Um das Fliegen so sicher wie möglich zu gestalten, greifen viele Airlines zu neuen Sicherheitsmaßnahmen an Flughäfen und an Bord. Eine davon ist die Einführung der Maskenpflicht während des Fliegens. Wir geben Euch einen Überblick über alle Airlines, die eine solche Pflicht schon eingeführt haben.

Um die Sicherheit von reisenden Gästen zu gewährleisten, habe sich, wie bereits berichtet, das Bundesverkehrsministerium nun neue Schutz- und Vorsichtsmaßnahmen überlegt. Dazu gehört nicht nur die Einhaltung des Mindestabstandes oder die verstärkte Nutzung der Online-Services z.B. für den Check-in, sondern auch die allgemeingültige Maskenpflicht in Deutschland. Jeden Tag führen weltweit neue Airlines die Maskenpflicht ein. Welche Airlines das konkret sind, verraten wir Euch in diesem Artikel, den wir selbstverständlich für Euch aktuell halten (Letztes Update: 2.06. um 10.00)!

Bei welchen Airlines herrscht eine Maskenpflicht?

Aegean Airlines

Bei der griechischen Nationalfluggesellschaft ist das Tragen einer Maske während des gesamten Fluges zwingend erforderlich. Weitere Details nennt die Airline nicht.

Aeroflot

Bei der russischen Fluggesellschaft Aeroflot herrschen neue und strenge Sicherheitsmaßnahmen. Neben einer Maskenpflicht der Passagiere, herrscht auch eine Handschuhpflicht für die gesamte Dauer des Fluges. Alle drei Stunden müssen Passagiere außerdem ihre Maske durch eine neue ersetzen. Hierfür stellt das Kabinenpersonal auch Masken zur Verfügung. Um zum Flug zugelassen zu werden, dürfen Passagiere keine Temperatur über 37 Grad Celsius haben. Dies wird während des Boardings überprüft. Während des Fluges dürfen Passagiere zudem nur ihren Sitzplatz verlassen, um die Toilette zu benutzen.

Aerolineas Argentinas

Die Nationalfluggesellschaft Argentiniens hat mittlerweile ebenfalls eine Maskenpflicht eingeführt. Diese gilt auf allen Flügen im Inland genauso wie auf internationalen Flügen. Weitere Informationen gibt es aktuell nur auf Twitter.

Aeromexico

Die größte Fluggesellschaft in Mexiko hat die Maskenpflicht in den letzten Tagen still und heimlich auf der Webseite bekannt gegeben, diese gilt ab sofort auf allen Flügen mit der Airline. Weitere Informationen gibt es auf der Webseite.

Air Asia

Air Asia verpflichtet alle Passagiere an Bord sowie in fast allen Bereichen am Flughafen zum Tragen einer Maske, die selbst mitgebracht werden muss. Für Flüge über vier Stunden empfiehlt die Airline das Mitbringen mehrerer Masken. Wer ohne Maske am Flughafen erscheint, der darf auch nicht boarden. Weitere Details zur Maskenpflicht!

Air Astana

Neben der Maskenpflicht herrscht bei der Air Astana auch strenge Regelungen wie etwa das Verfügen über ein ärztliches Attest, die Temperaturprüfung aller Passagiere sowie einen Platz freilassen zwischen zwei Passagiere an Bord. Passagiere müssen Ihre Maske bei Air Astana selbst mitbringen. Auf der Webseite der Airline findet Ihr weitere Informationen!

airBaltic

Auch die lettische Airline airBaltic setzt seit Mitte Mai auf eine Maskenpflicht. Die Airline stellt ihren Passagieren allerdings ein komplettes Hygienekit zur Verfügung, das Passagiere auf dem Flug nutzen können. Dieses enthält auch eine Maske, die den gesamten Flug über getragen werden muss. Über die Details informiert airBatlic auf dieser Seite.

Air Canada

Das Mitbringen einer eigenen Maske ist bei Air Canada notwendig, verteilt werden Masken von der Airline nicht. Getragen muss die Maske über den gesamten Flug, außer zum Essen und Trinken und bei Notfällen. Die Anforderung gilt nicht für Kinder unter 6 Jahren. Außerdem gilt an den Flughäfen in Kanada zusätzlich ebenso eine Maskenpflicht.

