Auf dem Weg nach Mallorca hatte ich die Chance mir das Produkt von Laudamotion genau anzuschauen. Die Airline ist mittlerweile fast eine komplette Tochtergesellschaft von Ryanair und das Produkt sowie die Preise wurden dem angepasst. Ingesamt war der Flug doch wenig ereignisreich, denn wenn man das Produkt von Ryanair kennt und sich darauf einstellt, ist das Gebotene auch vollkommen in Ordnung. Länger als drei Stunden würde ich mit Laudamotion allerdings ungerne fliegen.

Laudamotion Erfahrungsbericht – die Buchung

Im Rahmen eines kurzfristigen Sales hat Laudamotion, wie es auch bei Ryanair häufig der Fall ist, extrem günstige Tickets angeboten. Nach Mallorca ging es so für unglaubliche fünf Euro pro Strecke inklusive aller Steuern und Gebühren. Gebucht habe ich dabei direkt über die Laudamotion Webseite und die Zahlung dabei mit meiner Amex Platinum Card durchgeführt, um von den Versicherungen zu profitieren und außerdem 1,5 Membership Rewards Punkte pro Eure Umsatz zu sammeln.

Laudamotion Erfahrungsbericht – Check-in & Kundenservice

Normalerweise widmen wir diesen Bereichen des Fluges weniger Aufmerksamkeit, doch bei meinen Laudamotion Flügen war einiges berichtenswert. In Sachen Check-in scheint man nämlich noch nicht so ganz reibungslos zu operieren, denn der Check-in über die Ryanair App sowie über die Laudamotion oder Ryanair Webseite funktionierte überhaupt nicht. So musste ich leider meine ersten Erfahrungen mit dem Ryanair Kundenservice machen. Diese waren leider durch die Bank negativ, denn am Telefon kann man prinzipiell niemanden erreichen und auf den Chat musste ich knapp 40 Minuten warten. Anschließend hat es etwa 15 Minuten gedauert, bis der Agent verstanden hat, was das Problem war. Allerdings war das Thema dann relativ einfach geklärt, denn ein kostenfreier Check-in am Flughafen wurde in meiner Buchung vermerkt. Zum Thema Kundenservice bei Ryanair bzw. Laudamotion kann man insgesamt sagen, dass man sehr gut fährt, wenn alles glatt läuft. Der Check-in verläuft auf dem Smartphone oder zu Hause und man kommt direkt mit der Bordkarte zum Flughafen – alles kein Problem. Läuft allerdings etwas nicht planmäßig, ist der Service doch insgesamt sehr nervig und zeitaufwendig.

Laudamotion Erfahrungsbericht – Kabine & Sitz

Nachdem wir beim Boarding noch das Vergnügen hatten, einer großen Gruppe von Reisenden dabei zuzusehen, wie schon die erste Party inklusive großer Flaschen Jägermeister und einer Menge Bier gefeiert wurde, ging es recht fix in das Flugzeug.

laudamotion kabine

Es war schnell und einfach erkennbar, dass es sich um ein ehemaliges airberlin Flugzeug handelte. Die Kabine war allerdings in einem guten Zustand und die Sitze wirkten frisch und modern.

laudamotion kabine

laudamotion sitze

Der Sitzabstand war, wie man es bei Laudamotion und Ryanair nicht anders erwartet, eher schmal, sodass auch die Bequemlichkeit nicht unbedingt riesig war.

laudamotion sitzabstand

Trotzdem konnte selbst Moritz mit über 1,90 Metern dort einigermaßen bequem Platz finden.

moritz laudamotion

Für einen Flug von weniger als drei Stunden in jedem Fall okay, länger würde ich ungerne dort verbringen.

Laudamotion Erfahrungsbericht – Essen & Trinken

Wie man es von den meisten Billigfliegern (und mittlerweile auch anderen) kennt, gibt es keinerlei kostenfreie Verpflegung. So auch bei Laudamotion, wo von einer Menükarte zahlreiche Speisen und Getränke erworben werden können. Leider habe ich die Gelegenheit verpasst, ein Foto der angebotenen Optionen zu machen, was ich aber bei nächster Gelegenheit natürlich nachhole! Auffallend war allerdings, dass kein proaktiver Verkauf von anderen Waren stattfand, wie man es von Ryanair kennt. Also keinerlei Rubbellose oder Parfums, die man kaufen konnte.

Fazit zum Laudamotion Test

Insgesamt waren meine Erfahrungen mit Laudamotion positiv, größtenteils, weil ich mit den richtigen Erwartungen in den Flug hineingegangen bin. Natürlich waren die anderen Passagiere, vor allem auf dem Hinflug nicht unbedingt angenehm, aber dafür kann die Airline nichts. Ansonsten hat man bei den Flügen gemerkt, dass alles noch nicht ganz so läuft, wie man es sich vor allem von Seiten Ryanair wünscht. Der Check-in per App funktionierte nicht, das Boarding funktionierte per Fluggastbrücke (bei Ryanair eine Seltenheit) und es wurde kein aktiver Verkauf durchgeführt. Die meisten dieser Dinge werden aber wohl noch eingeführt, sollten das Erlebnis bei Laudamotion aber auch nicht weiter negativ beeinflussen. Wenn der Preis stimmt und man nicht allzu viel erwartet, kann ich Laudamotion also empfehlen!

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline Reviews, Hotel Reviews und Lounge Reviews!

Autor

Seit dem ersten Flug in der Business Class ist Jan besessen von Meilen & Punkten. Als Flug- und Reiseverrückter genießt er dabei den Weg ans Ziel mindestens genau so wie die schlussendliche Destination. Auf reisetopia gibt er Euch wichtige Tipps und hält Euch über aktuelle Deals auf dem Laufenden!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Die letzten Wochen mit Ryanair/Laudamotion sind unglaublich! Mal nur die Flugstornierungen und Verspätungen allein zwischen Deutschland und Spanien -ausserhalb der Streiktage- ansehen… Weshalb diese Airline in Deutschland noch starten/landen darf ist unbegreiflich! Und es waren keine 5€ Flüge, sondern 700€ für 2 PAX mit Gepäck… Flugpläne die gegen das deutsche Nachtflugverbot verstossen und eine Airline die ihre Rechnungen nicht vertragskonform zahlt ist wohl eher fie Realität mit Blick auf Ryanair/Laudamotion. Hoffentlich sind die geprellten Kunden genauso stringent bei der Reklamation, wir sie das sonst bei schienengebundenen Verkehrsmitteln sind?

  • Ich empfand Laudamotion – ebenfalls nach Mallorca – als akzeptable Option. Der Sitzabstand war nach Vueling das bisher schlechteste, was ich bisher erlebt hab und wirklich unangenehm. Dank ziemlich leerer Kabine kam man damit aber klar und der sehr humorvolle Purser hat gute Stimmung verbreitet. Bei mir funktionierte der Check-In über die App übrigens.

    Ich habe Fotos von der Menükarte. Falls du möchtest, kann ich dir diese per Mail zukommen lassen.

    • Kann ich gerne bestätigen – bei mir auch Mallorca – check-in ohne Probleme mit der App – Flugzeug und Personal – Top. Sehr günstiger Preis. Sitzabstand bei 2h vollkommen i.O. – Fliege wieder mir denen von Amman nach Wien – bin gespannt ob sich meine positive Erfahrung bestätigt.

Alle Kommentare anzeigen (1)