bis zu 3.000 Punkte

Fehlen noch die passenden Hotels für Eure Reisepläne in diesem Jahr? Dann empfehlen sich Hilton Hotels. Nicht nur profitiert Ihr weltweit von einer großen Auswahl und 19 verschiedenen Hotelmarken, sondern derzeit auch von einer attraktiven Promotion für Neukunden. Hilton Honors, das Hotelprogramm von Hilton lockt Euch konkret mit 3.000 Bonuspunkten.

Das Sammeln von Punkten ist bei Hilton Honors verhältnismäßig einfach. Schnell könnt Ihr eine große Menge an Punkten sammeln, die Euch Freinächte in allen Hotels des Hilton Portfolios ermöglichen. Daher gilt Hilton Honors als eines der beliebtesten Vielschläferprogramme weltweit. Die aktuelle Jahresaktion richtet sich an jene, die eben bisher nicht Mitglied bei Hilton Honors sind. Die Anmeldung ist komplett kostenlos. Darüber hinaus ist die Neukunden-Aktion mit laufenden Aktionen kombinierbar, sodass Ihr schnell eine große Menge an Punkten besitzt.

3.000 Willkommenspunkte bei Hilton Honors

3.000 Bonuspunkte – Willkommen in der Welt von Hilton Honors

Zurzeit erhaltet Ihr als Neukunde bei Hilton Honors bis zu 3.000 Bonuspunkte für Eure ersten zwei Aufenthalte. Für den ersten Aufenthalt belohnt Euch Hilton Honors mit 1.000 Bonuspunkten. Weitere 2.000 Bonuspunkte erhaltet Ihr für Euren zweiten Aufenthalt in einem der Hotels des Hilton Portfolios. Darüber hinaus erhaltet Ihr für jeden ausgegebenen US-Dollar zehn Bonuspunkte, die Eurem Konto gutgeschrieben werden. Das bedeutet, dass Ihr bereits nach wenigen Aufenthalten über 5.000 Hilton Honors Bonuspunkte verfügen könnt.

Hilton Honors 3000 Punkte Neukunden Bonus

Um die 3.000 Bonuspunkte zu erhalten, müsst Ihr im Zuge der Aktion die Bedingungen beachten. Die Aktion noch das ganze Jahr, bis zum 31. Dezember 2024 gültig. Darüber hinaus müssen die Aufenthalte direkt über Hilton oder über reisetopia Hotels gebucht werden. Eine Buchung über reisetopia Hotels zählt nämlich als Direktbuchung – doch dazu später mehr. Beide Aufenthalte müssen innerhalb von sechs Monaten nach Anmeldung erfolgen. Für die Aktion müsst Ihr Euch jedoch nicht gesondert registrieren.

Conrad Abu Dhabi Etihad Towers Premier Room
Zimmer im Conrad Abu Dhabi Etihad Towers

Die neueste Aktion richtet sich an alle potenziellen Neukunden, die sich noch nicht bei Hilton Honors angemeldet haben. Um Euch den Start in die Welt von Hilton Honors zu erleichtern, haben wir eine Vielzahl an informativen Guides für Euch, die Ihr Euch nach erfolgreicher Anmeldung unbedingt durchlesen solltet:

Punkteausbeute geschickt maximieren

Als Neukunde erhaltet Ihr den niedrigsten Status bei Hilton Honors, der Euch so gut wie keine nennenswerten Vorteile bietet. Allerdings könnt Ihr schnell und kostengünstig den Gold-Status erhalten. Mithilfe der Hilton Honors Kreditkarte erhaltet Ihr automatisch den Gold-Status. Die Jahresgebühr von 48 Euro ist schnell verrechnet, denn als Gold Statusinhaber erhaltet Ihr kostenfreies Frühstück für zwei Personen, das in Hilton Hotels gut und gerne jenseits der 20 Euro kostet.

