Alitalia-Nachfolgerin ITA Airways ist Mitglied der SkyTeam-Allianz geworden. Damit tritt Italiens neuer Flag-Carrier quasi die Nachfolge Alitalias an.

ITA Airways geht den selben Weg wie ihre Vorgängerin. Zumindest was die Mitgliedschaft in einer Luftfahrtallianz angeht. Denn jetzt steht offiziell fest: ITA Airways wird Teil der SkyTeam-Allianz, beziehungsweise ist es sogar schon, wie travelweekly.co.uk berichtet. Dabei sieht die Airline das als „natürlichen Schritt“ nachdem bereits Alitalia ebenfalls Teil von SkyTeam war. Damit waren Lufthansas Versuche vergebens, die junge Airline von der Star Alliance zu überzeugen.

„SkyTeam beizutreten ist ein natürlicher Schritt“

Nun ist es beschlossen: ITA Airways ist der SkyTeam-Allianz beigetreten. Sicherlich für die meisten keine große Überraschung, war doch auch schon Vorgängerin Alitalia Mitglied von SkyTeam, der unter anderem auch Air France, KLM und Delta Air Lines angehören. Deshalb bezeichnete auch der Executive Chairman ITAs, Alfredo Altavilla, den Beitritt als einen „natürlichen Schritt“ für den neuen italienischen Flag-Carrier. Bereits Anfang diesen Monats teilte ITA Airways mit, dass man die Mitgliedschaft in einer der Luftfahrtallianzen anstrebe. Allerdings ging man zu diesem Zeitpunkt noch von einem Beitritt im kommenden Jahr aus. Auch war noch gar nicht klar, ob es tatsächlich SkyTeam werden wird, denn so umgarnte etwa Lufthansa ITA Airways und wollte die Fluglinie unter anderem von einer Mitgliedschaft in der Star Alliance überzeugen.

Joining SkyTeam is a natural step, enabling us to continue to deliver a global network and seamless experience that customers flying to and from Italy expect. We look forward to close cooperation with our SkyTeam partners to support the start-up of our company, the Italian flag carrier.

Alfredo Altavilla, ITA Airways executive chairman
Alitalia Boeing 777 200ER
Alitalia-Nachfolgerin ITA Airways ist offiziell der SkyTeam-Allianz beigetreten.

Diese Versuche sind nun vergebens, nachdem ITA das SkyTeam-Erbe Alitalias übernehmen will. Und darüber scheint sich nicht nur der italienische Flag-Carrier zu freuen, sondern auch die SkyTeam-Allianz selbst. So kommentierte Walter Cho, Chairman bei SkyTeam, den Beitritt wie folgt:

For more than 20 years, the Italian market has been a cornerstone of SkyTeam’s European network and no other airline alliance connects Italy better to the world. We welcome ITA Airways’ decision to join our alliance and ensure continuity of service for the millions of customers who choose SkyTeam as their preferred alliance to Italy.

Walter Cho, Chairman bei SkyTeam

ITA wird derweil zunächst den Namen Alitalias nutzen, denn schließlich fliegt Italiens neuer Flag-Carrier mit den Jets von Alitalia; schließlich ist noch kein Flugzeug umlackiert. Auch die Crews tragen zunächst die Uniformen der Vorgängerin, zudem bleiben Schilder und Abzeichen, etwa an den Flughäfen, bestehen. Das ist alles Teil einer Vereinbarung zwischen beiden Airlines. Das soll ITA besonders finanziell einiges ersparen, denn allein das Ersetzen der Schilder würde demnach mehrere Millionen Euro kosten. Dabei soll ITA Airways auch die Namensrechte Alitalias für 90 Millionen Euro übernommen haben, jedoch ohne diese zu nutzen. Damit wolle man nur verhindern, dass der Name beispielsweise von der Konkurrenz genutzt werden könnte.

Fazit zum Beitritt ITA Airways‘ zu SkyTeam

Nach langem Hin und Her und vielen Spekulationen, wissen wir nun endlich, für welche Luftfahrtallianz sich ITA Airways entschieden hat: SkyTeam. Natürlich ist dieser Schritt nicht wirklich überraschend, scheint eine Mitgliedschaft bei SkyTeam doch am logischsten, nachdem bereits Vorgängerin Alitalia Teil dieser Allianz war. Dennoch versuchte unter anderem die Lufthansa ITA von einem Beitritt zur Star Alliance zu überzeugen – vergebens.

Autor

Max saß irgendwann häufiger in einem Flugzeug als in einer Straßenbahn, und kam so nicht umhin sich immer mehr mit den Themen rund um das Sammeln von Meilen, sowie den besten Flug- und Reisedeals zu beschäftigen. Auf reisetopia teilt er mit euch die neusten Deals und wichtigsten Tipps!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

Alle Kommentare anzeigen (1)