Die Lufthansa Gruppe ist seit längerem am italienischen Markt interessiert, nun erstellt sie ein Deal für den Kauf von 40 Prozent von ITA Airways.

Die Alitalia-Nachfolgerin ITA Airways ist Italiens neuer Flag-Carrier und hat am 15. Oktober 2021 den Flugbetrieb aufgenommen. Noch in den Kinderschuhen hat das Unternehmen bereits einige Aufmerksamkeit an sich gezogen, mit der Bestellung bei Airbus von 28 neuen Technologie-Flugzeugen wie auch der Unterzeichnung von einigen Codeshare-Verträgen. Für ITA Airways ist für die Zukunft jedoch wichtig, ein bedeutsamer Partner zu haben – und genau das könnte die Lufthansa Gruppe für sie sein. Genau an diesem Deal ist die Gruppe bereits dran, bis zu 40 Prozent möchte Lufthansa kaufen, wie Simpleflying.com berichtet.

Partnerschaft von Lufthansa und ITA Airways in Aussicht

ITA Airways wirbt schon länger für die Lufthansa-Übernahme. Kurz nach dem überraschenden Beitritt zur SkyTeam-Allianz umgarnte ITA Airways Lufthansa sogar mit lieblichen Worten. Nicht umsonst, wie sich jetzt zeigt. Lufthansa hat ITA Airways bereits einen Deal für den Erwerb von 15 bis 40 Prozent des Aktienkapitals vorgelegt. Was genau im Vorschlag der Lufthansa Gruppe steht, ist zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht klar, jedoch soll die Partnerschaft unter anderem beinhalten, dass Fiumicino als neues Drehkreuz fungieren würde. 

Ita Airways Formation Flight Rendering Cropped

Für Lufthansa würde die Partnerschaft mit ITA Airways ein strategisches Investment bedeuten, welches ihnen zu einer verbesserten Position im europäischen Konkurrenzkampf verhelfen könnten. Besonders interessant für Lufthansa ist auch ITA’s Engagement eine schlankere und umweltfreundlichere Flotte zu werden. Weiter würde es Lufthansa ermöglichen, im italienischen Markt Fuß zu fassen, dies, nachdem die Rettungspläne von Alitalia nicht verwirklicht werden konnten.

Nicht sonderlich erfreut über die Partnerschaft zwischen ITA Airways und der Lufthansa Gruppe wäre hingegen Delta. Durch den Beginn eines Codesharings mit ITA erhoffte sich die US-amerikanische Fluggesellschaft, nämlich eine stärkere Position in Italien im Zuge der SkyTeam-Mitgliedschaft von ITA Airways.

Fazit zur Ausarbeitung des Deals der Lufthansa Gruppe

Nach ereignisreichen Monaten für ITA Airways macht die Lufthansa Gruppe ihnen einen Vorschlag zur Partnerschaft über bis zu 40 Prozent des Aktienkapitals. Für Lufthansa würde die Erweiterung in den italienischen Markt ein strategisches Investment bedeuten, welches aufgrund der akuten Omikron-Krise sicherlich auch mit Risiken verbunden ist. Sind wir gespannt, wie es mit dem Deal weitergehen wird!

Autorin

Livia Güntert ist Country Managerin Switzerland und seit September 2021 Teil des reisetopia Teams. Nach ihrem Studiengang in Marketing und Kommunikation ist die gebürtige Züricherin voller Vorfreude nach Berlin gezogen. Fasziniert von der Reisebranche und der Nähe zu ihrer Heimat, schreibt Livia leidenschaftlich gerne Artikel, Kolumnen und Deals rund um die Schweiz.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.