Vor kurzem habe ich einige Nächte in einem der vielzähligen Luxushotels in Abu Dhabi verbracht. Wie mir der Aufenthalt in dem Hotel gefallen hat, könnt ihr hier in meiner Jumeirah at Saadiyat Island Resort Bewertung lesen.

Direkt am weißen Strand von Abu Dhabi liegt das Jumeirah at Saadiyat Island Resort. Es ist eines der vielen Luxushotel in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Im Rahmen einer Pressereise wurde mir ein Aufenthalt von fünf Nächten in diesem Hotel ermöglicht, von dem ich euch nun berichten möchte. Diese Review ist, auch wenn die PR-Agentur die Kosten für das Zimmer übernommen hat, unvoreingenommen und neutral und stellt keine Gegenleistung für die Reise dar.

# Saadiyat
Empfohlene Kategorie: King Ocean Deluxe Zimmer
ab 310 €
Preis pro Nacht

Exklusive Vorteile bei jeder Buchung:

  • Täglich Frühstück für zwei Personen
  • 75 US-Dollar Hotelguthaben
  • Kostenfreies Upgrade bei der Anreise (nach Verfügbarkeit)

Jumeirah at Saadiyat Island Resort – Die Buchung

Wie bereits in der Einleitung erwähnt, habe ich das Hotel nicht selbst gebucht. Im Zuge einer Pressereise nach Abu Dhabi – genauer gesagt nach Saadiyat Island – wurde die Unterkunft von der zuständigen Presseagentur organisiert.

Dennoch möchte ich darauf hinweisen, dass das Hotel über reisetopia Hotels buchbar ist – mitsamt exklusiven Vorteilen wie inkludiertem Frühstück für zwei Personen, 75 Dollar Hotelguthaben, einem Upgrade je nach Verfügbarkeit und vielem mehr. Wie genau diese Vorteile vor Ort umgesetzt werden, kann ich euch demnach leider nicht berichten – aber probiert es doch einfach selbst aus. Wir freuen uns immer über Berichte von Kunden und Kundinnen!

Jumeirah at Saadiyat Island bei reisetopia Hotels

  • Täglich kostenfreies Frühstück für zwei Personen
  • 75 US-Dollar Hotelguthaben
  • Kostenfreies Upgrade bei der Anreise (nach Verfügbarkeit)
  • Früher Check-in / Später Check-out (nach Verfügbarkeit)
  • Kostenfreies WLAN
  • Kein Mindestaufenthalt

Jumeirah at Saadiyat Island Resort – die Lage

Das Jumeirah at Saadiyat Island Resort liegt ein wenig abgelegen vom Stadtzentrum von Abu Dhabi auf der Insel Saadiyat Island. Dafür ist die Umgebung sehr ruhig und – was ich besonders bemerkenswert fand – natürlich. Die Fahrt mit dem Taxi dauert vom Flughafen aus jedoch lediglich ca. 20 Minuten.

Der Strand ist angeblich naturbelassen, Motorboote sind nicht erlaubt – auch wenn ich während meines Aufenthalts einen Jetski gesehen habe, was nach eigener Aussage des Hotels jedoch verwunderlich war.

Jumeirah Saadiyat Island Resort
Die Aussicht auf das Jumeirah at Saadiyat Island Resort

Dementsprechend lässt es sich in dieser Gegend ziemlich gut entspannen und abschalten. Das Zentrum der Stadt ist dennoch innerhalb von einer halben Stunde mit dem Auto zu erreichen – Fahrer gibt es dort zahlreiche und über das Hotel lässt sich dies relativ einfach arrangieren.

Saadiyat Island selbst ist gerade dabei, das kulturelle Angebot zu erweitern und bietet einiges an Freizeitangeboten, die eine Fahrt in das Stadtzentrum von Abu Dhabi eigentlich gar nicht nötig machen. In einem Umfeld von maximal 15 Minuten liegt beispielsweise der Louvre von Abu Dhabi, in dem Relikte unterschiedlichster Kulturen und Gemälde legendärer Künstler betrachtet werden können.

