Die Plaza Mayor Lounge im Schengen Bereich von Terminal 4 in Madrid ist zwar etwas schwer zu finden, bietet aber ein solides Gesamtpaket, um sich die Zeit vor dem Abflug zu verkürzen.

Dieses Review ist Teil des Tripreports ‘Mit Avios in der Iberia Business Class nach Chicago’. In der Einleitung findet Ihr alle anderen Teile des Tripreports sowie alle Details zur Planung!

In diesem Review erfahrt Ihr, wie auch Ihr einfach Zugang zu der Lounge erhalten könnt und was Ihr erwarten könnt.

Plaza Mayor Lounge Madrid – Lage & Zugang

Nach der zentralen Sicherheitskontrolle an Terminal 4 folgt Ihr der Beschilderung zu den H,J,K Gates (Schengen-Bereich) und fahrt mit der Rolltreppe eine Etage nach unten. Hier gibt es nun eine Ausschilderung zur VIP Lounge, allerdings weisen viele dieser Schilder in Richtung der Iberia Lounge auf Höhe der Sicherheitskontrolle. Ihr müsst Euch die gesamte Zeit einfach links halten und findet dann am Ende des Ganges, hinter dem Duty Free Bereich und gegenüber von Gate J45 die Plaza Mayor Lounge.

Die Lounge ist eine unabhängige Lounge, gehört somit zu keiner Airline direkt. Zugang erhalten alle Kunden mit einem Priority Pass, den Ihr zum Beispiel mit der American Express Platinum Card gleich in doppelter Ausführung erhaltet – dann ist der Loungezugang auch hier kostenfrei. Zudem erhalten auch Passagiere bestimmter Airline (Business Class & Status) Zugang.

Plaza Mayor Lounge Madrid T4 – Layout

Nach dem Eingang findet Ihr direkt den Lounge Check-In, wo Ihr nach dem Scannen Eurer Priority Pass Karte und Eurer Bordkarte schnell Zugang erhaltet. Dahinter befindet sich der eigentliche, große Raum der Lounge.

Hier findet Ihr nahe der Fenster viele Sitzgelegenheiten mit Sesseln, nahe des Eingangs gibt es zudem einen größeren Tisch zum Arbeiten.

Daneben befindet sich das Buffet der Lounge mit einigen kleinen Tischen zum Essen und ein kleines Business Center am Ende des Ganges.

Auch Duschen werden angeboten, die Ihr nach kurzer Anmeldung kostenfrei nutzen könnt.

Plaza Mayor Lounge Madrid – Buffet

Am Buffet der Plaza Mayor Lounge könnt Ihr keine großen Hauptspeisen erwarten, aber zumindest einige Snacks zum Stillen des schnellen Hungers. Morgens gab es hier einiges an Gebäck, viel Aufschnitt und auch eine große Auswahl an Sandwiches – zu meiner Enttäuschung aber in jeglicher Ausführung, nur nicht vegetarisch.

Im Kühlschrank findet Ihr zudem Früchte und etwas Joghurt, direkt daneben ist auch die Alkoholauswahl zu sehen.

Viel wichtiger ist mir allerdings ein guter Kaffee, den es dank der Nespresso Pad Maschine auch gibt!

Somit reicht die Auswahl für eine Stärkung zwischendurch, eine vollwertige Mahlzeit ersetzt die Lounge aber nicht. Dies bietet am Flughafen von Madrid aber auch nur die Iberia Lounge im Non-Schengen Bereich in Terminal 4S.

Fazit zur Plaza Mayor Lounge Madrid

Die Plaza Mayor Lounge in Madrid ist auf jeden Fall eine der besseren Priority Pass Lounges. Durch ein helles Design, viele Fenster und guten Kaffee kann man hier die Zeit bis zum Abflug auf jeden Fall deutlich entspannter als am Gate verbringen. Leider zeigen die Fenster nicht zum Hauptvorfeld, sondern nur auf ein paar abgelegene Gates und die Straße – sonst wäre auch die Aussicht so schön, wie es in der Schwesterlounge im Non-Schengen Bereich der Fall ist.

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline ReviewsHotel Reviews und Lounge Reviews!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Seit Moritz herausgefunden hat, wie man Wege an eigentlich unerreichbare Ziele finden kann, ist er immer auf der Suche nach neuen, kreativen Methoden zum Erreichen von Reisezielen und Airline-Status. Auf reisetopia lässt er Euch daran teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.