Gute Nachrichten für alle Meilensammler beim Mileage Plan Programm von Alaska Airlines. Konnte man in der Vergangenheit zwar auf Flügen mit Aer Lingus Meilen sammeln, war eine Einlösung für Aer Lingus Flüge bislang nicht möglich. Das hat sich nun geändert. Künftig lassen sich auch Prämienflüge mit der irischen Airline über Mileage Plan buchen. Interessant ist das vor allem für Reisen nach Nordamerika.

Aer Lingus gehört hierzulande zu den oftmals unterschätzten Airlines, dabei kann die irische Airline vor allem auf Flügen nach Nordamerika eine interessante Wahl sein. Aer Lingus gehört zum gleichen Konzern wie British Airways und Iberia und bedient ab Dublin zahlreiche Ziele in Europa, darunter auch mehrere in Deutschland sowie viele Ziele in Nordamerika. Erst kürzlich machte Aer Lingus mit der Einführung einer echten Business Class auf europäischen Routen Schlagzeilen. Zudem arbeitet die Airline an einer weiteren Streckenexpansion in Nordamerika.

Flüge mit Aer Lingus nun auch über Alaska Airlines Mileage Plan buchbar

Schon seit geraumer Zeit kooperiert Aer Lingus ähnlich wie British Airways mit dem Vielfliegerprogramm Mileage Plan von Alaska Airlines. Doch während man die Meilen des Vielfliegerprogramms zwar auf Flügen mit Aer Lingus sammeln konnte, ließen sich die Meilen bislang nicht auf Flügen mit der irischen Airlines einlösen. Diesem Umstand hat sich Mileage Plan nun angenommen und die Buchung von Aer Lingus Flügen freigeschaltet.

Allerdings sind vorerst nicht alle Strecken von Aer Lingus mit Meilen buchbar. Die Einlösung der Mileage Plan Meilen beschränkt sich auf eine gewisse Auswahl. Darunter sind aber auch Strecken der Airline zwischen Irland und Nordamerika. Buchbar sind Prämienflüge sowohl in der Economy Class, als auch in der Business Class. Die Meilenwerte variieren dabei je nach Strecke und Reisezeitraum.

Aer Lingus Mileage Plan 1

Angegeben werden die erforderlichen Meilenwerte für die Flüge mit Aer Lingus nach Nordamerika in der Economy Class mit 30.000 bis 80.000 Meilen. Für die Business Class fallen zwischen 60.000 und unglaublich hohe 280.000 Meilen an. Besonders interessant sind dabei die Flüge in der Business Class. Die Verfügbarkeiten sind hier gerade für die 60.000 Meilen eingeschränkt, es gibt sie aber.

Aer Lingus Mileage Plan 2

Beachtet bei der Auswahl, dass sich die 60.000 Meilen auf einen einfachen Flug beziehen. Für einen Hin- und Rückflug in der Business Class zahlt Ihr im günstigsten Fall also 120.000 Meilen. Hinzu kommen bei Aer Lingus aber vergleichsweise geringe Zuzahlungen in Höhe von nur etwa 60 Euro je Strecke.

Mit wiederkehrenden Aktionen Mileage Plan Meilen sammeln

Natürlich haben wohl die wenigsten von uns ein prall gefülltes Meilenkonto bei Alaska Airlines Mileage Plan. Doch dafür bietet das Vielfliegerprogramm immer wieder sehr attraktive Aktionen an, bei denen Ihr Meilen teils stark vergünstigt oder mit einem hohen Bonus kaufen könnt. So kommt Ihr Eurem Prämienflug schon ein ganzes Stück näher. Je nach Meilenwert reicht ein Kauf sogar bereits für einen Hin- und Rückflug in der Business Class aus.

Fazit zur Buchbarkeit von Aer Lingus Flügen über Alaska Airlines Mileage Plan

Aer Lingus ist ohne Frage eine sehr interessante Airline für Nordamerika-Verbindungen. Umso mehr freut es, dass nun auch Prämienflüge mit der Airline über das Mileage Plan Programm von Alaska Airlines gebucht werden können. Bislang sind die Verfügbarkeiten zwar noch recht mager, doch hier könnte es in den nächsten Wochen noch zu einer Aufstockung kommen. Für Meilensammler ist dies eine interessante Möglichkeit, vergleichsweise günstige Prämienflüge nach Nordamerika zu buchen. Zwar fallen mindestens 60.000 Meilen je Flug an, doch die Zuzahlungen sind mit gerade einmal 60 Euro je Strecke sehr gering. Dennoch hatten viele bessere Deals erwartet!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Auch als Student muss es nicht immer der Fernbus und das Hostel sein. Mit reisetopia begibt sich Pascal für Euch auf die Suche nach den besten Deals für erschwinglichen Luxus.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.