Vielleicht gerade wegen meiner geringen Erwartungen war die Saudia Business Class im Airbus A320 für mich eine sehr positive Überraschung. Warum die Airline überzeugt und warum auch der Kleinraumjet durchaus angenehm ist, lest Ihr in diesem ausführlichen Review!

Dieses Review ist Teil des Tripreports zum reisetopia Meeting auf Bali. Alles zur Buchung und alle weiteren Teile findet Ihr im Intro!

Wenn es um einen komfortablen Langstreckenflug geht, denken vermutlich die wenigsten an Saudia oder auch Saudi Arabian Airlines. Doch die Fluggesellschaft bietet immer wieder sehr attraktive Angebot, etwa ab Genf, Istanbul oder Mailand. Dabei kommt oft auf dem ersten Flug nach Jeddah oder Riad ein Airbus A320 zum Einsatz. So auch bei meinem Flug. Gerade wenn es sich um einen Tagflug handelt, ist das Bordprodukt allerdings durchaus angenehm!

Saudia Business Class Airbus A320 – die Buchung

Gebucht habe ich meinen Flug in der Saudia Business Class im Rahmen des wiederkehrenden Angebots für Flüge von Mailand nach Jakarta für weniger als 500 Euro. Dabei sollte der erste Flug in einem Airbus A320 stattfinden, ab Jeddah ging es dann mit einer Boeing 777 weiter nach Jakarta. Zudem konnte ich durch den Status natürlich die Lounges, in Mailand den Sala Montale Malpensa und in Jeddah die Saudia Lounge nutzen. Zudem gab es für die Buchung knapp 10.000 Meilen im Vielfliegerprogramm von Air France und KLM, Flying Blue.

Saudia Business Class Airbus A320 – der Sitz

Die Business Class von Saudia im Airbus A320 kommt in einer 2-2 Konfiguration daher. Damit erwartet Euch ein Produkt, das etwa auch in der regionalen First Class in den USA zum Einsatz kommt. Die Kabine bietet eine Farbgebung mit Blau- und Grüntönen und wirkt recht gemütlich.

Saudia Business Class Airbus A320 CabinSaudia Business Class Airbus A320 Sitz 4

Die Sitze selbst sind sehr breit und bieten eine sehr gute Polsterung. Gerade in der normalen Sitzposition sitzt man wirklich bequem, im Vergleich zur Lufthansa Business Class auf der Mittelstrecke ist dies natürlich ein meilenweiter Unterschied.

 

Saudia Business Class Airbus A320 Sitz 3Saudia Business Class Airbus A320 Sitz 2

Der Sitzabstand ist zudem enorm großzügig, sodass man sich ohne Probleme ausstrecken kann.

Saudia Business Class Airbus A320 Sitzabstand

Natürlich lassen sich die Sitze aber nicht zu einem komplett flachen Bett verstellen, wenngleich der Neigungswinkel zum Relaxen durchaus angenehm ist. Insgesamt haben mir die Sitze dennoch besser gefallen als etwa die in der Cathay Pacific Business Class auf der Mittelstrecke.

Saudia Business Class Airbus A320 Sitz 6Saudia Business Class Airbus A320 Sitz 5

Zum Verstellen des Sitzes braucht es allerdings ein wenig Kraft, da alle Einstellungen nicht automatisch, sondern nur mit Krafteinwirkung funktionieren. Eher ausbaufähig ist auch die Ablagefläche, denn neben einem kleinen Tischen zwischen den Sitzen gibt es nur die große Sitztasche am Vordersitz.

Saudia Business Class Airbus A320 Ablage

Positiv ist dagegen das bereitliegende Bettzeug bestehend aus einer sehr bequemen Decke sowie einem überraschend großen Kissen.

Saudia Business Class Airbus A320 Bedding

Zwischen den Sitzen befinden sich zudem Steckdosen, an denen man die eigenen Geräte laden kann.

Saudia Business Class Airbus A320 Steckdosen

Auch der große Tisch, der einem Laptop und mehr locker Platz bietet, fällt positiv auf.

Saudia Business Class Airbus A320 Table

Insgesamt war ich vom Komfort des Sitzes doch positiv überrasch. Für einen Nachtflug ist das Bordprodukt natürlich nicht besonders toll, für einen Tagflug aber absolut in Ordnung.

Saudia Business Class Airbus A320 – die Verpflegung

Passagiere in der Saudia Business Class dürfen sich über einen hochwertige Verpflegung freuen. Schon vor dem Start gibt es ein Willkommensgetränk, darunter Wasser, Saft oder Limonaden. Alkohol wird bei Saudia generell nicht ausgeschenkt.

Saudia Business Class Airbus A320 Welcome Drink

Danach gibt es zudem noch arabischen Kaffee und eine Dattel.

Saudia Business Class Airbus A320 Date

Sobald die Flughöhe erreicht ist, beginnt direkt das Essen. Hier stehen drei warme Hauptgericht (ich entschied mich für die Garnelen) zur Wahl, bei den Vorspeisen gibt es theoretisch eine westliche und eine arabische Option, ich erhielt allerdings automatisch letztere. Serviert wird alles auf einem schönen Tablett.

