Bis zu 40% Rabatt

Noch bis zum 31. Oktober läuft die aktuelle Aktion für den Kauf von Alaska Meilen. Dieses Mal gibt es die wertvolle Währung zum Kauf mit einem Rabatt von bis zu 40 Prozent schon ab einem Kauf von 30.000 Meilen! Alaska Airlines Meilen sind besonders für die Buchung von Business und First Class Flügen ein toller Deal, wie wir Euch in unserem Guide zur Einlösung von Alaska Meilen zeigen!

Auch dieses Mal ist das Angebot personalisiert, weswegen sich die Boni von Mitglied zu Mitglied unterscheiden können. Pro Transaktion können maximal 60.000 Meilen plus Bonus gekauft werden; allerdings kann man mehrere Transaktionen durchführen. Mitglieder ohne Status können bei Alaska Airlines maximal 150.000 Punkte pro Jahr kaufen; dieses Limit ist für Statusinhaber des Mileage Plan-Programms aufgehoben.

  • Programm: Alaska Airlines Mileage Plan
  • Aktion: bis zu 40 Prozent Rabatt beim Kauf von Meilen
  • Gültigkeit: bis zum 31. Oktober 2019

Bis zu 40 Prozent Rabatt beim Kauf von Alaska Meilen – die Details

Für Alaska Meilen bezahlt Ihr außerhalb von Aktionen einen Preis von 29,56 US Dollar für je 1.000 Meilen, was beim aktuellen Wechselkurs fast 27 Euro entspricht. Eine Meile kostet Euch also 2,7 Cent. Bei dieser Aktion erhaltet Ihr jedoch einen Rabatt zwischen 20 Prozent Bonus ab einem Kauf von mindestens 10.000 Meilen, 30 Prozent ab einem Minimum von 20.000 Meilen und den vollen 40 Prozent-Bonus ab einem Kauf von 30.000 Meilen.

Nutzt Ihr den Rabatt erhaltet Ihr maximal 84.000 Meilen inklusive Bonusmeilen pro Transaktion für einen Preis von etwa 1.610 Euro. Das entspricht einem Preis pro Meile von knapp 1,91 Cent. Mit diesem Preis lassen sich die Meilen zu einem Preis kaufen, zu dem sehr attraktive Einlösungen möglich sind. Theoretisch könnt Ihr zudem mehrere Meilenpakete kaufen, denn Ihr könnt zwar pro Transaktion nur 60.000 Meilen kaufen, dürft aber jährlich bis zu 150.000 Meilen erwerben – dennoch raten wir Euch von einem spekulativen Kauf aber ab.

Bis zu 40 Prozent Rabatt beim Kauf von Alaska Meilen – der Gegenwert

Wie bereits erwähnt, zahlt Ihr für eine Meile einen Preis von etwa 1,91 Cent. Ein Kauf kann sich bei diesem Preis definitiv lohnen, denn Alaska Meilen könnt Ihr für einige interessante Prämienflüge einsetzen. Eine der attraktivsten Möglichkeiten sind die Flüge mit Cathay Pacific von Europa nach Hongkong. Ihr benötigt für einen einfachen Flug in der Business Class dabei 42.500 Meilen und in der First Class 70.000 Meilen.

Meilen sammeln im Emirates Skywards Programm – Award Alaska Airlines
Benötigte Meilen im Alaska Airlines Programm für oneway Flüge mit Cathay Pacific

Da die Preise gerade bei oneway Flügen für bezahlte Tickets absurd hoch sind, vergleichen wir hier lieber die Ticketpreise für Hin- und Rückflüge mit den Meilenwerten. Regulär liegen die Preise für einen Business Class Flug bei etwa 2.300 Euro und für den First Class Flug bei etwa 5.700 Euro. Wenn wir nun die 85.000 Meilen für einen Business Class Hin- und Rückflug den 2.300 Euro entgegenstellen, erhalten wir einen Wert von etwa 2,7 Cent pro Meile.

cathay pacific first class boeing 777 sitz 7

In der First Class erwartet Euch nicht nur ein sehr hoher Komfort, sondern Ihr erhaltet sogar noch einen deutlich besseren Gegenwert. Hier steigt der Wert sogar auf über 4 Cent pro Meile. Da Ihr die Alaska Meilen für nur 1,91 Cent pro Meile kaufen könnt, ergibt sich bereits ein klares Bild.

