Gute Nachrichten: Bis zum 16. Januar 2021 erhaltet Ihr 15 Prozent Bonus, wenn Ihr American Express Rewards Punkte in das Vielfliegerprogramm KrisFlyer von Singapore Airlines übertragt.

American Express bietet seinen Karteninhabern schon immer die Möglichkeit eines Punktetransfers zu verschiedenen Vielflieger- und Hotelprogrammen. In der Regel ist der Transfer der Punkte von Membership Rewards zu anderen Partnern immer dann attraktiv, wenn es sich um Vielfliegerprogramme, wie Miles & More oder Asia Miles handelt. Diesmal kommt die Aktion von KrisFlyer selbst und wurde entsprechend von Siganpore Airlines verlängert. Eine Transfermöglichkeit von Punkten zu dem Vielfliegerprogramm von Singapore Airlines gab es so gut wie noch nie.

15 Prozent Bonus beim Transfer von Amex Punkten zu KrisFlyer Meilen – die Details

Auch wenn die aktuelle Lage gerade weniger zum Fliegen einlädt und viele Länder dahingehend auch ihre Einreisebestimmungen verschärft haben, lohnt es sich ein Blick auf das aktuelle Angebot bei American Express und Kris Fyler zu werfen, denn die Aktion wurde nun verlängert und könnte Euch dadurch mehr Möglichkeiten bieten. Bis zum 16. Januar 2021 erhaltet Ihr bei der Umwandlung von American Express Rewards Punkten in Kris Fyler Meilen 15 Prozent Bonus. Um allerdings für diese Umwandlung berechtigt zu sein, müsst Ihr bei der Umwandlung mindestens 10.000 KrisFlyer-Meilen erhalten.

Bildschirmfoto 2020 11 17 Um 10.23.14

Das bedeutet also, dass ihr in dem regulären Verhältnis von 3:2 mindestens 15.000 American Express Rewards Punkte benötigt. Allerdings können es dank der 15 Prozent Bonus auch etwas weniger sein. Denn durch diese Aktion würdet Ihr für 12.500 Membership Rewards 11.500 Singapore Airlines KrisFlyer Meilen erhalten. Da die Aktion direkt von KrisFlyer angeboten wird, werden die Punkte direkt auf Eurem KrisFlyer Konto gutgeschrieben und werden nicht auf der Überweisungsseite von American Express angezeigt. Da die Meilen von KrisFlyer allerdings nur 36 Monate gültig sind und danach verfallen, lohnt es sich bei dieser Umwandlung vorab zu wissen, wie man die Meilen am besten einlösen kann.

15 Prozent Bonus beim Transfer von Amex Punkten zu KrisFlyer Meilen – die Einlösung

Momentan ist die Einreise nach Singapur allen ausländischen Bürgern, mit Ausnahme von Permanent Residents, bis auf Weiteres von der singapurischen Regierung untersagt. Dennoch ist ein Transit derzeit auf ausgewählten Strecken von Singapore Airlines, Scoot und Silk Air möglich, weshalb sich der Punktetransfer durchaus lohnen könnte. Gerade die Reiseklassen von Singapore Airlines, wie die Business Class, die First Class oder die Suite Class zählen seit Jahren zu den besten Produkten weltweit und die Airline erhielt in der Vergangenheit so viele Auszeichnungen wie keine Zweite. Auch in Hinblick auf die doch überraschende Möglichkeit von Kris Fyler könnte sich der Tranfer lohnen.

SIA A380 New Business Class

Da Singapore Airlines in erster Linie die Premium-Klassen auf Langstreckenflügen ihren Mitgliedern des eigenen KrisFlyer-Programms zur Verfügung stellt, ist die Umwandlung und der damit verbundene 15 Prozent Bonus besonders attraktiv. Aufgrund der Tatsache, dass Singapore Airlines bis auf Weiteres die Buchung der First und Suite Class bis 31. Oktober 2021 ausgesetzt hat, beschränken wir uns bei den folgenden Angeboten auf die Business Class.

Unser reisetopia Autor Moritz konnte die neue Business Class von Singapore Airlines im Airbus A380 bereist testen, falls Ihr mehr über sein Reiseerlebnis erfahren wollt, lest Euch sein Review durch.

Im Folgenden hättet Ihr ein paar Beispiele für interessante Prämienflug-Einlösungen, wobei die Meilen bereits für Hin- und Rückflug gelten:

  • Singapore Airlines Business Class: Zürich – Singapur: 184.000 Meilen
  • Singapore Airlines Business Class: Singapur – Johannesburg: 98.000 Meilen
  • Singapore Airlines Business Class: Frankfurt – Malediven: 207.000 Meilen
  • Singapore Airlines Business Class: Singapur – New York: 198.000 Meilen
  • Silk Air Business Class: Zürich – Hanoi: 184.000 Meilen

Falls Ihr mehr über die besten Einlösungen bei Kris Flyer wissen wollt und welche besonders attraktiven Verbindungen es gibt, erfahrt Ihr in diesem Guide!