Air France & KLM

Auch hier muss man ab dem 11. Mai während des gesamten Fluges und am Flughafen eine selbst mitgebrachte Maske getragen werden. Die Regelung gilt sowohl für Inlands als auch für internationale Flüge von Air France sowie KLM und allen Töchtern der beiden SkyTeam-Fluggesellschaften. Weitere Informationen gibt es in unserem Artikel!

Air Serbia

Das Tragen einer Maske ist auch auf Flügen der serbischen Fluggesellschaft, Air Serbia, für Passagiere verpflichtend. Getragen muss diese für die gesamte Dauer des Fluges. Um ein häufiges Entfernen der Maske zu verhindern, wird an Bord außerdem kein Catering angeboten, sondern nur Wasser.

Alitalia

Im Gegensatz zu anderen Airlines, stellt Alitalia Masken zur Verfügung, sollte man keine haben. Das Tragen der Maske ist obligatorisch. Getragen muss die Maske auch hier während des gesamten Fluges, außer zum Essen, zudem gelten weitere Bedingungen. Mehr Details gibt es in unserem Artikel!

Alaska Airlines

Ab dem 11. Mai müssen alle Passagiere, Piloten, Flugbegleiter und Kundendienstmitarbeiter Masken tragen. Die Regeln gelten sowohl an Bord als auch am Flughafen, getragen werden müssen Masken von allen Passagieren, die mindestens zwölf Jahre alt sind. Mehr dazu findet Ihr in den häufigen Fragen rund um die Maskenpflicht bei Alaska Airlines!

All Nippon Airways (ANA)

Bei der japanischen Fluggesellschaft ist das Tragen einer Maske ebenso obligatorisch. Diese muss am Flughafen sowie an Bord getragen werden. Sollte man keine Maske besitzen, kann es passieren, dass man nicht zum Flug zugelassen wird, sollte das Kabinenpersonal keine Maske zur Verfügung stellen. Mehr dazu findet Ihr auf der Webseite der Airline!

American Airlines

Bei einer der größten Fluggesellschaften der Welt gilt die Maskenpflicht offiziell ab dem 11. Mai. Auch hier gibt es die Pflicht zum Tragen nicht nur während des Fluges, sondern zum Beispiel auch beim Boarding. American stellt Passagieren die Maske allerdings teilweise direkt zur Verfügung. Weitere Informationen zur Maskenpflicht bei American!

British Airways

Auch die britische Fluggesellschaft führt eine Maskenpflicht ein. Passagiere müssen demnach ihre eignen Masken mitbringen und diese während der gesamten Zeit am Flughafen sowie an Bord tragen. Weitere Informationen findet Ihr auf der offiziellen Webseite.

Cathay Pacific

Bei der Airline aus Hongkong wurde lange auf eine Maskenpflicht verzichtet. Seit dem 15. Mai allerdings ist klar, dass Passagiere auch bei Cathay Pacific eine Masken tragen müssen. Notwendig ist dies beim Check-in, in den Lounges der Airline, beim Boarding, während des Fluges sowie beim Aussteigen aus dem Flugzeug. Auch Cathay Pacific bietet weitere Informationen auf der eigenen Webseite.

Croatia Airlines

Die nationale Fluggesellschaft Kroatiens verpflichtet Passagiere ebenfalls zum Tragen einer Maske – diese muss selbst mitgebracht werden. Akzeptiert werden alle Arten von Masken, inklusive selbstgemachten Stoffmasken. Mehr Details gibt es auf der Webseite der Airline.

Czech Airlines

Auch bei der tschechischen Fluggesellschaft ist die Maskenpflicht verpflichtend. Passagiere müssen daher eine Mund-Nasen-Bedeckung am Flughafen sowie während des Fluges tragen. Weitere Sicherheitsmaßnahmen der Airline, wie etwa das Auslassen des mittleren Sitzplatzes, findet Ihr auf der offiziellen Webseite.