Louvre Abu Dhabi
Der Louvre Abu Dhabi

Dennoch gibt es einen Nachteil der Lage, den ich euch in dieser Jumeirah at Saadiyat Island Resort Bewertung nicht vorenthalten möchte: in den kompletten VAE gibt es bisher keine Zugverbindungen. Das bedeutet: Man ist komplett an Autos gebunden. Da das Resort ruhig gelegen ist, bedeutet das im Gegenzug, dass man für jegliche Unternehmungen einen Fahrer engagieren muss.

Zu Fuß sind die Strecken nicht allzu ansehnlich – und bei der Hitze wäre ich persönlich keine 200 Meter weit gekommen. Geplant ist jedoch die Implementierung eines Schienennetzes bis 2030, das sich dann durch das komplette Land ziehen soll.

Strand Saadiyat Island
Der Sandstrand von Saadiyat Island

Mal eben ein Spaziergang zur Mall oder durch die “Stadt” ist hier also nicht wirklich möglich. Wer ins Stadtzentrum möchte, muss mit dem Auto fahren. Auch für die Umwelt ist das eher weniger fördernd. Zumal hier fast ausschließlich Verbrenner oder Hybridautos auf den Straßen unterwegs sind.

Wenn ihr mehr über die Destination Saadiyat Island wissen wollt, seid gespannt auf meinen Artikel über die Gegend mit all seinen Angeboten – und findet heraus, warum besonders der Louvre ein absolutes Highlight für mich war.

Jumeirah at Saadiyat Island Resort – das Gelände

Die Anlage des Jumeirah at Saadiyat Island Resort ist relativ groß. Ich hatte während meines viertägigen Aufenthalts kaum Zeit, alle Ecken des Hotels zu erkunden – was jedoch auch den zahlreichen Ausflügen geschuldet war, die ich während dieses Trips erleben dufte. Dennoch – ein bisschen hatte ich Zeit, mich innerhalb des Resorts umzusehen um euch eine umfassende Jumeirah at Saadiyat Island Resort Bewertung zu schreiben.

Jumeirah Saadiyat Island
Außenbereich des Hotels

Die Lobby soll, so der Marketing Manager des Hotels, die maritime Umgebung widerspiegeln. Die blaue Deckendekoration und die weißen Wände sollen Strand und Ozean darstellen. Generell ist die Architektur des Resorts recht offen und mit großen Glaswänden versehen. Man hat fast überall einen Blick auf das Wasser.

Lobby Jumeirah Saadiyat
Die Lobby des Hotels

Das Hotelpersonal ist sehr zuvorkommend. Da ich mich auf meiner Suche nach der Reiseleiterin an die Rezeption wandte und das Personal mich nur ratlos ansah, und fragte, was das denn für eine Pressereise sein sollte, denke ich, dass man davon ausgehen kann, dass ich keine Sonderbehandlung bekommen habe.

Jumeirah Saadiyat Island Resort
Mein Ausblick vom Balkon

Auch habe ich bei anderen Gästen beobachtet, wie Mitarbeitende hier wartenden Personen in der Lobby einen Kaffee anboten oder immer wieder das Wasser nachfüllten, wenn sich der Inhalt des Glases dem Ende zuneigte.

Jumeirah At Saadiyat Island Resort Villa Pool
Die privaten Villas mit eigenem Pool

Was mich überrascht hat, ist das Thema Umwelt – was ich für diese Jumeirah at Saadiyat Island Resort Bewertung definitiv erwähnenswert finde. Das Hotel und so auch viele andere Resorts und Einrichtungen auf Saadiyat Island haben es sich offiziell zur Aufgabe gemacht, die Natur der Umgebung zu wahren und einen Teil zum Umweltschutz beizutragen. Das Konzept und die Idee sind gut – was große Gesten angeht, haben die Hotels einiges zu bieten. So auch das Jumeirah at Saadiyat Island Resort.

Ein eigener Biologe kümmert sich beispielsweise um Schildkrötenbabys, die auf einem komplett naturbelassenen Landstreifen zwischen Strand und Resort heranwachsen und sorgt dafür, dass diese sicher und ungestört wieder ins Wasser kommen. Auch ist der komplette Strandbereich von Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang für Besucher gesperrt. Zitat eines Mitarbeitenden: Nachts gehört der Strand den Tieren und der Natur.

