Ab sofort bietet, wie zuerst bei reisetopia.ch berichtet, nun auch die Swiss ihre eigene Version der Miles and More-Meilenschnäppchen an. Dabei kommen die ersten Swiss Meilenschnäppchen im September 2019 mit vielen interessanten Zielen in einige Regionen der Welt daher. Besonders die Verbindungen in die USA und nach Asien sind sehr attraktive Optionen zur Einlösung von Meilen.

Ihr habt noch nicht genügend Meilen gesammelt? Kein Problem! Wir zeigen Euch, wie Ihr schnell und einfach die benötigten Meilen zusammen bekommt und so bei eine der nächsten Ausgaben der Meilenschnäppchen dann für einen genialen Preis in der Business Class fliegen könnt!

Swiss Meilenschnäppchen September 2019 – die Details

Genau wie bei den Meilenschnäppchen der Lufthansa, könnt Ihr die Tickets im Rahmen der Swiss Meilenschnäppchen im September 2019 könnt auch für Eure Familie, Freunde oder Bekannte buchen und so gemeinsam Urlaub machen. Meilenschnäppchen sind ausschließlich online buchbar und gelten exklusive Steuern, Gebühren und Zuschläge. New York erreicht Ihr mit den Swiss Meilenschnäppchen auch ab Genf, alle anderen Zeile gelten dabei leider nur ab Zürich. Die Hinzubuchung von Zubringer-Flügen ab Deutschland oder Österreich ist nicht möglich. Genauso wenig könnt Ihr an anderen als den genannten Airports in der Schweiz starten.

San Francisco

Wir möchten Euch hier nur die Angebote in der Business Class aufzeigen. Denn leider lohnt es sich in der Regel auch bei der Swiss nicht, ein Meilenschnäppchen in der Economy Class zu buchen, da zu den Meilen noch Steuern und Gebühren dazu kommen. Somit kostet der Flug fast genau so viel, wie wenn Ihr diesen regulär bucht. Beachtet bitte auch, dass die Verfügbarkeit bei den Meilenschnäppchen je nach Destination und Abflugort variiert.

Für alle Meilenschnäppchen gelten die folgenden Buchungs- und Reisezeiträume: 

  • Reisen: 15. Dezember 2019 bis 31. Januar 2020 (Mittel- & Langstrecke)
  • Reisen: 15. Oktober bis 30. November 2019 (Kurzstrecke)
  • Buchen: bis 30. September 2019

Swiss Meilenschnäppchen September 2019 – Kurzstrecke

Auf der Kurzstrecke gibt es bei den Meilenschnäppchen im September 2019 einige Ziele. Allerdings solltet Ihr bei den Kurzstreckenzielen immer genau überlegen, ob Euch die Business Class den Aufpreis wert ist oder ob es ein bezahltes Economy Ticket nicht auch tut.

Für 25.000 Meilen für einen Hin- und Rückflug stehen Euch ab Zürich diese Ziele, sowie einer Zuzahlung von etwa 70 bis 80 Euro zur Wahl:

  • Moskau
  • Dublin
  • London
  • Stockholm
  • Bordeaux
  • Bremen
  • Kopenhagen
  • Düsseldorf
  • Dresden
  • Hannover
  • Krakau
  • Luxemburg
  • Madrid
  • Venedig
  • Warschau
  • Breslau
  • Catania
  • Faro
  • Funchal

Da die Ziele meist auch mit bezahlten Tickets nicht allzu teuer sind, solltet Ihr genau überlegen, ob eine Einlösung von Meilen überhaupt Sinn ergibt.

Swiss Meilenschnäppchen September 2019 – Mittel- und Langstrecke

Auf der Mittelstrecke steht diesen Monat nur ein Ziel in der Business Class zur Auswahl. Dafür werden 40.000 Meilen plus etwa 400 Euro Steuern und Gebühren fällig:

  • Tel Aviv

Beachten solltet Ihr, dass Tel Aviv nicht allzu weit entfernt ist und die Flüge (zumindest in der Economy Class) oft auch nicht so teuer sind. Wenngleich Swiss hier mit einer Langstrecken-Maschine fliegt, ist die Buchung mit Meilen nicht unbedingt der beste Deal.

Sehr interessant sind allen voran die folgenden Ziele in den USA, die Ihr für insgesamt 55.000 Meilen für den Hin- und Rückflug erreicht:

  • New York
  • Boston
  • Chicago
  • Los Angeles
  • San Francisco
  • Montreal

Die attraktiven US-Ziele sind dabei dieses Mal ziemlich unterschiedlich. Einplanen solltet Ihr zudem etwa 550 bis 600 Euro für Steuern und Gebühren als Zuzahlung.

Sehr spannend sind auch die beiden Urlaubsziele (Flüge durchgeführt von Edelweiss), die bei der aktuellen Ausgabe für 55.000 bzw. 60.000 Meilen buchbar sind:

  • Mahé (Seychellen)
  • Varadero

Zu guter Letzt gibt es auch noch zwei spannende Ziele in Asien, die Euch 70.000 Meilen für einen Business Class Hin- und Rückflug kosten:

  • Peking
  • Ho-Chi-Minh-Stadt

Die asiatischen Ziele sind deshalb so attraktiv, da bezahlte Flüge in der Business Class in jene Städte ab der Schweiz und auch ab Deutschland selten wirklich günstig sind.

