Die aktuelle Hilton Promotion wurde erneut bis zum 7. September 2020 verlängert. Die Promotion ist besonders dann sehr attraktiv, wenn Ihr viele kurze Aufenthalte habt, denn Ihr bekommt für jeden Aufenthalt 2.000 zusätzliche Punkte und nach zehn Nächten noch einmal 10.000 Punkte oben drauf!

  • Aktion: 2.000 Punkte pro Aufenthalt und 10.000 Punkte für je zehn Nächte
  • Aufenthalt: 6. Januar bis 7. September 2020
  • Regionen: weltweit in allen Marken & Hotels

Mehrere tausend Punkte pro Aufenthalt mit neuer Hilton Promotion – die Details

Die Bedingungen sind bei diesem Angebot wie immer sehr einfach gehalten. Für jeden Aufenthalt zwischen dem 6. Januar und 7. September 2020 erhaltet Ihr 2.000 zusätzliche Punkte gutgeschrieben. Diese Bonuspunkte erhaltet Ihr unabhängig von der Zahl der Nächte eines Aufenthalts und auch unabhängig vom Umsatz. Die Bonuspunkte erhaltet Ihr dabei in allen Hotels und Marken des Hiltonportfolio weltweit. Neben den 2.000 Punkten pro Aufenthalt erhaltet Ihr für je zehn Nächte zusätzlich noch einmal 10.000 Punkte. Im Idealfall sammelt Ihr so für fünf Aufenthalte von je zwei Nächten je 4.000 Punkte.

Hilton Promotion

Der Zeitraum der Buchung ist nicht beschränkt, das bedeutet Ihr erhaltet die Punkte, auch wenn Ihr Euren Aufenthalt bereits vor einiger Zeit gebucht habt. Solange die Übernachtung innerhalb des Aktionszeitraums liegt, bekommt Ihr die zusätzlichen Punkte. Wenn Euer Aufenthalt außerhalb des Aktionszeitraums beginnt oder endet, ist dies ebenfalls kein Problem. Allerdings solltet Ihr bedenken, dass nur Buchungen direkt bei Hilton sowie über Programme wie Conrad & Waldorf Astoria Impresario die über reisetopia Hotels buchbar sind, zählen und Ihr bei dieser Aktion lediglich zusätzliche Prämienpunkte erhaltet. Zur Statusqualifikation eignet sich diese Hilton Promotion also nicht. Eine Registrierung für die Aktion ist zwingend erforderlich.

Mehrere tausend Punkte pro Aufenthalt mit neuer Hilton Promotion – die Punkte

Der bessere Deal als die vorangehende Promotion mit doppelten Punkten ist diese Promotion immer dann, wenn Ihr hauptsächlich kürzere und günstigere Aufenthalte habt. Bei einem Preis von beispielsweise 100 US-Dollar und fünf Aufenthalten dieser Art mit je zwei Nächten, erhaltet Ihr satte 20.000 Bonuspunkte. Im Rahmen der alten Promotion hättet Ihr deutlich weniger Punkte bekommen. Ein deutlich schlechterer Deal ist die neue Promotion aber für einen längeren Urlaub im selben Resort sowie generell für teurere Aufenthalte. Über die Promotion hinaus könnt Ihr bei einer Buchung über Conrad & Waldorf Astoria Impresario aber auch weiterhin zusätzlich doppelte Punkte für jeden Aufenthalt sammeln.

Conrad London St. James

Mit dem Hilton Honors Gold oder Diamond Status erhaltet Ihr zudem neben der genialen Promotion auch noch kostenloses Frühstück, Upgrades und mehr. In Deutschland könnt Ihr den Hilton Gold Status bereits für nur 48 Euro im Jahr über die Hilton Kreditkarte erhalten.

Hilton Kreditkarte

  • 5.000 Punkte (= 1 Freinacht) als Bonus
  • Kostenfreier Hilton Honors Gold Status
  • Hilton Punkte mit jedem Euro sammeln
  • Rabatt auf Speisen & Getränke bei Hilton
  • Optionales Versicherungspaket mit starken Leistungen
Moritz Lindner
Dank kostenlosem Frühstück ein Muss für jeden, der mindestens einmal im Jahr bei Hilton übernachtet

Mehrere tausend Punkte pro Aufenthalt mit neuer Hilton Promotion – der Wert

Punkte bei Hilton können einen durchaus attraktiven Wert haben, der bei 5.000 Punkten bei etwa 25 Euro anzusiedeln ist, aber auch signifikant höher liegen kann. In der Kategorie 1 von Hilton Honors (5.000 Punkte pro Aufenthalt) gibt es so einige Highlights. Manche der Hotels kosten dabei regulär sogar deutlich über 100 Euro. Besonders die Hotels in Ägypten und der Türkei sind spannend. Für 5.000 Punkte und damit 21 Euro pro Nacht schlaft Ihr beispielsweise in diesen Hotels:

  • Hilton Garden Inn Bali (Indonesien)
  • Hilton Garden Inn Izmir (Türkei)
  • Hilton Hurghada Resort (Ägypten)
  • Hilton Sharm Dreams Resort (Ägypten)

Besonders interessant wird die Einlösung von Punkten an speziellen Daten, etwa über Weihnachten. Hier kann man statt über 150 Euro pro Nacht zu bezahlen auf einmal für nur 21 Euro in den genannten Häusern schlafen. Ich war beispielsweise an Weihnachten in Ägypten und habe gemeinsam mit meiner Familie dank der Hilton Punkte mehr als 1.000 Euro gespart.

