Das Hotel Balthazar Rennes ist ein Mitglied der MGallery Collection by Sofitel und bietet einen hohen Komfort in zentraler Lage. Was Euch in dem Hotel konkret erwartet, zeigen wir Euch in diesem ausführlichen Review!

Dieses Review ist Teil des Tripreports Frankreich von Nord bis Süd und West bis Ost. Alle weiteren Teile sowie weitere Infos findet Ihr im Einführungspost!

Rennes gehört zu den Städten in Frankreich, die nicht nur über zahllose Mercure, Novotel und ibis Hotels verfügen, sondern auch über ein individuelles Luxsuhotel, das dennoch zu Accorhotels gehört: Das Hotel Balthazar, das nur wenige Schritte von der Innenstadt entfernt liegt und auch vom Bahnhof gut zu erreichen ist. Schon auf den ersten Blick wirkt das kleine, aber moderne Luxushotel sehr charmant.

Hotel Balthazar Rennes – die Buchung

Gebucht habe ich das Hotel Balthazar Rennes über den für mich im Prinzip üblichen Weg: Die Webseite von Accorhotels. Zugeschlagen habe ich im Rahmen von einem Accorhotels Sale, bei dem es nicht nur einen Rabatt, sondern auch noch kostenfreies Frühstück gab. Die Rate lag insgesamt bei knapp unter 150 Euro, wofür es wiederum noch einige Punkte im Le Club Accorhotels gab. Dazu gab es einige Vorteile durch meinen Le Club Accor Gold Status, etwa ein Upgrade in ein Superior Zimmer, einen späten Check-Out sowie ein Willkommensgetränk für zwei Personen.

Hotel Balthazar Rennes Willkommensgeschenk

Bezahlt habe ich meinen Aufenthalt im MGallery in Rennes mit meiner American Express Platinum Card, wodurch ich noch einmal knapp über 200 Membership Rewards Punkte gesammelt habe.

Hotel Balthazar Rennes – das Zimmer

Die Zimmer im Hotel Balthazar Rennes sind sehr modern eingerichtet, gleichzeitig aber nicht sonderlich groß. Wir erhielten mit einem Superior Zimmer bereits ein Upgrade, doch so richtig groß war das Zimmer deshalb noch nicht.

Hotel Balthazar Rennes Superior Room 2

Das Herzstück des Zimmers ist zweifelsfrei das Bett, das jedoch “nur” ein Queen Format hat und nicht wie in anderen Luxushotels mit einer Breite von 1,80 Metern daherkommt.

Hotel Balthazar Rennes Superior Room

Gegenüber vom Bett befindet sich ein Flachbildfernseher, unter dem zwei Stühle neben einem Tisch stehen. Auch eine Gepäckablage findet hier Platz.

Hotel Balthazar Rennes Superior Room 5 Hotel Balthazar Rennes Superior Room 4

Dazu gibt es noch einen kleinen Schreibtisch mit einem weiteren Stuhl.

Hotel Balthazar Rennes Superior Room 3

Wie man gut sieht, ist das Zimmer schlichtweg etwas klein, hat mir aber dennoch sehr gut gefallen. Das individuelle Design wirkt gemütlich und charmant. Schön sind auch die großen Fenster, die einen Blick über die Stadt gewähren.

Hotel Balthazar Rennes Superior Room Ausblick

Erwähnenswert ist darüber hinaus, dass in allen Superior Zimmern eine Kaffeemaschine zu finden ist. Auch eine kostenfreie Minibar mit einigen Softdrinks gibt es.

Hotel Balthazar Rennes Superior Room 6 Hotel Balthazar Rennes Superior Room 7

Das Badezimmer ist, wie auch das Zimmer selbst, ziemlich klein. Es gibt ein Waschbecken und eine begehbare Dusche, die zwar etwas eng ist, aber einen guten Wasserdruck und angenehmen Regenduschkopf bietet.

