Hilton expandiert weiterhin stark im Luxussegment – besonders in China. Dort soll bereits Anfang 2022 das Conrad Shanghai öffnen, zwei weitere Conrads und ein Waldorf Astoria sollen in anderen Landesteilen folgen.

In keinem anderen Markt ist Hilton im Luxusmarkt so stark vertreten wie in China. Nicht nur sind dort bereits die meisten “normalen” Hilton Hotels und selbst Marken wie DoubleTree oder Curio eher im Luxussegment einzuordnen, es gibt auch Waldorf Astoria Hotels in Chengdu, Peking, Shanghai und Xiamen sowie mehr als zehn Conrad Hotels im ganzen Land. Zu einigen weiteren bereits in der Vergangenheit angekündigten Neueröffnungen, kommt nun eine weitere Expansion auf höchstem Niveau, wie Hilton in einer Pressemitteilung angekündigt hat.

Bisheriges Royal Méridien wird zum Conrad Shanghai

Die allerwichtigste Ankündigung dürfte sicherlich die Ausweitung des aktuellen Angebots in der wichtigen Hafenstadt Shanghai sein. Hier hatte Hilton zuletzt vergleichsweise wenige Hotels, darunter neben dem Waldorf Astoria ein weit außerhalb gelegenes Hilton sowie zwei DoubleTree und noch Hotels der Marken Garden Inn sowie Hampton. Nun soll bereits Anfang 2022 ein Luxushotel mit mehr als 700 Zimmern in der Nähe des People’s Square hinzukommen. Dabei handelt es sich um eine Transformation eines bestehenden Hotels, das der Shimao Group Holdings Ltd. gehört, dem Partner für alle neu angekündigten Hotels. Zwar ist nicht konkret genannt, um welches bestehende Hotel es sich handelt, allerdings deuten die vorliegenden Daten klar auf das Le Royal Méridien Shanghai hin, das aktuell von Marriott betrieben wird.

Royal Meridien Shanghai
aktuell Royal Méridien Shanghai – zukünftig Conrad Shanghai

Das Luxushotel dürfte dabei noch einmal in einigen Teilen renoviert und umgebaut werden und dann in einigen Monaten als Conrad neu eröffnen. Vermutlich wird es dabei allerdings nicht zu einer grundlegenden Veränderung des Hotels kommen, sodass man sich schon jetzt auf einen großen Pool, ein gut ausgestattes Fitnessstudio und auch eine Club Lounge mit tollem Ausblick über die Stadt freuen darf. Die über 700 Zimmer bieten zudem nicht nur einen guten Blick, sondern sind auch angenehm groß. Das Preisniveau des Hotels ist zumindest aktuell zudem moderat und liegt im Bereich zwischen 100 und 200 Euro pro Nacht. Mit der neuen Marke dürften die Preise wohl etwas anziehen, dennoch dürfte das enorm große Hotel zu den günstigeren Optionen im Luxussegment in Shanghai gehören, sobald es 2022 als Conrad eröffnet.

Wuhan & Zhuhai bekommen ein Conrad, Shenzhen ein Waldorf Astoria

Während die Marke Conrad international in den letzten Jahren kaum gewachsen ist, ist das Wachstum in China weiterhin enorm. Nach mehreren Eröffnungen im letzten Jahr folgen in diesem Jahr unter anderem noch Hotels in Urumqi und Jiuzhaigou. Voraussichtlich nächstes Jahr (ein genaues Eröffnungsdatum) wurde noch nicht genannt, folgen mit demselben Entwickler zwei weitere neue Conrad Hotels in Wuhan und Zhuhai. Die zentralchinesische Stadt Wuhan ist seit des Ausbrucks des Coronavirus immer wieder negativ in den Medien aufgetaucht, ist ansonsten allerdings eine aufstrebende Wirtschaftsmetropole. Das Hotel dürfte dabei aber primär auf den chinesischen Markt abzielen, sind die internationalen Verbindungen von Wuhan im Verhältnis zu anderen Städten in China doch vergleichsweise gering. Dasselbe gilt für Zhuhai, eine an Macau grenzende Hafenstadt im Süden von China, in der es bald ebenfalls ein Conrad Hotel geben wird.

Conrad Wuhan
Conrad Wuhan

Sehr interessant auch für den einen oder anderen internationalen Reisenden dürfte die Ankündigung des Waldorf Astoria Shenzhen sein. In der Metropole gibt es schon heute eine Vielzahl an Luxushotels, in Zukunft gehört auch die exkluviste Hilton-Marke dazu. Der Neubau befindet sich im neuen Geschäftsviertel von Shenzhen und damit auch direkt angrenzenden an Hongkong. Damit könnte das Hotel – zumindest mit dem richtigen Visum – auch eine interessante Option sein, um verschiedene Orte in der Region zu besuchen. Gleichwohl hat Hilton auch in den umliegenden Metropolen bereits einige Luxushotels, darunter unter anderem das Conrad Hongkong und das Conrad Guangzhou. Dennoch kann man sich darauf freuen, dass es bald noch einmal mehr beeindruckende Luxushotels von Hilton in der Region geben wird. Dabei erwarten einen mit Blick auf die Bilder auch einige architektonische Highlights!

Conrad & Waldorf Astoria mit umfangreichen Vorteilen buchen

Interessant sind die neuen Luxushotels in China zum einen für alle Mitglieder des Loyalitätsprogramm von Hilton, zum anderen aber auch für die Buchung mit Vorteilen. Über reisetopia Hotels erwarten Euch in allen Hotels nicht nur attraktive Preise, sondern auch tolle Vorzüge. Unabhängig von der Länge des Aufenthalts erhaltet Ihr die folgenden Vorteile:

  • täglich kostenfreies Frühstück für zwei Personen
  • ein 100 US-Dollar Guthaben pro Aufenthalt
  • kostenfreies Upgrade in die nächsthöhere Zimmerkategorie (nach Verfügbarkeit)
  • doppelte Punkte bei Hilton Honors
  • früher Check-In und später Check-Out nach Verfügbarkeit (nach Verfügbarkeit)

Schon jetzt könnt Ihr alle Conrad, Waldorf Astoria & LXR Hotels weltweit mit den exklusiven Vorteilen buchen:

Daneben könnt Ihr in den neuen Conrad & Waldorf Astoria Hotels natürlich von Euren Statusvorteilen profitieren & Punkte sammeln. Die Einlösung wird ebenfalls möglich sein, wobei diese mit Blick auf das vergleichsweise moderate Preisniveau in China meist nicht die beste Option darstellt.

Fazit zum Conrad Shanghai & den weiteren Hotels

Die Expansion von Hilton im chinesischen Luxusmarkt geht weiter. Besonders erfreulich dürften für internationale Reisende besonders die neuen Hotels in Shanghai und Shenzhen sein. Gerade in den beiden Hafenstädten war Hilton bislang vergleichsweise schwach vertreten, was das Luxussegment angeht. Mit den beiden Neueröffnungen ändert sich das nun, sodass sich nicht nur für die Buchung mit Vorteilen, sondern auch für loyale Hilton-Gäste tolle neue Möglichkeiten ergeben!

Autor

Moritz liebt nicht nur Reisen, sondern auch Luxushotels in aller Welt. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.