Ähnlich interessant sind allerdings auch einige Hotels, in denen Ihr für 10.000 Punkte pro Nacht schlafen könnt. Dazu gehört beispielsweise das Hilton Alexandria King’s Ranch, das mir sehr gut gefallen hat. Ebenfalls in dieser Kategorie sind einige Hotels in Asien und Europa. Einige Beispiele:

  • Hilton Garden Inn Rzeszow (Polen)
  • Hilton Alexandria King’s Ranch (Ägypten)
  • Hilton Alexandria Green Plaza (Ägypten)
  • Hilton Pyramids Golf Resort (Ägypten)
  • Hilton Kuching (Malaysia)
  • Doubletree Resort Penang (Malaysia)
  • Hilton Petaling Jaya (Malaysia)
  • DoubleTree Sighisoara (Rumänien)
  • Hilton Izmir (Türkei)

Ihr seht entsprechend selbst, dass Ihr mit den über diese Promotion gesammelten Punkten sehr schnell zu Freinächten kommen könnt. Das gilt bei vielen Aufenthalten auch für die teuersten Hotels im Hilton Portfolio. Denn für 95.000 Punkte könnt Ihr einmalige Resorts wie das Conrad Maldives, das Conrad Bora Bora oder das Conrad Koh Samui buchen. Eine sehr attraktive Option ist auch eine Buchung des Waldorf Astoria Maldives für 120.000 Punkte pro Nacht!

Fazit zur neuen Hilton Promotion

Die neue Hilton Promotion kann durchaus attraktiv sein. Besonders wenn Ihr viele kurze und nicht allzu teurere Aufenthalte zum Start ins neue Jahr geplant habt, könnt Ihr stark profitieren. Dank der neuen Promo wird Hilton deshalb sicherlich besonders für kurze Geschäftsreisen in günstigeren Regionen zu einer interessanten Option. Für eine längere Urlaubsreise ist die neue Promotion dagegen nicht allzu interessant.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Moritz liebt nicht nur Reisen, sondern auch Luxushotels in aller Welt. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Nichts für ungut – ich finde die Überschrift wenn ich ehrlich bin etwas irreführend. Es sind 2000 Punkte pro Aufenthalt und nach 10 Nächten gibt es 10000 zusätzliche Punkte.

    Warum irreführend, zumindest aver verwirrend?

    Ihr schreibt gleich im zweiten Satz:
    a)
    “Diese ist besonders dann sehr attraktiv, wenn Ihr viele kurze Aufenthalte habt, denn Ihr bekommt für jeden Aufenthalt ganze 4.000 zusätzliche Punkte sammeln!”
    Etwas weiter dann:
    b)
    “Neben den 2.000 Punkten pro Aufenthalt erhaltet Ihr für je fünf Aufenthalte oder je zehn Nächte zusätzlich noch einmal 10.000 Punkte.”

    Vielleicht solltet Ihr zumindest in der Einleitung das mit dem “bis zu” etwas deutlicher hervorheben. Man könnte m.E. evtl. bei a) besser zu schreiben:
    “Diese ist besonders dann sehr attraktiv, wenn Ihr viele kurze Aufenthalte habt. So könnt Ihr mit jeweils 5 kurze Aufenthalten von zwei Nächten ganze 4.000 zusätzliche Punkte / Nacht sammeln!”

    Der holprige Satzbau im zweiten Satz mit “bekommt” und “sammeln” macht es m.E. nicht besser.

    Und es sind nunmal zehn Nächte und nicht 5 Aufenthalte (zumindest nicht ohne Bezug, dass diese zwei Tagen haben müssen) … Das klingt in dem Zitat zu b) etwas anders.

    Hilton schreibt m.E. auf https://hiltonhonors3.hilton.com/de_DE/promotions/points-unlimited/faq/index.html klar:
    Wie werden die 10.000 Bonuspunkte vergeben?
    Bei 10 Übernachtungen innerhalb des Angebotszeitraums erhalten Sie 10.000 Bonuspunkte.

    Das steht nichts von 5 Aufenthalten ….