Hotel Balthazar Rennes Superior Room Bad Hotel Balthazar Rennes Superior Room Bad 2

Natürlich gibt es darüber hinaus auch noch eine Toilette, die leicht separiert ist.

Hotel Balthazar Rennes Superior Room Bad 3

Alles in allem hat mir das Zimmer im Hotel Balthazar Rennes gut gefallen, wenngleich man bezüglich der Größe keine allzu großen Erwartungen mitbringen sollte.

Hotel Balthazar Rennes – das Frühstück

Ein bisschen enttäuscht hat mich das Frühstück in dem Luxushotel in Rennes. Dieses bietet ein kleines Buffet mit mehreren Optionen. Hier findet man zum Beispiel Obst und Joghurt.

Hotel Balthazar Rennes Frühstück 2

Auch eine Auswahl an Aufschnitt, Käse und ein wenig Gemüse steht bereit.

Hotel Balthazar Rennes Frühstück 3

Ergänzt wird das Buffet von einigen Süßspeisen sowie einer sehr übersichtlichen Brotauswahl.

Hotel Balthazar Rennes Frühstück

Zusätzlich kann man sich einfache Eierspeisen, also beispielsweise Omelettes, aus der Küche bestellen.

Hotel Balthazar Rennes Frühstück 4

Die Qualität der Speisen stimmt, die Auswahl und der Service konnten mich für ein Hotel mit fünf Sternen aber nicht überzeugen – hier gibt es Potenzial nach oben.

Hotel Balthazar Rennes – die Bar

Was mir im Hotel Balthazar Rennes sehr gut gefallen hat, ist die gemütliche Lobby mit ihren vielen verschiedenen Bereichen.

Hotel Balthazar Rennes Lobby

Hier haben wir unter anderem auch unseren Welcome Drink eingenommen, bei dem wir sogar eine Auswahl aus verschiedenen Cocktails genießen konnten.

Hotel Balthazar Rennes Willkommensgetränk

Der Service war recht bemüht, aber nicht vollkommen überzeugend. Die Drinks waren dafür sehr gut, entsprechend sind allerdings auch die regulären Preise.

Hotel Balthazar Rennes – die Erholung

Für all diejenigen, die sich nach einem langen Tag noch ein wenig erholen möchten, bietet das Hotel Balthazar einen entsprechenden Bereich im Untergeschoss. Neben kostenpflichtigen Massagen kann man hier einen kleinen Bereich als Hotelgast kostenfrei nutzen.

Hotel Balthazar Rennes Spa Hotel Balthazar Rennes Spa 2

In diesem Bereich findet man eine Art heißes Becken mit verschiedenen Massagefunktionen, eine Sauna, ein Dampfbad sowie einige Liegemöglichkeiten. Bei unserem Besuch war es aber fast unangenehm voll, denn schon mit fünf anderen Personen kommt man sich hier ein wenig beengt vor.

Hotel Balthazar Rennes Spa 4

Enttäuschend fand ich auch den Fitnessbereich, der ebenfalls im Keller zu finden ist. Hier gibt es nicht nur keine Fenster, sondern auch kaum Fitnessgeräte.

Hotel Balthazar Rennes Gym

Außer für einen sehr einfachen Workout im Cardio-Bereich braucht man sich hierher wirklich nicht bemühen.

Hotel Balthazar Rennes – Fazit

Unser Aufenthalt im Hotel Balthazar Rennes war insgesamt sehr angenehm. Man sollte an das Hotel natürlich mit den richtigen Erwartungen herangehen, denn das kleine Boutique Hotel bietet natürlich keine riesigen Zimmern oder ein großes Spa, aber es gibt im Prinzip alles, was man braucht. Dazu ist das gesamte Hotel sehr modern und versprüht viel Gemütlichkeit. Einzig am doch eher mittelmäßigen Frühstück und dem fast schon “fehlenden” Fitnessbereich sollte man noch arbeiten.

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline Reviews, Hotel Reviews und Lounge Reviews!

Autor

Moritz liebt nicht nur Reisen, sondern auch Luxushotels in aller Welt. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.