Saudia Business Class Airbus A320 Lunch

Auf diesem war auch noch ein kleiner Beilagensalat, der sehr lecker war. Auch eine Auswahl aus dem Brotkorb wurde angeboten. Qualitativ war alles wirklich hervorragend.

Saudia Business Class Airbus A320 Lunch 2Saudia Business Class Airbus A320 Lunch 3

Das Hauptgericht kommt einigen Minuten später frisch aus dem Ofen und war anfangs sehr heiß, die Größe war zudem auch sehr gut. Während Reis und Bohnen sehr lecker waren, haben mich die Garnelen leider nicht überzeugt.

Saudia Business Class Airbus A320 Lunch 4

Nach dem Hauptgericht wurde noch ein Dessert nach Wahl serviert, wobei ich mich für ein Eis entschied, das in einer guten Konsistenz serviert wurde.

Saudia Business Class Airbus A320 Lunch 5

Der Service während des Essens war reserviert, aber freundlich. Ich hätte mir allerdings gewünscht, dass man nach Getränken fragt und nicht einfach ein Glas stilles Wasser serviert. Später wurde zudem noch eine Flasche Wasser ausgeteilt, vor der Landung gab es dann auch noch mehrere kleine Bonbons.

Saudia Business Class Airbus A320 WaterSaudia Business Class Airbus A320 Mints

Für eine Flugzeit von knapp fünf Stunden empfand ich das Catering bei Saudia als durchaus gut. Der Service war zwar etwas schlechter, vor den arabischen Konkurrenzen wie Etihad Airways oder Oman Air muss sich Saudia aber definitiv nicht verstecken.

Saudia Business Class Airbus A320 – das Entertainment

Positiv ist mir auch das Entertainment in der Saudia Business Class in Erinnerung geblieben. Kurz vor dem Start wurden zuerst Zeitungen und Magazine ausgeteilt, die allerdings alle aus Saudi-Arabien kommen und meiner Meinung nach doch sehr viel Propaganda vermitteln.

Saudia Business Class Airbus A320 Magazine

Dazu gibt es ein Bordmagazin, das teilweise doch recht interessante Berichte zu bieten hat. Auch dieses ist Englisch verfügbar, sodass man zumindest ein wenig blättern kann.

Saudia Business Class Airbus A320 Board Magazine

Ansonsten gibt es jeweils zwischen den Sitzes noch ein ausklappbares Entertainment-System mit einer ordentlichen, wenn auch nicht großartigen Auswahl an Filmen, Serien und Musik. Dabei sind einige Dinge zensiert, wobei mir das zumindest beim Filme schauen nicht negativ aufgefallen ist.

Saudia Business Class Airbus A320 EntertainmentSaudia Business Class Airbus A320 Entertainment 3Saudia Business Class Airbus A320 Entertainment 4

Leider ist das Entertainment System zwischenzeitlich allerdings komplett ausgefallen, sodass ich die letzten zwei Stunden nichts mehr schauen konnte. Als Alternative steht immerhin allerdings noch das sogenannte Streaming-Entertainment zur Verfügung. Mit eigenen Geräten kann man auf einen Teil der Inhalte auch mit dem eigenen Laptop, Tablet oder Smartphone zugreifen.

Saudia Business Class Airbus A320 Streaming Entertainment

Positiv sind mir auch die zur Verfügung gestellten Kopfhörer aufgefallen, die recht bequem sind und ein vergleichsweise gutes Noise-Cancelling bieten.

Saudia Business Class Airbus A320 Headphones

Alles in allem bietet die Saudia Business Class im Airbus A320 ein überraschend gutes Angebot, das ich in diesem Umfang nicht erwartet hätte.

Saudia Business Class Airbus A320 – die Annehmlichkeiten

Eine weitere positive Überraschung bei meinem Flug mit Saudia war das Amenity Kit, das ich bei einem Flug von dieser Länge (am Tag) nicht erwartet hätte. Das Täschen von Porsche Design ist zudem recht gut ausgestattet und bietet neben den üblichen Utensilien (Zahnbürste, Socken, Augenmaske, Cremes, Kamm, ..) auch ein Ladegerät für USB-Geräte.

Saudia Business Class Airbus A320 Amenity KitSaudia Business Class Airbus A320 Amenity Kit 2

In dieser Hinsicht ist Saudia definitiv auf einem sehr hohen Niveau und bietet im Prinzip mehr als etwa die Singapore Airlines Business Class.

Saudia Business Class Airbus A320 – Fazit

Die Saudia Business Class hat meine Erwartungen insgesamt übertroffen. Gerade von einem Flug in einem Kleinraumjet hatte ich ehrlich gesagt weniger erwartet. Für einen Nachtflug ist der Sitz natürlich nicht empfehlenswert, ein Tagflug ist allerdings sehr angenehm. Das gilt auch deshalb, weil sowohl das Entertainment als auch die Verpflegung gut sind. Gerade wenn man das niedrige Preisniveau auf einigen Strecken bedenkt, ist die Business Class von Saudia im Airbus A320 definitiv eine gute Wahl!

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline ReviewsHotel Reviews und Lounge Reviews!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Moritz liebt nicht nur Reisen, sondern auch Luxushotels in aller Welt. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.