Delta Air Lines

Ob in der Check-in-Lobby, den Delta Sky Clubs, den Gate-Bereichen oder im Flugzeug, auch hier ist die gesamte Reise lang, beginnend am Flughafen das Tragen einer Maske Pflicht. Zur Verfügung gestellt werden Masken nur auf Nachfrage, grundsätzlich sollen Passagiere eine Maske mitbringe. Mehr Details findet Ihr hier!

easyJet

Wie wir bereits berichtet hatten, will die britische Fluggesellschaft ab dem 15. Juni wieder den Flugbetrieb aufnehmen.  Um die Ausbreitung des Virus zu verhindern, ist auch hier, das Tragen einer Maske obligatorisch für alle Passagiere. Die Möglichkeit, Essen an Bord zu bestellen, wird zudem nicht mehr möglich sein. Mehr Informationen findet Ihr hier!

Emirates Airlines

Auch bei der Fluggesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate, Emirates, herrscht an Bord Maskenpflicht. Zusätzlich müssen Passagiere auch Handschuhe mitbringen sowie sich an den Regeln der Sozialen Distanzierung halten. Vor Ort müssen Fluggäste sich außerdem einen thermischen Screening unterziehen. Weitere Information könnt Ihr auf die Emirates Homepage finden.

Emirates

Ursprünglich hatte die Airline aus den Vereinigten Arabischen Emiraten auf eine Maskenpflicht verzichtet. Nun ist allerdings klar, dass ab der Betriebsaufnahme am 21. Mai auch Masken zum Pflichtprogramm bei einem Flug gehören werden. Wie die sonstigen Maßnahmen aussehen, haben wir Euch in einem Artikel zusammengefasst!

Etihad Airways

Die zweitgrößte Fluggesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate führt ebenso neue Sicherheitsmaßnahmen ein. Dazu gehört die Maskenpflicht, auch für das gesamte Bordpersonal sowie die soziale Distanzierung an Bord, durch das Auslassen des mittleren Sitzes. Es wurden mehrere Objekte entfernt, um Kontaktpunkte zu begrenzen, wie etwa Zeitungen. Auch das Catering werden strenge Hygienetests unterzogen, sodass sie den COVID-19-Richtlinien entsprechen. Die Fluggesellschaft wirbt zudem noch mit HEPA-Luftfiltern, die laut der Fluggesellschaft, 99% der Mikroben in der Luft erfassen. Durch die vorhandenen Luftstromsysteme soll sich die Luft an Bord rund 30 Mal pro Stunde auffrischen. Mehr Details zu den Sicherheitsmaßnahmen findet Ihr hier!

Finnair

Finnair hat sich eine Reihe an Maßnahmen ausgedacht, um sicheres Fliegen in Zeiten von Corona zu ermöglichen. Dazu gehört ein neues Boarding-System genauso wie die Pflicht zum Tragen einer Maske an Bord. Zwar bietet Finnair Passagieren auf Nachfrage eine Maske an, garantiert dies allerdings nicht. Deshalb ist es ratsam, eine eigene Maske mitzubringen. Wer keine hat, darf nicht mitfliegen, sofern die Airline keine stellen kann. Die Maßnahmen im Detail!

Frontier Airlines

Die Maskenpflicht ist bei der Billigfluggesellschaft seit dem 8. Mai gültig. Alle Passagiere müssen demnach während des Fluges und auch teilweise am Flughafen eine Maske tragen, außerdem muss sogar ein Gesundheitszertifikat vorgelegt werden. Zwischenzeitlich wollte die Airline auch Mittelplätze zum Verkauf anbieten, damit Passagiere mehr Freiraum genießen – dies hat die Fluggesellschaft nach Kritik wieder zurückgenommen. Im Detail ist die Pflicht von Frontier Airlines auf dieser Seite erklärt!

Gulf Air

Bei der staatlichen Fluggesellschaft des Königreichs Bahrain wurden ebenso neuere Schutzmaßnahmen implementiert. Während manche Airlines dringend auf den Online-Check-In hinweisen, ist dieser bei Gulf Air, erst einmal deaktiviert. Passagiere sollen daher, vier Stunden vor Abflug am Flughafen ankommen, um einzuchecken. Es wird außerdem von der Airline empfohlen, eine Maske während des Fluges zu tragen. Mehr Informationen hier!

