In den USA mit dem Zug fahren? Was im ersten Moment ungewöhnlich klingt, kann auf manchen Strecken durchaus Sinn ergeben und sogar sehr viel Spaß machen. Wie das genau aussehen kann, zeigt meine Coast Star Light Business Class Bewertung auf der Strecke von Los Angeles nach San Luis Obispo!

Schon einmal von San Luis Obispo gehört? Falls nein, kann ich einen Besuch nur empfehlen, denn der Ort zwischen San Francisco und Los Angeles in Kalifornien hat durchaus Charme – und sogar einen Airport. Doch ab Los Angeles kann man beispielsweise nur einmal morgens fliegen, alternativ kann man mit dem Bus oder dem eigenen Auto in etwa drei Stunden fahren. Etwas länger dauert es mit dem Coast Star Light, der gemeinsam mit dem Surfliner mehrere tägliche Fahrten auf der Route anbietet. Der Coast Star Light fährt sogar von Los Angeles bis nach Seattle in insgesamt 35 Stunden – ein auch beim Blick aus dem Fenster beeindruckendes Erlebnis. Was ich bei meiner etwas kürzeren Fahrt erlebt habe, zeige ich Euch in meinem Coast Star Light Business Class Review!

Coast Star Light Business Class – die Buchung

Etwa zwei Wochen vor der Abfahrt habe ich direkt bei Amtrak ein Ticket für die Strecke von Los Angeles nach San Luis Obispo gekauft. Dabei gab es mehrere verschiedene Kabinen zur Auswahl, die Economy Class für etwa 40 US-Dollar, die Business Class für etwa 60 US-Dollar und noch einmal deutlich teurere Optionen in einem ‚Roomette‘ oder einem ‚Bedroom‘ – durch die lange Strecke nach Seattle werden auf dem Zug diverse Schlafwagen-Optionen angeboten. Da ich allerdings nur tagsüber für eine recht kurze Strecke unterwegs war, habe ich mich für die Business Class entschieden.

Amtrak Coast Star Light
Der Coast Starlight 

Die Buchung verlief dabei sehr einfach und das Ticket mit QR-Code konnte ich einfach an meinem Handy nutzen, was sehr entspannt war. Bei der Buchung eines Business Class Tickets bekommt man noch keinen fixen Platz zugeordnet, hat dafür aber ein komplett flexibles Ticket in einem eigenen Wagon sowie Zugang zu Lounges in Los Angeles und Portland.

Die Fahrt fand im Oktober 2022 statt.

Coast Star Light Business Class – das Boarding

Mich persönlich fasziniert bei internationalen Zugreisen immer wieder das unterschiedliche Boarding-System. Während dies etwa bei meinem LNER Azuma First Class Review oder meiner Bewertung von chinesischen Schnellzügen sehr systematisch läuft, orientiert man sich in den USA eher am deutschen System und wartet einfach am Gleis, bis der Zug kommt. Dann gibt es aber doch zumindest einen kleinen Unterschied, denn da man keinen zugewiesenen Platz hat, wird einem vom Personal beim Einsteigen in den richtigen Wagen ein Platz zugewiesen und ein kleiner Zettel in die Hand gedrückt, der aufzeigt, bis wo man fährt.

Zugegebenermaßen ist dieses System nicht gerade besonders effizient, aber das gilt für Amtrak wohl auch generell – gefühlt habe ich im und am Zug mehr als zehnmal so viel Personal gesehen wie bei einer Fahrt mit einem ICE in Deutschland.

Coast Star Light Business Class – der Sitz

Der Coast Star Light ist ein sehr großer und langer Zug und besteht aus den bekannten „Riesenwagen“ von Amtrak, die am Bahngleis fast schon monströs aussehen.

Amtrak Coast Star Light 2
Amtrak Coast Star Light

Die massiven Waggons aus Eisen sind je nach Wagenklasse ein- oder zweistöckig, wobei ich in einem der doppelstöckigen Wagen einen Gangplatz im Obergeschoss zugewiesen bekam.

Amtrak Coast Star Light Kabine
Die Sitze kommen in einer 2-2 Bestuhlung daher

Die Sitze in der Coast Star Light Business Class scheinen dabei deutlich neuer als der Zug und kommen mit einer Lederverkleidung daher. Durch die 2-2 Bestuhlung hat man allerdings auch in der Business Class immer einen Sitznachbarn.