Jumeirah At Saadiyat Island Resort Strand2
Der naturbelassene Bereich zwischen Strand und dem Resort

Neben diesen großen Gesten bleiben jedoch leider die kleineren Dinge auf der Strecke. Zwar bekommt jeder Gast beim Check-in eine eigene, wiederverwendbare Trinkflasche aus Stahl, die Handtücher und Badeschlappen – die zudem noch in Plastik verpackt sind – werden aber manchmal sogar mehrmals täglich gewechselt. Halbleere Wasserflaschen werden ebenfalls direkt entsorgt – eine unnötige Verschwendung an wertvollem Trinkwasser.

Jumeirah at Saadiyat Island Resort – das Zimmer

Ich durfte während meines Aufenthalts die Panoramic Ocean Suite beziehen. Schon beim Betreten des Zimmers fällt der Blick auf den Ozean – was mich sehr erfreut hat. Wer meinen Artikel zum Thema wie ich zum Reisen gekommen bin gelesen hat weiß, wie sehr ich das Wasser liebe.

Das Wohnzimmer

Die Einrichtung ist modern und gleichzeitig luxuriös. Besonders der Loungesessel im Wohnzimmer hat mir sehr gut gefallen. Ein ähnliches Modell ist auch auf dem Balkon zu finden. Wegen der extremen Luftfeuchtigkeit wirkt dieser jedoch ein wenig klamm und weniger einladend.

Jumeirah Saadiyat Island Resort
Das Wohnzimmer der Panoramic Ocean Suite

Die Suite ist generell großzügig, der Eingang wirkt sehr edel und auch von hier aus lässt sich bereits das Wasser des Ozeans in der Ferne erkennen.

Jumeirah Saadiyat Island Resort
Der Eingang der Panoramic Ocean Suite im Jumeirah at Saadiyat Island Resort

Neben einer Minibar gibt es auch noch eine kleine Art Küche mit einer Kaffeemaschine.

Kaffeemaschine

Die Kaffee-Kapseln sind Bio und ohne jegliches Plastik. Sowohl der Espresso als auch der normale Kaffee schmecken gut.

Kapseln

In kleinen Packungen gibt es auch die passende Milch dazu – keine Kaffeesahne, was ich persönlich sehr gut fand.

Die Minibar ist relativ spärlich ausgestattet – für die Nutzung der Inhalte fällt eine zusätzliche Gebühr an. Es gibt eine Auswahl an fünf unterschiedlichen Softdrinks. Dazu gibt es noch jeweils zwei Flaschen Sprudelwasser sowie Bier. Bei den Snacks sieht es ein bisschen besser aus. Gummibärchen, M&Ms, verschiedene Nussmischungen und Chips – alles für einen Preis von über zehn Euro pro Snack. Stilles Wasser steht es jedoch kostenlos zur Verfügung – dieses wird auch jeden Tag nachgefüllt.

Das Schlafzimmer

Kommen wir zum Schlafzimmer. Was ich dort sehr praktisch fand, war die Auswahl bei den Lichtschaltern. Es gibt die Möglichkeit, den Relax Modus einzustellen, der die Zimmer in ein gedämmtes warmes Licht taucht – was vor allem abends sehr angenehm ist.

Das Bett ist für eine 1,70 große Person wie mich groß genug, um mich quer darin auszubreiten. Die Matratze ist bequem und die Kissen zahlreich – meiner Meinung nach also ein guter Schlafplatz.

Jumeirah Saadiyat Island Resort
Das Bett hat ausreichend Platz für zwei Personen

Gegenüber vom Bett befindet sich ein kleiner Schreibtisch, an dem es sich gut arbeiten lässt sowie ein Fernseher.

Schreibtisch

Mir gefiel die Einrichtung hier besonders, da viel mit hellem Holz gearbeitet wird – das Strandfeeling also weiter untermalt wird.

Steckdosen gibt es beim Tisch und jeweils neben dem Bett. Europäer sollten jedoch unbedingt an einen Adapter denken. Wer keinen dabei hat, kann sich jedoch problemlos an die Rezeption wenden.