Inzwischen sind auch Prämienflüge mit dem Star Alliance-Mitglied Singapore Airlines über den Mileage Plan buchbar. Dadurch können sich ebenfalls sehr interessante Optionen zur Einlösung der Alaska Meilen ergeben. Allen voran sind hierbei First Class-Flüge innerhalb Südostasiens zu nennen, die Euch insgesamt zwischen 60.000 und 75.000 Meilen, zuzüglich der geringen Steuern und Gebühren, kosten und somit einen äußert attraktiven Deal ergeben können.

Alaska Mileage Plan Singapore Airlines First Class

Gute zehn Stunden First Class erwarten Euch zum Beispiel beim Routing von Peking über Singapur nach Hongkong. Somit zahlt Ihr ingesamt nur etwa 1.620 US-Dollar, beziehungsweise gut 1.462 Euro, was einen enorm attraktiven Preis für eines der besten First Class-Produkte der Welt darstellt.

Lohnt sich ein Kauf von Alaska Meilen mit Bonus?

Ein Kauf von Alaska Meilen ist immer dann empfehlenswert, wenn Ihr bereits eine genaue Einlösung vor Augen habt und anhand des Award Charts und dem regulären Flugpreis überprüfen könnt, welchen Wert Ihr in etwa erzielt. Dabei solltet Ihr bedenken, dass beispielsweise auf Flügen nach Nordamerika noch eine große Menge an Steuern und Gebühren hinzukommen. Gerade wenn Ihr eine Reise nach Asien plant und Cathay Pacific für Euch in Frage kommt, kann sich ein Kauf von Alaska Meilen aber dank des Bonus sehr lohnen.

Cathay Pacific Error Fare

Kauft Ihr Euch die benötigten 85.000 Meilen für einen Business Hin- und Rückflug mit Cathay Pacific im Rahmen der Aktion, so bezahlt Ihr einen Preis von weniger als 1.700 Euro und spart Euch somit über 700 Euro im Vergleich zur regulären Buchung des Fluges. Nutzt Ihr die Aktion für die Buchung eines First Class Fluges mit Cathay Pacific, so fällt der Rabatt noch deutlich höher aus. Hier bezahlt Ihr für die Meilen für einen oneway Flug etwa 1.360 Euro, für die Meilen für einen Hin- und Rückflug knapp 2.720 Euro. Der Preis für eine reguläre Buchung liegt mit etwa 5.700 Euro also fast 3.000 Euro höher und Ihr macht über den Kauf von Alaska Meilen mit Bonus einen wirklich genialen Deal.

Singapore Airlines First Class Suite
Bild: Singapore Airlines

Bei einem Singapore Airlines-Flug in der First Class innerhalb Südostasiens, zahlt Ihr so nur etwa 1.462 Euro für den einfachen Flug und 2.924 Euro für den Hin- und Rückflug. Der reguläre Preis liegt hierbei bei gut 5.500 Euro für einen Hin- und Rückflug, womit die Ersparnis bei fast 2.600 Euro liegt und somit ein enorm gutes Angebot darstellt. Ebenfalls sinnvoll ist der Kauf natürlich, wenn Ihr bereits Alaska Meilen auf anderem Weg gesammelt habt und durch den Kauf zusätzliche Meilen generiert, um so zu Eurem gewünschten Prämienflug zu kommen.

Wie lange sind meine Alaska Meilen gültig?

