Ein First Class Flug ist ein ganz besonderes Erlebnis – das wissen wir nur zu gut. Der Weg dorthin ist dank der American Express Platinum Kreditkarte aktuell ganz einfach.

Mit dem aktuellen Rekordbonus von 75.000 American Express Membership Rewards für die erfolgreiche Beantragung der American Express Platinum Kreditkarte legt Ihr den Grundstein für exklusive Flugerlebnisse. Wer sogar die American Express Business Platinum Kreditkarte beantragt darf sich über 100.000 Punkte als Bonus freuen. Wie Ihr mit diesen Punkten nun in die Emirates First Class kommt, zeigen wir Euch in diesem Artikel!

Mit der American Express Platinum Kreditkarte in die Emirates First Class

Die Emirates First Class gilt als eines der besten First Class Produkte die es aktuell auf dem Markt gibt. Dabei bietet Emirates seinen Passagieren nicht nur erstklassige Speisen und hochwertige Getränke an, sondern hochwertige Sitzplätze mit größtmöglicher Privatsphäre. Die Exklusivität des Produktes verleitete auch Jan dazu, seine Freundin mit Emirates First Class Flügen zu überraschen. First Class Ticket kosten je nach Strecke zwischen 4.000 bis 10.000 Euro. Wir zeigen Euch jedoch, wie Ihr die First Class deutlich günstiger fliegen könnt.

Emirates First Class Airbus A380 Kabine

Den Grundstein für Eure First Class Flüge legt Ihr mit der erfolgreichen Beantragung der Amex Platinum Kreditkarte. Denn die Punkte, die Ihr als Bonus erhaltet, lassen sich zu Emirates Skywards Meilen im Verhältnis von 5:4 umwandeln.

American Express Platinum Kreditkarte

  • 30.000 Punkte Bonus über reisetopia
  • 200 Euro Sixt Ride Guthaben pro Jahr
  • Exklusive Kreditkarte aus Metall
  • Wertvolle Punkte sammeln mit jedem Euro Umsatz
  • Kostenfreie Platinum Partnerkarte inkl. aller Vorteile
  • Bestes Versicherungspaket in Deutschland
  • Kostenloser Lounge-Zugang inkl. Gast an über 1.000 Flughäfen
  • Upgrades, Frühstück und weitere Statusvorteile in Hotels
Tobias Hackhe
Dank weltweitem Lounge-Zugang, idealen Versicherungen und mehr ein Muss für jeden Vielreisenden

Aktuell erhaltet Ihr 75.000 Membership Rewards Punkte für die erfolgreiche Beantragung der American Express Platinum Kreditkarte. Zudem müsst Ihr in den ersten sechs Monaten einen Umsatz von 6.000 Euro genieren. Für jeden ausgegeben Euro erhaltet Ihr einen Punkt. Aktiviert Ihr für nur 15 Euro zusätzlich den Turbo bei American Express erhaltet Ihr sogar 1,5 Punkte pro ausgegebenen Euro. Daraus ergeben sich weitere 9.000 Punkte, die Ihr zu den 75.000 Punkten addieren könnt.

Emirates First Class Boeing 777 Sitz

Mit 84.000 Punkten könnt Ihr bereits einen Hin- und Rückflug von Frankfurt, München oder Hamburg nach Dubai von der Business Class auf die First Class upgraden. Dabei habt Ihr sogar die Chance die neue First Class von Emirates zu fliegen. Möglich machen es die Meilenwerte, die für ein Upgrade benötigt werden.

Emirates Upgrade Chart

Sofern Ihr ein Flex Business Class Ticket bei Emirates bucht, könnt Ihr für nur 30.000 Meilen pro Strecke, also insgesamt 60.000 Meilen, beide Flüge von der Business Class auf die First Class upgraden. Für 60.000 Skywards Meilen benötigt Ihr 75.000 Rewards Punkte. Dabei stellen die bezahlten Emirates Flüge Eure bereits die ersten Umsätze für das Erreichen des geforderten Umsatzes dar. Flex-Tickets sind gleichzeitig aber teurer als Saver-Tickets, bieten aber eine deutlich höhere Flexibilität, was in Zeiten der Corona-Pandemie durchaus wichtig ist. Dennoch seid Ihr mit einem Business Class Saver Ticket und zusätzlich gesammelten Punkten mit Blick auf das Preis-Leistungsverhältnis noch einmal besser dran!