15 Prozent Bonus beim Transfer von Amex Punkten zu KrisFlyer Meilen – Fazit

Die 15 Prozent Bonus für den Transfer von American Express Membership Rewards in das Vielfliegerprogramm KrisFlyer von Singapore Airlines ist eigentlich durchaus attraktiv, vor allem weil die Aktion direkt von KrisFlyer angeboten wird und so in der Form bislang noch nicht möglich war. Doch angesichts der aktuellen Lage solltet Ihr bereits einen genauen Plan haben, wofür Ihr Eure umgewandelten Meilen einlösen wollt, da die Meilen in der Regel schnell verfallen. Auch wenn eine Einreise nach Singapur nur für einen Transit möglich ist, lohnt es einen genauen Blick auf den Flugplan von Singapore Airlines zu werfen. Vor allem weil die Aktion bis Mitte Januar verlängert wurde. Mit einem negativen Coronatest im Handgepäck auch in der jetzigen Zeit und vor allem die Business Class ist eines der besten Produkte auf dem Markt!

Autorin

Seit sie 4 Jahre alt ist, reist Julia um die Welt und besucht gerne exotische Orte und weiße Strände. Am liebsten entspannt sie irgendwo am Strand in der Sonne oder genießt beim Windsurfen die Grenzenlosigkeit des Meeres. Nebenbei studiert sie in Berlin Tourismusmanagement. Bei reisetopia möchte sie ihre Erlebnisse gerne mit Euch teilen!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • meine seit Jahren vorhandene Verknüpfung ist nicht mehr vorhanden und lässt sich nicht mehr einrichten. Scheint ein Problem bei Amex zu sein. Amex Hotline sagt schon viele hätten wegen des Problems angerufen. Soll bis morgen geklärt werden. Ich warte ma auf Rückruf. Ärgerlich sowas…

  • Die Verknüpfung mit dem Kris Flyer Account bei AmEx Membership Rewards scheint derzeit nur telefonisch möglich zu sein. Ich habe das vor einem Tag gemacht, bisher ist aber noch keine Verknüpfung erfolgt.
    Des weiteren sagt die AmEx Webseite, dass ein Transfer bis zu 15 Werktage dauert (ohne aber zu sagen, was Werktage sind).
    Wenn das tatsächlich so lange dauert, ist wohl ein Transfer bis zum 16. Januar leider nicht möglich.
    Hat jemand Erfahrungswerte, wie lange so ein Transfer tatsächlich in der Praxis braucht?

    • Hi Nitram, ich habe den Transfer (bei einem bereits verknüpften Account) vor wenigen Tagen gemacht – gedauert hat es keine 24 Stunden. Ich war auch etwas überrascht ob der langen angegebenen Dauer, das entspricht aber (wie üblich) nicht der Realität.

  • Ich habe versucht, für den Punktetransfer mein KrisFlyer Konto bei AMEX zu hinterlegen, aber ich erhalte ständig nur diese Fehlermeldung “Bitte beachten Sie das eine Verknüpfung Ihres bestehenden Partnerkontos derzeit nicht möglich ist oder die Beantragung eines neuen Kontos nur direkt beim Partner selbst möglich ist” – geht das anderen auch so oder liegt’s vielleicht an meinem Browser?

  • Wäre es taktisch gut ca. 250.000 MR Punkte umzuwandeln und warten bis sich die welt beruhigt die nächsten 3 Jahre und dann evtl. von Frankfurt nach New York in der first zu buchen ?

  • Was genau ist damit gemeint, dass die “Meilen in der Regel schnell verfallen”? Wie lange sind die Meilen denn nach Erhalt gültig? Bei meinen Krisflyer Meilen, die ich seit einigen Monaten besitze, steht bei dem Auszug nach wie vor, dass keine dieser Meilen in den nächsten 12 Monaten verfallen wird…

    Danke und LG

    • Hallo Manuel,
      die Meilen bei Kris Flyer verfallen in der Regel nach 36 Monaten – in dem Rhythmus, wie Du sie gesammelt hast. Viele Airlines haben die Meilen angesichts der Coronakrise in ihren Vielfliegerprogrammen jedoch verlängert oder aber den entsprechenden Status. Es kommt daher darauf an, vor wie vielen Monaten Du Deine Meilen gesammelt hast. KrisFlyer-Meilen, die in Kürze zum ersten Mal verfallen, können gegen eine Gebühr verlängert werden. Als KrisFlyer-Elite-Silver- und KrisFlyer-Elite-Gold-Mitglied kann man seine Meilen sogar um ein Jahr verlängern.

      LG

Alle Kommentare anzeigen (1)