malé erfüllt ihren Zweck und ermöglicht ein etwas ruhigeres und entspannteres Warten als im ebenfalls nicht allzu schicken Terminal des Flughafens. Ansonsten ist die Lounge in jeder Hinsicht mittelmäßig, von der älteren Ausstattung bis zum fehlenden Tageslicht. Auch das Buffet ist nicht gerade überragend, genauso wie die Entertainment-Optionen. Dadurch, dass man auf Grund der Flugzeiten der Wasserflugzeuge aber öfter mal ein wenig am länger am Flughafen bleiben muss, ist diese Lounge definitiv besser als nichts.

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline ReviewsHotel Reviews und Lounge Reviews!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Moritz liebt nicht nur Reisen, sondern auch Luxushotels in aller Welt. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • “Ein Zugang mit Priority Pass oder anderen Programmen sowie auch ein bezahlter Zugang zur Lounge sind nicht möglich.”

    “Zusammenfassend ist das Angebot sicherlich nicht schlecht für eine Priority Pass Lounge ”

    Was denn nun? 😀

  • ich kann mich täuschen, aber die Lounge ist m.E. nicht zugännglich mit Priority Pass, ausschließlich mit Star Alliance Gold. Mit dem PP kommt man stattdessen in die 2. Lounge (sic!) am Flughafen Male – die Moonimaa Lounge. Diese befindet sich landseitig und ist wirklich extrem klein und wirkt von außen eher wie ein Nagelstudio. Aber wie immer gilt – besser als nix. Gerade der Velana Airport ist ansonsten wenig glamourös.

    • Hallo Florian, vielen Dank für den Hinweis. Tatsächlich hast du recht. Ich hatte den Eindruck, dass es auch eine Priority Pass Lounge wäre, aber das ist tatsächlich die andere “landside” Lounge. Ich ändere das entsprechend im Artikel!

Alle Kommentare anzeigen (1)