Emirates Flugbuchung

Aktuell könnt erhaltet Ihr jedoch auf ausgewählten Flügen einen Rabatt bei einem Meilenupgrade. Zuweilen benötigt Ihr nur 27.000 Meilen für ein Upgrade in die First Class.

Emirates Flugbuchung

Die Verfügbarkeiten sind zum bis zum Ende des Jahres hervorragend, einzige Ausnahme stellen hier die Feiertage zum Ende des Jahres dar. Mit ein wenig Glück könnt Ihr jedoch noch zusätzlich von einem kleinen Rabatt profitieren, sodass Ihr für ein Upgrade bei Hin- und Rückflug lediglich 54.000 Skywards Meilen (67.500 Membership Rewards Punkte) benötigt.

Mit der American Express Platinum Business Kreditkarte in die Emirates First Class

Neben der Amex Platinum Kreditkarte könnt Ihr aktuell auch die Amex Platinum Business Kreditkarte mit einem Rekordbonus von 100.000 Punkten beantragen. Dieser Bonus bringt Euch sogar zu einem noch attraktiveren Preis in die First Class von Emirates.

American Express Business Platinum Kreditkarte

  • 50.000 Punkte Bonus bei reisetopia
  • 200 Euro Reiseguthaben pro Jahr für Flüge, Hotels und vieles mehr
  • 200 Euro Sixt Ride Guthaben pro Jahr
  • Wertvolle Punkte sammeln mit jedem Euro Umsatz
  • Bis zu 98 kostenfreie Zusatz- und Partnerkarten
  • Zusätzliche Liquidität durch bis zu 58 Tage verzögerte Abrechnung
  • Umfangreiches Versicherungspaket ohne Karteneinsatz und Selbstbehalt
  • Kostenloser Lounge-Zugang für 4 Personen an über 1.000 Flughäfen
  • Upgrades, Frühstück und weitere Statusvorteile in Hotels
Tobias Hackhe
Keine Kreditkarte in Deutschland bietet mehr Leistungen für Geschäftsleute & Selbstständige

Um den Bonus zu erhalten, müsst Ihr innerhalb von drei Monaten 15.000 Euro umsetzen. Dafür erhaltet Ihr weitere 15.000 Membership Rewards Punkte. Umgewandelt ergeben sich daraus 92.000 Skywards Meilen.

Emirates Upgrade Chart

Anhand der Grafik könnt Ihr erkennen, dass Ihr lediglich den kostengünstigeren Saver-Tarif buchen müsst, der auf der Strecke von Frankfurt nach Dubai bei einem Hin- und Rückflug häufig für 2.000 Euro buchbar ist.

Emirates First Class Airbus A380 Shower Spa

Bedenkt jedoch, dass der Saver-Tarif schlechtere Storno- und Umbuchungsbedingungen als der Flex-Tarif aufweist. Dennoch kommt Ihr so sehr günstig in die Emirates First Class, denn dank den über die Kreditkarte gesammelten Punkten ist das Upgrade aus der Business Class für einen Hin- und Rückflug, etwa von Frankfurt nach Dubai, komplett kostenlos!

Fazit zum Weg in die Emirates First Class

Dank des aktuellem Rekordbonus beider Premium Kreditkarten von American Express könnt Ihr so günstig wie lange nicht mehr an einen Emirates First Class Flug kommen. Natürlich sind auch Business Class Tickets bei Emirates nicht gerade günstig, aber wenn Ihr im neuen Jahr das einmalige Erlebnis Emirates First Class möglich machen wollt, gibt es wohl kaum einen attraktiveren Weg!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Reisen ist meine Leidenschaft. Luxuriös reisen muss nicht teuer sein. Wie das geht zeigen wir dir hier auf reisetopia!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.