Die American Express Platinum Card in Österreich bietet seit diesem Jahr ein Guthaben für Restaurants, das es in sich hat. Wie Ihr es genau nutzen könnt, erklären wir Euch in diesem Artikel!

Seit jeher gibt es gute Argumente, sich für eine Premium-Kreditkarte wie die American Express Platinum Card zu entscheiden. In Österreich gibt es seit kurzer Zeit allerdings einen weiteren Vorteil, der die Beantragung der Karte noch attraktiver macht: Das sogenannte Gourmet-Guthaben, das wie ein Restaurant-Guthaben funktioniert und einem im Jahr eine Ersparnis von insgesamt 360 Euro bringt. Doch ist der Vorteil auch in der Praxis so gut (oder lecker) wie er auf dem Papier klingt? Die Antwort ist ein klares Ja, wie ich in diesem Artikel an mehreren Beispielen aufzeige!

American Express Platinum Card Österreich

Verlängert: 50.000 Punkte Willkommensbonus
  • Jetzt neu: 360€ Dining Guthaben pro Jahr
  • Kreditkarte aus Metall
  • Wertvolle Punkte sammeln mit jedem Euro Umsatz
  • Kostenfreie Platinum Partnerkarte inkl. aller Vorteile
  • Bestes Versicherungspaket in Österreich
  • Kostenloser Lounge-Zugang für 4 Personenan über 1.000 Flughäfen
  • Upgrades, Frühstück und weitere Statusvorteile in Hotels

180 Euro Gourmet-Guthaben in Österreich – 180 Euro im Ausland

Fangen wir mit den Basics des neuen Gourmet-Guthabens der American Express Platinum Card in Österreich an. Alle Inhaber einer Karte (Neu- und Bestandskunden), müssen sich auf dieser Webseite einmalig registrieren. Danach kann das Guthaben sofort genutzt werden, sodass die Aktivierung auch kurzfristig möglich ist.

Image 5
Die Aktivierung des Gourmet Guthabens funktioniert mit einem Klick

Dabei gilt die Regel, dass man pro Kalenderjahr jeweils 180 Euro in Österreich und weitere 180 Euro im Ausland als Guthaben erhält, was die Beantragung der Karte zum Ende eines Jahres besonders attraktiv macht! Wer das Angebot einmal aktiviert hat, kann es in den Folgejahren zudem automatisch nutzen, was die Nutzung deutlich vereinfacht.

Das Gourmet-Guthaben kann bis zu dem jeweiligen Maximalbetrag für eine oder mehrere Restaurantausgaben (nur Getränke und Verzehr) in Anspruch genommen werden, die mit der Hauptkarte oder einer zu dem Kartenkonto ausgestellten Zusatzkarte bezahlt wurden .

Auszug aus den Bedingungen der Gourmet-Gutschrift

Praktisch ist an dem Guthaben zudem die Funktionalität, denn Ihr müsst nach der Aktivierung im Restaurant nicht gesondert auf irgendetwas hinweisen, sondern bezahlt einfach am Ende mit der Karte und erhaltet innerhalb weniger Tage die entsprechende Gutschrift auf Eurem Kartenkonto – normalerweise geschieht das vor der Abrechnung, sodass Ihr nicht in Vorleistung gehen müsst.

Amex Platinum Wien Lugeck Restaurant
Die Gutschrift des Gourmet Guthabens erfolgt automatisch

Was mir dabei besonders positiv aufgefallen ist: Die 180 Euro Guthaben müssen nicht bei einem Besuch im Restaurant genutzt werden, sondern können auch über mehrere Besuche kumuliert werden. Konkret heißt das, dass man beispielsweise auch einmal 40 Euro, einmal für 80 Euro und einmal für 60 Euro essen gehen kann – die drei Einzelbelastungen werden dann entsprechend abgezogen. Auch muss man sich nicht genau an die 180 Euro halten. Wer beispielsweise 300 Euro ausgibt, der erhält einfach 180 Euro zurückerstattet und muss somit nur den Differenzbetrag bezahlen. Diese einfache Nutzungsweise macht das Gourmet-Guthaben meines Erachtens sehr attraktiv und ist definitiv ein Aspekt, den ich an dieser Stelle positiv hervorheben möchte.

Die genauen Bedingungen des Angebots könnt Ihr unter diesem Link einsehen. Allzu große Überraschungen erwarten einen allerdings nicht. So steht in den Bedingungen etwa, dass man das Guthaben nicht nutzen kann, wenn man via PayPal, mit hinterlegter American Express Kreditkarte, bezahlt oder Gutscheine im Restaurant kauft, was sicherlich aber auch nicht verwunderlich ist.

