Turkish Airlines plant schon länger eine maßgeschneiderte neue Business Class. Diese wird unter anderem in der neuen Airbus A350-Flotte verbaut und könnte schon im Mai auf der Aircraft Interiors Expo in Hamburg präsentiert werden.

Turkish Airlines enthüllte bereits im Sommer letzten Jahres ihre Pläne für neuen Bord-Komfort in der Business Class, auf den sich Reisende dieser Buchungsklasse in naher Zukunft freuen dürfen. Vor allem für die neuen Airbus A350 Langstrecken-Flieger, die ab 2026 zur Flotte hinzustoßen werden, ist die Kabine vorgesehen, wie Executive Traveller berichtet. Für die Boeing 777 war die neue Business Class schon länger im Gespräch.

Neuer Komfort auf Langstreckenflügen nach Australien

Erst Anfang des Monats wurden die Pläne von Turkish Airlines offiziell, bald von Istanbul nach Australien – konkret Sydney und Melbourne – zu fliegen. Ab März 2024 plant die Airline Direktflüge von Istanbul nach Melbourne anzubieten – dieses Portfolio soll auf Sydney, Brisbane und Perth ausgeweitet werden. Auf genau solchen Langstreckenflügen soll demnächst die neue Business Class für besonderen Komfort sorgen. Unter dem Namen “Crystal” setzt die türkische Fluggesellschaft auf direkten Gang-Zugang und viel Privatsphäre. Bereits geplant war die Erneuerung der aktuellen Boeing 777-Flotte mit der neuen Business Class. Nun wird bekannt, dass sie in den neuen Fliegern für die Australien-Verbindung direkt verbaut wird. Für die neuen Ziele in Down Under baut die Airline eine neue Langstrecken-Flotte aus Airbus A350 auf, welche dann mit der neuen Business Class ausgestattet werden sollen. Die neuen Jets, inklusive 15 Airbus A350-1000, werden ab 2026 erwartet.

Turkish Airlines Business Class Boeing 787 Sitz 15
Aktuelle Business Class in einer Boeing 787

Für das Design ist die eigene Abteilung der Fluggesellschaft namens Turkish Cabin Interior (TCI) zuständig. Voraussichtlich wird es sich um eine Sonderanfertigung handeln. Turkish-Airlines-Vorsitzender Ahmet Bolat setzt auf ein eigenes Sitz-Design, um den Platz im Flieger bestmöglich auszunutzen. Damit würde sich die Airline von allen anderen absetzen, die Sitze von Standard-Herstellern verbaut haben. Eventuell wird das fertige Produkt schon im Mai auf der jährlichen Aircraft Interiors Expo in Hamburg enthüllt.

Auch in den aktuellen Boeing-777-Fliegern

Das neue Business Class Design wird voraussichtlich auch in der aktuellen Boeing 777 zum Einsatz kommen. Die Airline arbeitet an einer Zertifizierung eines Turkish-Cabin-Interior-Sitzes für diesen Flugzeug-Typ.

Turkish Airlines Business Class Boeing 777
Aktuelle Business Class in einer Boeing 777

Bisher war die Business Class der Boeing 777 von Turkish Airlines mit einer 2-3-2 Konfiguration ausgestattet, die wenig Privatsphäre zuließ. Wer einen detaillierten Einblick in das Produkt bekommen möchte – wir haben die Turkish Airlines Business Class in der Boeing 777 für Euch getestet:

Fazit zum Einsatz der neuen Business Class für Australien Flüge

Turkish Airlines arbeitet an einer neuen Business Class für kommende Langstrecken-Flieger und die aktuelle Boeing 777. Nun wurde angekündigt, dass dieses Design unter dem Namen “Crystal” in den neuen Airbus A350 Langstrecken-Jets verbaut wird, die in Zukunft die neu aufgenommenen Destinationen in Australien bedienen werden. Mit etwas Glück bekommen wir ab Mai bei der Aircraft Interiors Expo in Hamburg einen genaueren Einblick – wir sind gespannt.

Ihr habt spannende Informationen, Euch fehlen wichtige Themen oder Ihr habt einfach eine Anregung für neue Content Ideen? Dann sendet sie uns über dieses Formular!

Autor

Wenn Ricarda auf Reisen ist, fühlt sie sich am lebendigsten. Infiziert vom Reisefieber wurde sie im Jugendalter durch ein Auslandsjahr in den USA. Egal ob mit dem Van, Backpack, Boot oder im Hotel: Sie ist immer bereit für ein neues Abenteuer, gerne auch mit viel Adrenalin. Nach ihrem Journalismus-Studium kann sie bei reisetopia ihre beiden Leidenschaften voll ausleben und versorgt Euch mit spannenden News.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.