    Es wird in der Folge dann tw. auch klarer. Aber ich würde mir doch etwas mehr Objektivität und weniger Reißerisches wünschen, auch wenn Eure Mitbewerber tw. von 4.000 Punkten schreiben …

    Klar, die Affiliate Links tragen dazu bei, dass Ihr uns hier mit Berichten und Informationen versorgt. … und das soll bei Euch und Euren Wettberwerbern auch so bleiben. Aber bitte etwas objektiver und klarer … Ich finde gerade dies hebt Euch von dem ein oder anderen Mitbewerber bislang positiv ab.

    Insoweit ein Dank und ein “keep up the good work”

    • Hallo Jan,

      vielen Dank für die berechtigte Kritik. Tatsächlich war das weniger reißerisch und mehr ein Denkfehler: Ich hatte irgendwie im Kopf, dass es die 10.000 Punkte nach fünf Aufenthalten (das war glaube ich bei einer früheren Promo letztes Jahr mal so) und nicht nach zehn Nächten vergeben werden. So ist das mit den 4.000 Punkten in der Tat irreführend, weswegen ich das direkt korrigiert habe. Sorry für das Missverständnis – ich war gerade selbst ein wenig verwirrt 😉

  • Guten Abend,

    Danke für die Info zur Promotion. Das passt bei mir super.
    Ich habe eine Frage zum kostenlosen Frühstück bei Goldstatus.
    Ich plane einen Aufenthalt in einem „Homewoods Suites by Hilton“.
    Gilt das dort auch? Wie funktioniert es genau?
    Buchen via Hilton Homepage mit Angabe der Hilton Honors Nummer?
    Muss ich beimCheck in darauf hinweisen, dass ich das kostenlose Frühstück in Anspnehme möchte?
    Gilt gleiches auch für ein Upgrade?

    Viele Grüße
    Florian

    • Danke für die Info. Noch eine Frage an die Hilton Diamond Experten.
      Bin mit meine DKB Hilton Kreditkarten Umsätzen nun über die 20.000 Euro Unsatzgrenze gekommen. Wann werde ich von Gold auf Diamond hochgestuft? Pünktlich zum 1.1 oder mit einige. Tagen Verzögerung ? Wir sind Eure Erfahrungen?

  • “Zur Statusqualifikation eignet sich diese Hilton Promotion also nicht”

    Kurz und knapp gefragt, warum ?
    Stays werden doch ganz normal gezählt. Oder ?

  • Ist das kombinierbar mit Raten die sowieso schon doppelte Punkte beinhalten? Bekomme ich dann 4fach Punkte? Konkret handelt es sich um das Garden Inn Frankfurt City Centre und das “Weekend Getwaway” mit double points.

    • Hallo David, ja, das ist alles kombinierbar. Du kannst beispielsweiese eine Impresario Rate (doppelte Punkte) als Hilton Diamond (doppelte Punkte) buchen und dich für diese Aktion (dreifache Punkte) registrieren und erhälst dann insgesamt fünffache Punkte. Mehr geht dann aber nicht 😀

  • Hier die Rückmeldung:

    In der Position “2017 HH2 GET MORE PROMOTION” wurden die Basispunkte ein weiteres mal gutgeschrieben.
    Die Aktion funktioniert also auch bei telefonischer Reservierung.

    Marc

  • Der Vorteil einer telefonischen Buchung lag für mich in der Abstimmung des Zimmers. So kann ich z.B. Blickrichtung oder andere Präferenzen mit der Reservation abstimmen (in Hinblick auf Verfügbarkeit).

    Ich werde berichten ob es klappt. Ich habe die “Terms and Conditions” zu dieser Promotion gelesen, aber da stand nichts mehr von Webseite oder App als zwingender Buchungskanal.

    Ich bin also verhalten optimistisch.

    Danke für die Info, werde berichten.

    Marc

  • Hey Marc,

    das kann ich dir leider nicht mit Sicherheit beantworten (da ich bislang nur Awards telefonisch gebucht habe). Generell gelten diese Promotionen allerdings für alle über Hilton-Buchungskanäle durchgeführten Buchungen. Ohne Garantie würde ich davon ausgehen, dass du die doppelten Punkte im Rahmen der Promo dennoch bekommst. Ich würde dir allerdings in Zukunft dazu raten, direkt online zu buchen (das sollte ja keinen Nachteil bringen), wenn die Bedingungen unklar sind. Ich freue mich zudem, wenn du uns kurz berichtest, ob es dennoch geklappt hat. Das wäre für die Zukunft gut zu wissen 🙂

  • Moin Moritz,
    ich habe gerade telefonisch gebucht mit Summer Sale Rate, sehe aber auf der Aktionsseite, dass man über Hilton.com oder App buchen muss um die doppelten Punkte zu bekommen.
    Hab ich trotz telefonischer Buchung (Mit Angabe der Honors Nummer) eine Chance auf die Punkte?

    Danke und Gruß

    Marc

Alle Kommentare anzeigen (1)