Hawaiian Airlines

Wie die anderen größeren US-Airlines auch, setzt Hawaiian Airlines ebenfalls auf eine Maskenpflicht. Die Masken müssen beim Boarding, an Bord und beim Aussteigen getragen werden. Zudem weist die Airline darauf hin, dass auch am Flughafen teilweise das Tragen einer Maske zur Pflicht gehört. Mehr Details!

Iberia

Bei Iberia gilt ebenfalls eine Maskenpflicht. Bei der spanischen Airline muss eine Maske beim Boarding genauso wie während des gesamten Fluges getragen werden. Wer keine Maske trägt, der darf auch nicht ins Flugzeug. Weitere Informationen finden sich auf dieser Seite!

Japan Airlines

Auch die japanische Airline Japan Airlines setzt mittlerweile auf eine Pflicht zum Tragen einer Maske. Dies ist auf allen JAL Group Flügen der Fall, sowohl bei internationalen als auch bei Inlandsflügen. Darüber hinaus behält sich Japan Airlines das Recht vor, Passagieren das Boarding zu verweigern, sofern diese Krankheitssymptome aufzeigen. Positiv fällt auf, dass Japan Airlines keine Reservierungen für Plätze nebeneinander zulässt. Ob das auch bedeutet, dass alle Nebenplätze garantiert frei bleiben, geht daraus leider nicht hervor. Mehr Details findet Ihr auf dieser Informationsseite!

JetBlue

JetBlue war eine der ersten Fluggesellschaften in den USA, die eine Maskenpflicht auf allen Flügen angekündigt hat. Seit dem 4. Mai müssen Passagiere auf allen Flügen eine Maske tragen – mehr Details!

Korean Air

Die größte südkoreanische Fluggesellschaft hat ihre Sicherheitsmaßnahmen ebenso aktualisiert. Demnach müssen Passagiere auf Flügen von Seaoul / Incheon ihre Körpertemperaturen messen lassen. Durch Wärmebildkameras und Handthermometern wird Fieber erkannt. Passagiere die eine Körpertemperatur über 37,5 Grad Celsius aufweisen, dürfen das Flugzeug nicht betreten. Außerhalb der Essenszeit wird außerdem von der Airline empfohlen, die Maske während des gesamtes Fluges zu tragen. Weitere Informationen könnt Ihr hier nachlesen!

LATAM

Die größte Airline in Südamerika hat ebenfalls eine Pflicht zum Tragen einer Maske eingeführt. Ab dem 11. Mai müssen Passagiere auf allen Flügen mit LATAM nicht nur eine Maske tragen, sondern auch eine selbst mitbringen. Es darf sich dabei um N95-Masken genauso wie andere Arten von Masken, inklusive selbstgemachten, handeln. Die Regeln gelten für alle LATAM-Tochtergesellschaften in den verschiedenen Ländern Südamerikas sowohl auf Inlands- als auch auf internationalen Flügen. Die Airline informiert auf Ihrer Webseite über die Pflicht.

LOT Polisch Airlines

Eine Maskenpflicht herrscht ebenso auf Flügen der polnischen Airline. Die Maskenpflicht herrscht auch hier für die gesamte Dauer des Fluges. Snacks und Getränke erhalten Passagiere außerdem in Einzelpaketen. Weitere neue Regelungen findet Ihr auf der Webseite.

Lufthansa Group (Lufthansa, Eurowings, Swiss, Austrian Airlines, Brussels Airlines, Air Dolomiti)

Auch bei diesen Airlines gilt seit Montag, dem 4. Mai auf allen Flügen ein Mund-Nase-Schutz für die Passagiere sowie für die Flugbegleiter. Die Tragepflicht gilt zunächst bis zum 31. August 2020. Eine Ausnahme gibt es teilweise bei der Swiss, hier wird das Tragen einer Maske empfohlen, ist aber nicht verpflichtend. Weitere Informationen zur Maskenpflicht bei der Lufthansa Group.

