Ab 2.019 €

Lufthansa und Swiss bieten aktuell einen spannenden First Class Partner Sale ab Luxemburg an. Diesmal handelt es sich wieder um ein Partnerangebot, wodurch Ihr diese Flüge zu zweit buchen müsst und das mit Preisen beginnend ab nur 2.019 Euro pro Person. Dabei sind die Verfügbarkeiten bis weit ins Jahr 2022 sehr gut!

  • Start: Luxemburg
  • Ziele: Bangkok, Johannesburg, Mumbai, Singapur, Hanoi, Dubai, São Paulo, Nairobi und weitere
  • Buchung: bis 6. Mai 2021
  • Reisezeitraum: 1. Mai 2021 bis 31. März 2022
  • Stornierung/Umbuchung: nicht möglich, zzgl. eventueller Tarifdifferenz
  • Aufenthaltsdauer: mindestens 5 Tage oder eine Nacht auf Sonntag, maximal 3 Monate
Flüge sicher und komfortabel bei Jetbeds buchen! Schnelle Buchung, kostenfreie Stornierung innerhalb von 24 Stunden.
Alle Details

Lufthansa und Swiss First Class Partner Sale ab Luxemburg – Komfort

Die First Class von Lufthansa gilt auch weiterhin als eine der besten Produkte der Welt. Neben einer sehr privaten, kleinen Kabine mit lediglich acht großzügigen Sitzen und einem umfangreichen Gourmet Menü, ist auch der Bodenservice während des Fluges ein echtes Erlebnis.

Lufthansa 747 First Class

Aber auch die Lufthansa First Class Lounges in Frankfurt oder München bieten Euch ein besonderes Erlebnis, je nachdem von wo aus Ihr dann auf der Langstrecke mit Lufthansa fliegt. Aber auch die Lounges in Amsterdam Schiphol und am Pariser Flughafen Charles de Gaules bieten Euch jede Menge Komfort und Annehmlichkeiten.

Auch die Swiss First Class bietet sowohl auf dem Boden als auch in der Luft einen enorm hohen Komfort. In der First Class fliegt Ihr auch hier in einer privaten Kabine mit nur acht Sitzen und einem Premium-Service mit mehrgängigen Premium-Menüs und exklusivem Service an Euer Ziel. Die Sitze lassen sich zu einem großen, langen und privaten Bett verstellen und werden für die Nacht besonders hergerichtet.

Swiss neue A340 First Class

Darüber hinaus erwartet Euch in der Swiss First Class ein ausgezeichneter Service mit exklusiven Menüs, persönlicher Behandlung sowie Zusatzleistungen wie einem Pyjama und vielem mehr. Am Boden nutzt Ihr unter anderem in Zürich die exklusive Swiss First Class Lounge.

Lufthansa und Swiss First Class Partner Sale ab Luxemburg – Anreise

Die Anreise nach Luxemburg ist ab Deutschland recht einfach. Ab Westdeutschland erreicht Ihr Luxemburg einfach und schnell mit dem Zug ab 18,90 Euro oder dem Auto.

Folgende Fahrtzeiten ergeben sich ab diesen Städten:

  • Berlin ab acht Stunden
  • Bern ab fünfeinhalb Stunden
  • Frankfurt ab vier Stunden
  • Hamburg ab siebeneinhalb Stunden
  • Köln ab dreieinhalb Stunden
  • München ab sechseinhalb Stunden
  • Stuttgart ab vier Stunden
  • Wien ab zehn Stunden
  • Zürich ab sechs Stunden

Sofern Ihr ab München oder Frankfurt startet, dürft Ihr Euch auf günstige Hin- und Rückflüge einstellen, da sowohl Lufthansa als auch Luxair nach Luxemburg fliegen. Darüber hinaus bietet Luxair auch Flüge zu anderen deutschen Städten wie Berlin an. Besonders attraktiv ist das Angebot aber zweifelsfrei dann, wenn Ihr günstig mit der Bahn oder dem Auto nach Luxemburg anreisen könnt. Die Anreise kostet Euch etwa 40 bis 100 Euro pro Person.

Direktflüge ab Deutschland, Österreich und der Schweiz findet Ihr mit folgenden Airlines:

  • easyJet: Berlin
  • Hahn Air: Düsseldorf
  • Lufthansa: Frankfurt, München
  • Luxair: Berlin, Hamburg, München, Saarbrücken, Wien
  • Swiss: Zürich

Lufthansa und Swiss First Class Partner Sale ab Luxemburg – Planung

Wir wollen Euch auf reisetopia nicht nur tolle Flug-Angebote präsentieren, sondern Euch auch bei der restlichen Planung Eurer Reise helfen. Deshalb findet Ihr hier die passenden Einreisebestimmungen für viele Länder, sowie die Option, Luxushotels mit exklusiven Vorteilen ohne Aufpreis zu buchen! Noch Fragen? Schreibt uns einfach an [email protected]!