Jumeirah Island Resort Steckdose

Ein Bonus: es gibt eine Steckdose mit USB-Anschluss. Ebenfalls kann man hier das Gerät mit dem Bluetooth System im Raum verbinden und so eigene Musik oder Podcasts abspielen.

Jumeirah Island Resort Steckdose2

Einen Minuspunkt gab es aber auch: die Tür zum Kleiderschrank war kaputt und ließ sich nicht komplett schließen. Das Licht, das beim Öffnen des Schrankes angeht, war also durchgehend angeschaltet. Störend beim Einschlafen und unnötig verschwenderisch in Sachen Strom.

Das Badezimmer

Das Badezimmer wirkt wie ein eigener Wellness-Bereich und die frei stehende Badewanne ließ mein Retro-liebendes Herz höher schlagen.

Jumeirah Island Resort Bad

Leider hatte ich keine Zeit dort zu entspannen, kann das aber nur jedem nahelegen, der sich für einen Aufenthalt in diesem Hotel entscheidet.

Jumeirah Saadiyat Island Resort
Die Badewanne war mein Highlight in diesem schön eingerichten Bad

Auch die Dusche macht einiges her – es handelt sich um eine Regenwasserdusche, die zudem noch eine in die Wand integrierte Ablage für Pflegeprodukte hat.

Jumeirah Island Resort Dusche

Neben der Regenwasserdusche gab es ebenfalls eine Handbrause. Der Wasserdruck ist bei beiden stark genug.

Shampoo, Duschgel, Pflegespülung und Bodylotion gibt es von der Marke Appelle – jeweils in wiederverwendbaren Behältern. Besonders der Duft der Seife hat mir gefallen: Frische Rosmarin-Handseife. Sonnenschutz gibt es übrigens auch. Am Strand gibt es Sonnencreme sowie After Sun Creme.

Die Toilette befindet sich direkt neben der Dusche in einem abgetrennten Raum. Zusätzlich gibt es auch noch eine weitere Toilette direkt neben dem Eingang. Ein Bidet ist in beiden Räumen vorhanden.

Jumeirah at Saadiyat Island Resort – die Kulinarik

Das Essen im Resort ist meiner Meinung nach sehr hochwertig – als Kind einer Familie voller Köche bin ich dahingehend in dieser Jumeirah at Saadiyat Island Resort Bewertung eine vertrauenswürdige Quelle. Das Hotel bietet eine Auswahl an drei verschiedenen Restaurants sowie einem Café für Snacks in der Lobby und Zimmerservice, der Rund um die Uhr auch Speisen liefert.

Das Frühstück

Frühstück gibt es jeden Tag von sieben bis elf Uhr im White Restaurant direkt unter der Lobby. Das beste aller Angebote: die Avocado-Toast Station beim Frühstücksbuffet. “Millennials” werden hier definitiv glücklich. Wer braucht schon ein eigenes Haus, wenn er einen Berg von Guacamole haben kann, richtig?

Avocado Toast Jumeirah At Saadiyat Island
Der Avocado-Toast mit Toppings

Auch der Rest des Frühstücks war zufriedenstellend. Eier und warme Speisen wurden immer wieder neu zubereitet, Alternativen für Allergiker gab es auch. Ein eigenes Obstbuffet mit jeglichen Sorten aus aller Welt sowie verschiedene Müslisorten, Joghurt (auch für Veganer und Allergiker) und eine Salatbar macht es einem einfach, sich gesund zu ernähren.

Wer es doch eher ein bisschen süßer mag, kann sich an den frischen Backwaren bedienen. Muffins, Kuchen und dänisches Gebäck sind direkt neben verschiedensten Brot- und Baguettesorten. Mein Highlight war definitiv das Bananenbrot. Zudem gab es Marmeladen in allen Geschmacksrichtungen sowie Honig aus den umliegenden Regionen.

Jumeirah At Saadiyat Island Frühstück
Das Frühstücksbuffet

Ein à la carte Menü habe ich persönlich nicht gesehen, man kann sich jedoch jegliche Eierspeisen und andere warme Speisen direkt am Buffet zubereiten lassen. Auch English Breakfast ist dort verfügbar. Alles in allem also ein guter Mix aus internationalem Essen und traditioneller Küche.

