Im Rahmen meiner Reise nach Sansibar hatte ich die Möglichkeit einen Kenya Airways Economy Class Flug auf der Kurzstrecke zu testen.

Die Kenya Airways Economy Class auf Kurzstrecke ist ein häufiges Transportmittel, um Strecken innerhalb Afrikas zurückzulegen. Für mich ging es mit Kenya Airways nach einem Langstreckenflug von Paris nach Nairobi weiter nach Sansibar. Zum Einsatz kam bei meinem Flug eine Embraer 190, die für einen durchaus komfortablen Flug sorgte. Was Euch bei einem Flug auf kürzeren Strecken mit Kenya Airways erwartet, zeige ich Euch in diesem Review!

Dieses Review ist Teil des Tripreports “Urlaub auf Sansibar kurz vor Corona”, dessen Übersicht Ihr hier findet!

Kenya Airways Economy Class Kurzstrecke – Kabine & Sitz

Die Embraer 190 bietet einen ordentlichen Komfort in der Economy Class. Die Kabine ist in einer 2-2 Konfiguration angeordnet, im vorderen Bereich gib es noch eine Business Class, die in der Konfiguration 1-2 angeordnet ist. Aufgrund der späten Stunde und dem bereits vollen Flieger konnte ich keine allzu guten Fotos machen, ich hoffe dennoch, dass ein angemessener Eindruck der Kabine vermitteln werden kann.

Kenya Airways Economy Class Kurzstrecke Kabine 2
Kenya Airways Economy Class Kurzstrecke Sitz

Die Sitze sind recht bequem und minimal nach hinten verstellbar. Im Gegensatz zur Langstrecke hatte ich hier nicht das Gefühl, dass diese schon deutlich bessere Zeiten erlebt haben.

Erstaunlicherweise gibt es an Bord der Economy Class bei Kenya Airways Monitore in jedem Sitz, die jedoch während des gesamten Fluges ausgeschaltet waren und nicht genutzt werden konnten.

Kenya Airways Economy Class Kurzstrecke Sitze

Ich weiß nicht, ob das bei anderen Flügen anders ist, habe dies aber schon bei einigen Airlines gesehen. Auch bei Air India hatte ich schon häufiger Sitze mit Monitor, die dann nicht funktioniert haben.

Kenya Airways Economy Class Kurzstrecke – Verpflegung

Obwohl man es von den meisten Airlines nicht mehr kennt, gibt es bei Kenya Airways auf Kurzstreckenflügen auch in der Economy Class kostenlose Verpflegung. Diese ist zwar nicht unbedingt Premium, immerhin gibt es aber ein kostenloses Getränk und einen Snack. Auf einem Flug von knapp einer Stunde auf jeden Fall mehr als man bei vielen anderen Airlines bekommt.

Auf meinem Flug gab es Chicken Sandwich, welches zwar wirklich nicht unglaublich lecker aussah, trotzdem aber ganz gut geschmeckt hat.

Kenya Airways Economy Class Kurzstrecke Snack

Auf einem Kurzstreckenflug von etwa einer Stunde erwarte ich keinen großen Service, vor allem bei einem Flug, der mitten in der Nacht stattfand wie meiner nach Sansibar. In diesem Fall war Kenya Airways eine große Überraschung, denn die kostenlose Verpflegung hatte ich nicht erwartet. Nichts Besonderes, aber trotzdem eine gute Ergänzung des Produkts!

Kenya Airways Economy Class Kurzstrecke – Unterhaltung

Wie zuvor schon erwähnt verfügen die Embraer 190 von Kenya Airways über ein Unterhaltungssystem, das aber leider nicht funktionert hat. Es kann natürlich sein, dass es auf anderen Strecken ein Unterhaltungssystem gibt, bei meinem Flug blieben die Bildschirme aber aus. Auch darüber hinaus gab es keinerlei weiteres Angebot außer dem Bordmagazin. Steckdosen hat das Flugzeug nicht, auch ein USB-Anschluss ist im Unterhaltungsystem nicht verbaut.

reisetopia Fazit zur Kenya Airways Economy Class auf der Kurzstrecke

Über meinen Flug in der Kenya Airways Economy Class gibt es eigentlich nicht viel Negatives zu berichten. Die Airline bietet auf Kurzstrecken in der Economy Class ein solides Produkt an und kann vor allem durch die kostenlose Verpflegung punkten, die in der aktuellen Zeit sicherlich nicht mehr selbstverständlich ist.

Autor

Seit dem ersten Flug in der Business Class ist Jan besessen von Meilen & Punkten. Als Flug- und Reiseverrückter genießt er dabei den Weg ans Ziel mindestens genau so wie die schlussendliche Destination. Auf reisetopia gibt er Euch wichtige Tipps und hält Euch über aktuelle Deals auf dem Laufenden!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.