Wir empfehlen Euch zudem eine Reise-Kreditkarte. Dank kostenlosen Abhebungen, keiner Gebühr für Zahlungen im Ausland und Versicherungen spart Ihr bei jeder Reise viel Geld:

Barclaycard Platinum Double Kreditkarten
  • Reise-Versicherungen
  • Kostenlos abheben
  • Weltweit kostenfrei bezahlen
American Express Gold Kreditkarte
  • Reise-Versicherungen
  • Punkte sammeln
  • Wertvoller Willkommensbonus

Lufthansa und Swiss First Class Partner Sale ab Luxemburg – Meilen

Leider gilt bei Miles & More mittlerweile ein umsatzbasiertes System. Ihr erhaltet 4 Meilen pro Euro Umsatz als Kunde ohne Miles and More Status beziehungsweise 6 Meilen pro Euro Umsatz, wenn Ihr einen Status besitzt. Als Statusmeilen erhaltet Ihr bei Miles and More bei diesen Angeboten 300 Prozent der Entfernungsmeilen. Bei Partnerprogrammen der Star Alliance, etwa Turkish Airlines Miles & Smiles oder Aegean Miles & Bonus, sammelt Ihr 200 bis 300 Prozent der Entfernungsmeilen als Prämien- und Statusmeilen.

VielfliegerprogrammMeilengutschrift
Miles and More (LH)4-6 Meilen je Euro Umsatz
Miles & Smiles (TK)200% der Entfernungsmeilen
Miles+Bonus (A3)300% der Entfernungsmeilen

Autorin

Wenn Anna unterwegs ist, ist sie in ihrem Element. Selten ist sie mehr als ein paar Tage am selben Ort. Der nächste Kurztrip oder eine Fernreise stehen immer schon in ihrem Kalender. Nach ihrem Tourismus-Studium konnte sie ihre Leidenschaft zum Beruf machen und teilt auf reisetopia.ch ihre Erfahrungen, Tipps und News aus der Reisewelt mit euch.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Hallo, ich suche aktuell einen Flug in der Business von Zürich nach Miami. Gibt es da aktuell auch Angebote? Oder lohnt sich der Mehrpreis für First? Das Review zur A330-300 ist jetzt nicht so euphorisch?!

  • Hi,
    auch ich hatte Schwierigkeiten einen Tarif zu finden. Bei LH war der “Trick” die Seite auf Norwegen einzustellen oder auf google nach “companion fares first class oslo” zu suchen.
    Auf der deutschen LH Seite gab es die Tarife nie (zumindest hab ich sie da nie gefunden). Auch eine auf ITA Matrix dargestellte Verfügbarkeit heisst leider noch lange nicht, dass man den Flug auch wirklich kaufen kann – ging mir jetzt äfter so.

    • Wir nutzen in unserer Firma diese Tarife mehrmals im Jahr. Mit Geduld bei der Suche klappt es stets. Vorzugsweise auf der Airlineseite so lange suchen, bis Du schon mal den vergünstigten Hinflug findest. Dann mit diesem Datum so lange weitersuchen, bis der passende Rückflug auftaucht. Ist ein paar stunden Arbeit, aber sie sparen Dir schnell 10K 😉

  • Wenn etwas zu gut klingt, um wahr zu sein… Ich weiss nicht, wie es Euch geht – aber ich habe mal diverse Termine im Januar und Februar nach BKK und Südafrika probiert. Von den genannten Super-Tarifen keine Spur. First nach BKK meiust ab 4100 Euro pro Strecke. Business um die 2000. Hin und zurück also das Doppelte. Wie und wo habt Ihr die genannten Raten gefunden? Grüße, Dan

    • Hallo Dan, die Tarife waren besonders anfangs sehr gut verfügbar, allerdings eben auch nicht an allen Daten. Hongkong habe ich zu diesem Preis sogar selbst gebucht. Hattest du auch für zwei Personen geschaut? Wie im Artikel erwähnt, gilt der Sale nur für mindestens zwei Personen. Leider war um Mitternacht das Ablaufdatum. Sonst hätte ich dir angeboten für dich zu schauen :/

      • Hallo Moritz, ich habe mir jetzt die Preise nach Johannesburg gesichert (zwar nicht den eigentlichen Preis aber mit 3500 dafür, dass es in NRW Herbstferien liegt, wirklich attraktiv! Danke also für den Tip! Nur die Meilengutschrift Statusmeilen wird mir bei M&M mit zweifach angezeigt (weil knapp 17.000), was doppelte Entfernungsmeilen wäre und nicht dreifache. Habt ihr euch ev. vertan? Gruss Karl

      • Hallo Karl,

        vielen Dank für Deinen Kommentar. Die Höhe der Meilengutschrift hängt von der Buchungsklasse auf dem Ticket ab; vielleicht hat sich die auch geändert. In welcher Buchungsklasse ist denn Dein Ticket ausgestellt?

        Liebe Grüße,
        Carsten

      • Hallo Carsten, die Buchungsklasse ist „First A“ – ob sich die „automatisch“ gegenüber der, die ihr in eurem Artikel unterstellt habt, geändert hat, vermag ich nicht zu sagen.

      • Karl,

        Buchungsklasse A sollte bei M&M auf jeden Fall 300 % der Entfernungsmeilen als Statusmeilen geben. Wenn da was nicht stimmt, würde ich Miles & More kontaktieren.

        Liebe Grüße,
        Carsten

Alle Kommentare anzeigen (1)