Über 100 Restaurants in Österreich – über 1.400 Restaurants in über 20 Ländern

Nun denkt man bei auf den ersten Blick großzügig klingenden Vorteilen wie dem neuen Gourmet-Guthaben der American Express Platinum Card in Österreich sofort daran, dass es einen Haken geben könnte. Doch anders als etwa beim Sixt Ride Guthaben in Deutschland gibt es nicht nur mit Blick auf die Möglichkeit der vollständigen oder geteilten Einlösung des Guthabens keinen Haken, sondern auch nicht beim Preisniveau. Zu meiner Überraschung sind im Portfolio von American Express beim Gourmet-Guthaben nämlich keineswegs nur Gourmet-Restaurants und auch generell kann sich die Auswahl sehen lassen. Natürlich fokussiert sich das Angebot auf Großstädte, aber allein in Österreich stehen Optionen in mehr als 20 Städten bereit (neben Wien und Salzburg sind das auch kleinere Orte wie Golling, Purbach oder Villach). Einen Überblick über alle Restaurants im In- und Ausland bietet dabei diese Webseite von American Express.

Amex Platinum Harrys Bar Venedig
Das Gourmet-Guthaben kann in mehr als 1.400 Restaurants weltweit genutzt werden

Die Auswahl fällt dabei meines Erachtens in mehrerlei Hinsicht positiv auf, denn neben den unterschiedlichen Locations darf man sich auch über ganz unterschiedliche Angebote an Speisen und eben auch Preisniveaus freuen. So gibt es in größeren Städten beispielsweise Italiener, Steakhäuser, aber auch asiatische oder französische Küche. Am Beispiel von Salzburg zeigt sich das sehr gut, denn hier gibt es insgesamt sieben Optionen, von denen drei in die Kategorie Fine Dining fallen. Mit der L’Osteria, dem Magazin sowie Wein & Co findet man aber auch moderat bepreiste Restaurants mit lokaler oder italienischer Küche:

Image 2
Restaurants in Salzburg zur Nutzung des Gourmet Guthabens

Ein sehr ähnliches Bild zeigt sich auch in anderen österreichischen Städten, was ich als sehr positiv wahrnehme, da man sein Dining-Guthaben damit im wahrsten Sinne des Wortes nach seinem eigenen Geschmack nutzen kann. Neben den mehr als 100 Restaurants in Österreich gibt es für die Einlösung der weiteren 180 Euro Speiseguthabens im Ausland sogar mehr als 1.400 Optionen, wobei es hier ein paar Einschränkungen gibt, was die teilnehmenden Länder angeht. Genutzt werden kann das Guthaben aktuell nur in zehn europäischen Ländern, den USA, Kanada und Mexiko sowie Australien, Neuseeland, Hongkong, Japan, Thailand, Taiwan und Singapur.

In den teilnehmenden Ländern ist das Angebot allerdings auch sehr reichhaltig, wobei man auch wieder eine Auswahl an verschiedenen Küchen und Preisniveaus findet. Teilweise sind auch Ketten mit dabei, in Deutschland beispielsweise ALEX oder auch Block House. Im Ausland gilt allerdings, dass die Optionen (meist) nur in größeren Städten liegen. So gibt es in den USA zwar viele Optionen in Städten wie New York, aber schon in Cincinnati oder Salt Lake City guckt man in die Röhre.

Image 4
Restaurants in New York zur Nutzung des Gourmet Guthabens

Generell würde ich aber sagen, dass man auch im Ausland relativ leicht fündig wird. Gerade wer nicht nur einen Trip im Jahr macht, sollte das Guthaben problemlos einlösen können – potenziell sogar in Restaurants, in denen sowieso gespeist würde. Ein wenig mehr als im Inland muss man im Ausland aber teils (je nach Land) auf das Preisniveau schauen. Bei unserem Trip nach Venedig ist uns beispielsweise aufgefallen, dass in der (nicht gerade günstigen) Lagunenmetropole nur zwei relativ hochpreisige Optionen zur Verfügung stehen. Dennoch finde ich das Angebot insgesamt sehr ansprechend und umfangreich.