Luxair

Auf Flügen der nationalen Fluggesellschaft Luxemburgs ist das Tragen einer Maske ebenso obligatorisch, außer für Kinder unter sechs Jahren. Hier kann man entweder eine chirurgische Maske oder eine Stoffmaske tragen. Schals sind ebenso erlaubt. Was Ihr sonst noch beachten müsst könnt Ihr auf der Webseite der Airline nachlesen.

Malaysia Airlines

Bei Malaysia Airlines gilt eine Maskenpflicht bereits seit dem 23. April 2020. Passagiere müssen auf Inlandsflügen genauso wie auf internationalen Verbindungen zwingend eine Maske tragen. Für längere Flüge empfiehlt die Airline sogar das Mitbringen mehrerer Masken. Hier findet Ihr weitere Details zur Maskenpflicht bei der asiatischen Airline.

Qatar Airways

Ab dem 25. Mai ist es auch auf Flügen von Qatar Airways Pflicht, eine Maske zu tragen. Nähere Informationen zu den neuen Schutzmaßnahmen der Airline, findet Ihr in unserem Artikel!

Ryanair

Auch Ryanair hat sich nach ein wenig Hin und Her zu einer Maskenpflicht durchgerungen und fordert Passagiere auf der gesamten Reise Nase und Mund zu bedecken. Aufgefallen ist die Airline ansonsten auch dadurch, dass sie von Passagieren einen Hinweis fordert, wenn diese die Toiletten nutzen möchten. Mehr Details zur Maskenpflicht gibt es auf der Webseite.

SAS

Bei der skandinavischen Airline SAS gilt die Maskenpflicht bis auf Weiteres bis zum 31. August 2020. Wie bei anderen Airlines auch, muss eine Maske selbst mitgebracht und vom Einsteigen bis zum Aussteigen getragen werden – mehr Informationen!

Singapore Airlines, Silk Air & Scoot

Singapore Airlines setzt ebenfalls ab sofort auf eine Maskenpflicht. Passagiere müssen sich selbst darum kümmern, eine entsprechende Bedeckung mitzubringen. Die Regel gilt genauso für die Tochterfluggesellschaften Silk Air sowie Scoot. Darüber hinaus führen die Airlines vor dem Flug einen umfangreichen Gesundheitscheck, inklusive einer Messung der Temperatur, durch. Der Essensservice wird auf innerasiatischen Strecken außerdem eingestellt. Details zu den weitreichenden Maßnahmen (gesonderte Informationen bei Scoot)!

Southwest Airlines

Bei Southwest gilt ähnlich wie bei den anderen Airlines aus den USA eine Maskenpflicht ab dem 11. Mai. Die Begrenzungen umfassen dabei sowohl die Zeit am Flughafen als auch im Flugzeug. Auf einer Info-Seite der Airline gibt es mehr Informationen!

Spirit Airlines

Wie alle anderen US-Fluggesellschaften führt auch die Günstigairline Spirit eine Maskenpflicht ein – diese gilt für alle Flüge ab dem 11. Mai 2020.

Thai Airways

Die thailänische Airline berichtet auf ihrer Seite über die aktuellen Hygiene und Schutzvorschriften. Dazu gehört das Untersuchen der Passagiere auf mögliche Symptome während des Fluges. Sollten Passagiere Symptome aufweisen, werden ihnen Gesichtsmasken zur Verfügung gestellt. Eine Maskenpflicht während des Fluges wird auf der Webseite jedoch nicht erwähnt. Weitere Informationen könnt Ihr auf der offiziellen Seite nachlesen.

United Airlines

Hier gilt die Regelung zum verpflichtenden Tragen von Masken bereits seit dem 4. Mai. An Bord werden außerdem Masken umsonst verteilt. Weitere Informationen zur Maskenpflicht bei United!

Vietnam Airlines

Strenge Schutzmaßnahmen herrschen bei der vietnamesischen Fluggesellschaft. Hier werden von der Fluggesellschaft obligatorische Interviews sowie Körpertemperaturprüfungen durchgeführt. Passagiere müssen außerdem während des gesamten Fluges Masken und Handschuhe tragen. Mehr Details findet Ihr hier.