Amtrak Coast Star Light Sitze 2
Ausreichend Fußraum hatte ich bei meiner Zugfahrt

Der Fußraum ist ausgesprochen großzügig, sodass man sich problemlos ausstrecken kann. Ich fand die Sitze für vier Stunden Fahrt sehr bequem, allerdings würde ich hier nicht unbedingt eine lange Fahrt über Nacht machen wollen, lassen sich die Sitze doch nur recht wenig nach hinten verstellen.

Amtrak Coast Star Light Tisch
Jeder Sitz hat einen kleinen Tisch

Jeder Platz hat neben einer Sitztasche auch ein Tischen, auf den ein 13-Zoll-Laptop gut passt. Im Laufe meiner Fahrt wurde der Zug etwas leerer, sodass ich mich später auf zwei freie Plätze auf der anderen Seite, direkt am Fenster gesetzt hat. Warum? Weil wegen des Ausblicks auf der Fahrt nach Norden unbedingt Plätze auf der linken Seite in Fahrtrichtung zu bevorzugen sind, auf der Fahrt nach Süden entsprechend Plätze auf der rechten Seite. 

Coast Star Light Business Class – das Catering

Da ich von meinem Frühstück im Rahmen der Conrad Los Angeles Bewertung noch gut gesättigt war, habe ich auf meiner Fahrt im Coast Star Light nichts gegessen. Auf meiner Fahrt wurde allerdings ein Mittagessen serviert, das man hätte beim Personal bestellen können – dieses wird dann aus dem ‚Dining Car‘ zum Platz gebracht. Insgesamt gibt es auf jeder Fahrt mit dem Star Light insgesamt fünf Mahlzeiten, jeweils beginnend mit Mittagessen, gefolgt von Abendessen, Frühstück, erneut Mittag- und Abendessen.

Die aktuellen Menüs und Preise können dabei immer auf der Seite von Amtrak eingesehen werden und erscheinen fair. Genauso fand ich, dass das Essen bei anderen Passagieren auch ganz gut aussah, sowohl mit Blick auf die Quantität als auch die Qualität. Jeder Passagier kann natürlich auch außerhalb der Essenszeiten jederzeit im Dining Car einen Snack holen.

Wenn man auf Reisen das falsche Zahlungsmittel benutzt, beispielsweise beim Kauf eines Snacks im Amtrak Coast Starlight, kann es passieren, dass man Gebühren zahlt und am Ende kein Geld abheben oder bezahlen kann. Um dies zu vermeiden, ist es empfehlenswert, stets die passende Reisekreditkarte im Geldbeutel mitzuführen.

Bank Norwegian Visa Kreditkarte

  • Kostenlose Kreditkarte – dauerhaft ohne Jahresgebühr
  • Weltweit gratis Bargeldabhebungen
  • Weltweit kostenfreie Zahlungen – keine Auslandseinsatzgebühr
  • Attraktive Reiseversicherungen inklusive

Coast Star Light Business Class – das Entertainment

Das Entertainment-Angebot im Coast Star Light ist ziemlich begrenzt, denn anders als man annehmen mag, gibt es im Zug kein WLAN. Besonders unpraktisch ist zudem, dass man selbst mit einem Telefon-Hotspot nur begrenzt arbeiten kann, denn außerhalb der Großstädte gibt es auf der Strecke kaum Empfang. Immerhin gibt es Steckdosen, wobei man mit europäischen Geräten einen Adapter benötigt. Wer die Fahrt im Coast Star Light aber einfach nur genießen möchte, nimmt am besten einfach ein Buch mit oder schaut aus dem Fenster – Letzteres ist auf vielen Abschnitten der Strecke ein echtes Highlight.

Amtrak Coast Star Light Ausblick 2
Die Fahrt nach San Luis Obispo verläuft entlang der Küste

Meines Erachtens lohnt es sich nämlich schon des Ausblicks wegen mindestens einmal die Fahrt von Los Angeles nach San Luis Obispo oder in die andere Richtung zu machen, denn der Amtrak fährt ab etwa 100 Kilometer nördlich von Los Angeles fast nur noch direkt entlang der Küste.

Amtrak Coast Star Light Ausblick
Der Ausblick während der Fahrt ist echt fantastisch

Dabei passiert der Zug unter anderem Santa Barbara und bietet die ganze Zeit über einen echten Traumblick auf die Küste von Kalifornien. Da ich denselben Weg zurück mit dem Auto gefahren bin, kann ich auch berichten, dass man mit diesem keineswegs einen vergleichbar schönen Ausblick hat (zumindest im nördlichen Teil), denn der Zug fährt mindestens eine Stunde durch eine Art Sperrgebiet, in dem außer der einsamen Amtrak-Schiene direkt an der Küste, nichts ist.