Weitere Restaurant-Vorteile mit der Amex Platinum Österreich

Wer gerne essen geht, der kommt mit der American Express Platinum Card allerdings auch noch durch andere Angebote auf seine Kosten. Wer die American Express Experiences App herunterlädt, findet dort immer eine Auswahl an Angeboten, darunter auch für Restaurants – alternativ sind diese auch auf dieser Webseite dargestellt. Diese haben es durchaus in sich, so gab es etwa bei der Wiener Restaurantwoche verschiedene Menüs in bekannten Restaurants ab 29 Euro und damit oftmals deutlich günstiger als bei einem normalen Besuch des Restaurants. Aktuell gibt es ebenfalls ein sehr attraktives Angebot: Inhaber der American Express Platinum Card erhalten einen 15 Euro Taxi-Gutschein in Kombination mit der Buchung ausgewählter Restaurants (jeweils ein bis drei pro Aktionswoche). Zusätzlich gibt es kuratierte Restaurants zu attraktiven Preisen, beispielsweise ein 3-Gang-Menü im Restaurant Westside inklusive Aperitif & Kaffee für 34,50 Euro.

Image 6
Beispielhafte Auswahl an Restaurant-Angeboten

Teilweise ergibt sich sogar die ganz besondere Möglichkeit, dass man die laufenden Restaurant-Angebote mit dem Gourmet-Guthaben kombiniert und somit sogar doppelt profitiert. Dabei sollte man allerdings darauf achten, ob die entsprechenden Restaurants auch auf der Gourmet-Guthaben-Liste zu finden sind. Zudem sollte man bedenken, dass die Sonderangebote oft nur in Großstädten gelten, gerade für Wiener ergibt sich so eine ganz besondere Option, die American Express Platinum Card zu nutzen!

Erwähnt sei zudem noch, dass man über den Concierge Service, der für Inhaber der American Express Platinum Card in Österreich ebenfalls enthalten ist, generell Reservierungen in zahlreichen Restaurants weltweit tätigen kann. In einigen Fällen spart das nicht nur Zeit, man kommt manchmal auch an Plätze in bereits ausgebuchten Restaurants – ich würde mich aus Erfahrung aber nicht darauf verlassen, dass das immer klappt. In manchen Restaurants gibt es durch die Reservierung über American Express zudem noch eine Kleinigkeit wie eine Flasche Wein aufs Haus. Auch diesen Vorteil würde ich aber eher als zusätzliche Überraschung sehen und weniger als fixes Benefit. Dennoch bietet die American Express Platinum Card in Österreich zweifelsfrei noch mehr als “nur” das normale Gourmet Guthaben, das aber natürlich schon in sich hat.

Fazit zum Gourmet Guthaben der American Express Platinum Card AT

Neue Vorteile einer Kreditkarte sind zweifelsfrei immer sehr interessant. Eine Rolle spielt dabei immer auch, wie attraktiv ein Vorteil in der Praxis wirklich ist. Gerade hier weiß das neue Amex Platinum Österreich Gourmet Guthaben wirklich zu überzeugen, da nur eine einmalige Aktivierung nötig und die Nutzung in der Praxis sehr simpel ist. Fast jeder Inhaber sollte es wohl auch ziemlich problemlos schaffen, die 360 Euro Guthaben im Kalenderjahr (als kleiner Tipp für den passenden Zeitpunkt der Beantragung ;)) für Restaurants auszugeben, die man auch so nutzen würde. Ohne Frage lässt sich sagen: So attraktiv wie aktuell war die Platinum Card in Österreich noch nie!

American Express Platinum Card Österreich

Verlängert: 50.000 Punkte Willkommensbonus
  • Jetzt neu: 360€ Dining Guthaben pro Jahr
  • Kreditkarte aus Metall
  • Wertvolle Punkte sammeln mit jedem Euro Umsatz
  • Kostenfreie Platinum Partnerkarte inkl. aller Vorteile
  • Bestes Versicherungspaket in Österreich
  • Kostenloser Lounge-Zugang für 4 Personenan über 1.000 Flughäfen
  • Upgrades, Frühstück und weitere Statusvorteile in Hotels
Ihr habt spannende Informationen, Euch fehlen wichtige Themen oder Ihr habt einfach eine Anregung für neue Content Ideen? Dann sendet sie uns über dieses Formular!

Autor

Moritz liebt nicht nur Reisen, sondern auch Luxushotels auf der ganzen Welt. Mittlerweile konnte er über 500 verschiedene Hotels testen und dabei mehr als 100 Städte auf allen Kontinenten kennenlernen. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen besonderen Erlebnissen teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.