Das Hilton Danang ist ein modernes Luxushotel, das erst vor wenigen Monaten eröffnet hat. Wenngleich mir vieles an dem Hotel gut gefallen hat, gibt es auch ein paar Schwächen. Was Ihr konkret erwarten könnt, zeigt dieses ausführliche Review!

Dieses Review ist Teil des Tripreports ‘Von schönsten Stränden in die kältesten Orte’. Alle weitere Teile des Tripreports findet Ihr im Intro!

Bei der Suche nach einem Hotel in Danang muss man ein wenig wissen, was man möchte. Die Stadt liegt direkt am Ozean, allerdings sind deswegen nicht alle Hotels auch Resorts. Das Hilton Danang ist, genauso wie etwa auch das Grand Mercure Danang, ein Stadthotel im Herzen der Metropole.

Hilton Danang Willkommensgetränk

Die Lage ist sehr zentral und perfekt für Geschäftsreisende. Für einen Tagesausflug nach Hoi An (hier würde ich aber eher im Hotel Royal Hoi An übernachten) sollte man etwa eine Stunde Fahrtweg einplanen. Der Strand ist etwa 10 bis 20 Minuten mit dem Auto entfernt.

Hilton Danang – die Buchung

Das Hilton Danang habe ich nur wenige Tage nach der Eröffnung in einem Hilton Sale gebucht. Der Preis war mit knapp 100 Euro die Nacht nicht direkt hoch, für Vietnam aber doch sportlich. So habe ich beispielsweise im Hilton Hanoi Opera nur knapp die Hälfte bezahlt. Dank meines Hilton Honors Diamond Status gab es allerdings kostenfreies Frühstück, Zugang zur Lounge, ein Upgrade auf ein Executive Zimmer mit eingeschränktem Flussblick und auf Wunsch auch einen späten Check-Out sowie einen Obstkorb und Süßigkeiten im Zimmer.

Hilton Danang Willkommensgeschenk

Auch wenn ich das Hotel für die Lage nicht günstig finde (die Strandhotels in Danang sind meist deutlich teurer), profitiert man mit einem Hilton Status doch stark. Wenn Ihr diesen bislang noch nicht habt, sei Euch die Hilton Kreditkarte ans Herz gelegt, mit der Ihr direkt den Gold Status und damit kostenfreies Frühstück, ein Upgrade und in Asien fast immer auch Lounge-Zugang erhaltet.

Hilton Danang – das Zimmer

Dadurch, dass das Hilton Danang komplett neu ist, sind auch die Zimmer sehr modern ausgestattet. Zudem sind diese auch angenehm groß wie der Blick auf das Executive Zimmer (von der Größe her identisch zu Standardzimmer) zeigt.

Hilton Danang Zimmer 3

Die Einrichtung ist zudem nicht so generisch wie in manch anderem neuen Hilton Hotel wie beispielsweise dem Hilton Tallinn, sondern wirkt lokal inspiriert und entsprechend auch durchaus wohnlich.

Hilton Danang Zimmer 2

Das Herzstück des Zimmers ist natürlich wie üblich das Bett, das für ein King Bett vergleichsweise schmal ist, aber mit gutem Bettzeug daherkommt und einen angenehmen Schlaf verspricht.

Hilton Danang Zimmer 4

Direkt neben dem Bett findet zudem noch eine bequeme Liege mit einigen Kassen Platz.

Hilton Danang Zimmer 6

Auf der anderen Seite des Zimmers findet man die übliche Kombination aus einem Flachbildfernseher und einem Schreibtisch, wobei besonders die Wandverkleidung individuell wirkt.

Hilton Danang Zimmer 7

Der Schreibtisch kommt mit einem recht bequemen Stuhl daher und ist (wenn auch voll gestellt) angenehm groß und eignet sich damit gut zum Arbeiten.

Hilton Danang Zimmer 5

Erwähnenswert ist zudem die Nespresso-Kaffeemaschine, die man in deutschen Hiltons wie dem Hilton Berlin oder dem Hilton Bonn vermissen muss.

Hilton Danang Zimmer 8

Der Ausblick ist an sich auch schick, allerdings im Falle diesen Zimmers nur teilweise auf den Fluss und im Hintergrund das Meer…

Hilton Danang Ausblick

… sondern großenteils auf die Baustelle eines anderen Hochhauses direkt nebenan.

Hilton Danang Ausblick 2

Dafür ist allerdings das Bad wiederum sehr schön und für ein Hilton doch auf besonders hohem Niveau.

Hilton Danang Bad

Zwar gibt es nur ein einzelnes Waschbecken, dafür aber genügend Ablagefläche und eine schöne Badewanne.

Hilton Danang Bad 3

Die Toilette ist genauso wie die Dusche mit zwei Duschköpfen und gutem Wasserdruck noch einmal gesondert vom restlichen Bad abgetrennt.

Hilton Danang Bad 4

Alles in allem kann ich das Zimmer im Hilton Danang nur loben. Die Einrichtung ist individuell und schick und der gesamte Komfort ist auf einem sehr hohen Niveau, etwa vergleichbar mit dem ebenfalls hervorragenden Hilton Shanghai Hongqiao.