Hilton Kreditkarte

5.000 Punkte (= 1 Freinacht) als Bonus
  • Kostenfreier Hilton Honors Gold Status
  • Hilton Punkte mit jedem Euro sammeln
  • Rabatt auf Speisen & Getränke bei Hilton
  • Optionales Versicherungspaket mit starken Leistungen
Tobias Hackhe
Dank kostenlosem Frühstück ein Muss für jeden, der mindestens einmal im Jahr bei Hilton übernachtet

Darüber hinaus erhaltet Ihr als Inhaber des Gold Status einen Bonus von 80 Prozent auf Basispunkte, also 18 Punkte pro ausgegebenen US-Dollar. Damit wächst Euer Punktekonto schnell an. Zudem erhaltet Ihr mit Abschluss der Kreditkarte weitere 5.000 Bonuspunkte als Willkommensbonus.

Doppelte Punkte bei Buchung über reisetopia Hotels

Ihr plant als Neukunde einen Aufenthalt in einem Luxushotel aus dem Hilton Portfolio wie etwa einem Conrad oder einem Waldorf Astoria Hotel? Dann empfehle ich Euch die Buchung über reisetopia Hotels. Eine Buchung über reisetopia Hotels zählt als Direktbuchung, sodass Euch die Bonuspunkte für Eure ersten zwei Aufenthalte gutgeschrieben werden. Darüber hinaus profitiert Ihr bei einer Buchung über reisetopia Hotels über weitere exklusive Vorteile, die sich ideal mit Statusvorteilen kombinieren lassen und Euer Punktekonto rasch auffüllen.

Waldorf Astoria Amsterdam King Premier Zimmer
Premier Zimmer im Waldorf Astoria Amsterdam

Die konkreten Vorteile variieren nach Hotel und Marke, werden Euch dabei im Rahmen Eures Buchungsprozesses von unseren Luxushotel-Beratern kommuniziert und sind nach Eurem Login auch auf der entsprechenden Hotelseite einsehbar.

Dazu müsst Ihr Euch lediglich bei Eurem bestehenden reisetopia Konto auf reisetopia.de einloggen oder als reisetopia Hotels Kunde hier ein kostenloses Konto mit Eurer hinterlegten Mail-Adresse anlegen und ein Passwort bestimmen. Eurer bestehendes Konto wird dann automatisch mit Eurem neuen Webseiten-Konto verknüpft.

Weitere Informationen zu Euren eigenen Accounts und allen weiteren, neuen Funktionen bei reisetopia Hotels könnt Ihr hier nachlesen:

Sucht in unserer Hotelsuche einfach direkt nach dem Waldorf Astoria, Conrad oder LXR Hotel Eurer Wahl oder gibt Eure Wunschdestination ein und schränkt die Suche mit unseren Filtermöglichkeiten nach der Hotelkette, Hotelmarke oder entsprechend nach Hilton Honors ein:

Fazit zur Neukunden-Aktion von Hilton Honors

Hilton Honors ist weltweit eines der beliebtesten und größten Vielschläferprogramme. Das Punktesammeln ist einfach und das eigene Punktekonto füllt sich auch bei wenigen Aufenthalten verhältnismäßig schnell. Die aktuelle Jahrespromotion gewinnt zusätzlich an Attraktivität, da sich die Promotion mit bestehenden Promotions ideal kombinieren lässt. In Kombination mit der Hilton Honors Kreditkarte sowie einer Buchung über reisetopia Hotels könnt Ihr mit nur zwei Aufenthalten Euer Punktekonto nicht nur füllen, sondern profitiert von exklusiven Vorteilen, die Euren Aufenthalt zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.

3.000 Willkommenspunkte bei Hilton Honors

Ihr habt spannende Informationen, Euch fehlen wichtige Themen oder Ihr habt einfach eine Anregung für neue Content Ideen? Dann sendet sie uns über dieses Formular!

Autor

Reisen ist meine Leidenschaft. Luxuriös reisen muss nicht teuer sein. Wie das geht zeigen wir dir hier auf reisetopia!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Hallo liebes Team,
    zunächst ein FETTES DANKE für eure Informationen und die Webseite! Da muss man etwas weniger im Netz rumklicken 😉

    Was mich interessieren würde: ist es möglich eine AmEx Platinum (privat) zu holen und über diese dann die Hilton Willkommensprämie nochmal drauf?

