Die Singapore Airlines Lounge Taipeh ist eine etwas in die Jahre gekommene Flughafen-Lounge am Hub von EVA Air am Taoyuan Flughafen. Was Euch konkret erwartet und ob sich ein Besuch lohnt, zeige ich Euch in diesem Review!

Dieses Review ist Teil des Tripreports ‘Auf abgeschiedenen Wegen in Taiwan’. Informationen zur Buchung und eine Übersicht über alle Artikel findet Ihr im Intro!

Wie kaum eine andere Airline in Asien baut Singapore Airlines auch Lounges an Standorten außerhalb der eigenen Hubs. Die Lounges in Hongkong und London sind zwei von vielen weiteren Beispielen für Singapore Airlines außerhalb von Singapur. Auch in Taipeh ist Singapore Airlines mit einer eigenen Lounge vertreten, obwohl es sich um ein wichtiges Hub des Star Alliance-Partners EVA Air handelt. Im Vergleich zu den Lounges des Lokalmatadoren wirkt die von Singapore Airlines allerdings insgesamt etwas in die Jahre gekommen.

Singapore Airlines Lounge Taipeh – Lage & Zugang

Die Singapore Airlines Lounge Taipeh liegt im Terminal 2 des Flughafens Taipei-Taoyuan – hier starten die allermeisten Star Alliance Fluggesellschaften. Die Lounge findet man hinter der Sicherheits- und Passkontrolle und einem kurzen Weg durch den Einkaufsbereich gut ausgeschildert. Die Lounge befindet sich mitsamt allen anderen Lounges in diesem Terminal eine Ebene über dem Abflugbereich und kann über mehrere Aufgänge erreicht werden. Hier finden sich mehrere verschiedene Lounges, etwa auch drei des Star Alliance Partners EVA Air, sowie eben die Singapore Airlines Lounge.

Zugang zu dieser haben alle Passagiere mit einem Star Alliance Business Class Ticket oder einem Star Alliance Gold Status in Verbindung mit einem Ticket bei einer Star Alliance Fluggesellschaft. Grundsätzlich könnt Ihr mit einer Berechtigung wählen, welche der Lounges Ihr nutzen wollt. Obwohl ich mit Singapore Airlines unterwegs war, konnte ich mir so noch ein Bild von der EVA Air The Star und der EVA Air The Infinity Lounge am Flughafen machen.

Singapore Airlines Lounge Taipeh – Layout & Sitzgelegenheiten

Die Singapore Airlines Lounge Taipeh besteht im Prinzip aus einem langgezogenen Raum. Nach der Rezeption folgt ein kleiner Gang mit ersten Sitzgelegenheiten entlang der Fensterfront.

Singapore Airlines Lounge Taipeh

Danach kommt der Hauptteil der Lounge, der ein eher klassisches Design bietet und primär durch verschiedene Aneinanderreihungen von Sesseln dominiert wird.

Singapore Airlines Lounge Taipeh 3

Näher hin zum Buffet folgt zudem noch ein größerer Hochtisch mit Stühlen, während entlang der Fensterfront weiterhin immer zwei Sessel mit einem Tischen folgen.

Singapore Airlines Lounge Taipeh 4

Erst ganz hinten in der Lounge gibt es noch einmal Abwechslung: Hier gibt es ein paar Esstische mit zwei Stühlen, die auch gut zum Arbeiten geeignet sind.

Singapore Airlines Lounge Taipeh 5

Schön ist, dass die Lounge anders als die Pendants von EVA Air einen Ausblick auf das Rollfeld bieten – auch dieser ist allerdings nicht unbedingt als perfekt einzustufen.

Singapore Airlines Lounge Taipeh Ausblick

Insgesamt hat mir die Singapore Airlines Lounge Taipeh zwar ganz gut gefallen, man merkt aber bei der Einrichtung, beim Design und auch beim Fehlen von vielen Steckdosen, dass die Lounge schon so einige Jahre auf dem Buckel hat.

Singapore Airlines Lounge Taipeh – Essen & Trinken

Das Speiseangebot ist in Lounges von Singapore Airlines gewohnt auf einem recht hohen Niveau und das gilt so auch für die Singapore Airlines Lounge Taipeh.

Singapore Airlines Lounge Taipeh Buffet 3

So gibt es zahlreiche verschiedene kalte Optionen zur Wahl, darunter auch leckeres Sushi, das ich so nicht unbedingt erwartet hätte.

Singapore Airlines Lounge Taipeh Buffet 2

In einem Kühlschrank gibt es zudem noch einige frische Salate, Sandwiches und mehr. Dazu kommen weitere Snacks wie Knoblauchbrot, Croissants und mehr neben dem Kühlschrank.

Singapore Airlines Lounge Taipeh Buffet 5

Auch einige warme Gerichte hat die Singapore Airlines Lounge zu bieten, darunter primär asiatische Speisen.

Singapore Airlines Lounge Taipeh Buffet 4 Singapore Airlines Lounge Taipeh Buffet 6

In puncto Getränke gibt es neben einer Kaffeemaschine, einer Auswahl an Softdrinks, Säfte, Wasser, Wein und Bier auch eine ansehnliche Auswahl an Spirituosen.

Singapore Airlines Lounge Taipeh Buffet

Zusammenfassend ein gutes Angebot, das nur ein bisschen schwächer ist als das, was die Singapore Airlines Lounges in Singapur zu bieten haben.

Singapore Airlines Lounge Taipeh – Entertainment & Annehmlichkeiten

Leider gibt es in der Lounge von Singapore Airlines in Taipeh kein Business Center und auch generell nur wenige Orte, an denen man gut mit einem Laptop arbeiten kann. Dafür ist allerdings das WLAN wie bei der Airline aus Singapur gewohnt gut. Ansonsten hat die Lounge auch eine Auswahl an Zeitungen und Zeitschriften zu bieten.

Singapore Airlines Lounge Taipeh Magazine

Ebenfalls erwähnenswert ist, dass die Lounge über sehr saubere Toiletten verfügt.

Singapore Airlines Lounge Taipeh Toiletten

Insgesamt gib es also das, was man von einer Lounge zwingend erwartet, aber leider auch darüber hinaus Nichts, was man als besonders einstufen müsste.

Singapore Airlines Lounge Taipeh – Fazit

Die Singapore Airlines Lounge Taipeh ist eine durchaus ordentliche Lounge und kein schlechter Ort, um einige Zeit vor dem Abflug zu verbringen. Gleichzeitig hebt sich das Angebot von Singapore Airlines auch nicht von dem ab, was etwa EVA Air oder auch die Plaza Premium Lounge im selben Bereich zu bieten hat. Ich wäre ehrlich gesagt ziemlich ambivalent, was die Wahl einer der Lounges in Taipei-Taoyuan angeht, weil doch alle insgesamt ein vergleichbares Angebot haben.

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline ReviewsHotel Reviews und Lounge Reviews!

Autor

Moritz liebt nicht nur Reisen, sondern auch Luxushotels auf der ganzen Welt. Mittlerweile konnte er über 500 verschiedene Hotels testen und dabei mehr als 100 Städte auf allen Kontinenten kennenlernen. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen besonderen Erlebnissen teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.