Jumeirah Saadiyat Island Resort
Das White Restaurant direkt liegt unter der Lobby

Der Nachteil ist, dass am Buffet nicht immer ersichtlich ist, ob eine Speise vegetarisch ist. Vor allem bei den einheimischen frittierten Gerichten immer wieder ein Problem für mich.

Das Lunch/ Dinner

Für das Mittag- und Abendessen gibt es eine Auswahl an drei Restaurants. Das White bietet zwar hauptsächlich Frühstücksspeisen an, versorgt die Gäste an manchen Tagen aber auch abends mit arabisch-asiatischer Küche.

Jumeirah Saadiyat Island Resort
Das Essen war im Tean Restaurant besonders lecker

Mittags sowie Abends dienen Mare Mare und Tean mit warmen Speisen und Snacks. Während Mare Mare sich eher auf die italienischen Delikatessen spezialisiert hat, wird bei Tean authentische lokale Küche angeboten.

Jumeirah Saadiyat Island Resort
Marzipan gefüllt mit Sahne – sehr üppig aber ein sehr schön anzusehendes Dessert

Unser erstes Dinner fand in letzterem statt und ich kann hier klar eine Empfehlung aussprechen. Von dem Brot über die Vorspeise bis hin zum Nachtisch war die Auswahl, die für uns getroffen wurde, wirklich sehr lecker.

Jumeirah Island Resort Essen

Für den kleinen Hunger zwischendurch gibt es in der Lobby übrigens ein kleines Café. Die Macarons sehen fantastisch aus – sind aber leider ein wenig zu hart geworden. Die kleinen Törtchen jedoch schmecken sehr lecker – wir hatten bei unserem Dinner am ersten Abend ein paar davon zum Nachtisch. Und für mich besonders wichtig: Der Kaffee war, egal wo, stark und lecker.

Jumeirah At Saadiyat Island Resort Essen
Kleine Törtchen und andere süße Speisen gibt es durchgängig im Café in der Lobby

Das Mare Mare bedient übrigens auch Gäste am Pool. Kleine Snacks und Speisen werden in einem praktischen To-Go-Gebilde an die Liegen gebracht. Der Nachteil: in manchen Fällen kann man am Pool diverse Services nicht auf das Zimmer schreiben lassen. Dementsprechend muss man den Geldbeutel mitschleppen, was ich persönlich bei einer Entspannung am Pool oder am Ozean ein wenig störend finde – vor allem, wenn man alleine unterwegs ist.

Jumeirah at Saadiyat Island Resort – die Erhohlung

Zu der Benutzung der Einrichtungen im Hotel kann ich in dieser Jumeirah at Saadiyat Island Resort Bewertung nur wenig sagen. Ich hatte leider keine Zeit, die Angebote zu testen. Bei unserer Tour durch das Luxushotel durfte ich jedoch einen Blick auf den Spa-Bereich werfen.

Das Spa

Der Spa-Bereich ist zwar ziemlich klein, aber vor allem der Ruheraum ist wunderschön eingerichtet.

Ruheraum
Im Ruheraum des Spas lässt es sich aushalten

Es werden diverse Behandlungen angeboten, die Massageräume wirken ebenfalls sehr einladend.

Spa
Der Behandlungsraum für Massagen

Neben zwei Saunen gibt es in dem Spa Bereich des Luxushotels auch eine Erlebnisdusche, die neben Lichteffekten auch Musik abspielt.

Spa

Was den Pool angeht, würde ich jedoch die beiden Alternativen im Außenbereich empfehlen.

Jumeirah Saadiyat Island Resort
Der Pool im Resort

Hier gibt es einen Adult Only Bereich, was ich sehr gut finde. Obwohl auch dort halbstarke junge Erwachsene, die in den letzten Zügen der Pubertät stecken, meinen Entspannungsplänen einen Strich durch die Rechnung gemacht haben.

Das Fitnessstudio

Wer sich sportlich betätigen möchte, hat in dem rund um die Uhr geöffneten Fitnessstudio die Möglichkeit, jederzeit zu trainieren.