    Mich würde auch sehr interessieren, wie man mit AmEx Platinum, Hilton Card und ggf. M&M seine Punkte sammeln kann – lohnt sich M&M in dem Verbund noch? Wie würdet ihr diese Idee angehen, dass man mit AmEx alles zahlt, außer im Hotel oder wo AmEx nicht geht dann die Hilton vs. M&M… Ich denke ihr versteht mein Kopfzerbrechen. Ich bin noch recht neu in dieser Welt (ca. 2 Tage? xD) und würde gern schon zu Beginn einen guten Start hinlegen wollen.

    Da wir (mit meiner Frau) in 2 Wochen für 2 Wochen verreisen, ist das obere erstmal eh zu spät. Aber dann gibt es ggf. bessere AmEx Angebote für MP und mich würde wirklich interessieren, welche Strategie man da fahren könnte, wenn man schon einiges an Erfahrung hat. 3-4x Urlaub pro Jahr sind drin, deswegen Platinum

    LG
    Eduard

    • Hallo Eduard, vielen Dank für die netten Worte – freut mich sehr 🙂

      Grundsätzlich kannst du die Willkommensprämie von Hilton unabhängig von der Kreditkarte nutzen. Du kannst dich einfach zuerst bei Hilton registrieren und dann für den Status via Amex die bestehende Mitgliedsnummer angeben, das ist kein problem!

      Meines Erachtens lohnt sich eine Non-Amex als zusätzliche Karte durchaus, ist aber natürlich auch eine Kostenfrage (und in diesem Zusammenhang dann eine Frage der Umsätze, die man jedes Jahr macht). Ich würde persönlich für Anfänger ein Set-up aus einer Amex für alle regulären Ausgaben im Alltag, die auch mit Amex bezahlt werden können, und einer Mastercard zum Miles & More Meilen sammeln oben drauf. Die Hilton Kreditkarte ist da meines Erachtens eher weniger sinnvoll, weil man den Gold Status ja bereits über die Amex Platinum bekommt und die Rate zum Punkte sammeln weniger attraktiv ist. Mein Tipp wäre, dass man neben der Amex entweder auf die Eurowings Kreditkarte (keine Fremdwährungsgebühren, eine Meile je zwei Euro Umsatz) setzt oder auf die Miles & More Kreditkarte der DKB (Schutz vor Meilenverfall). Letztere ist dann die bessere Wahl, wenn man den Meilenschutz braucht und zudem beispielsweise auch Aufladungen bei Revolut plant (bringen keine Meilen mit der Eurowings Kreditkarte). Erstere ist besser, wenn man viel im Ausland mit Kreditkarte bezahlt.

      Ich hoffe, dass die Informationen ein wenig helfen – natürlich ist das alles eher ein langfristiges Spiel, aber wenn du jetzt anfängst, dürften zukünftige Reisen ein Stück komfortabler werden 😉 Wann genau es wieder bessere Angebote hinsichtlich des Willkommensbonus gibt, lässt sich leider nicht absehen – ich hoffe aber natürlich auch, dass irgendwann wieder mehr kommt!

  • Hallo, ich schreibe einfach mal hier drunter, folgende Frage:
    Ich plane Anfang August einen Aufenthalt im Hilton, habe allerdings keinen Status. Wenn ich mir jetzt die Hilton Kreditkarte hole und jetzt aber auch schon das Hotel buche, bekomme ich dann Anfang August die Vorteile des Gold-Status, oder zählt dann wann ich das Hotel gebucht habe?

    • Hallo Lars, der Zeitpunkt des Aufenthaltes zählt. Noch ein Hinweis aus der Redaktion: Es lohnt sich, bereits angemeldet zu sein, damit du auf die ermäßigten Hilton Honors Raten Zugriff hast. Liebe Grüße Anja

Alle Kommentare anzeigen (1)