Die ANA Lounge Tokio Haneda 110 ist eine von zwei internationalen Business Class Lounges der Airline am größten Flughafen des Landes. Was Euch hier konkret erwartet, zeige ich Euch in diesem ausführlichen Review!

Dieses Review ist Teil des Tripreports ‘Von schönsten Stränden in die kältesten Orte’. Alle weitere Teile des Tripreports findet Ihr im Intro!

Während die Bordprodukte der japanischen Airlines großenteils als hervorragend gelten, sieht die Welt in Hinblick auf Flughafen-Lounges ganz anders aus. Die ANA Lounges in Tokio Haneda sind dafür ein gutes Beispiel, denn eine echte Offenbarung kann man hier nicht erwarten. Damit ist ANA aber nicht allein, denn auch der Konkurrent Japan Airlines bietet nicht gerade überragende Lounges.

ANA Lounge Tokio Haneda 110 – Lage & Zugang

Die ANA Lounge Tokio Haneda 110 befindet sich im internationalen Terminal des Flughafens, der ursprünglich nur Inlandsflüge abgefertigt hat. Seit nun mehr einigen Jahren gibt es allerdings auch internationale Langstreckenflüge ab Haneda und das Angebot wächst stetig. Die größte der beiden Lounges von ANA befindet sich nahe Gate 110, hinter der Sicherheits- und Passkontrolle. Dank guter Ausschilderung ist die Lounge einfach zu finden. Zudem ist es von hier nicht sehr weit zu den Gates, maximal sollte man fünf bis zehn Minuten laufen.

Zugang zur ANA Lounge Tokio Haneda haben alle Passagiere mit einem Star Alliance Ticket in der Business oder First Class, wobei es für Letztere jeweils noch eine gesonderte Lounge gibt. Zudem genießt Ihr Zugang mit einem Star Alliance Gold Status in Verbindung mit einem beliebigen Ticket der Star Alliance. Unter anderem können natürlich auch Lufthansa-Passagiere auf den Flügen ab Haneda die Lounge nutzen.

ANA Lounge Tokio Haneda 110 – Layout & Ausstattung

Die ANA Lounge Tokio Haneda ist allen voran ziemlich groß und besteht aus vielen verschiedenen Sitzgelegenheiten. Der Fokus liegt aber auf einer Reihung von klassischen Lounge-Sesseln.

ANA Lounge Tokio Haneda 110 4

Im Hauptbereich der Lounge, entlang der Fensterfronten, ist es hierbei extrem voll. Bei meinem Besuch konnte man hier nur schwerlich einen Platz finden.

ANA Lounge Tokio Haneda 110 7

Am Ende der Lounge wird es ein wenig ruhiger, hier findet man noch einmal eine Vielzahl an Sesseln und vermutlich auch zur Rush Hour einen Platz.

ANA Lounge Tokio Haneda 110 6

Neben diesen Arrangements gibt es noch recht angenehme Arbeitsplätze direkt an der Fensterfront – von hier kann man auch den Ausblick genießen.

ANA Lounge Tokio Haneda 110 2

Nahe am Buffet gibt es zudem noch verschiedene Sitzmöglichkeiten zum Essen, darunter etwa klassische Esstische mit zwei Stühlen und auch ein Bereich mit höheren Stühlen.

ANA Lounge Tokio Haneda 110ANA Lounge Tokio Haneda 110 5

Auch einen zusätzlichen Arbeitsbereich, an dem es auch genügend Steckdosen gibt, findet man in der Lounge. Allerdings ist hier generell Vorsicht geboten: Die Steckdosen erfordern alle einen Adapter!

ANA Lounge Tokio Haneda 110 3

Insgesamt fand ich die ANA Lounge Tokio Haneda modern eingerichtet, hell und an sich angenehm – wenn es denn nicht so voll wäre. Gegenüber einer klassischen Lufthansa Lounges an den größeren Hubs erkenne ich aber keinen echten Vorteil.

ANA Lounge Tokio Haneda 110 – Essen & Trinken

Echte Begeisterung ist bei mir auch in Hinblick auf das Buffet nicht aufgekommen. Hier bieten etwa die Singapore Airlines Lounges einfach mehr.

ANA Lounge Tokio Haneda 110 Buffet

Neben ein paar kalten Snacks gibt es auch ein paar warme Speisen, die soweit in Ordnung aussahen.

ANA Lounge Tokio Haneda 110 Buffet 5

Besonders kreativ finde ich es allerdings nicht, wenn es in einer japanischen Lounge Chicken Nuggets und Kartoffelecken gibt.

ANA Lounge Tokio Haneda 110 Buffet 3

Das Highlight ist am ehesten noch die Getränkeauswahl, denn neben Sake und einer interessanten Teeauswahl gibt es unter anderem auch Bier-Maschinen.

ANA Lounge Tokio Haneda 110 Buffet 6ANA Lounge Tokio Haneda 110 Buffet 2

Dennoch würde ich das Buffet der ANA Lounge Tokio Haneda insgesamt als schwach bezeichnen. Da bietet selbst die China Eastern Plaza Premium Lounge in Shanghai mehr.

ANA Lounge Tokio Haneda 110 – Entertainment & Annehmlichkeiten

In puncto Entertainment finde ich die ANA Lounges dagegen relativ gut. Neben verschiedenen Arbeitsbereichen gibt es auch sehr schnelles WLAN. Auf störende und laute Fernseher wird dafür verzichtet. Die Auswahl an Zeitungen und Zeitschriften ist außerdem gut.

ANA Lounge Tokio Haneda 110 Magazine

Angenehm finde ich zudem, dass es kleine Rezeption-Desks gibt, an denen man bei Problemen mit seinen Flügen Fragen stellen und auch Umbuchungen erledigen kann.

ANA Lounge Tokio Haneda 110 Help Desk

Neben Toiletten gibt es in der ANA Lounge Tokio Haneda 110 auch noch Duschen, sodass man entspannt und erfrischt in den Flug starten kann.

ANA Lounge Tokio Haneda 110 – Fazit

Die ANA Lounges in Tokio Haneda konnten mich – selbst im First Class Teil – generell nicht überzeugen. Die größte Business Class Lounge ist mir dabei zudem durch die vielen Leuten und die damit zusammenhängende Unruhe aufgefallen. Wenngleich ich mir die Lounge zu ruhigeren Zeiten recht angenehm vorstelle, wäre ich wohl auch dann enttäuscht. Gerade das Buffet ist meiner Meinung nach für eine internationale Business Class Lounge einfach nicht gut genug – besonders bei dem Premium-Anspruch von ANA.

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline ReviewsHotel Reviews und Lounge Reviews!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Moritz liebt nicht nur Reisen, sondern auch Luxushotels in aller Welt. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.