WestJet

Neben Air Canada hat auch die zweite große Fluggesellschaft in Kanada Masken für Passagiere zur Pflicht gemacht. Auch hier gelten die Regeln schon wegen der lokalen Beschränkungen sowohl am Flughafen als auch an Bord. Hier findet Ihr Details zur Maskenpflicht bei WestJet!

Wizz Air

Die ungarische Billig-Airline hat ebenso die Maskenpflicht für Passagiere und Flugbegleiter eingeführt. Die Regelung gilt seit dem 30. April 2020 für alle Flüge. Über genaue Details informiert die Fluggesellschaft auf ihrer Webseite.

Fazit zur Einführung der Maskenpflicht

Das nach und nach alle Airlines eine Maskenpflicht einführen kommt nicht ganz überraschend in der aktuellen Situation. Auch wenn die Masken das Virus nicht komplett eindämmen können, sorgt es zumindest für ein gewisses Sicherheitsgefühl sowie einen gewissen Schutz der anderen Gäste. Für zukünftige Reisen wird man sich wohl Ersteinmal an diese Regelung gewöhnen müssen, denn sie gehört mittlerweile bereits im Alltag zur neuen Normalität. Es bleibt spannend, ob die anderen großen Airlines hier hinterherziehen werden.

Habt Ihr noch von weiteren Airlines Informationen über eine Maskenpflicht bekommen? Lasst es uns wissen und wir aktualisieren den Artikel!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autorin

Durch das Aufwachsen in zwei Kulturen wuchs als Kind schon Angie's Neugier gegenüber neuen Kulturen und Ländern. Wenn sie nicht gerade in Berlin ist, um ihre Vorlesungen abzusitzen, ist sie - wie ihre Freunde immer schön sagen - "überall & nirgendwo" und verschafft Euch neue und spannende Reise Infos!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Bleibt für alle, die sich der Tortur des Maskentragens im Flugzeug nicht aussetzen wollen anscheinend nur die SWISS in Europa.
    Die Airlines werden, wie der Einzelhandel, irgendwann den Zusammenhang von Maskenpflicht und einbrechenden Kundenzahlen bemerken.

  • Hallo,

    vielen Dank für die tolle Auflistung. Kann vielleicht auch die Gegenfrage stellen: Bei welcher airline zum Beispiel gilt keine Maskenpflicht? Gibt es überhaupt noch welche?

    • Hey Daniel, ja es gibt sicher noch Airlines ohne Maskenpflicht. Aufgrund der Tatsache, dass es jedoch unzählige Airlines gibt, würde die Recherche den Rahmen wohl sprengen. Falls du dich für eine bestimmte Airline interessierst, wäre es wohl am einfachsten direkt auf der Seite nachzusehen 🙂 Viele Grüße

    • Hey Erika, ich bin mir sicher, dass es wie auch im ÖPNV oder dem Supermarkt Ausnahmeregelungen für Kleinkinder sowie Personen, die keine Masken tragen können, gibt. Am besten erkundigst du dich dafür bei der entsprechenden Airline. Viele Grüße

  • Hallo Lena, könntest du hier vielleicht ein Update posten, ob es Neuerungen bei den diversen Airlines gibt oder welche explizit keine Maske vorschreiben?
    Thai Airways?
    Gulf Air?
    Qatar Airways?
    Vietnam Airlines?
    LOT?
    usw.

    Für eine geplanten Flug nach Asien, möchten und können wir nur eine Airline ohne Maskenpflicht wählen.

    Vielen Dank. 🙂

    • Hey Markus, Emirates gibt das relativ deutlich unten im Text an: Customers have to wear their masks and gloves throughout their journey from check-in until they disembark. Viele Grüße

  • Qatar Airways: “..staff are allowed to wear masks and disposable gloves to protect them from any infection..”
    Also weder Maskenpflicht für das Personal und schon gar nicht für die Passagiere!

Alle Kommentare anzeigen (1)