Hilton Danang – das Frühstück

Das Frühstück im Hilton Danang ist zweifelsfrei eine der Stärken des Hotels. Im Restaurant wird ein umfangreiches Angebot mit zahlreichen kalten Speisen, darunter etwa eine tolle Auswahl an Früchten bereitgestellt.

Hilton Danang Frühstück 2

Auch qualitativ können die Speisen absolut überzeugen, so gibt es beispielsweise auch eine für Asien überraschend gute Käseauswahl und recht ordentliches Brot und Brötchen.

Hilton Danang Frühstück 4Hilton Danang Frühstück 3Hilton Danang Frühstück 7Hilton Danang Frühstück 8

Zudem gibt es natürlich auch eine große Auswahl an warmen Speisen der westlichen und asiatischen Küche.

Hilton Danang Frühstück 5

Verschiedenste warme Gerichte wie Omelettes oder auch lokale Spezialitäten werden an verschiedenen Kochstationen frisch zubereitet.

Hilton Danang Frühstück 10Hilton Danang Frühstück 9

Insgesamt gibt es in dieser Hinsicht entsprechend absolut nichts zu jammern.

Hilton Danang – die Lounge

Etwas schwächer fällt da im Vergleich die Lounge des Hilton Danang auf. Diese befindet sich im obersten Stockwerk des Hotels und ist auf den ersten Blick zwar nicht groß, aber sehr schick.

Hilton Danang LoungeHilton Danang Lounge 2

Auch der Ausblick über den Fluss und in der Ferne auch auf das Meer ist attraktiv.

Hilton Danang Lounge Ausblick

Ansonsten weiß die Lounge aber besonders in Hinblick auf die Speisen und Getränke nicht recht zu überzeugen. So gibt es am Abend beispielsweise ein absolut überschaubares Buffet, das man maximal als kleines Snack-Buffet beschrieben kann.

Hilton Danang Lounge AbendessenHilton Danang Lounge Abendessen 2Hilton Danang Lounge Abendessen 3

Darüber hinaus stehen Spirituosen und natürlich auch Wein, Bier sowie die üblichen Softgetränke und Kaffeespezialitäten zur Verfügung.

Hilton Danang Lounge Abendessen 4

Am Morgen ist die Frühstücksauswahl etwas größer, aber auch keineswegs mit dem Restaurant vergleichbar.

Hilton Danang Frühstück

Dahingehend muss ich schon sagen, dass ich ein wenig enttäuscht war. Andere asiatische Hiltons wie das Hilton Tokio Odaiba oder das Hilton Kuala Lumpur bieten hier signifikant mehr.

Hilton Danang – die Bar

Auf Grund der schwachen Auswahl in der Lounge habe ich nach der Ankunft am Abend noch der Bar einen Besuch abgestattet und hier einen leckeren Cocktail getrunken.

Hilton Danang Bar

Auch die kleinen Snacks, die ich von der Karte bestellt habe, waren lecker, wenngleich ein Tick zu teuer für vietnamesische Verhältnisse (6 bis 7 Euro je Gericht).

Hilton Danang Bar 2Hilton Danang Bar 3

Die Bar liegt noch einmal über der Lounge, sodass man von hier tagsüber auch einen sehr schönen Ausblick genießt. Das Restaurant ist zudem direkt nebenan.

Hilton Danang – die Erholung

In Hinblick auf die Erholung bietet das Hilton Danang eigentlich genau die Dinge, die man erwarten würde. Das heißt konkret, dass es einen Fitnessraum gibt, der auch gut und modern ausgestattet ist.

Hilton Danang FitnessHilton Danang Fitness 3

Neben den üblichen Cardio-Geräten stehen natürlich auch so einige Kraftgeräte zur Verfügung. Zudem gibt es sogar einen gesonderten Yoga-Bereich.

Hilton Danang Fitness 2Hilton Danang Fitness 4

An sich macht auch der danebenliegende Pool einen durchaus guten Eindruck, allerdings ist aktuell eine enorm laute und staubige Baustelle direkt daneben, sodass das Schwimmen oder Entspannen hier leider keinen Spaß macht.

Hilton Danang Pool 2Hilton Danang Pool

Das wird sich zwar auf jeden Fall ändern, doch dennoch ist die Lage meiner Meinung nach nicht ideal, weil man direkt zwischen den Hochhäusern ist, ergo ohne viel Sonne und beobachtet von zwei Seiten. Insgesamt ist das Erholungsangebot dennoch sicherlich nicht schlecht.

Hilton Danang – Fazit

Mein Gesamtfazit zum Hilton Danang ist ein bisschen durchwachsen, aber ich weiß eigentlich nicht so recht warum. Die Zimmer des Hotels sind schick und haben sogar einen lokalen Touch, das Erholungsangebot ist insgesamt ordentlich, das Frühstück sehr gut und die Lounge hat zumindest eine schöne Lage. Alles wirkt allerdings noch nicht richtig eingespielt und die Preise erscheinen mir im Verhältnis zu anderen Hotels in Danang schlichtweg ein wenig zu hoch. Solange das Hilton preislich weiterhin eher im Bereich von 100 bis 200 Euro liegt, würde ich bei einem touristischen Aufenthalt wohl eher zu einem der Resorts am Strand raten.

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline ReviewsHotel Reviews und Lounge Reviews!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Moritz liebt nicht nur Reisen, sondern auch Luxushotels in aller Welt. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.