Gute Nachrichten für alle Explorer-Mitglieder des Vielfliegerprogramms von Air France und KLM, Flying Blue: Wie das Meilenprogramm seinen Mitgliedern selbst per Mail mitteilte, erhalten alle Meilen der Explorer-Mitglieder, der niedrigsten Stufe in dem Programm, eine Gültigkeitsverlängerung bis zum 31. Dezember 2021.

Die Meilen aller Basic-, beziehungsweise Explorer-Mitglieder des Air France-KLM-Vielfliegerprogramms, die normalerweise einem Verfallsdatum unterliegen, werden im Rahmen der COVID-19-Politik von Flying Blue bis Ende 2021 vor eben jenem Verfall geschützt.

Maßnahmen „wann immer es notwendig ist“

Flying Blue, das Treueprogramm von AirFrance und KLM, hat bereits eine Reihe von kundenfreundlichen COVID-Richtlinien erlassen – wie etwa die Statusverlängerung für Mitglieder –, aber die jüngste Maßnahme wurde per Mail nun an die Mitglieder der Grundstufe mit Explorer-Status geschickt, die darüber informiert wurden, dass ihre Meilen bis Ende nächsten Jahres geschützt sind. Alle Details über die neue Maßnahmen können der entsprechenden Seite von Flying Blue entnommen werden.

Air France Airbus

Flying Blue erklärte den Schritt natürlich mit der aktuellen Situation, wodurch es „weniger Möglichkeiten zum Fliegen“ gäbe. Deshalb sei das Vielfliegerprogramm „bereit [sich] anzupassen und neue Maßnahmen einzuführen, wann immer dies notwendig ist.“ Deshalb würde in diesem Zuge nun die Meilengültigkeit aller Explorer-Mitgleider, der niedrigsten Statusstufe bei Flying Blue, bis zum 31. Dezember 2021 verlängert.

Erst im vergangenen April hatte Flying Blue die Gültigkeit aller Meilen bis Ende 2020 verlängert, nun wurde jedoch eine Neubewertung der Situation vorgenommen, die zu dem neuen Schritt führte, der ausnahmslos für alle Explorer-Mitglieder gelten soll. Mitglieder mit einem höheren Status wie Silver, Gold oder Platin, genießen ohnehin den Vorteil einer unendlichen Meilengültigkeit. Wer es zurzeit dennoch schafft, mit Air France oder KLM zu fliegen, sammelt noch bis Ende des Jahres die doppelte Anzahl an Meilen!

Fazit zur Verlängerung der Flying Blue-Meilen

Es ist eine vernünftige Entscheidung, die Flying Blue hier getroffen hat. Die Mitglieder werden zurzeit wohl kaum Gelegenheit finden, Meilen zu sammeln noch einzulösen, weder in diesem Jahr (das sich bereits dem Ende neigt), noch in der ersten Hälfte des nächsten Jahres. Daher ist die Ausweitung der Meilengültigkeit von Mitgliedern der Basice-Stufe ein sehr kundenorientierter Ansatz, der in dieser Situation einfach Sinn macht.

Autor

Max saß irgendwann häufiger in einem Flugzeug als in einer Straßenbahn, und kam so nicht umhin sich immer mehr mit den Themen rund um das Sammeln von Meilen, sowie den besten Flug- und Reisedeals zu beschäftigen. Auf reisetopia teilt er mit euch die neusten Deals und wichtigsten Tipps!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.