Alaska Meilen sind immer ab dem Datum der Gutschrift auf dem Konto zwei Jahre lang gültig. Am Ende der zwei Jahre verfallen die Meilen. Dies kann durch eine aktive Nutzung des Kontos verhindert werden. Solltet Ihr innerhalb der zwei Jahre eine Aktivität auf Eurem Konto verzeichnen können, hierzu zählen sowohl das Meilensammeln, aber auch das Einlösen von Meilen, so wird der Meilenverfall für weitere zwei Jahre ausgesetzt. Wenn Ihr Euch nicht sicher seid, wann die nächsten Meilen verfallen, so könnt Ihr dies in Eurem Konto einfach überprüfen. Unter dem Punkt “Expiration Dates” seht Ihr auf einen Blick, wie viele Meilen an welchem Datum in Kürze verfallen und könnt rechtzeitig noch etwas dagegen unternehmen.

Fazit zum Kauf von Alaska Meilen

Der Kauf von Alaska Meilen ist mit diesem Rabatt durchaus attraktiv und kann Euch einigen genialen Einlösungen näherbringen. Sofern Ihr gerade eine konkrete Einlösung im Blick habt, kann sich der Kauf also definitiv lohnen!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Moritz liebt nicht nur Reisen, sondern auch Luxushotels in aller Welt. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Leider ist die Info zu Singapore Airlines innerhalb Asiens falsch. Alaska hat vor ein paar Tagen den Stopover auf intra-Asien Awards eliminiert und den Award Chart angepasst. China, Japan und Korea gelten nun nicht mehr als Südostasien. Kategorie “Southeast Asia to Japan, Korea, China” kostet 75.000 Meilen in F one-way und ist somit nicht mehr sehr attraktiv.

  • Hey, ich habe noch nie meilen gekauft, und daher eine Frage, kann man die gekauften Meilen mit Bonus nach dem Kauf sofort einlösen oder dauert das von Kauf bis zur möglichen benutzung?

  • Hi, könntet ihr ein Artikel über die Alaska Airlines Milage Plan kredit karte? Die wird ja von Bank of America ausgestellt und man muss keine SS oder so angeben, d.h. deutsche könnten auch diese karte holen oder wie sieht ihr das?

    • Hi T,
      die AA-Kreditkarte bekommen wir leider nicht. Habe gerade mal den Kartenantrag durchgespielt. Da wir Non-Residental-Alien sind (Nicht-ansässiger Ausländer) müssen wir uns lt. Antrag an ein örtliches Finanzzentrum der Bank of America wenden. Und lt. Antrag gibt es keine NL in Deutschland. Zudem der Hinweis, dass man als NRA mgl. von Incentivs ausgeschlossen sein kann. Sehr schade, weil die KK super ist. Super Bonus, kostenfreies Gepäck etc…Da beneide ich die Amis.

  • Hallo, moin moin… hat einer von Euch – bzw. ist es überhaupt möglich die Alaska Airlines Visa Card mit 40000 Bonus Meilen zu beantragen? Bei Jahreskosten von 75,- USD wäre dies doch ein guter Deal. Chris

    • Hallo Chris, an sich ist die Karte sehr attraktiv, allerdings eben nicht in Deutschland verfügbar. US-Kreditkarten kann man nur mit Wohnsitz in den USA bzw. den entsprechend notwendigen Social Security Nummern usw. beantragen.

  • Vielen Dank für den tollen Deal! Habe eben mit CX TLV-HKG in C und HKG-JFK in F für 70.000 Meilen gebucht. Ging alles glatt über die Hotline von Alaska Air.
    Besten Dank,
    Dennis

    • Hallo Dennis, könntest du vielleicht kurz schreiben wie du die Flüge gefunden hast? Bei Alaska findet man ja keine CX Award Flüge online.
      Vielen Dank, Rudi

      • Hi Rudi,
        CX Flüge in Business kann man gut über British Airways nach schauen. Bei First Class muss man bei Alaska Air anrufen, da die andere Kontingente haben. Ich hoffe das hilft dir

Alle Kommentare anzeigen (1)