Die Nordica Economy Class ist ein guter Weg, um günstig und komfortabel nach Tallinn zu kommen oder von dort zu anderen Zielen zu fliegen. In diesem Review zeige ich, was Euch an Bord erwartet!

Nordica wird unter den Star Alliance Fluggesellschaften in Europa gerne vergessen. Anders als etwa die Lufthansa, Swiss oder Aegean Airlines ist Nordica kein normales Vollmitglied der Allianz.

Dieses Review ist Teil des Tripreports ‘Mit Ethiopian Airlines auf die Seychellen’. Alle weiteren Reviews und die Erklärung zur Buchung findet Ihr in der Einführung!

Vielmehr handelt es sich um eine Tochter von LOT Polish Airlines, wodurch bei Flügen mit der Airline allerdings dennoch alle Star Alliance Vorteile gelten. Da der Komfort zudem auf einem guten Niveau ist, ist die Airline in jedem Fall empfehlenswert.

Nordica Economy Class – die Buchung

Tickets von Nordica werden generell immer von LOT Polish Airlines verkauft, wodurch kaum auffällt, dass es sich um einen Nordica-Flug handelt. Gleichzeitig führt dies dazu, dass Ihr auch mit Nordica teils etwas kuriose Verbindungen zu guten Preisen buchen könnt. Für einen Flug von Tallinn über Warschau (mit einem Tag Aufenthalt) nach Düsseldorf haben wir so nur knapp 60 Euro bezahlt, während alle anderen Optionen mit “normalen” Umstiegszeiten bei weit über 100 Euro lagen.

Da Nordica Teil der Star Alliance ist, konnte ich dank meines Star Alliance Gold Status vor dem Flug die Business Lounge Tallinn nutzen und kam zudem in den Genuss des Pre-Boarding, wobei dieses bei einer geringen Auslastung und einem kleinen Flugzeug nur ein kleiner Vorteil war.

Nordica Economy Class – der Sitz

Nordica hat einzig Canadair Regional Jets in der Flotte, die beispielsweise auch bei Lufthansa Regional zum Einsatz kommen. Diese Maschinen kommen in einer 2-2 Bestuhlung daher und bieten meiner Meinung unter den Regionaljets den mitunter besten Komfort. Anders als Propellermaschinen sind die CRJ auch deutlich leiser und sorgen in meiner Erfahrung für ein ruhigeres Flugerlebnis.

Nordica Economy Class CRJ 900 Seating

Die Sitze selbst bieten einen überraschend hohen Komfort. Es handelt sich nicht um die typischen Slimline-Sitze, die man bei vielen anderen europäischen Airlines mittlerweile vorfindet, sondern um eine vergleichsweise gut gepolsterte Ledersitze. Die blauen Elemente sorgen für einen netten Farbtouch auf den ansonsten schwarzen Sitzen, sodass die Kabine zudem einladend wirkt.

Nordica Economy Class CRJ 900 Seating 2 Nordica Economy Class CRJ 900 Seating 3

Der Sitzabstand in der Nordica Economy Class ist zudem überdurchschnittlich, der ausklappbare Tisch ist stabil und die Literaturtasche ist groß genug, um einen 13-Zoll-Laptop zu verstauen.

Nordica Economy Class CRJ 900 Seat Pitch Nordica Economy Class CRJ 900 Seating 4

Alles in allem ein bequemes Flugerlebnis, bei dem ich keine echten Schwächen feststellen konnte.

Nordica Economy Class – die Verpflegung

Genauso wie auch LOT selbst hat Nordica einen Hybrid-Ansatz, was das Catering angeht. Das heißt konkret: Es gibt Wasser und einen Schokoriegel (kurioserweise auch bei Nordica-Flügen den polnischen Nationalriegel Prince Polo) umsonst.

Nordica Economy Class CRJ 900 Snack

Darüber hinaus gibt es ein kleines Menü mit verschiedenen Snacks und Getränken. Die Auswahl ist natürlich etwas begrenzt, da es sich um einen Regionaljet handelt.

Der Service war dabei freundlich, sodass ich auch in dieser Hinsicht nichts Negatives zu berichten habe.

Nordica Economy Class – das Entertainment

Natürlich kann man auf einem regionalen Flug kein großes Entertainment erwarten, das gilt besonders bei kleineren Jets wie der CRJ. Deshalb war ich auch nicht überrascht, dass ich in der Nordica Economy Class einzig ein Bordmagazin (das von LOT) vorgefunden habe.

Nordica Economy Class CRJ 900 Board Magazine

Dieses finde ich durchaus unterhaltsam, alle Inhalte sind zudem auf Polnisch und Englisch verfügbar. WLAN, Monitore an der Decke oder ähnliches gibt es bei Nordica leider nicht.

Nordica Economy Class – Fazit

Die noch junge Airline Nordica ist meine Meinung nach eine gute Option, um nach Tallinn zu kommen oder von dort andere Ziele in der Region anzusteuern. Der Komfort an Bord ist gut, die Verpflegung ist meiner Meinung nach ein guter Kompromis. Natürlich erwartet Euch nichts Herausragendes, aber mir fallen wenige Airlines ein, bei denen ein Kurzstreckenflug wesentlich komfortabler wäre. Gerade in Verbindung mit einem Star Alliance Gold Status ist Nordica deshalb eine klare Empfehlung wert!

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline Reviews, Hotel Reviews und Lounge Reviews!

Autor

Moritz liebt nicht nur Reisen, sondern auch Luxushotels auf der ganzen Welt. Mittlerweile konnte er über 500 verschiedene Hotels testen und dabei mehr als 100 Städte auf allen Kontinenten kennenlernen. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen besonderen Erlebnissen teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

Alle Kommentare anzeigen (1)