Werte von 40.000 bis 70.000 Meilen klingen für manchen Neuling erst einmal unerreichbar, wir zeigen Euch jedoch, wie Ihr schnell und einfach die benötigten Meilen zusammen bekommt und so bei eine der nächsten Ausgaben der Meilenschnäppchen dann für weniger als 1.200 Euro in der Business Class zum Beispiel in die USA fliegen könnt.

Swiss Meilenschnäppchen September 2019 – die Verfügbarkeit

Die Verfügbarkeiten bei den aktuellen Meilenschnäppchen unterscheidet sich wie üblich von Ziel zu Ziel voneinander. Nach New York, aber auch generell Richtung USA lassen sich teils sehr gute Verfügbarkeiten finden:

Swiss Meilenschnäppchen

Auch die Verfügbarkeiten Richtung Peking sind beispielsweise ziemlich gut:

Swiss Meilenschnäppchen

Wollt Ihr zum Beispiel wiederum nach Kuba, sind die Verfügbarkeiten sehr rar gesät. Wir raten Euch entsprechend allerdings unbedingt zu einer schnellen Buchung Eurer Wunschflüge!

Swiss Meilenschnäppchen September 2019 – Meilen sammeln

Ihr habt noch nicht genügend Meilen für die aktuelle Ausgabe der Meilenschnäppchen? Mit unserem Meilenslider könnt Ihr ganz einfach herausfinden mit welchen Angeboten Ihr die benötigten Meilen erreicht.

Alle Angebote zum Meilen sammeln

Wie Ihr in unserem Guide zum Wert einer Meile bei Miles and More nachlesen könnt, bringt eine Einlösung bei den Meilenschnäppchen einen Gegenwert von bis zu 4 Cent pro Meile, sodass sich im Prinzip alle vorgestellten Aktionen für Euch lohnen sollten! Speziell mit Zeitschriftenabonnements lassen sich einfach und günstig Meilen generieren. Aus diesem Grund findet Ihr in unserer Übersicht alle lukrativen Zeitschriftenabonnements zum Sammeln von Miles and More Meilen auf einen Blick.

Swiss Meilenschnäppchen September 2019 – das Bordprodukt

Wir wollen uns hier vor allem auf die neuen Strecken mit einer Langstreckenmaschine fokussieren und Euch hierbei zeigen, was für ein Produkt Euch erwartet. Im Rahmen der Business Class Meilenschnäppchen auf der Langstrecke fliegt Ihr mit der Swiss oder der Schwester-Airline Edelweiss ab Zürich. Nach New York geht es auch ab Genf. Alle Kabinen verfügen über eine echte Business Class welche zwischen einer 1-2-1 und 2-2-1 Bestuhlung, wechselt.

Swiss Business Class Boeing 777 4

Die Flüge nach Ho-Chi-Minh-Stadt, Varadero und Mahé werden dabei von Edelweiss durchgeführt, die über ein der Swiss sehr ähnliches Bordprodukt, mit ein paar Unterschieden, daherkommt. Alle Sitze bei beiden Airlines lassen sich zu einem komplett flachen Bett umwandeln und es erwarten Euch bis zu zwei Mahlzeiten, von denen es sich bei einer um ein Menü mit mehreren Gängen handelt und welches von der Schweizer Küche stark inspiriert ist.

Swiss Meilenschnäppchen September 2019 – Fazit

Die Befürchtungen waren groß, dass die nagelneuen Swiss Meilenschnäppchen ähnlich mager ausfallen könnten, wie es zum Beispiel bei den Meilenschnäppchen der Austrian Airlines zumeist der Fall ist, doch damit lag man glücklicherweise komplett daneben und so handelt es sich bei der ersten Ausgabe der Swiss Meilenschnäppchen auch direkt um einen großartigen Start, mit vielen spannenden und attraktiven Zielen weltweit!

Autor

Max saß irgendwann häufiger in einem Flugzeug als in einer Straßenbahn, und kam so nicht umhin sich immer mehr mit den Themen rund um das Sammeln von Meilen, sowie den besten Flug- und Reisedeals zu beschäftigen. Auf reisetopia teilt er mit euch die neusten Deals und wichtigsten Tipps!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • April… April… – zuerst ein riesen Lob an Swiss/Edelweiss, dass man endlich bei Miles & More auch mal an die Schweizer Kunden denkt! Da habe ich bereits am ersten Tag der Veröffentlichung der Meilenschnäppchen versucht, Ziele wie Mahe Seychellen oder Funchal Madeira Business Class zu buchen. Da ist keine einzige Verfügbarkeit, nur Economy hat es einzelne. Flüge sind auch nur einmal wöchentlich. Schade, wenn solche Meilenschnäppchen angeboten werden, wenn es doch keine gibt!

Alle Kommentare anzeigen (1)