Das Star Alliance Mitglied TAP Air Portugal schreitet in seinen Plänen, in den nächsten Jahren Richtung Nordamerika zu expandieren, stetig voran. Nach neuen Flügen nach San Francisco folgen schon in Kürze zwei weitere Destinationen!

Zwei neue Routen in Richtung der USA stehen jetzt schon endgültig fest: Ab Juni nächsten Jahres fliegt TAP zum ersten Mal die Flughäfen von Washington und Chicago an. Da die Airline aus Portugal immer wieder sehr günstige Tickets in allen Klassen anbietet, könnten die Pläne auch für Euch von Interesse sein.

Die neue Route nach Chicago & Washington

TAP Air Portugal hat ambitionierte Expansionspläne mit Blick auf den nordamerikanischen Kontinent. Bereits im Juni diesen Jahres gab die Airline bekannt, ab 2019 eine neue Route nach San Francisco in Kalifornien zu eröffnen. Seitdem gab es aber diesbezüglich keine weiteren Details oder Ankündigungen.

Washington USA 2

Fest stehen dagegen aber schon zwei neue Strecken in die Hauptstadt der USA und an das Südwestufer des Michigansee. Am Mittag des 1. Juni 2019 startet zum ersten Mal eine Maschine der Portugiesen von Lissabon in Richtung des Flughafens Chicago O’Hare und folgend ab dem 16. Juni wird regelmäßig der Flughafen Washington Dulles angeflogen. Beide Strecken werden ab da an fünf mal wöchentlich bedient. Hier die neuen Flüge in der Übersicht:

  • TP 229 LIS-ORD 13:05-16:05 (Sonntag, Montag, Mittwoch, Freitag und Samstag)
  • TP 228 ORD-LIS 18:05-7:50+1 (Sonntag, Montag, Mittwoch, Freitag und Samstag)

Die Entfernung zwischen Lissabon und Chicago liegt bei 4.009 Meilen, was etwa 6.452 Kilometern entspricht. Die berechnete Flugzeit Richtung Amerika liegt bei rund 9 Stunden, und zurück wurden 7:45 Stunden eingeplant.

  • TP 231 LIS-IAD 16:30-19:40 (Sonntag, Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag)
  • TP 232 IAD-LIS 22:40-10:50+1 (Sonntag, Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag)

Die Flüge nach Washington haben eine Distanz von 3.592 Meilen, was knapp 5.780 Kilometern entspricht, und sind mit Flugzeiten von 8:10 Stunden Richtung USA und mit 7:10 Stunden für den Rückflug in die portugiesische Hauptstadt kalkuliert.

Flugzeugtyp für neue Strecken noch unklar

Noch nicht endgültig scheint geklärt zu sein, welche Flugzeuge TAP Air Portugal auf den neuen Routen einsetzen wird. Aktuell scheint es so, als würde es sich sicher um Langstreckenmaschinen des Typs Airbus A330 handeln, unklar ist allerdings, ob es sich um die alten Maschinen oder die neu ausgelieferten Airbus A330neo mit neuem Bordprodukt handelt. Zumindest laut der Webseite von TAP selbst, werden die Flüge Stand jetzt mit den älteren Versionen des Airbusses geplant, auch wenn sich dies immer noch ändern kann, und so bleibt es letztendlich abzuwarten, wie sich der Erstbetreiber des A330Neo entscheiden wird.

TAP 330neo Exterieur Airbus Bild

Worin sich die Flugzeuge allerdings kaum unterscheiden, ist die Konfiguration der Klassen. Freilich verfügt die Neo-Variante über die modernere Ausstattung. Dennoch sind alle Maschinen von TAP mit einer Zwei-Klassen-Konfiguration – also mit einer Economy und einer Business Class Kabine – ausgestattet, was natürlich besonders bei den Langstreckenflugzeugen ins Gewicht fällt, verfügt die portugiesische Fluggesellschaft doch über ein ordentliches Economy und Business Class Produkt.

Der Airbus A330-200 zum Beispiel, ist mit ingesamt 269 Sitzen, wovon sich 25 in der höchsten Klasse von TAP und 244 Sitze in der hinteren Kabine befinden, ausgestattet.  Bei der Neo Variante gibt es aber dann doch einen kleinen Unterschied: In der Economy Class Kabine wird es auch eine sogenannte Economy Plus geben. Allerdings unterscheiden sich diese Sitze nur in ihrem Sitzabstand von den Standarsitzen der niedrigsten Klasse.