Gym

Die Cardio-Area ist mit Steppern, Fahrrädern und Laufbändern ausgestattet.

Saadiyat Island Gym2

Ein Highlight ist die Pilates-Maschine, die man meist von Promis kennt. Es gibt einen speziellen Trainer dafür. Wer jedoch weiß, wie man die Maschine bedient, kann auch allein seine Übungen machen.

Saadiyat Island Gym

Ein separater Raum mit Spiegel bietet Platz für Yoga, Meditation und andere Kurse. Es gibt ein abwechslungsreiches Kursangebot, bei dem man sich je nach Laune für eine Sportart entscheiden kann.

Der Strand

Am hoteleigenen Strand wird man gut versorgt. Sobald man sich auf einer Liege eingerichtet hat, kommt – wie übrigens auch an den Pools – ein Kellner und bringt Eiswürfel und Wasser für ausreichend Abkühlung und Hydration – kostenfrei.

Strand
Auch am Strand bekommt man erstklassigen Service

Was das Schwimmen im Ozean angeht, sollte man sich bewusst sein, dass das Wasser in der Sommerzeit alles andere als erfrischend ist. Es ähnelt einer lauwarmen, salzigen Suppe.

 Meer

Die Wellen können auch ziemlich stark werden – da der Bademeister jedoch ein aufmerksames Auge auf die Badegäste hat, habe ich mich nie auch nur ansatzweise gefährdet gefühlt. Ich habe jedoch auch unnatürlich großes Vertrauen in Menschen mit Bademeisterausstattung.

Jumeirah At Saadiyat Island Resort Hotelstrand
Ein unglaublich entspannender Ausblick – kein Motorboot weit und breit

Ich persönlich habe meine Entspannung die meiste Zeit am Strand oder im Wasser gefunden. Allzu lange konnte ich mich dort aber nicht aufhalten. Das Wetter war einfach zu extrem.

Srand

Ein wichtiger Tipp meinerseits: wer den Strand unbeschwert genießen möchte und sich auch so eigentlich lieber draußen aufhält, sollte im Winter nach Abu Dhabi reisen. Die Temperaturen liegen dann zwischen 20 und 25 Grad – weitaus angenehmer als 40 Grad mit drückend hoher Luftfeuchtigkeit.

Bei einem Aufenthalt im Sommer empfehlen sich dafür jedoch die Pools des Ressorts – hier wird dank klimatisierten Poolbecken für ausreichend Abkühlung gesorgt. Zudem wird jedem Gast automatisch eine Auswahl an eisgekühlten Wasserflaschen an die Liege gebracht.

Jumeirah at Saadiyat Island Resort – das Fazit

Um meine Jumeirah at Saadiyat Island Resort Bewertung zusammenfassen kann ich sagen, dass das Jumeirah at Saadiyat Island Resort ein sehr schönes Luxushotel direkt am Strand von Abu Dhabi ist. Wer es lieber ein wenig ruhiger haben möchte, ist hier genau richtig. Dubai ist dennoch nur ca. eine Stunde entfernt – und auch in der nahen Umgebung gibt es ausreichend Angebote, um Körper und Geist anzuregen. Der Service ist meiner Meinung nach herausragend, man fühlt sich gut aufgehoben und das Personal ist zuvorkommend und äußerst hilfsbereit. Ein Plus sind auch die Bemühungen, sich nachhaltiger zu verhalten. Alles in allem also eine klare Empfehlung.

Jumeirah at Saadiyat Island bei reisetopia Hotels

  • Täglich kostenfreies Frühstück für zwei Personen
  • 75 US-Dollar Hotelguthaben
  • Kostenfreies Upgrade bei der Anreise (nach Verfügbarkeit)
  • Früher Check-in / Später Check-out (nach Verfügbarkeit)
  • Kostenfreies WLAN
  • Kein Mindestaufenthalt
Mein persönliches Highlight im Jumeirah at Saadiyat Island Resort   +

Mein persönliches Highlight im Jumeirah at Saadiyat Island Resort war definitiv die Fensterfront in der Panoramic Ocean Suite, die einen wunderbaren Blick auf den Ozean ermöglichte. Morgens aufzuwachen und direkt einen Panoramablick auf das Meer zu haben, über dem gerade die Sonne aufgeht, war einfach atemberaubend.

