Quad fahren in der Wüste Dubais ist eine der wohl spannendsten Touristen-Attraktionen in den vereinigten arabischen Emiraten. So konnten auch wir es uns bei der reisetopia Teamreise nach Dubai & Abu Dhabi nicht nehmen lassen, durch die Wüste zu fahren.

Dieser Guide ist Teil des Tripreports ‘British Airways Club Suite & 11 Luxushotels in fünf Tagen’. Alle Teile & Informationen zur Buchung gibt es im Intro!

Dass es in Dubai und Umgebung viel Sand und eine beeindruckende Wüste gibt, sollte für keinen neu sein. So haben auch wir schon bei bisherigen Besuchen Touren in die Wüste mit Fahrern unternommen und konnten uns für die schönen Blicke begeistern. Diesmal sollte es allerdings mit etwas mehr Adrenalin & Spaß durch die Wüste gehen!

Planung & Anbieter für die Quad-Tour durch die Wüste

Wenn Ihr eine Quad-Tour in Dubai oder Abu Dhabi buchen möchtet, stehen Euch eine Vielzahl an Anbietern zur Verfügung. Bei einer Google Suche werdet Ihr eine Menge Anzeigen finden und könnt dann über die üblichen Portale, wie GetYourGuide oder auch Tripadvisor direkt buchen. Wer auf dem schnellsten und einfachsten Weg buchen möchte, ist damit sicherlich bestens bedient, bekommt allerdings wahrscheinlich einen höheren Preis.

Unserer Erfahrung ist es sinnvoll, einfach bei einem oder zwei Anbietern direkt anzurufen (die Telefonnummern finden sich auf den jeweiligen Webseiten) und einen Preis zu verhandeln. Sehr verbreitet ist bei den Anbietern auch die Kommunikation via Whatsapp. Nach kurzer Verhandlung konnten wir mit unserem Anbieter bei drei Personen einen Rabatt von immerhin 100 AED (25 Euro aushandeln). Inklusive war dabei die Fahrt von und zum Hotel, da die Touren in der Regel außerhalb der Stadt stattfinden.

Was erwartet einen bei einer Quad-Tour in Dubai?

Bei unserem Anbieter wurden wir vom Hotel in Dubai abgeholt und für knapp 30 Minuten zu einem kleinen Ort direkt an der Wüste gefahren. Die Fahrt ab Abu Dhabi wäre auch möglich gewesen, hätte allerdings etwas mehr gekostet. Die Fahrt an sich ist bequem, man könnte allerdings mehr oder weniger penetrant auf mögliche andere Aktivitäten in Dubai hingewiesen werden, die man beim Fahrer gut buchen kann.

Angekommen ging es zum Erhalten des passenden Helmes und Unterschreiben, dass man für alle Schäden selbst verantwortlich ist, direkt zu einem Quad. Die Einführung ist hier recht kurz: Hinsetzen, hier bremsen, dort gas – los gehts! Ein wenig abenteuerlustig sollte man schon sein oder Spaß zumindest an Quads & Co haben. Da wir kein Modell mit manueller Schaltung hatten, ist das Fahren allerdings wirklich kinderleicht.

Quad Fahren Dubai Wüste 1Quad Fahren Dubai Wüste 2

Nach einem vorsichtigen Anfahren durch flaches Gelände ging es dann direkt in die Sandberge. Der Guide fährt dabei vor und die eigene Gruppe im kurzen Abstand hinterher. Hier macht es dann viel Spaß, über die Dünen zu driften und die Tempo-Limits der Quads zu ertasten.

Quad Fahren Dubai Wüste 7Quad Fahren Dubai Wüste 3

Unterwegs haben wir 2-3 kurze Pausen gemacht, um Luft zu schnappen und die vom hohen Tempo und der Vibration des Motors angestrengten Arme zu schonen.

Quad Fahren Dubai Wüste 6

Nach 2-3 Stunden ging es dann wieder mit dem gleichen Fahrer zurück ins Hotel und nach der schweißtreibenden Tätigkeit erstmal unter die Dusche. Dabei gilt natürlich: Sonnencreme nicht vergessen!

Ist eine Quad-Tour in Dubai sicher?

Zum einen konnten wir an einigen Stellen merken, dass nur ein leicht anderer Weg als der des Guides plötzlich an einer steilen Sand-Klippe enden kann oder nicht gut zu befahren ist. Kurz vorm Ende hatte Leo so eine Passage abseits der Wege etwas zu schnell genommen und ist mit dem Quad umgekippt, bis auf Schürfwunden und einem etwas schmerzenden Rücken ist zum Glück schlimmeres passiert.

Quad Fahren Dubai Wüste 4

Ein weiterer Grund für den Weg mit einem Guide ist das die fehlende Orientierungsmöglichkeit in der Wüste. Nur einmal falsch abbiegen und plötzlich wird es ganz ruhig und man sieht weit und breit nichts als Sandhügel. Passiert natürlich nicht, solange man sich an seinen Guide hält, der auch regelmäßig schaut, ob noch alle dabei sind.

Quad Fahren Dubai Wüste 8

Gefährlich ist es allerdings insgesamt nicht, solange man sich immer an den Guide hält. Dieser orientiert sich bei seiner Geschwindigkeit auch an der Abenteuerlust der Reisenden, wir haben so nach wenigen Metern bereits eine andere, etwas vorsichtigere Gruppe überholt.

Fazit zum Quad fahren in der Wüste Dubais

Uns hat die Quad-Tour sehr viel Spaß gemacht und es war nochmal ein ganz neuer Weg, die Wüste im Mittleren Osten zu erkunden. So ist der Ausblick dauerhaft einfach genial und die Reise auf jeden Fall wert. Mit dem eigenen Quad durch die Wüste zu fahren bringt zudem etwas Adrenalin ins Spiel, was das ganze noch attraktiver macht! So würden wir die Tour jedem weiterempfehlen, der Spaß an etwas Abenteuer hat und die Wüste gerne einmal etwas anders erkunden möchte. Gerade für den recht niedrigen Preis kann man hier wenig falsch machen!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Seit Moritz herausgefunden hat, wie man Wege an eigentlich unerreichbare Ziele finden kann, ist er immer auf der Suche nach neuen, kreativen Methoden zum Erreichen von Reisezielen und Airline-Status. Auf reisetopia lässt er Euch daran teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.