Vielflieger aufgepasst! Solltet Ihr einen Status bei einer Airline der Star Alliance, oneworld Alliance oder dem SkyTeam haben, wird dieser von der neuen italienischen Fluggesellschaft ITA gematcht.

ITA Airways ist noch eine junge italienische Fluggesellschaft, die gerade erst das Erbe der insolventen Alitalia antreten durfte. Dennoch sorgte sie bereits für viel Aufsehen und möchte den großen europäischen Fluggesellschaften entsprechend Paroli bieten. Dafür macht die Fluggesellschaft allen Vielfliegern ein Angebot zum Status Match. Das Angebot richtet sich dabei interessanterweise an eine Vielzahl an Airlines der drei großen Luftfahrtallianzen.

  • Programm: ITA Volare
  • Aktion: Status Match
  • Gültigkeit: bis 15. April 2022

Status Match für Lufthansa-Vielflieger

Die Corona-Pandemie hat die meisten Vielflieger am Boden behalten. Erst in den vergangenen Wochen und Monaten war das Reisen wieder nahezu uneingeschränkt möglich. Bis dahin mussten viele Kulanzlösungen Abhilfe leisten, so auch bei der größten deutschen Fluggesellschaft Lufthansa. Einen Status im Vielfliegerprogramm Miles & More zu erreichen oder zu halten war noch nie so simpel, wie im vergangenen Jahr. Wie wäre es aber, wenn man darüber noch einfacher einen Status bei einer weiteren Fluggesellschaft und Luftfahrtallianz erhält? Die Alitalia-Nachfolgerin ITA Airways bietet Vielfliegern nun sogar von insgesamt 25 Fluggesellschaften und ihren Programmen einen Status Match an. Für den Status Match müsst Ihr Euch lediglich im neuen Vielfliegerprogramm Volare von ITA bis spätestens 15. April registrieren und den entsprechenden Status Match beantragen.

ITA Airways

Solltet Ihr einen Vielfliegerstatus bei den folgenden Airlines und Programmen haben, könnt Ihr dies machen:

  • Aerolíneas Argentinas
  • Air Europa – Suma
  • Alitalia – Millemiglia
  • Air France/KLM – Flying Blue
  • American Airlines – AAdvantage
  • ANA – Mileage Club
  • British Airways – Executive Club
  • Czech Airlines – OK Plus
  • Delta Air Lines – SkyMiles
  • EL Al – Matmid
  • Emirates – Skywards
  • Iberia – Iberia Plus
  • Korean Air – SKYPASS
  • Lufthansa – Miles & More
  • Middle East Airlines – Cedar Miles
  • Qatar Airways – Privilege Club
  • Royal Jordanian – Royal Club
  • Saudia – Alfursan
  • Singapore Airlines -– KrisFlyer
  • Swiss – Miles & More
  • TAP – Miles & Go
  • Tarom – SkyTeam
  • Turkish Airlines – Miles & Smile
  • United Airlines – Mileage Plus

Als Vielfliegerstatus wird beispielsweise von der Lufthansa bereits der Frequent Traveller anerkannt. Dieser und alle Status-Level darüber werden entsprechend bei Volare gematcht, sofern Ihr einen Nachweis über den Status an [email protected] schickt. Im Betreff nennt Ihr lediglich Euer aktuelles Vielfliegerprogramm inklusive Status-Level, in der Mail selbst müsst Ihr zudem noch Eure Kontaktinformationen angeben. Bis zum 15. Mai 2022 erhaltet Ihr dann eine Antwort, ob der Status gematcht wird oder nicht. Im Anschluss werden dann die digitalen sowie physischen Karten ausgestellt und freigeschaltet beziehungsweise verschickt. Die jeweiligen Statusvorteile gelten dann in jedem Fall im Anschluss.

Alitalia Boeing 777 200ER

Mittlerweile sind auch erste Details zum neuen Vielfliegerprogramm Volare von ITA Airways bekannt. Die einzelnen Status-Level sowie die Möglichkeiten zum Meilen sammeln und einlösen haben wir Euch in diesem Guide zusammengestellt.

Fazit zum Status Match bei ITA

ITA Airways bietet Vielfliegern auch in diesem ein sehr attraktives Angebot. Sofern man einen Status bei einem der 25 Loyalitätsprogramme erreicht hat, wird dieser von ITA Airways gematcht. Unter diesen genannten Programmen befinden sich viele Fluggesellschaften der drei großen Luftfahrtallianzen Star Alliance, oneworld Alliance und dem SkyTeam. Zwar ist die Strategie von ITA noch nicht klar erkennbar, einen kostenlosen Status zu erhalten dürfte aber definitiv nicht schaden.

Autor

Seit Alex zum ersten Mal im Alter von 3 Jahren geflogen ist, wollte er das Flugzeug eigentlich nicht mehr verlassen. Bis heute riss seine Faszination fürs Fliegen nicht ab, weshalb er sich entschlossen hat, Euch an seinen Erfahrungen und Tipps teilhaben zu lassen.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Nach zwei Tagen Premium von BA gematcht .