Weitere Eindrücke aus dem Jumeirah at Saadiyat Island Resort   +

Pool
Ausblick auf den Adult Pool
Jumeirah Island Resort Kinder
Der Kinderspielplatz, der gegen die Hitze bewässert wird
Jumeirah Island Resort Abends
Die abendlichen Lichter neben dem Strand
Jumeirah Island Resort Restaurant 2
Das Tean Restaurant von außen
Jumeirah Island Resort Spa
Im Spa bereich kann man diverse Pflegeprodukte und Gesichtsmasken erwerben
Schalfzimmer2
Eines der Schlafzimmer in der Familien Suite
Suite
Der Ausblick in der Saadiyat Suite
 Bad2
Das Badezimmer der Saadiyat Suite
Villa
Das Wohnzimmer in einer der Villen
Schlafzimmer3
Das Schlafzimmer in einer der Villen
Jumeirah Island Resort Essen2
Die süßen Snacks in der Lobby

Weitere Reisetopia Hotel Reviews

Häufig gestellte Fragen zum Jumeirah at Saadiyat Island Resort

Nach welchen Kriterien wird das Hotel bewertet?   +

Das Hotel wurde unabhängig durch einen reisetopia Autor bewertet.

Wie kann man das Jumeirah at Saadiyat Island Resort buchen?   +

Das Hotel kann man über reisetopia Hotels buchen, womit man alle Vorzüge wie etwa ein täglich kostenfreies Frühstück für zwei Personen oder ein kostenfreies Upgrade bei der Anreise (nach Verfügbarkeit) erhält.

Wann beginnt der Check-in im Jumeirah at Saadiyat Island Resort?   +

Der Check-in im Jumeirah at Saadiyat Island Resort ist ab 15:00 Uhr möglich und der Check-out bis 12:00 Uhr. Bei einer Buchung mit reisetopia Hotels erhaltet Ihr bei Verfügbarkeit einen früheren Check-in und späteren Check-out.

Welche Sehenswürdigkeiten befinden sich in der Nähe vom Jumeirah at Saadiyat Island Resort?   +

Fußläufig vom Resort liegt der Beach Club, der zwar keine klassische Sehenswürdikeit, jedoch trotzdem einen Besuch wert ist. Der Kultur Distrikt ist zehn Minuten mit dem Auto entfernt und bietet klassische Kunst im Louvre Abu Dhabi sowie die Werke von Nachwuchskünstlern im Manarat al Saadiyat.

Wie weit ist das Jumeirah at Saadiyat Island Resort vom Flughafen entfernt   +


Das Resort ist ca. 20 Minuten mit dem Auto von dem Flughafen Abu Dhabi entfernt.

Gibt es im Jumeirah at Saadiyat Island Resort einen Parkplatz   +


Das Jumeirah at Saadiyat Island Resort bietet zahlreiche Parkplätze auf dem Gelände.

Ist das Jumeirah at Saadiyat Island zu empfehlen?   +

Das Resort ist besonders für einen Entspannungsurlaub sehr zu empfehlen. Ein breites Angebot an Wellness und ein langer, hoteileigener Strand sorgen dafür, dass man hier sehr gut herunterkommen kann. Auch Familien sind gut aufgehoben – der Kids & Teenie Club des Resorts hat sogar eine eigene PlayStaion und regelmäßige Kinoabende für die kleinen Gäste. Einen Wasserspielplatz gibt es auch. Wer jedoch eher auf der Suche nach ständig plusierendem Stadtleben, Parties und Shopping ist, der sollte sich vielleicht überlegen, ein Hotel in Dubai zu suchen.

Autor

Sonja Issel ist seit Juni 2022 als Autorin Teil des reisetopia Content-Teams. Sie ist mit Leib und Seele Journalistin. Besondere Orte und Geschichten aufzuspüren sind ihre Leidenschaft. Ihre Expertise setzt sie jetzt für euch ein, um die besten Reisedestinationen zu finden - und um euch bezüglich News Up-To Date zu halten.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.