TAP 330neo Eco1 Airbus Bild
Die Sitze der Economy Plus und der Economy unterscheiden sich nur im Sitzabstand und der Farbgebung.

So oder so werdet Ihr die Neo Flugzeuge in Zukunft immer häufiger in der Flotte von TAP Air Portugal antreffen, denn die Portugiesen haben ingesamt 20 Maschinen – neben den 38 bestellten A320Neo und A321Neo – dieses Typs beim europäischen Flugzeugbauer Airbus in Auftrag gegeben. Zu der Bestellung gehören auch Maschinen vom Typ Airbus A321LR, die ebenfalls als Kandidat für Flüge nach Nordamerika gelten. Eine Umstellung auf diesen Typ erscheint etwa bei der Route nach Washington als möglich.

Preise, Prämienflüge und Verfügbarkeiten der neuen Flüge

TAP Air Portugal ist bekannt für ihre immer wiederkehrenden Angebote für äußerst günstige Tickets, sowohl in der Economy als auch in der Business Class. Das Besondere ist, dass die Airline diese vergleichsweise günstigen Tickets auch für einfache Strecken anbietet, ganz im Gegensatz zu den meisten anderen Fluggesellschaften. So ergeben sich immer wieder tolle Deals im Zusammenhang mit der Airline, wie zuletzt der Deal mit den sehr günstigen Business Class Flügen nach Nordamerika.

TAP 330neo Business Airbus Bild
Die grünen Akzente lockern die graue Kabine etwas auf.

Auch wenn es um das Einlösen von Meilen in Form von Prämienflügen geht, dürfte TAP für Meilensammler interessant sein, da die Verfügbarkeiten für Prämienflüge – auch in Richtung der neuen Ziele – zumeist außerordentlich gut sind. Zudem erhebt die Airline je nach Vielfliegerprogramm teilweise sehr niedrige Steuern und Gebühren:

Prämienflug Beispiel von Lissabon nach Washington mit Miles and More für 105.000 Prämienmeilen + Steuern und Gebühren für einen Hin- und Rückflug in Business Class:

Bildschirmfoto 2018 12 04 Um 11.25.16

Prämienflug Beispiel von Lissabon nach Washington mit Miles and Bonus für 60.000 Prämienmeilen + 48 Euro Steuern und Gebühren für einen Hin- und Rückflug in Economy Class:

LIS IAD M&B

Prämienflug Beispiel von Lissabon nach Washington mit EuroBonus: 130.000 Prämienmeilen + 98 Euro Steuern und Gebühren für einen Hin- und Rückflug in Business Class:

LIS IAD EuroBonus

Ihr seht entsprechend, dass eine Buchung über Meilen auch bei diesen neuen Flügen eine sehr gute Wahl sein kann, um viel Geld zu sparen.

TAP Portugal eröffnet neue Route nach Washington – Fazit

Mit der Ankündigung der neuen Strecken zwischen den zwei Hauptstädten Lissabon und Washington und der “Windy City” Chicago, schreitet TAP Air Portugal auf seinem Expansionskurs Richtung Nordamerika stetig voran. Abzuwarten bleibt, welche Varianten des Airbus A330 die Airline letztendlich für die Verbindungen einsetzen wird, wenngleich die Unterscheide voraussichtlich nicht allzu groß sein werden. Da die Fluggesellschaft immer wieder mit tollen Angeboten in beiden Reiseklassen auffällt, dürften die Strecken auch für Euch interessant sein, ebenso mit Blick auf das Einlösen von Meilen. Man kann gespannt sein, welche neue Routen TAP in Zukunft noch ankündigt!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Max saß irgendwann öfter in einem Flugzeug als in einer Straßenbahn, und kam so nicht umhin sich immer mehr mit den Themen rund um das Sammeln von Meilen, sowie den besten Flug- und Reisedeals zu beschäftigen. Auf reisetopia teilt er mit euch die neusten Deals und wichtigsten Tipps!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

Alle Kommentare anzeigen (1)