Für viele Deutsche soll der kommende Sommerurlaub vor allem im Inland stattfinden. Grund genug für die Deutsche Bahn die Kapazitäten auf Strecken zu deutschen Ferienregionen deutlich zu erhöhen.

Die Deutsche Bahn wird im Sommer über 10.000 zusätzliche Sitzplätze zu beliebten Ferienregionen in Deutschland und Österreich anbieten. Dabei sollen nicht nur mehr Plätze angeboten werden, sondern jene Ziele auch schneller und häufiger bedient werden. So sieht das Unternehmen scheinbar ein hohes Potential für den innerdeutschen Urlaub und generelle Reisen. Darüber berichtet bahnblogstelle.de.

„Reiselust der Deutschen ist ungebrochen“

Die Impfkampagne schreitet nun auch in Deutschland immer schneller voran und die Menschen können den Sommerurlaub kaum noch erwarten. Wenngleich dieser für viele 2021 wohl vor allem innerhalb Deutschlands stattfinden wird. Genau für jene Reisende baut die Deutsche Bahn nun ihr Angebot aus. Wie der Konzern jüngst bekannt gab, sollen ab kommenden Juli zu den bestehenden Verbindungen, weitere hinzukommen, mit speziellem Fokus auf deutsche sowie österreichische Urlaubsregionen. In diesem Zusammenhang sollen laut der Bahn etwa Ferienziele wie beispielsweise Rügen, die nord- und ostfriesischen Inselgruppen, der Bodensee, aber auch Tirol nicht nur häufiger, sondern auch schneller zu erreichen sein.

ICE 3 Frankfurt HBF

Die Reiselust der Deutschen ist ungebrochen. Darauf bereiten wir uns vor und bringen in diesem Sommer mehr als 330 ICE-Züge auf die Schiene, so viele wie nie zuvor.

Michael Peterson, Fernverkehrschef der Deutschen Bahn

Bereits ab morgen, dem 13. Mai, sollen die neu aufgelegten, beziehungsweise zusätzlichen Verbindungen buchbar sein. Wie die Bahn mitteilte, stehen somit über 10.000 zusätzliche Sitzplätze zu den beliebtesten Ferienregionen der Deutschen in Deutschland und mit Tirol auch eine in Österreich, in den ICE- und IC-Schnellzügen zur Verfügung. Bereits jetzt ist es möglich in verschiedene sogenannte touristische Modellregionen zu reisen. Auch die beschlossenen Lockerungen dürften der Bahn dabei in die Karten spielen, genauso wie der Fakt, dass deutlich mehr Deutsche einen Urlaub im Inland planen.

Fazit zu den zusätzlichen Verbindungen der Bahn

Für den kommenden Sommer bietet die Deutsche Bahn deutlich mehr Sitzplätze auf Strecken zu beliebten Ferienregionen in Deutschland und Österreich an. Damit könnte die Bahn tatsächlich eine Art „Nerv“ treffen, planen doch etliche Bundesbürger in nächster Zeit ihren Urlaub vor allem im Inland zu verbringen. So könnten die Pläne den Reisenden in jedem Fall zugute kommen – und der Bahn natürlich auch.

Autor

Max saß irgendwann häufiger in einem Flugzeug als in einer Straßenbahn, und kam so nicht umhin sich immer mehr mit den Themen rund um das Sammeln von Meilen, sowie den besten Flug- und Reisedeals zu beschäftigen. Auf reisetopia teilt er mit euch die neusten Deals und wichtigsten Tipps!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.