Die europäischen Airlines arbeiten zur Zeit massiv an Ihren Lounge Angeboten. Nachdem vor kurzem erst die Lufthansa eine neue Lounge in Frankfurt eröffnete und weitere Um- und Ausbaumaßnahmen ankündigte, hat nun auch KLM seine überarbeitete Lounge in Amsterdam eröffnet. Besser gesagt wurde vorerst nur ein Teil der umgebauten Lounge eröffnet.

Vorerst nur Soft-Opening der neuen Lounge

Der Flughafen Amsterdam Schiphol ist einer der frequenzstärksten Flughäfen Europas. Entsprechend voll ist es hier zu den Stoßzeiten. Zuletzt hörte man immer mehr Beschwerden zu überfüllten Lounges, in die Jahre gekommenem Inventar und einem generell zu kleinen Angebot. KLM reagierte. Anfang 2017 verkündete man einen grundlegenden Umbau der Business Class und Vielflieger Lounge im internationalen Bereich des Hubs der Airline.

Klmopenteerstedeelnieuwecrownlounge4 652417

Ursprünglich sollte die umgebaute Lounge bereits im Sommer 2018 eröffnen. Der Zeitpunkt der Eröffnung verzögerte sich jedoch. So wurde zumindest der erste Teil der Lounge vor wenigen Tagen eröffnet. Die ganze Lounge soll dann ab Sommer 2019 zugänglich sein.

KLM eröffnet überarbeitete Lounge in Amsterdam – Angebot

Die neu gestaltete Crown Lounge befindet sich nach wie vor zwischen den Piers E und F. Interkontinentalpassagiere sollen hier schon bald auf fast 7.000 Quadratmetern verweilen können. Damit verdoppelt sich die Fläche der Lounge nahezu. Vor dem Umbau standen den Passagieren gerade einmal 3.600 Quadratmeter zur Verfügung. Wie die Lounge zuvor aussah, könnt Ihr in unserem Review der KLM Crown Lounge Amsterdam Non-Schengen nachlesen!

Entsprechend wächst auch die Kapazität der Lounge. Statt 800 finden zukünftig 1.500 Passagiere in den Räumlichkeiten der Lounge Platz. Dabei hat sich KLM für eine klare Unterteilung der Lounge in fünf Bereiche entschieden, die sogar eigene Namen tragen: City, Dutch Mountain, Poulder, Sea und Sky. Hinter jedem Bereich versteckt sich ein speziell eingerichteter Bereich der Lounge. Während Ihr im City-Bereich Essen und Trinken findet, lädt Euch der Sea-Bereich zum Entspannen ein. Wer vor seinem Flug arbeiten möchte, der findet im Poulder Bereich die richtige Ausstattung. Unterhaltung findet Ihr zukünftig im Dutch Mountain Bereich und wer gerne etwas edler speist, der soll im Sky Bereich auf seine Kosten kommen.

Klmopenteerstedeelnieuwecrownlounge6 957450

In der Anfangsphase, in der die Lounge noch nicht ganz freigegeben ist, kann es aber noch zu Einschränkungen oder Verschiebungen innerhalb der Bereiche kommen. Spätestens ab Sommer 2019 sollen die Bereiche aber deutlich voneinander abgegrenzt sein. Bis dahin profitiert Ihr aber definitiv schon von der deutlichen Aufwertung der Lounge durch ein modernes Design und komfortables Mobiliar. Dies gilt allerdings vorerst nur für die Non-Schengen-Lounge, die bestehende Crown Lounge Schengen bleibt für den Moment wie sie ist.

KLM eröffnet überarbeitete Lounge in Amsterdam – Fazit

Auch wenn KLM vorerst nur einen Teil der Lounge eröffnet hat, erkennt man schon jetzt den Schritt in die richtige Richtung. Neben dem einladenden und modernen Design der Lounge wird auch die deutliche Kapazitätserhöhung für eine wesentliche entspanntere Atmosphäre am Flughafen Schiphol sorgen. Wir sind gespannt, wie die ausgeschriebenen Bereiche aussehen und funktionieren werden, wenn die Lounge im Laufe des nächsten Jahres komplett geöffnet ist. Natürlich werden wir die Lounge auch schon möglichst im Januar für Euch testen!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Auch als Student muss es nicht immer der Fernbus und das Hostel sein. Mit reisetopia begibt sich Pascal für Euch auf die Suche nach den besten Deals für erschwinglichen Luxus.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.