Amtrak Coast Starlight Business Class Ausblick
Genialer Ausblick aus dem Zug

Wer also auf Entertainment der anderen Art steht, ist meines Erachtens im Coast Star Light genau richtig – ohne Netz und mit genialem Ausblick kann man hier so richtig abschalten!

Coast Star Light Business Class – Fazit

Der Amtrak ist vermutlich weder der schnellste noch der komfortabelste Weg, um von Los Angeles nach San Luis Obispo zu kommen, aber ich kann die Fahrt dennoch nur jedem ans Herzen legen. Man darf sich über einen wirklich tollen Ausblick freuen und kann bei einem Blick auf die Küste so richtig abschalten. Doch nicht nur die Szenerie ist angenehm, auch das Personal ist sehr freundlich, man kann während der Fahrt jederzeit etwas essen und man erlebt eine Art von Bahnfahren, die es so in Europa schon ganz lange nicht mehr gibt!

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline ReviewsHotel Reviews und Lounge Reviews!

Mein persönliches Highlight bei meiner Fahrt mit dem Coast Star Light   +

Das absolute Highlight bei einer Fahrt mit dem Coast Star Light ist ohne Frage der Blick aus dem Fenster, denn die Landschaft ist wirklich beeindruckend!

Weitere Eindrücke aus meinem Amtrak Coast Starlight Business Class Review   +

Los Angeles Union Station
Los Angeles Union Station
Los Angeles Union Station Gleis
Los Angeles Union Station Gleis
Amtrak Coast Star Light Wagen
Amtrak Coast Star Light Wagen
Amtrak Coast Star Light Kabine 2
Amtrak Coast Star Light Kabine
Amtrak Coast Star Light Sitze 3
Die Sitze
Amtrak Coast Star Light Toilette
Die Toilette
Review Amtrak Coast Starlight Business Class Ausblick 3
Der Ausblick auf das Meer
Review: Amtrak Coast Starlight Business Class Ausblick
Der Ausblick auf das Land
Review Amtrak Coast Starlight Business Class Ausblick
Der Ausblick auf das Land
Review Amtrak Coast Starlight Business Class Ausblick 2 1
Der Ausblick auf das Meer

Weitere reisetopia Zug Reviews

Häufig gestellte Fragen zum Coast Star Light

Gibt es unterschiedliche Kabinen im Amtrak Coast Starlight ?   +

Ja, der Zug verfügt über unterschiedliche Kabinen wie die Economy Class, die Business Class und noch einmal deutlich teurere Optionen wie dem “Roomette” oder dem “Bedroom”.

Wie sind die Sitze in der Coast Star Light Business Class angeordnet?   +

Die Sitze in der Business Class sind in einer 2-2 Bestuhlung angeordnet.

Kann man sich im Amtrak Coast Starlight etwas zu Essen bestellen?   +

Ja, im Amtrak Coast Starlight kann man sich beim Personal etwas zu Essen bestellen.

Gibt es im Amtrak Coast Starlight WLAN ?   +

Nein, im Amtrak Coast Starlight gibt es kein WLAN.

Gibt es Steckdosen in dem Amtrak Coast Starlight?   +

Ja, es gibt Steckdosen im Amtrak Coast Starlight. Europäische Geräte benötigen jedoch zusätzlich einen Adapter.

In wie vielen Städten hält der Amtrak Coast Starlight ?   +

Der Amtrak Coast Starlight hält in 28 verschiedenen Städten und ermöglicht es den Fahrgästen, einen Blick auf die Westküste der USA zu werfen.

Wieviel kostet eine Fahrt mit dem Amtrak Coast Starlight?   +

Der Preis der Tickets variiert je nach Kabinenklasse. Ein Ticket in der Economy Class kostet 40 US-Dollar, während ein Ticket in der Business Class etwa 60 US-Dollar kostet.

Ihr habt spannende Informationen, Euch fehlen wichtige Themen oder Ihr habt einfach eine Anregung für neue Content Ideen? Dann sendet sie uns über dieses Formular!

Autor

Moritz liebt nicht nur Reisen, sondern auch Luxushotels auf der ganzen Welt. Mittlerweile konnte er über 500 verschiedene Hotels testen und dabei mehr als 100 Städte auf allen Kontinenten kennenlernen. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen besonderen Erlebnissen teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.