Vor meinem Abflug nach Berlin konnte ich mir ein Bild von der CIP Lounge Faro machen. Auch wenn der Raum eher klein ist, war ich mit dem Angebot und der Aufmachung insgesamt sehr zufrieden. Was Ihr genau erwarten könnt und wer überhaupt Zugang zur Lounge erhält, erfahrt Ihr in diesem Review.

CIP Lounge Faro – Lage & Zugang

Nach der zentralen Sicherheitskontrolle lauft Ihr rechts durch zu den Schengen-Flügen. Direkt hinter dem Duty Free Bereich findet Ihr auf der rechten Seite den Eingang zur CIP Lounge Faro.

CIP Lounge Faro Eingang

Zugang haben Business Class Passagiere und Statuskunden etlicher Airlines, die keine eigene Lounge am Flughafen betreiben. Ich habe kostenfreien Zugang durch meinen Priority Pass erhalten, den meine Freundin und ich einfach durch die American Express Platinum Card erhalten haben.

CIP Lounge Faro – Layout

Nach dem Eingang zur Lounge findet Ihr das Buffet der Lounge auf der rechten Seite, auf der linken Seite ist der Tresen zum Check-In, wo Eure Bordkarte gescannt wird. Die Lounge besteht aus einem Raum mit verschiedenen Sesselecken, einem Tisch, Tresen und einer Sofaecke und ist durch die recht grellen Farben eher ungewohnt designed.

CIP Lounge Faro RaumCIP Lounge Faro Sessel Raum

Mir hat das Layout so allerdings ganz gut gefallen und die Lounge wirkt im Vergleich zu einigen anderen Lounges sehr modern.

CIP Lounge Faro Sofa CIP Lounge Faro Sessel

Auch wenn die Lounge über kein Tageslicht verfügt, ist es durch die starken Deckenlampen durchgehend angenehm hell, sodass es sich nicht wie eine typische “Kellerlounge” anfühlt.

CIP Lounge Faro – Essen & Trinken

Positiv überrascht war ich vom Essensangebot der Lounge. Von einer kleinen Vertragslounge in Portugal hätte ich jetzt Cracker und weniger guten Kaffee erwartet, stattdessen gab es recht gut schmeckende Sandwiches, extrem gute Pastel de Natas und wirklich guten Espresso.

CIP Lounge Faro Buffet Brötchen CIP Lounge Faro Buffet Natas CIP Lounge Faro Buffet

Die Lounge zeigt somit gut, was einen in Portugal in einem Café auch erwarten würde – Espresso und kleine süße Backwaren.

CIP Lounge Faro – Entertainment

An der Decke der Lounge hängt ein großer Fernseher mit 24/7 News von einem portugiesischem Fernsehkanal, zum Glück ohne Ton. Zudem findet Ihr eine Infotafel zu Boardingzeiten und Verspätungen der Flüge. Ich war dagegen mit dem WLAN der Lounge schon sehr zufrieden und habe die Zeit bis zum Abflug produktiv arbeiten können!

Fazit zur CIP Lounge Faro

Die CIP Lounge Faro ist sicherlich eine der besseren Priority Pass Lounges in Europa. Ein modernes Design, eine vernünftige Auswahl an Getränken und Essen und erstaunlich nettes Personal haben mir die Zeit bis zum Abflug gut verkürzt. Mit Sicherheit würde ich nicht früher anreisen, um die Vorteile der Lounge auszukosten. Doch um, wie in meinem Fall, bei Flugverspätungen länger warten zu müssen, reicht es allemal.

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline ReviewsHotel Reviews und Lounge Reviews!

Autor

Seit Moritz herausgefunden hat, wie man Wege an eigentlich unerreichbare Ziele finden kann, ist er immer auf der Suche nach neuen, kreativen Methoden zum Erreichen von Reisezielen und Airline-Status. Auf reisetopia lässt er Euch daran teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.