    Und was bringt mir das? Sky lounge bei AF Flügen? Punkte sammeln von AF? Irgendwie finde ich nichts näheres dazu.

  • Da scheint es momentan noch Probleme zu geben via Email:
    “Dear Client,

    Unfortunately, since the Status campaign ended last 31/12/2021, we are unable to satisfy your request to access directly one of the program’s Exclusive clubs.

    If you are not already a member, join the ITA Airways Volare loyalty program now!

    Visit ita-airways.com for detailed information on the Volare program.

    Kindest regards

    Status Match team”

    Nach Registrierung bei Volare kann man den Upload auch per Formular machen, allerdings akzeptiert dieses den Upload des Ausweises nicht, egal welches der richtigen Formate und Dateigroessen.

    Da muessen sie wohl noch nachschaerfen 🙂

  • Meinen Status (SEN) konnte ich erfolgreich matchen. Zwar kann ich nirgends meine Account Nummer finden oder mich gescheit einloggen bei ITA Volare, aber ITA hat mir eine Mail gesendet und damit kann ich sicherlich jede Loungetür öffnen:

    Hello Jan,
    Thank you for subscribing to our Volare loyalty program and for sending us your request to join the Status Match campaign.
    We are happy to inform you that your request has been approved and we are welcoming you to the new ITA Exclusive Club.
    Your tier status has been recognized as: PREMIUM
    Save this email and always take it with you to take advantage of some special services immediately!

    Always show this part to use our services:
    • Jan
    • Nachname
    • Status PREMIUM

    Best regards,

    Customer Center Italia Trasporto Aereo

  • Hallo,
    was wird mit dem Meilen von MilleMiglia passieren? Darüber schweigt sowohl ITA, als auch die EU-Bürokraten, die das Ganze erzwungen haben.
    Ich hatte Freccia Alata Plus Status und konnte in der kurzen Zeit nicht von allen Meilen loswerden.

    • Hallo Zoltan, ich hätte ehrlich gesagt erwartet, dass der Status automatisch gematcht wird (was hier ja aktuell auch angeboten wird), die Meilen aber genauso übertragen werden würden. Hast Du eine Anfrage diesbezüglich gestellt?

      • “Automatisch” läuft hier gar nichts, da selbst MilleMiglia Mitglieder einen Status Match Antrag stellen müssen.
        Die frankfurter Telefonnummer (Call Center in Albanien) war seit dem 01. Oktober abgeschaltet und auf meine Nachfrage bei [email protected] habe keine Antwort erhalten.

    • Hallo Zoltán,

      zumindest bei Air France, KLM und MEA hast du weiterhin deine Sky Priority Vorteile und kannst auch weiterhin Meilen sammeln.
      Eigentlich konnte man noch bis vor kurzem Meilen für Flüge mit Air France, KLM und MEA einlösen – das scheint aber nicht mehr zu gehen. Die Status Hotlines sind aber weiterhin aktiv und du kannst deine Fragen an [email protected] schreiben.

      Aktuell scheint man Meilen nur gegen Lastminute.com Voucher einlösen zu können. Vielleicht kannst du mal schauen, ob diese Voucher etwas wert sind? Mich erinnert das ein bisschen an Air Berlin topbonus.

      Viele Grüße
      Jan
      So wie ich das

      • Mittlerweile habe ich selbst diese Mail mit den Infos erhalten. Vielleicht sollten wir etwas Zeit lassen und abwarten, wie sich das entwickelt oder genauso spurlos verschwindet dann alles, wie es bei Air Berlin der Fall war, dort habe ich aber doppelt so viel mehr Meilen verloren, als jetzt. Hier hatte ich längere Zeit von den Meilen loszuwerden.
        Es wäre schön, wenn bei solchen Entscheidungen die EU-Bürokraten demnächst auch daran denken würden!

      • Hallo Zoltan,
        was haben denn die “EU-Bürokraten” mit deinen Meilen zu tun? Sowohl bei Air Berlin als auch bei Alitalia ist die Insolvenz nicht überraschend gewesen. Und wenn ein Unternehmen insolvent geht, dann haben die Gläubiger das Nachsehen.

  • Was ihr vergessen habt zu erwähnen, ist, dass man bis 30. November 21 die Anfrage gestellt haben muss. Außerdem gibt es die bisher noch unbekannten Status-Vorteile erst ab 01. März 22.
    Flying Blue Gold werde ich bis dahin leider nicht mehr erreichen, auch wenn das deutlich einfacher ist als bei anderen Programmen. Aber Silber könnte ja auch schon was bringen bei ITA.

    • Hallo, leider bietet aktuell keine Star Alliance-Airline einen Status Match an, daher ist das nicht möglich. Sollte ITA aber der Star Alliance beitreten, würde dieser automatisch mit den dortigen Status-Level gematcht werden.

      Eins muss ich aber nochmal klarstellen: Der Gegenwert beträgt 1,37 bzw. 1,38 Cent, je nachdem welchen Umrechnungskurs man verwendet. Dieser Gegenwert ist korrekt im Beitrag dargestellt, lediglich im zweiten Teil nicht mehr aktualisiert worden.

Alle Kommentare anzeigen (1)